Wie man einen Hirsch altert

In der Lage zu sein, das Alter eines Hirsches während der Jagd zu bestimmen, ist ein wesentlicher Faktor bei der Bekämpfung von Wildbeständen und der Förderung eines vielfältigen Altersspektrums unter den Hirschen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Merkmale der Hirsche je nach Standort der Hirschpopulation variieren. Wenn Sie sich die Zeit nehmen und die einheimische Tierwelt kennen lernen, gibt es einfache Möglichkeiten, ein Reh zu altern, indem Sie es betrachten oder seine Zähne studieren.

Erfahren Sie, wie weibliche Hirsche aussehen.


Erfahren Sie, wie weibliche Hirsche aussehen.

Ein Reh ist ein weibliches Reh und wird häufig mit jungen männlichen oder Rehkindern verwechselt. Weibliche Hirsche haben kein Geweih und auch kein Reh. Typischerweise ist die Oberseite eines Rehkopfes viel flacher als der Kopf eines Tieres. Weibliche Hirsche haben längere, muskulösere Hälse als junge männliche Hirsche.

Studieren Sie, wie das Baby Hirsch aussieht.

Studieren Sie, wie das Baby Hirsch aussieht.

Rehkühe oder Rehkinder haben kleine, quadratische Körper, viereckige Köpfe und große Ohren. Ihre Körper und Beine sind dünn und haben keine signifikante Muskeldefinition. Manchmal haben Rehkitze kein Geweih, daher sind sie leicht zu verwechseln.



Untersuchen Sie die Halsweite.

Untersuchen Sie die Halsweite.

Junge Dollar haben viel dünnere Hälse als Erwachsene. Sobald der Hirsch 3 bis 3,5 Jahre alt ist, beginnt der Hals muskulöser auszusehen. Im Alter von 4,5 Jahren wird der Bock einen muskulösen, proportional großen Hals haben.

Während der Brutzeit oder der Brunft wird der Nacken eines Buckels geschwollen und groß.

Schauen Sie sich die Beine des Hirsches an.

Schauen Sie sich die Beine des Hirsches an.

Junge Hirschbeine sehen im Vergleich zum Körper viel dünner und länger aus. Bis zu drei Jahren erhalten die Beine dieses dünne und lange Aussehen. Wenn der Hirsch 4 1/2 Jahre Reife erreicht, sehen die Beine im Vergleich zu jüngeren Rehen oft viel kürzer und gedrungener aus.



Sie sollten auch nach dunklen Tarsaldrüsen suchen. Diese sind am Gelenk am Hirschbein zu finden und werden dunkler, je älter das Reh ist.

Studiere den Körper des Hirsches.

Studiere den Körper des Hirsches.

Junge Hirsche haben viel kleinere Mägen und Torsos als ausgewachsene Hirsche. Untersuche den Bauch des Hirsches. Wenn es stämmig oder sperrig aussieht, besteht eine gute Chance, dass der Hirsch vollständig ausgereift ist. Ein weiterer Bereich, der betrachtet werden muss, ist zwischen Hals und Brust. Mit zunehmendem Alter wird dieser Bereich ebenfalls größer.

Schauen Sie sich die Länge des Geweihes an.

Schauen Sie sich die Länge des Geweihes an.

Machen Sie eine Seitenansicht des Hirsches und sehen Sie, wie lang das Geweih vor seinem Gesicht steht. Ein älteres Bock Geweih steht etwa bis zur Nase des Hirsches. Erwachsene Hirschgeweihe stehen in der Regel 20 Zoll (50,8 cm) oder mehr vor ihrem Gesicht hervor. Wenn das Geweih nicht weit vor das Gesicht des Hirsches ragt, besteht eine gute Chance, dass es ein jüngerer Bock ist.


Für Anfänger kann es schwierig sein, das Alter eines Bockes durch sein Geweih zu bestimmen, da sie je nach Gesundheit des Lebensraums unterschiedlich schnell wachsen.

Untersuche das Geweih.

Untersuche das Geweih.

Schauen Sie sich den Bock gerade an und versuchen Sie, die Entfernung zwischen seinen beiden Geweihen abzuschätzen. Das Geweih ist für Böcke, die jünger als 2,5 Jahre sind, fast nie größer als 35,56 cm (14 Zoll). Sobald der Bock 3,5 Jahre oder älter ist, wird der Geweihdurchmesser typischerweise auf über 38,1 cm (15 Zoll) ansteigen.

Verstehen Sie die Hirsche in Ihrer Nähe.

Verstehen Sie die Hirsche in Ihrer Nähe.

Die Größe des Hirschgeweihs hängt oft stark von der Gesundheit des Habitats ab. Lernen Sie den Lebensraum der Hirsche und die durchschnittliche Größe des Geweihs von Erwachsenen und jungen Buben kennen. Sprechen Sie mit Ihrem örtlichen Jagdverband oder Parkwächter, um die Hirsche in Ihrer Umgebung besser zu verstehen.


In Gegenden wie Südtexas kann das Geweih eines Bocks bis zu 279,4-381 cm lang werden.
In Wisconsin kann das Geweih eines Bocks länger als 508 cm sein.

Zählen Sie die Anzahl der Zähne im Kiefer.

Zählen Sie die Anzahl der Zähne im Kiefer.

Ein Reh, das fünf oder weniger Zähne im Maul hat, ist ein Reh. In der Regel hat ein Hirsch 4 bis 5 Monate alte Zähne und 5 bis 7 Jahre bis ein Jahr. Wenn der Hirsch über ein Jahr alt ist, wird er seinen sechsten Zahn entwickeln.

Schauen Sie sich den dritten Zahn im Hirschmund an.

Schauen Sie sich den dritten Zahn im Hirschmund an.

Wenn der Hirsch unter einem Jahr alt ist, wird sein dritter Zahn ein Trikuspidalzahn sein oder drei Höcker haben, die einen einzelnen Zahn bilden. Dieser Trikuspidal sieht abgenutzt aus, bis er herausfällt und durch einen permanenten Bicuspid oder einen Zahn mit zwei Graten ersetzt wird.

Untersuchen Sie die Farbe am dritten Zahn.

Untersuchen Sie die Farbe am dritten Zahn.

Wenn der dritte Zahn zweifarbig ist, könnte es sich noch um ein jüngeres Reh handeln. Wenn die Färbung am dritten Zahn heller ist oder sich der Zahn gerade erst entwickelt, ist der Hirsch etwas älter als ein Jahr. Wenn der dritte Zahn die gleiche Farbe wie der Rest der Zähne hat, könnte der Hirsch irgendwo zwischen 2,5 Jahre alt sein und zu einem voll ausgereiften Hirsch.

Schauen Sie sich den Zahnschmelz an.

Schauen Sie sich den Zahnschmelz an.

Wenn ein Hirsch zu altern beginnt, wird der Zahnschmelz abnutzen und die Zähne werden braun. Vollreife Hirsche haben an diesem Punkt den größten Teil des Zahnschmelzes an ihren Zähnen. Wenn die Zähne abgenutzt aussehen, ist es wahrscheinlich, dass der Hirsch über fünf Jahre alt ist.


Categories:   Work World

Comments