Wie man beim Tennis besser wird

Wie bei jeder anderen Sportart erfordert Tennis viel Übung, um ein erfahrener Spieler zu werden. Während das Üben hilft, müssen Sie jedoch auch die Schwachstellen in Ihrem Spiel identifizieren. Sobald Sie Schwachstellen in Ihrem Spiel festgestellt haben, können Sie Maßnahmen ergreifen, um diese zu verbessern. Am Ende wirst du mit etwas harter Arbeit und ein bisschen Übung besser im Tennis werden können.

Konzentrieren Sie sich beim Aufschlagen des Balls auf die Genauigkeit, nicht auf die Geschwindigkeit.


Konzentrieren Sie sich beim Aufschlagen des Balls auf die Genauigkeit, nicht auf die Geschwindigkeit.

Tennisspieler, die Anfänger sind, bedienen den Ball oft mit all ihrer Geschwindigkeit und Kraft. Sie müssen den Ball jedoch nicht mit aller Kraft schlagen! Gib nicht 100% deiner Energie in einen Aufschlag. Professionelle Spieler neigen dazu, etwa 80% Energie zu geben. Wenn Sie dienen, konzentrieren Sie sich mehr auf Genauigkeit als auf Leistung.

Üben Sie, den Ball genau dort zu schlagen, wo Sie ihn haben möchten, anstatt nur zu schlagen. Konzentriere dich auf dein Ziel. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Tennisroutine, um an den Übungsdiensten zu arbeiten.

Legen Sie Ihr gesamtes Gewicht auf Ihr hinteres Bein, bevor Sie einen Schuss machen.



Legen Sie Ihr gesamtes Gewicht auf Ihr hinteres Bein, bevor Sie einen Schuss machen.

Wenn Sie Ihr Gewicht auf Ihr hinteres Bein legen, können Sie in Zukunft Schwung gewinnen. Dadurch bewegt sich Ihr Körper viel flüssiger und natürlicher, wenn Sie Ihre Aufnahme machen.

Behalten Sie den Ball immer im Auge.

Behalten Sie den Ball immer im Auge.

Auch wenn das einfach klingt, muss jeder Tennisspieler diese Fähigkeit beherrschen. Trainiere deine Augen auf den Ball, wenn dein Gegner ihn dir serviert. Stellen Sie es in den Mittelpunkt Ihrer gesamten Vision. Folgen Sie ihm, wie es zu Ihnen kommt. Beobachten Sie, wie Sie es mit Ihrem Schläger schlagen. Folgen Sie dem Ball dann weiter, während er sich über das Spielfeld bewegt.

Halten Sie Ihren Kopf ruhig und Ihre Augen auf den Ball gerichtet, auch wenn er mit Ihrem Schläger in Kontakt kommt. Es ist natürlich, nach vorne schauen zu wollen, aber Sie müssen diese Gewohnheit abbrechen.

Erinnern Sie sich bei jedem Training daran, und es wird irgendwann zur zweiten Natur.



Bewegen Sie sich langsam und bewusst auf dem Platz.

Bewegen Sie sich langsam und bewusst auf dem Platz.

Beeil dich nicht. Verwenden Sie so viel Zeit wie möglich, um zu dienen, sich zu positionieren und Ihre Gedanken zwischen Punkten zu sammeln. Wenn Sie sich unnötig beeilen, brechen Sie den Fokus und machen ungenaue Aufnahmen.

Halten Sie Ihren Schläger vorsichtig, wenn Ihr Schwung steif oder langsam ist.

Halten Sie Ihren Schläger vorsichtig, wenn Ihr Schwung steif oder langsam ist.

Vermeiden Sie es, Ihren Schläger in den Griff zu bekommen. Dies wird nicht nur Ihre Hand schnell ermüden, sondern es wird wahrscheinlich länger dauern, bis Sie auf den Schuss Ihres Gegners reagieren. Halten Sie stattdessen den Schläger locker und vorsichtig. Auch wenn dies etwas gewöhnungsbedürftig ist, können Sie Ihre Leistung und Genauigkeit verbessern.

Legen Sie Ihren Schläger ab, wenn Ihr Schwung schwach oder ungenau wird.


Legen Sie Ihren Schläger ab, wenn Ihr Schwung schwach oder ungenau wird.

