So machen Sie Ihr Essen beim Camping sicherer

Camping im Bärenland kann ein wunderbares Abenteuer sein. Sie müssen jedoch Vorkehrungen treffen, um Ihr Essen vor neugierigen, hungrigen Bären zu schützen. Unter diesen Umständen bedeutet Essen alles, was Sie auf Ihre Haut oder in Ihren Mund legen können. Dies umfasst alle Lebensmittel, Seife, Insektenschutzmittel, Medikamente, Lippenbalsam, Konserven, Deodorants und andere Duftstoffe. Damit Ihre Lebensmittel sicher sind, bewahren Sie sie auf und entsorgen Sie sie ordnungsgemäß. Vermeiden Sie beim Kochen Lebensmittel mit starken Gerüchen.

Bewahren Sie Ihr Essen in Nachtschränken auf.


Bewahren Sie Ihr Essen in Nachtschränken auf.

Viele Campingplätze im Bärenland bieten Lebensmittelschließfächer für Camper an, in denen sie ihre Lebensmittel lagern können. Lebensmittelschließfächer befinden sich normalerweise auf Parkplätzen in der Nähe von Campingplätzen. Legen Sie Ihr Essen in den Schrank. Vergewissern Sie sich, dass das Lebensmittelfach durch Verriegeln gesichert ist.

Bewahren Sie Ihre Lebensmittel tagsüber im Auto auf.

Bewahren Sie Ihre Lebensmittel tagsüber im Auto auf.

Legen Sie die Lebensmittel außer Sicht, z. B. unter dem Autositz, in eine Kühlbox oder in eine luftdichte Plastiktüte unter einer Decke. Stellen Sie sicher, dass alle Fenster vollständig geschlossen sind, wenn Sie Ihre Lebensmittel im Auto aufbewahren.



Bewahren Sie Ihre Lebensmittel nicht im Bett eines Pickup-LKWs auf, und befestigen Sie sie nicht an der Außenseite Ihres Fahrzeugs.
Lagern Sie Ihre Lebensmittel nur im Auto, wenn der Campingplatz dies zulässt.

Behalten Sie Ihr Essen zu jeder Zeit in Ihrer Kabine.

Behalten Sie Ihr Essen zu jeder Zeit in Ihrer Kabine.

Tun Sie dies, wenn Sie in einer Kabine übernachten. Bewahren Sie Ihre Lebensmittel für zusätzlichen Schutz in luftdichten Plastiktüten oder in einem bärensicheren Kanister auf. Da Bären durch geöffnete Türen und Fenster in die Kabinen eindringen können, müssen die Fenster und Türen der Kabine stets geschlossen und geschlossen bleiben.

Sie können luftdichte Plastiktüten online oder von Ihrem örtlichen Camping oder Outdoor-Laden kaufen.

Verwenden Sie einen bärensicheren Kanister, um Ihre Lebensmittel aufzubewahren.



Verwenden Sie einen bärensicheren Kanister, um Ihre Lebensmittel aufzubewahren.

Bärensichere Kanister sind tragbare Behälter, die Lebensmittel vor Bären schützen sollen. Legen Sie alle Ihre Lebensmittel in den Kanister. Stellen Sie den Kanister mindestens 100 m (100 Fuß) vor dem Camping auf flachem Boden auf. Stellen Sie den Kanister nicht in der Nähe einer Wasserquelle oder einer Klippe auf. Befestigen Sie außerdem keine Seile am Kanister.

Sie können bärensichere Kanister online kaufen. Die Kosten für einen bärensicheren Kanister können je nach Größe und Hersteller zwischen 75 und 275 $ liegen.
Obwohl Campingplätze bärensichere Kanister vermieten können, ist ihr Bestand begrenzt und sie können aufgebraucht sein.

Richten Sie einen Bärenhang ein.

Richten Sie einen Bärenhang ein.

Legen Sie alle Ihre Lebensmittel in einen geruchlosen, luftdichten Beutel. Wählen Sie aus Ihrem Zelt vor dem Wind einen Bereich von 91 bis 183 m (100 bis 200 Meter). Wählen Sie einen Baum mit einem robusten Zweig, der mindestens 5,5 m hoch ist. Verwenden Sie einen Bowline-Knoten, um ein 12 Meter langes Seil an einem Karabiner zu befestigen. Befestigen Sie den Karabiner am Griff Ihrer Tasche. Werfen Sie die Tasche hoch und über den Ast. Vergewissern Sie sich, dass der Beutel 1,8 m vom Stamm des Baums entfernt ist.

Senken Sie die Tasche in Ihre Richtung und ziehen Sie das lose Ende durch den Karabiner. Ziehen Sie am losen Ende, um den Sack anzuheben, bis er 3,7 m vom Boden entfernt ist.
Binden Sie das lose Ende um einen kräftigen Zweig, um die Tasche in Position zu halten. Sie müssen möglicherweise auf einem Tisch stehen, um die Tasche zu erreichen.


