Wie man fliegende Tritte (Twimyo Chagi) in Taekwondo ausführt

Ein fliegender Tritt ist eine allgemeine Beschreibung von Tritten, die einen laufenden Start, einen Sprung und dann einen Tritt in der Luft beinhalten. Obwohl sie häufig von den grundlegenden Tritten abgeleitet werden, kann der Benutzer beim Start einen größeren Impuls erzielen. Fliegende Tritte sind nicht mit Sprungtritten zu verwechseln, bei denen es sich um ähnliche Manöver handelt. Dieser Artikel soll Ihnen helfen, die Leistung von Flugtritten zu erkunden.

Starten Sie in Richtung des Ziels und springen Sie von dem Bein ab, mit dem Sie NICHT treten.


Starten Sie in Richtung des Ziels und springen Sie von dem Bein ab, mit dem Sie NICHT treten.

Fliegen Sie durch die Luft (je nach Ihren Fähigkeiten einige Meter bis mehrere Meter) und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Ziel auf. Das Bein, von dem Sie abgesprungen sind, sollte in der Nähe Ihres Körpers (einschließlich Ihrer Hände) nach dem Fliegen in der Luft gezogen werden. Es ist äußerst wichtig, Ihren Körper während der Landung vor Stürzen zu schützen. Wenn der Tritt abgeschlossen ist, kehren Sie zu einer guten Kampfposition zurück.

Erwarte Schwierigkeiten.

Erwarte Schwierigkeiten.

Fliegende Tritte in Taekwondo sind schwieriger als Standardtritte und erhalten dadurch mehr Punkte im Wettbewerb. Ein fliegender Tritt ist ein Risiko, das mit guten Belohnungen einhergeht, wenn es gelingt.



Erfahren Sie, wie Sie die verschiedenen Flugtritte ausführen.

Erfahren Sie, wie Sie die verschiedenen Flugtritte ausführen.

Nachdem Sie sich entschieden haben, im Rahmen Ihres Trainings Fluge Tritte zu unternehmen, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, was sie sind und jeweils lernen. Zusammenfassend sind die fünf fliegenden Tritte:

1. Fliegender Seitentritt (Twimyo Yeop Chagi)
2. Kick zurück (Twimyo Dwi Chagi)
3. Fliegender Frontstoß (Twimyo Ap Chagi)
4. Fliegender Roundhouse-Kick (Twimyo Dollyo Chagi)
5. Fliegender Reverser Roundhouse-Kick (Twimyo Momdollyo Chagi)

Sehen Sie sich dieses Bild an, um die Reihenfolge des fliegenden Seitentritts zu verstehen.

Sehen Sie sich dieses Bild an, um die Reihenfolge des fliegenden Seitentritts zu verstehen.

Sei bereit zum Handeln (Chong-bi).



Sei bereit zum Handeln (Chong-bi).

Laufen Sie ungefähr drei oder vier Schritte nach vorne und springen Sie von Ihrem rechten oder linken Bein ab (je nach Ihrer bevorzugten Richtung).

Laufen Sie ungefähr drei oder vier Schritte nach vorne und springen Sie von Ihrem rechten oder linken Bein ab (je nach Ihrer bevorzugten Richtung).

Die Schritte sollten lang und über die Ferse gerollt sein. Streichen Sie mit Ihren Armen aus.

Springen Sie von Ihrem rechten Bein und heben Sie Ihr linkes Knie an.

Springen Sie von Ihrem rechten Bein und heben Sie Ihr linkes Knie an.

Diese Reihenfolge wäre, wenn Ihre bevorzugte Richtung verlassen wird. Es sollte so aussehen, als würden Sie einen normalen Seitentritt auf den Boden machen. Ein guter Armschlag kann Ihnen auch dabei helfen, die Sprunghöhe zu erhöhen.

Heben Sie den linken Fuß auf Hüfthöhe an.


Heben Sie den linken Fuß auf Hüfthöhe an.

