Umgang mit Fehlern bei der Arbeit

Das Gefühl, dass Sie bei der Arbeit versagt haben, kann zerquetschen. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Misserfolg jedem passiert und jeder muss mit seinen Folgen fertig werden. Wenn Sie verstehen, dass ein Fehler auftritt, Ihren Fehler besitzen und Ihren Fehler als Lernmöglichkeit einstufen, können Sie nicht nur mit Ihrem Fehler umgehen, sondern auch daraus wachsen und auf der anderen Seite stärker werden.

Sagen Sie Ihrem Vorgesetzten direkt.


Sagen Sie Ihrem Vorgesetzten direkt.

Wenn Sie Ihrem Chef sagen, Sie hätten die Erwartungen nicht erfüllt oder einen großen Fehler gemacht, ist das nervenaufreibend. Wenn man sie von jemandem erfahren lässt, wird dies letztendlich noch schlimmer. Sobald Sie wissen, dass etwas nicht stimmt, sprechen Sie direkt mit Ihrem Chef. Erklären Sie kurz die Situation, entschuldigen Sie sich bei ihnen und versichern Sie ihnen, dass es nie wieder vorkommen wird.

Wenn andere Parteien beteiligt waren, müssen Sie dies möglicherweise mit Ihrem Chef besprechen. Vermeiden Sie es jedoch, andere unter den Bus zu werfen. Das macht Sie ängstlich und unzuverlässig.
Dies zeigt schließlich Ihrem Chef, dass Sie die Schwere der Situation verstehen, dass Sie keine Angst vor Rechenschaftspflicht haben und dass Sie daran arbeiten möchten, Probleme zu lösen, anstatt sie zu vertuschen.

Erinnere dich daran, dass ein Misserfolg jedem passiert.



Erinnere dich daran, dass ein Misserfolg jedem passiert.

Stellen Sie sich vor den Spiegel, schauen Sie sich in die Augen und sagen Sie: „Jeder versagt manchmal.“ Wenn Sie zum ersten Mal einen Fehler bemerken, kann es zu Quetschungen kommen. Die Wahrheit ist jedoch, dass die meisten Menschen im Laufe ihrer Karriere mehrmals versagen. Wenn Sie dies verstehen, können Sie Ihren Fokus von Ihren negativen Gefühlen ableiten.

Lassen Sie sich nicht von einem Rückschlag als Misserfolg definieren. Dieses Ziel oder diese Aufgabe ist Ihnen möglicherweise nicht gelungen, aber das bedeutet nicht, dass Sie für den Rest Ihres Lebens an allem scheitern.
Wenn Sie sich festgefahren fühlen oder Schwierigkeiten haben, sich nach einem Misserfolg fortzubewegen, sprechen Sie mit einem Mentor oder einem professionellen Berater. Sie haben möglicherweise Ratschläge, wie sie damit umgehen sollen.

Zerlege warum der Fehler passiert ist.

Zerlege warum der Fehler passiert ist.

Es ist leicht, sich selbst die Schuld zu geben, aber Misserfolg ist selten persönlich. Ob Sie ein Projekt nicht erfolgreich abschließen konnten oder für Ihren Traumjob übergeben wurden, es gab einen Grund, warum Sie nicht erfolgreich waren. Schreiben Sie die Gründe auf, von denen Sie glauben, dass Sie versagt haben, und überlegen Sie dann mögliche Ursachen oder Faktoren, die dazu beitragen.

Wenn Sie beispielsweise für eine Beförderung übergangen wurden, kann dies daran liegen, dass das Unternehmen jemanden mit 5-7 Jahren Erfahrung wünscht und Sie nur 2 haben.
Die Hauptursache dafür, dass Ihr Unternehmen jemanden mit mehr Erfahrung wünscht, kann in der Industrie liegen, die eine hohe Fluktuationsrate aufweist und keine Zeit in einen Mitarbeiter investieren möchte, der das Unternehmen bald verlassen wird. Sie sind es nicht, es ist nur die Art Ihrer Branche.
Wenn Sie dagegen aus dem Job entlassen wurden, weil Sie regelmäßig verspätet waren und Ihre beruflichen Pflichten nicht erfüllt haben, liegt die Ursache darin, dass Sie die Erwartungen der Position nicht erfüllten.



Machen Sie eine Pause von der Aufgabe oder Aufgabe.

Machen Sie eine Pause von der Aufgabe oder Aufgabe.

Wenn Sie können, nehmen Sie sich etwas Zeit, um sich auf andere Dinge zu konzentrieren. Dies hilft, Ihre Aufmerksamkeit auf etwas Konstruktives zu fokussieren und kann den Umgang mit einem Problem oder Fehler insgesamt erleichtern.

Wenn die Arbeit im ersten Moment überwältigend erscheint, gehen Sie von Ihrem Schreibtisch weg. Machen Sie einen kurzen Spaziergang um den Block, nehmen Sie eine Tasse Kaffee oder frühstücken Sie frühstücken.
Sie können sich auch entschuldigen, um schnell einen persönlichen Anruf zu tätigen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie sich entspannen möchten. Rufen Sie einen Freund, ein Familienmitglied oder eine andere Person an, die Ihnen emotionalen Komfort bietet. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht mehr als 5-10 Minuten von Ihrer Workstation entfernt sind.

Aktualisieren Sie Ihr Versagen als Chance, zu wachsen.

Aktualisieren Sie Ihr Versagen als Chance, zu wachsen.

