Wie werde ich ein bezahlter Schriftsteller?

Vielleicht verbringen Sie Ihre Freizeit damit, zu schreiben, oder Sie haben schon immer davon geträumt, Ihren Lebensunterhalt als Schriftsteller zu verdienen. Vielleicht möchten Sie den Sprung zu einem bezahlten professionellen Schriftsteller machen, oder Sie möchten Ihr Einkommen durch einige freiberufliche Schreibgigs ergänzen. Es gibt bestimmte Schritte, die Sie ergreifen müssen, um für Ihr Handwerk bezahlt zu werden. Dazu müssen Sie Ihre Fähigkeiten aufbauen, sich selbst vermarkten und nach Schreibjobs an unkonventionellen Orten suchen. Mit Geduld, Ausdauer und Qualität des Schreibens können Sie für das Schreiben, das Sie lieben, bezahlt werden.

Bestimmen Sie Ihre Schreibstärke.


Bestimmen Sie Ihre Schreibstärke.

Bevor Sie mit der Suche nach Schreibjobs beginnen, sollten Sie eine solide Vorstellung davon haben, was Sie gut schreiben. Es gibt viele verschiedene Schreibstile, von technischen oder gelegentlichen bis hin zu akademischen oder narrativen Fiktionen. Finden Sie heraus, welche Art von Schreiben Sie am besten können.

Schauen Sie sich die Arten des Schreibens an, die Sie in der Vergangenheit geschrieben haben. Was wurde gut angenommen? Was hat Spaß gemacht zu schreiben? Das sind wahrscheinlich deine Stärken. Wenn Sie jedoch mit bestimmten Schriftarten zu kämpfen haben, sollten Sie diese Typen vermeiden.

Erstellen Sie eine Liste mit Themen, über die Sie schreiben möchten.



Erstellen Sie eine Liste mit Themen, über die Sie schreiben möchten.

Es gibt eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Verkaufsstellen, für die Sie möglicherweise schreiben könnten. Jede mögliche Nische wird in gedruckter oder Online-Form durch Veröffentlichungen abgedeckt. Erstellen Sie eine Liste mit Themen, über die Sie schreiben können.

Wenn Sie ein bestimmtes Hobby oder eine bestimmte Fähigkeit in einem bestimmten Bereich haben, sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie Ihr Wissen schriftlich verbreiten können. Sie könnten beispielsweise ein begeisterter Skifahrer sein und über verschiedene Skigebiete schreiben, die Sie besucht haben. Oder Sie möchten über die Holzbearbeitung schreiben und Schritt für Schritt Anweisungen zur Herstellung von Vogelhäusern geben.

Stellen Sie Ihre Schreibmuster zusammen.

Stellen Sie Ihre Schreibmuster zusammen.

Wenn jemand einen Schriftsteller einstellen möchte, möchte er oder sie Beispiele von Schreibfertigkeiten und Schreibstil sehen. Stellen Sie Ihre stärksten Samples in einem Portfolio zusammen. Diese werden Sie repräsentieren, wenn Sie nach Aufträgen suchen.

Es ist wahrscheinlich am besten, ein Online-Portfolio zu erstellen. Speichern Sie Ihre Schreibmuster als PDF-Dateien, damit sie problemlos heruntergeladen werden können.



Schreiben Sie Ihren Lebenslauf.

Schreiben Sie Ihren Lebenslauf.

Demonstrieren Sie Ihre schriftlichen Erfahrungen, indem Sie einen Lebenslauf zusammenstellen, in dem die verschiedenen Schreibaufträge aufgelistet sind, die Sie bereits hatten. Machen Sie eine Liste mit allen Arten von Schreiben, die Sie für jemand anderen gemacht haben. Dies kann alle Arten von Texten umfassen, wie z. B. Zeitungsartikel, Werbetexte, Voiceover-Kommentare, Website-Texte, Überschriften, Bildunterschriften, Buch- oder Filmkritiken usw. Geben Sie die ungefähre Länge des Werks sowie Datum und Arbeitgeber an. Wenn Sie einen Online-Link haben, geben Sie diesen in Ihre Liste ein.

Suchen Sie online nach geeigneten Formaten für einen Lebenslauf.

Viel schreiben

Viel schreiben

Der Schlüssel, um für das Schreiben bezahlt zu werden, ist reichhaltig. Viele Arten des bezahlten Schreibens erfordern, dass Sie schnell und gut schreiben. Wenn Sie täglich schreiben, können Sie ein starkes Portfolio sowie Fähigkeiten entwickeln, die Ihnen das Schreiben erleichtern.


Nehmen Sie eine Klasse.

Nehmen Sie eine Klasse.

Der Unterricht ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten in verschiedenen Schreibstilen zu entwickeln. Eine Klasse kann Ihnen auch dabei helfen, mit anderen Personen in Kontakt zu treten, die möglicherweise Leads für Schreibaufträge haben. Besuchen Sie Ihr lokales Community College oder Ihre Universität, um Kurse zu finden, die Sie interessieren könnten.