Beugen Sie Ihr springendes Bein so, dass Ihre Füße nahe beieinander liegen und beide Unterschenkel nach vorne zeigen.

Streck deinen linken Fuß aus.

Streck deinen linken Fuß aus.

Es sollte aussehen, als würden Sie einen Seitentritt auf den Boden machen. Halten Sie den rechten Fuß nahe am linken Oberschenkel. Wenn Sie treten, sollte das tretende Bein leicht nach oben zeigen oder waagerecht sein.

Bringen Sie das Knie des tretenden Beins kurz nach dem Tritt zurück und landen Sie in Kampfstellung (Kherugi Seogi) auf dem Boden.

Bringen Sie das Knie des tretenden Beins kurz nach dem Tritt zurück und landen Sie in Kampfstellung (Kherugi Seogi) auf dem Boden.

Sehen Sie sich diese Bilder an, um die Reihenfolge des Rückschlags zu verstehen.


Sehen Sie sich diese Bilder an, um die Reihenfolge des Rückschlags zu verstehen.

Sei bereit zum Handeln (Chong-bi).

Sei bereit zum Handeln (Chong-bi).

Übernehmen Sie die Kampfstellung (Kherugi Seogi).

Übernehmen Sie die Kampfstellung (Kherugi Seogi).

Laufen Sie so schnell wie möglich ungefähr drei bis vier Schritte vorwärts.

Springen Sie von Ihrem linken Bein und heben Sie Ihr rechtes Knie so hoch wie möglich an.

Springen Sie von Ihrem linken Bein und heben Sie Ihr rechtes Knie so hoch wie möglich an.

Heben Sie beide Füße in der Luft so nahe wie möglich an der Hüfthöhe an.

Drehen Sie Ihren Körper vollständig um 360 Grad in der Luft.

Drehen Sie Ihren Körper vollständig um 360 Grad in der Luft.

Stellen Sie sicher, dass beide Füße auf Höhe der Hüfte bleiben und Ihre Arme nahe am Körper sind.

Richten Sie den rechten Fuß aus (fliehender Tritt zurück).

Richten Sie den rechten Fuß aus (fliehender Tritt zurück).

Es sollte so aussehen, als würden Sie einen Rückstoß auf den Boden machen. Halten Sie den linken Fuß nahe an Ihrem rechten Oberschenkel. Wenn Sie treten, sollte das tretende Bein leicht nach oben zeigen oder waagerecht sein.

Bringen Sie das Knie des tretenden Beines kurz nach dem Tritt zurück.

Bringen Sie das Knie des tretenden Beines kurz nach dem Tritt zurück.

Landen Sie in Kampfposition auf dem Boden (Kherugi Seogi).

Sehen Sie sich diese Bilder an, um die Reihenfolge des Fliegentrittes zu verstehen.

Sehen Sie sich diese Bilder an, um die Reihenfolge des Fliegentrittes zu verstehen.

Sei bereit zum Handeln (Chong-bi).

Sei bereit zum Handeln (Chong-bi).

Übernehmen Sie die Kampfstellung (Kherugi Seogi).

Übernehmen Sie die Kampfstellung (Kherugi Seogi).

Laufen Sie so schnell wie möglich ungefähr drei bis vier Schritte vorwärts.

Springen Sie von Ihrem rechten Bein und heben Sie Ihr rechtes Knie so hoch wie möglich an.

Springen Sie von Ihrem rechten Bein und heben Sie Ihr rechtes Knie so hoch wie möglich an.

Führen Sie den linken vorderen Beinstoß aus.

Führen Sie den linken vorderen Beinstoß aus.

Sie sollten bereits gesprungen sein und Ihr Körper sollte vollständig in der Luft sein. Ihre linke Hand sollte gerade sein, um den hohen Auftrieb zu erzeugen und das Gleichgewicht des Körpers zu kontrollieren.

Nachdem Sie den Frontstoß in der Luft absolviert haben, landen Sie beide Beine auf dem Boden, indem Sie Ihre ursprüngliche Haltung einhalten (Kherugi Seogi - Kampfstellung).