Fehlender Erfolg muss nicht dasselbe sein wie ein Versagen. Sehen Sie sich einen Moment an, in dem Sie nicht erfolgreich waren, als Chance, als Mitarbeiter zu lernen und zu wachsen. Anstatt zu sagen: “Ich habe keinen qualitativ hochwertigen Bericht geschrieben”, sagen Sie sich, “ich habe gelernt, dass ich mehr Nachforschungen über das Verfassen und Formatieren von Berichten für meine Branche durchführen muss.”


Bitten Sie um zusätzliche Schulung oder Betreuung.

Bitten Sie um zusätzliche Schulung oder Betreuung.

In einigen Fällen reicht harte Arbeit aus, um voranzukommen. In anderen ist es jedoch völlig in Ordnung, um Hilfe zu bitten. Haben Sie keine Angst, in Bereichen, in denen Sie nicht so stark sind, nach mehr Ausbildung zu fragen.

Wenn Ihr Gefühl des Versagens darauf zurückzuführen ist, dass Sie Schwierigkeiten haben, in Ihre Branche einzubrechen oder relevant zu bleiben, sollten Sie nach einem Mentor suchen, der Ihnen hilft. Informieren Sie sich über Business-Mentoring-Programme und Berufsverbände in Ihrer Nähe, um jemanden zu finden, der Ihnen beim Durchbruch helfen kann.

Konzentrieren Sie sich darauf, was Sie kontrollieren können.

Konzentrieren Sie sich darauf, was Sie kontrollieren können.

Sie können nicht in der Zeit zurückkehren oder Ihre Aktionen ändern. Es ist weder Ihre Zeit noch Ihre Energie wert, sich auf solche Dinge zu konzentrieren, die Sie nicht kontrollieren können. Bewegen Sie sich stattdessen vorwärts, indem Sie sich auf das konzentrieren, was Sie steuern können, einschließlich der Art und Weise, wie Sie mit den Folgen Ihres Scheiterns umgehen.


Wenn beispielsweise eine Kundenpräsentation fehlerhaft war, könnten Sie Ihren Kunden möglicherweise weiter verfolgen. Müssen Sie sich entschuldigen? Sollten Sie versuchen, ein Folgetreffen oder eine neue Präsentation zu planen?

Besprechen Sie Ihren Fehler mit Ihrem Team.

Besprechen Sie Ihren Fehler mit Ihrem Team.

Unabhängig davon, ob Sie ein Manager oder ein Mitarbeiter sind, wirkt sich Ihr Versagen auch auf Ihr Team aus. Wenn Sie ein Manager sind, richten Sie eine Zeit ein, in der Sie mit Ihrem Team darüber sprechen können, was passiert ist und wie sich Ihre Projekt- oder Teamziele verschieben müssen. Wenn Sie ein Teammitglied sind, fragen Sie Ihren Teamleiter, wie er mit dem Rest Ihres Teams sprechen soll.

Sie sollten Ihr Team nicht mit Angst oder Scham ansprechen. Ihre Teammitglieder hatten wahrscheinlich auch schon einmal einen Jobfehler. Wenn Sie sie wissen lassen, was direkt passiert ist, zeigen Sie Ihren Respekt vor Ihren Teamkollegen und können sich als geschlossene Einheit weiterentwickeln.

Nur zu dem, was Sie liefern können.

Nur zu dem, was Sie liefern können.

Sich selbst zu drängen ist gut, aber wenn man sich mehr verpflichtet, als man vernünftigerweise tun kann, kann dies seine Karriere beeinträchtigen. Verwenden Sie Ihre Fehler in der Vergangenheit als Maßstab für das, was Sie vernünftigerweise erreichen können und können, und verpflichten Sie sich nur dazu, was Sie vollständig, richtig und pünktlich tun können.

Denken Sie daran, dass es völlig normal ist, nicht alles tun zu können. Jeder hat Stärken und Schwächen und jeder hat eine andere Arbeitsbelastung. Wenn Sie nicht über die technischen Fähigkeiten oder Zeit verfügen, um eine Aufgabe zu erledigen, informieren Sie Ihren Vorgesetzten, bevor Sie diese Aufgabe übernehmen.

Bewerten Sie Ihre Herangehensweise an neue Projekte.

Bewerten Sie Ihre Herangehensweise an neue Projekte.

Wenn Sie sich neuen Projekten oder Herausforderungen stellen, fragen Sie sich, ob Sie etwas anderes tun würden, nachdem Sie aus Ihren Fehlern in der Vergangenheit gelernt haben. Wenn Sie beispielsweise Schwierigkeiten haben, einen Job zu finden, sollten Sie Ihren Lebenslauf und Ihr Anschreiben überprüfen und neu schreiben oder ein Interview mit Interviews einrichten, um Ihre Interviewfähigkeiten zu trainieren.

Bauen Sie auf Ihren aktuellen Fähigkeiten auf.

Bauen Sie auf Ihren aktuellen Fähigkeiten auf.

Wenn Sie nur das tun, was Sie gut können, werden Sie als Arbeitnehmer oder Leiter nicht zu einem Wachstum führen. Wenn Sie jedoch unvorbereitet in ein Projekt oder eine Aktivität springen, für die Sie keine Kenntnisse oder Fähigkeiten haben, können Sie auch nicht weiterhelfen. Versuche stattdessen, dich in Richtung neuer Fähigkeiten zu positionieren oder neuen Projekten beizutreten, indem du das anbietest, was du gut machen kannst.

Wenn Sie beispielsweise ein hervorragender technischer Redakteur sind, sich aber auf die Marketing-Seite Ihres Fachs einlassen möchten, schreiben Sie bitte eine Kopie für Ihr Anzeigenteam. Dadurch können Sie andere Aspekte des Marketings kennenlernen und gleichzeitig auf Ihre Fähigkeiten zurückgreifen.


Categories:   Work World

Comments