Anders denken. Sie brauchen keinen Schreibunterricht zu nehmen, z. B. kreatives Schreiben. Sie können auch einen Kurs über Multimedia-Produktion, Werbung oder andere Themen besuchen. Diese Arten von Kursen beinhalten das Schreiben und können Ihre Fähigkeiten in neuen Schreibweisen verbessern.

Bringen Sie Ihre Bearbeitungsfähigkeiten auf den neuesten Stand.

Bringen Sie Ihre Bearbeitungsfähigkeiten auf den neuesten Stand.

Viele Autoren beginnen mit der Bearbeitung von Jobs. Ein fundiertes Verständnis der Grammatik und Syntax kann Ihnen helfen, Jobs als Redakteur zu bekommen. Dies wiederum kann Ihnen helfen, mit Schriftstellern in Kontakt zu treten, die Ideen haben, wo sie nach bezahlten Schreibarbeiten suchen müssen.


Vernetzen Sie sich mit Freunden und Bekannten.

Vernetzen Sie sich mit Freunden und Bekannten.

Erklären Sie, dass Sie nach Schreibaufträgen suchen. Sie wissen nie, wann sie auftauchen könnten. Beginnen Sie mit Ihrem Freundeskreis und engen Bekannten. Teilen Sie Ihr Schreiben mit ihnen. Bieten Sie an, ein Stück kostenlos als Incentive zu schreiben.

Starten Sie einen Blog und verkaufen Sie Werbung.

Starten Sie einen Blog und verkaufen Sie Werbung.

Wenn Sie in anderen Verkaufsstellen nicht genügend Arbeit finden, starten Sie Ihr eigenes Blog. Auf diese Weise können Sie ein Thema auswählen, über das Sie sich am besten im Schreiben auskennen. Sie können es an Ihre eigenen Interessen anpassen und Sie können so oft schreiben und veröffentlichen, wie Sie möchten. Der Nachteil beim Start Ihres eigenen Blogs besteht darin, dass Sie alle Anstrengungen unternehmen, Ihre Arbeit zu schreiben, zu veröffentlichen und zu vermarkten.

Verkaufen Sie Werbung in Ihrem Blog. Informieren Sie sich über verschiedene Einnahmequellen wie Google AdWords oder andere. Je nach Datenverkehr Ihres Blogs können Sie mit Werbung in Ihrem Blog möglicherweise ein gesundes Einkommen erzielen.

Schauen Sie sich die Printmedien an.

Schauen Sie sich die Printmedien an.

Vergessen Sie nicht, Printmedien als praktikable Option für die Suche nach Schreibarbeiten zu verwenden. Während es schwierig sein kann, in größeren, bekannteren Printpublikationen veröffentlicht zu werden, gibt es kleine Printmagazine und Zeitungen, die zwingendes Schreiben erfordern. Finden Sie Nischenmagazine oder lokale Zeitungen, die möglicherweise nach Schriftstellern suchen.

<img src='https://i0.wp.com/www.wikihow.com/images/thumb/4/46/Become-a-Paid-Writer-Step-11.jpg/aid1205168-v4-728px-Become-a-Paid-Writer-Step-11.jpg' alt=' Veröffentlichen Sie Ihr eigenes Buch .’ width=’900′ height=’599′ />

Veröffentlichen Sie Ihr eigenes Buch .

Möglicherweise brennen Sie, um einen Roman oder ein anderes Buch zu schreiben, und Sie möchten dafür bezahlt werden. Zum Glück ist es einfacher denn je, dies zu ermöglichen. Wenn Sie Ihr Buch geschrieben haben, finden Sie online eine Plattform, auf der Sie ein E-Book veröffentlichen können, oder einen Druckverlag, der gedruckte Exemplare Ihres Buches erstellt.

Der Schlüssel für ein erfolgreiches Self-Publishing ist die unnachgiebige Werbung für Ihr Buch. Wenn Sie Ihr Buch nicht selbst bewerben, sollten Sie nicht damit rechnen, dass Ihr Buch sehr erfolgreich sein wird.

Brainstorming andere Verkaufsstellen.

Brainstorming andere Verkaufsstellen.

Es gibt eine Menge verschiedener Arten von Verkaufsstellen, die geschrieben werden müssen. Diese können aktuell sein, wie z. B. Reisewebseiten, Lehrwebseiten, Fachzeitschriften oder Erotik. Start-ups müssen auf ihren Websites, Broschüren, Werbetexten usw. schreiben.

Bauen Sie sich eine Website auf.

Bauen Sie sich eine Website auf.

Wenn Sie nach Schreibaufträgen suchen, sollten Sie Ihre Schreibmuster, Ihren Lebenslauf und Ihre Kontaktinformationen für potenzielle Arbeitgeber leicht zugänglich machen. Bauen Sie sich eine Website auf. Es muss nicht auffällig oder ausgefallen sein, aber es sollte sich professionell darstellen.

Achten Sie besonders darauf, dass Sie keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler haben. Wenn Sie als Schriftsteller eingestellt werden möchten, sollten alle Ihre Texte genauestens sein, einschließlich des Schreibens auf Ihrer Website.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine positive Online-Präsenz haben.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine positive Online-Präsenz haben.