Nehmen Sie nur das Essen heraus, das Sie kochen werden.

Nehmen Sie nur das Essen heraus, das Sie kochen werden.

Wenn Sie beispielsweise zwei Eier und zwei Toaststücke kochen, nehmen Sie nur zwei Eier und zwei Toaststücke heraus. Bewahren Sie die Lebensmittel, die Sie nicht kochen möchten, in dem Lebensmittelfach, in der Kabine oder in einem bärensicheren Behälter auf.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Essen mindestens 91 m vor dem Zelt vor dem Wind kochen.

Kochen Sie keine geruchsintensiven Speisen.

Kochen Sie keine geruchsintensiven Speisen.

Lebensmittel mit starken Gerüchen wie Speck, Steak, Sirup, Gebäck und andere Süßigkeiten locken Bären auf Ihren Campingplatz. Halten Sie sich stattdessen an Lebensmitteln, die keine starken Gerüche aufweisen, wie Pasta, Reis, Tortillas, Trockenfrüchte, Dörrfleisch, Erdnussbutter, Eier und Eiweißriegel.


Kochen und essen Sie mit speziellen Kleidungsstücken.

Kochen und essen Sie mit speziellen Kleidungsstücken.

Da Kleidung leicht Gerüche von Nahrungsmitteln aufnehmen kann, müssen Sie nur mit einem speziellen Kleidungsstück kochen und essen. Bewahren Sie diese Kleidung nach dem Essen in einer geruchlosen, luftdichten Tasche auf. Bewahren Sie diese Tasche entweder in einem Lebensmittelfach auf oder hängen Sie sie an einen Baum.

Verwenden Sie eine bärensichere Kanister oder Tasche, um Ihre Lebensmittel zu transportieren.

Verwenden Sie eine bärensichere Kanister oder Tasche, um Ihre Lebensmittel zu transportieren.

Nehmen Sie Ihre Lebensmittel aus der Verpackung. Legen Sie die Lebensmittel in luftdichte Plastikbeutel. Legen Sie diese Taschen in einen bärensicheren Kanister. Legen Sie den Kanister in Ihren Rucksack.

Verwenden Sie alternativ eine bärensichere Kevlar-Tasche, um Ihre Lebensmittel während der Wanderung aufzubewahren.

Behalte dein Essen im Auge.

Behalte dein Essen im Auge.

Wenn Sie eine Pause machen, um Ihr Essen zu sich zu nehmen, setzen Sie es nicht ab und wandern Sie nicht davon. Behalten Sie Ihr Essen immer in Ihrer Sichtlinie und in Reichweite Ihres Armes.

Tragen Sie Ihren Müll in luftdichten Plastiktüten.

Tragen Sie Ihren Müll in luftdichten Plastiktüten.

Legen Sie Lebensmittelverpackungen und andere Abfälle in luftdichte, geruchlose Beutel. Legen Sie die Taschen in Ihren Rucksack und tragen Sie sie bei sich. Werfen Sie Ihren Müll zur nächstgelegenen bärensicheren Entsorgungseinheit.

Ess- und Kochgeschirr sofort waschen.

Ess- und Kochgeschirr sofort waschen.

Sobald Sie mit dem Essen fertig sind, füllen Sie einen Eimer mit Wasser und Seife 100 Meter vor dem Campingplatz. Schrubben Sie Ihre Koch- und Essgeschirr gründlich mit einem Einwegschwamm. Spülen Sie sie mit klarem Wasser über dem Eimer ab. Lassen Sie die Koch- und Essgeräte an der Luft trocknen. Bewahren Sie sie in einer luftdichten Plastiktüte oder einem Lebensmittelfach auf.

Werfen Sie Ihr Spülwasser in einer Entfernung von mindestens 91 m von Ihrem Campingplatz weg.
Stellen Sie sicher, dass Sie den Schwamm in einer bärensicheren Entsorgungseinheit wegwerfen.

Verpacken Sie Ihren Müll in einer luftdichten Plastiktüte.

Verpacken Sie Ihren Müll in einer luftdichten Plastiktüte.

Werfen Sie den Müll in eine bärensichere Entsorgungseinheit. Wenn Ihr Campingplatz nicht über eine bärensichere Entsorgungseinheit verfügt, müssen Sie Ihren Müll in einem Baum hochhängen.

Vermeiden Sie brennenden Müll und übermäßige Nahrung.

Vermeiden Sie brennenden Müll und übermäßige Nahrung.

Lagerfeuer werden nicht heiß genug, um Müll und überschüssige Nahrung vollständig zu verbrennen. Da Bären und andere wild lebende Tiere immer noch von teilweise verbrannten Nahrungsmitteln angezogen werden, ziehen Sie nur mehr Bären an, wenn Sie Ihre Lebensmittel durch Verbrennen entsorgen.

Darüber hinaus ist das Begraben Ihres Essens auch keine effektive Lösung.


Categories:   Sports and Fitness

Comments