Nachdem Sie den Frontstoß in der Luft absolviert haben, landen Sie beide Beine auf dem Boden, indem Sie Ihre ursprüngliche Haltung einhalten (Kherugi Seogi – Kampfstellung).

Kehre in deine Ausgangsposition zurück.

Sehen Sie sich diese Bilder an, um die Reihenfolge des Fliegens eines Hausritters zu verstehen.

Sehen Sie sich diese Bilder an, um die Reihenfolge des Fliegens eines Hausritters zu verstehen.

Sei bereit zum Handeln (Chong-bi).

Sei bereit zum Handeln (Chong-bi).

Übernehmen Sie die Kampfstellung (Kherugi Seogi).

Übernehmen Sie die Kampfstellung (Kherugi Seogi).

Laufen Sie so schnell wie möglich ungefähr drei bis vier Schritte vorwärts.

Springen Sie von Ihrem rechten Bein und heben Sie Ihr linkes Knie so hoch wie möglich an.

Springen Sie von Ihrem rechten Bein und heben Sie Ihr linkes Knie so hoch wie möglich an.

Drehen Sie Ihren Körper in der Luft um 360 Grad und schauen Sie beim Drehen nach vorne.

Stellen Sie sicher, dass beide Füße auf Höhe der Hüfte bleiben.

Stellen Sie sicher, dass beide Füße auf Höhe der Hüfte bleiben.

Ihre Arme sollten sich in der Nähe Ihres Körpers befinden.

Zeichne einen Kreis mit deinem Körper.

Zeichne einen Kreis mit deinem Körper.

Führen Sie den Rist-Fußstoß (fliegender Hauskick) mit der rechten Hand gerade aus. Treten Sie mit dem Hebefuß beim Drehen.

Land in einer nach vorne gerichteten Position (Kherugi Seogi).

Land in einer nach vorne gerichteten Position (Kherugi Seogi).

Sehen Sie sich diese Bilder an, um die Reihenfolge des fliegenden Revier-House-Kick zu verstehen.

Sehen Sie sich diese Bilder an, um die Reihenfolge des fliegenden Revier-House-Kick zu verstehen.

Sei bereit zum Handeln (Chong-bi).

Sei bereit zum Handeln (Chong-bi).

Übernehmen Sie die Kampfstellung (Kherugi Seogi).

Übernehmen Sie die Kampfstellung (Kherugi Seogi).

Laufen Sie so schnell wie möglich ungefähr drei bis vier Schritte vorwärts.

Springe und drehe dich rückwärts in die Luft.

Springe und drehe dich rückwärts in die Luft.

Die Kraft dieser Bewegung, die dazu führt, dass Ihr Fuß einen umgekehrten Kreis zieht.

Gib einen Tritt.

Gib einen Tritt.

Ihr Körper sollte vollständig um 360 Grad in der Luft gedreht sein und Ihre Augen sollten nach vorne schauen. Der tretende Fuß gibt einen Tritt ab, der an dem anderen Fuß vorbeigleitet, nachdem er beide Beine in die Luft gehoben hat. Ihre Arme sollten sich in der Nähe Ihres Beines befinden.

Dehnen und verbinden Sie den Fußrücken Ihres Ziels (fliegender umgekehrter Hauskick).

Dehnen und verbinden Sie den Fußrücken Ihres Ziels (fliegender umgekehrter Hauskick).

Halten Sie beide Arme in der Nähe Ihres Körpers.

Bringen Sie kurz nach dem Tritt das Knie des tretenden Beines zurück und landen Sie in Kampfstellung (Kherugi Seogi) auf dem Boden.

Bringen Sie kurz nach dem Tritt das Knie des tretenden Beines zurück und landen Sie in Kampfstellung (Kherugi Seogi) auf dem Boden.

Eine ausgewogene Landung nach dem Tritt ist sehr wichtig.


Categories:   Sports and Fitness

Comments