Eines der ersten Dinge, die jemand tun wird, bevor Sie für einen Job eingestellt werden, ist die Online-Suche nach Ihnen. Stellen Sie sicher, dass Sie positiv dargestellt werden, indem Sie online nach sich suchen. Dann arbeiten Sie daran, Ihre Online-Präsenz zu verbessern.

Fördern Sie sich in den sozialen Medien.

Fördern Sie sich in den sozialen Medien.

Menschen verbinden sich auf Social-Media-Sites wie Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn und anderen. Diese Seiten sind eine großartige Möglichkeit, persönliche und berufliche Verbindungen zu pflegen. Ein Kunde sucht möglicherweise nicht aktiv nach Ihren Diensten, aber er kann über die Verbindung eines Freundes auf Ihr Material stoßen und sich dafür entscheiden, Sie einzustellen. Ihren Namen herauszuholen ist entscheidend für das Auffinden von Writing-Auftritten.

Verwenden Sie andere Methoden, um sich selbst zu fördern.

Verwenden Sie andere Methoden, um sich selbst zu fördern.

Während viele Menschen nur online für sich werben können, gibt es andere Möglichkeiten, sich selbst zu bewerben. Diese „Low-Tech-Möglichkeiten“ können sogar Personen erreichen, die Sie nicht online erreichen, wodurch Sie mehr potenziellem Geschäft ausgesetzt werden.

Erstellen Sie eine Broschüre oder nehmen Sie an einer Schreiberkonferenz teil. Sie können auch Anzeigen in einer lokalen oder regionalen Zeitung oder auf Craigslist schalten.

Rede über dich selbst.

Rede über dich selbst.

Es kann für Sie unangenehm sein, darüber zu sprechen, was für ein erfahrener Schriftsteller Sie sind. Aber wenn Sie möchten, dass andere es glauben, müssen Sie es ihnen sagen. Das bedeutet nicht, dass Sie ständig darüber reden müssen, wie großartig Sie sind, aber Sie brauchen genug Selbstvertrauen, um einen potenziellen Arbeitgeber zu überzeugen, dass Sie die nötigen Voraussetzungen für einen guten Job haben.

Legen Sie Ihre Preise fest.

Legen Sie Ihre Preise fest.

Finden Sie heraus, was Sie für das Schreiben bezahlen möchten. Sie können unterschiedliche Tarife für verschiedene Verkaufsstellen haben. Sie könnten beispielsweise weniger für das Schreiben eines Artikels für den Blog einer Non-Profit-Organisation als für ein größeres Unternehmen zahlen. Sie können Ihre Tarife flexibel gestalten, sollten jedoch einen Standard festlegen.

Es ist wichtig, über Tarife zu verfügen, damit Sie eine Gebühr angeben können, wenn Sie für einen Schreibjob eingestellt werden. Es gibt viele Websites und andere Publikationen, die geschrieben werden müssen, aber sie wissen oft nicht, was sie berechnen müssen. Geben Sie ihnen einen Ausgangspunkt und verhandeln Sie je nach Dauer, Schwierigkeit und Zeitaufwand.
Es ist auch wichtig, nicht zu wenig aufzuladen. Wenn Sie ständig Ihre Preise unterbieten, kann es schwierig sein, sie anzuheben und das zu verdienen, was Sie wirklich verdienen.

Holen Sie sich ein Online-Zahlungskonto.

Holen Sie sich ein Online-Zahlungskonto.

Wenn Sie versuchen, Schreibaufträge zu bekommen, für die Stück für Stück bezahlt wird, erhalten Sie möglicherweise viele kleine Zahlungen. Für viele Arbeitgeber oder Verkaufsstellen kann es einfacher sein, Sie über einen einfachen Zahlungsservice wie PayPal zu bezahlen.

Sie können sich in der Regel kostenlos bei einem Online-Zahlungsservice wie PayPal registrieren, doch dies kann einen geringen Prozentsatz Ihres Gehalts ausmachen.

Behalten Sie Ihre Schreibeinnahmen im Auge.

Behalten Sie Ihre Schreibeinnahmen im Auge.

Wenn Sie Geld verdienen, müssen Sie wahrscheinlich Ihre Steuern geltend machen. Stellen Sie sicher, dass Sie genaue Aufzeichnungen über Ihr Einkommen, einschließlich Job, Datum und Betrag, führen.

Wenn Sie Lizenzgebühren aus einem Buch sammeln, denken Sie daran, dass dies auch steuerpflichtiges Einkommen ist.

Halten Sie Ihre Materialien auf dem neuesten Stand.

Halten Sie Ihre Materialien auf dem neuesten Stand.

Zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie ein aktiver Autor sind, der gerade arbeitet. Auch wenn Sie nicht bezahlt werden, sollten auf Ihrer Website relevante aktuelle Beispiele für Ihr Schreiben verfügbar sein. Kämmen Sie etwa alle sechs Monate durch, um das Beste aus Ihrer letzten Arbeit herauszufinden. Fügen Sie ein oder zwei davon Ihrem Portfolio hinzu.


Categories:   Work World

Comments