Einige Leute ruhen ihre Schläger selbst aus, aber es sei denn, Sie haben eine Tennissaitenmaschine und ein paar Spezialwerkzeuge, ist es besser, einen Fachmann damit zu beauftragen. Sobald Sie dies tun, werden Sie wahrscheinlich einige Verbesserungen in Ihren Treffern sehen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihnen der Aufschlag nicht schwer genug fällt.

Suchen Sie nach Tennisshops oder Sportgeschäften in Ihrer Nähe und rufen Sie an, um herauszufinden, ob sie Probleme haben. Viele von ihnen tun es.

Übe regelmäßig.

Übe regelmäßig.

Mit dem richtigen Feedback können Sie mit viel Übung die vielen Schwachstellen in Ihrem Spiel beheben. Aus diesem Grund sollten Sie einen regelmäßigen Tennisplan aufstellen, damit Sie sich immer weiter verbessern.

Wenn möglich, üben Sie 4 oder 5 Mal pro Woche etwa 2 Stunden lang.
Jede Menge Feedback, die Sie beim Üben erhalten, hilft Ihnen, Ihr Spiel zu verbessern.


Spiel mit Leuten, die besser sind als du.

Spiel mit Leuten, die besser sind als du.

Sie werden Ihr Spiel nicht verbessern, wenn Sie mit Leuten spielen, die nicht so gut sind wie Sie. Fordern Sie sich stattdessen heraus, indem Sie mit Leuten spielen, die mehr Können und Erfahrung haben als Sie. Auf diese Weise können Sie sie nicht nur ansehen, sondern auch Feedback darüber erhalten, was Sie tun können, um Ihr Spiel zu verbessern.

Suchen Sie sich einen neuen Übungspartner, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie Ihrem alten Partner entwachsen sind. Sie können in Ihrem Tennisclub nach neuen Partnern suchen oder die Nachricht hinterlassen, dass Sie einen suchen. Wenn Sie nicht Mitglied eines Tennisclubs sind, sollten Sie versuchen, einem beizutreten!

Nimm an Turnieren teil und spiele mit verschiedenen Leuten.

Nimm an Turnieren teil und spiele mit verschiedenen Leuten.

Suchen Sie nach Turnieren in Ihrer Region. Je nachdem, wo Sie wohnen, gibt es möglicherweise mehrere oder sogar ein Dutzend oder mehr Tennisturniere pro Jahr. Viele dieser Turniere werden Personen aller Spielstärken umfassen.

Möglicherweise können Sie über Ihren örtlichen Tennisclub an einem Turnier teilnehmen.
Wenn Sie Gymnasiast oder Student sind, können Sie versuchen, sich dem Team Ihrer Schule anzuschließen.

Bitten Sie Ihre Partner um konstruktive Kritik.

Bitten Sie Ihre Partner um konstruktive Kritik.

Besprechen Sie Ihr Spiel informell mit Ihren Spielgegnern. Fragen Sie sie nach Ihrer Leistung. Finden Sie heraus, was Sie Ihrer Meinung nach tun können, um Ihr Spiel zu verbessern. Fragen Sie sie außerdem nach Ihren Stärken.

Bieten Sie Ihrem Gegner nur dann konstruktive Kritik an, wenn er danach fragt.
Unabhängig von der Antwort Ihres Partners sollten Sie höflich antworten und sich für dessen Feedback bedanken.

Finden Sie einen Coach oder Fachmann, der Ihnen Feedback gibt.

Finden Sie einen Coach oder Fachmann, der Ihnen Feedback gibt.

Stelle einen Trainer oder einen professionellen Spieler ein, um dich beim Spielen zu beobachten. Je mehr Übereinstimmungen beobachtet werden, desto besser. Auf diese Weise können sie Ihr Spiel studieren und Ihnen Feedback geben, wie Sie Ihr Spiel verbessern können. So finden Sie einen Coach oder einen Profi:

Wenden Sie sich an einen örtlichen Tennisclub in Ihrer Nähe.
Suchen Sie online nach Fachleuten oder Trainern in Ihrer Nähe, die sich mit Ihnen treffen.

Video selbst spielen.

Video selbst spielen.

Richten Sie eine Kamera ein oder lassen Sie sich von einem Freund aufnehmen, während Sie spielen. Sehen Sie sich dann das Video an und notieren Sie Aspekte Ihres Spiels, die verbessert werden könnten. Wahrscheinlich werden Sie Probleme mit Ihrem Aufschlag, Ihrer Haltung und Ihrer Haltung entdecken, von denen Sie nichts wussten.

