Wie innere Oberschenkel mit einem elastischen Übungsband trainieren

Ein elastisches Übungsband, auch Widerstandsband genannt, gibt Ihnen die Möglichkeit, eine Vielzahl von Übungen auszuführen, mit denen Muskeln an fast jedem Teil Ihres Körpers trainiert werden. Um die Muskeln in den Innenseiten der Oberschenkel mit einem elastischen Band zu trainieren und zu stärken, können Sie entweder eine stehende Beinabduktion oder eine sitzende Beinabduktion durchführen. Lesen Sie in diesem Artikel weiter, um zu erfahren, wie Sie jede Übung ausführen, um Ihre inneren Oberschenkel mit einem elastischen Trainings- oder Widerstandsband zu stärken und zu bearbeiten.

Befestigen Sie ein Ende des Widerstandsbandes an einem stabilen Objekt.


Befestigen Sie ein Ende des Widerstandsbandes an einem stabilen Objekt.

Um die Übungen für stehendes und sitzendes Bein durchführen zu können, müssen Sie ein Ende des Bandes parallel zur Höhe Ihrer Knöchel positionieren und entweder an der Unterseite eines schweren feststehenden Objekts oder im Türinneren befestigen.

Befestigen Sie ein Ende des Widerstandsbandes an der Unterseite eines schweren Fitnessgeräts oder befestigen Sie das Band mit einem Widerstandsband oder Türanker sicher an der Türinnenseite.

Positionieren Sie sich neben dem Gummiband.



Positionieren Sie sich neben dem Gummiband.

Halten Sie sich für die Abdichtung des stehenden Beins etwa 30,48 cm von der Stelle entfernt, an der das elastische Band befestigt ist.
Setzen Sie sich für die Beinabduktion im Sitzen senkrecht zum gesicherten Ende des Widerstandsbandes und strecken Sie die Beine gerade aus. Sie sollten etwa 30,48 cm vom gesicherten Ende des Bandes entfernt sitzen.

Haken Sie das freie Ende des Widerstandsbandes um Ihren Knöchel.

Haken Sie das freie Ende des Widerstandsbandes um Ihren Knöchel.

Das freie Ende des Widerstandsbandes sollte am Knöchel befestigt werden, der dem gesicherten Ende des Bandes am nächsten liegt. Wenn sich das gesicherte Ende des Bandes beispielsweise zu Ihrer rechten Seite befindet, haken Sie das freie Ende des Bandes an Ihrem rechten Knöchel an.

Positionieren Sie Ihren Körper für die Übung.

Positionieren Sie Ihren Körper für die Übung.

Bei der Abduktion des stehenden Beins verlagern Sie Ihr Gewicht auf das äußere Bein, stellen Sie sich mit einer leichten Beugung im Knie gerade auf und legen Sie Ihre Hände an die Hüften, um Gleichgewicht und Unterstützung zu erreichen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie für die Dauer Ihrer Übung zusätzliche Unterstützung benötigen, halten Sie ein festes Objekt wie einen Stuhl.
Um die sitzenden Beine abzudrängen, neigen Sie den Rücken etwas und strecken Sie dann die Arme auf beiden Seiten des Körpers mit den Handflächen auf den Boden, um Ihren Rücken zu unterstützen.



Ziehen Sie das am Gummiband befestigte Bein gerade über das äußere Bein, und bringen Sie das Bein dann wieder in die Ausgangsposition zurück.

Ziehen Sie das am Gummiband befestigte Bein gerade über das äußere Bein, und bringen Sie das Bein dann wieder in die Ausgangsposition zurück.

Sie sollten die Muskeln in den Innenseiten der Oberschenkel gespannt fühlen, während Sie Ihr Bein auf die andere Seite ziehen.

Wenn Sie sich in einer sitzenden Position befinden, heben Sie das am Gummiband befestigte Bein ein paar Zentimeter über dem Boden an und ziehen Sie das Bein dann gerade und etwas über das äußere Bein.

Wechseln Sie das Gummiband zu Ihrem anderen Knöchel, wenn Sie bereit sind, den anderen Oberschenkel zu bearbeiten, und schauen Sie in die entgegengesetzte Richtung, sodass sich Ihr anderer Knöchel dem gesicherten Ende des Gummibandes am nächsten befindet.

Wechseln Sie das Gummiband zu Ihrem anderen Knöchel, wenn Sie bereit sind, den anderen Oberschenkel zu bearbeiten, und schauen Sie in die entgegengesetzte Richtung, sodass sich Ihr anderer Knöchel dem gesicherten Ende des Gummibandes am nächsten befindet.

Führen Sie an jedem Bein 10 bis 15 Wiederholungen der Übung durch.


Führen Sie an jedem Bein 10 bis 15 Wiederholungen der Übung durch.

Wiederholen Sie die Übung, bis Sie 3 bis 6 Sätze mit 10 bis 15 Wiederholungen abgeschlossen haben.

Wiederholen Sie die Übung, bis Sie 3 bis 6 Sätze mit 10 bis 15 Wiederholungen abgeschlossen haben.

Die Anzahl der Wiederholungen und Sets, die Sie abschließen, hängt von Ihrer Stärke und der Gesamtfitness ab.


Categories:   Sports and Fitness

Comments