Beobachten Sie, ob Ihre Schläge zu kurz oder zu tief sind.
Beachten Sie, ob Sie für einen Aufschlag oder zur Verteidigung am falschen Ort stehen.
Überprüfen Sie, ob es Arten von Aufnahmen gibt, mit denen Sie Schwierigkeiten haben. Zum Beispiel, wenn Sie Probleme haben, mit Ihrer Rückhand auf hüpfende Bälle zu schlagen.

Trinken Sie während der Umstellung Wasser oder ein Sportgetränk.

Trinken Sie während der Umstellung Wasser oder ein Sportgetränk.

Halten Sie sich so hydratisiert wie möglich. Nutzen Sie Sportgetränke mit Vitaminen und Elektrolyten, um Ihre Energie zu erhalten. Auf diese Weise können Sie so gut wie möglich arbeiten.

Essen Sie bei jeder zweiten Umstellung einen Müsliriegel, einen Energieriegel oder einen Nährstoffriegel.

Essen Sie bei jeder zweiten Umstellung einen Müsliriegel, einen Energieriegel oder einen Nährstoffriegel.

Sie können auch jede andere Quelle von Kohlenhydraten essen. Betrachten Sie auch einen Snack, der etwas Protein enthält. Wenn Sie Kohlenhydrate und Eiweiß essen, füllen Sie einen Teil der Energie wieder auf, die Sie beim Spielen aufgewendet haben. Auf diese Weise können Sie länger und effektiver spielen.

Holen Sie sich eine schnelle Lösung für Protein, indem Sie eine Handvoll gemischter Nüsse zu sich nehmen.
Trockenfrüchte oder eine Banane geben Ihnen während einer Umstellung eine schnelle Dosis Kohlenhydrate.

Strecken

Strecken

vor deinem Spiel. Nehmen Sie sich 5 oder 10 Minuten Zeit, um sich zu dehnen. Sie können entweder statisches Dehnen (Dehnen und Halten Ihrer Pose) oder dynamisches Dehnen (Ausführen einer Vielzahl von Bewegungen) ausführen. Wenn Sie sich bereits dehnen, sollten Sie überlegen, etwas mehr zu dehnen.

Dehnen Sie die Brust, indem Sie die Arme so weit wie möglich ausstrecken.
Dehnen Sie Ihren Kern, indem Sie sich langsam zur einen und dann zur anderen Seite beugen.
Strecken Sie Ihre Beine, indem Sie nach Ihren Zehen greifen.

vor deinem Spiel.

vor deinem Spiel.

Die besten Übungen, die Sie machen können, sind Laufen oder Schwimmen. Cardio erhöht Ihre Ausdauer und sorgt dafür, dass Sie sich schnell auf dem Platz bewegen können.

Legen Sie sich 3 bis 4 Mal pro Woche für eine Stunde auf ein Cardio-Programm fest.

Legen Sie sich 3 bis 4 Mal pro Woche für eine Stunde auf ein Cardio-Programm fest.

Ein Aerobic-Training ergänzt nachhaltiges Cardio, erhöht Ihre Beweglichkeit und verbessert Ihre Reflexe. Ein gutes Aerobic-Training beinhaltet eine Vielzahl von Übungen. Je mehr Übungen und je mehr Zeit Sie verbringen, desto besser.

Übe Pogo-Sprünge, um deine Sprungkraft zu verbessern und deine Knöchel zu stärken.
Machen Sie einige Ausfallschritte, um Ihre Ausdauer und Kraft im Unterkörper zu verbessern.
Versuchen Sie, Buchsen zu springen, um Ihren Kern und Ihre Beweglichkeit zu verbessern.

Übe 3 oder 4 Mal pro Woche eine halbe Stunde lang Aerobic-Übungen.

Übe 3 oder 4 Mal pro Woche eine halbe Stunde lang Aerobic-Übungen.

Wählen Sie Übungen, die auf Rücken, Beine, Rumpf und Schultern abzielen. Latziehen, Beindrücken und Widerstandsbandbewegungen sind hervorragende Möglichkeiten, um sich auf diese Bereiche zu konzentrieren. Verwenden Sie Kraftgeräte mit Kabeln und Riemenscheiben, die die Armbewegungen im Tennis nachbilden, um Ihre Arme zu trainieren.

Mache ein paar Mal pro Woche Krafttraining.

Mache ein paar Mal pro Woche Krafttraining.


Categories:   Sports and Fitness

Comments