Wie man einen Freund dazu bringt, sich nach einem Tod besser zu fühlen

Niemand kann den Schmerz oder die Trauer eines Freundes, der den Tod eines Freundes oder Familienmitglieds erlitten hat, beseitigen. Trauer ist eine intensive und starke Emotion, die den Hinterbliebenen und ihren Freunden Unbehagen bereitet. Möglicherweise fühlen Sie sich unbeholfen oder machen sich Sorgen, dass Sie nicht wissen, was Sie Ihrem Hinterbliebenen sagen sollen. Sie können jedoch Ihrem Freund mit Mitgefühl, Verständnis und Freundlichkeit durch den Trauerprozess helfen.

Hab Geduld.


Hab Geduld.

Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, um zu trauern, und es kann Monate oder Jahre dauern, bis ein Freund seine Trauer verarbeitet.

Versichern Sie Ihrem Freund, dass es für ihn akzeptabel ist, Ärger, Schuld, Angst, Depression und Reue zu fühlen.

Versichern Sie Ihrem Freund, dass es für ihn akzeptabel ist, Ärger, Schuld, Angst, Depression und Reue zu fühlen.

Der Trauerprozess kann eine Achterbahnfahrt der Gefühle sein – an einem Tag hat Ihr Freund möglicherweise nicht die Willenskraft, aus dem Bett zu steigen, und am nächsten Tag schreien, schreien oder sogar lachen.



Wende dich an deinen trauernden Freund.

Wende dich an deinen trauernden Freund.

Manchmal fühlen sich Hinterbliebene isoliert und allein. Sie müssen nicht alle Antworten haben. Manchmal kann ein trauernder Freund nur durch Zuhören oder Umarmen unterstützt werden.

Bestätige den Tod.

Bestätige den Tod.

Sie können einem trauernden Freund helfen, indem Sie das Wort Tod nicht fürchten. Wenn Sie versuchen, die Situation zu mildern, indem Sie sagen: “Ich habe gehört, dass Sie Ihren Mann verloren haben”, können sie wütend werden. Ihr Ehemann ist nicht verloren. Er ist tot.

Lassen Sie Ihren Freund wissen, dass Sie sich interessieren.



Lassen Sie Ihren Freund wissen, dass Sie sich interessieren.

Seien Sie offen und ehrlich, wenn Sie mit einem trauernden Freund kommunizieren. “Sorry” ist in dieser Situation ein gutes Wort.

Bieten Sie Ihre Hilfe an.

Bieten Sie Ihre Hilfe an.

Es ist in Ordnung, Ihrem trauernden Freund mitzuteilen, dass Sie nicht wissen, was zu tun ist, aber in irgendeiner Weise helfen möchte. Sie können Sie bitten, ihnen zu helfen, Fotos zu sortieren, einzukaufen oder ihnen beim Mähen des Rasens zu helfen.

Übernehmen Sie die Führung und bieten Sie an, einem Hinterbliebenen einen Freund zu helfen, oder zeigen Sie sich bereit für die Arbeit.

Übernehmen Sie die Führung und bieten Sie an, einem Hinterbliebenen einen Freund zu helfen, oder zeigen Sie sich bereit für die Arbeit.

Liefern Sie Ihrem Hinterbliebenen etwas zu essen. Oft vergessen die frisch Hinterbliebenen etwas zu essen. Wenn Sie ihnen einen Lieblingsimbiss oder eine Mahlzeit aus einem Restaurant bringen, das sie genießen, wird sichergestellt, dass sie ausreichend Nahrung erhalten.
Helfen Sie mit den Begräbnisvereinbarungen. Wenn dein Freund noch nie den Tod erlebt hat, weiß er nicht, wie er sich auf eine Beerdigung vorbereiten soll. Sie können einem Hinterbliebenen helfen, indem Sie ihm den Nachruf schreiben, helfen, eine Kirche oder einen Saal für die Gedenkstätte zu finden, und dabei helfen, jemanden zu finden, der im Gottesdienst spricht.
Säubern Sie das Haus Ihres trauernden Freundes. Sie befinden sich möglicherweise in einem Schockzustand und sind möglicherweise nicht in der Lage, ihre normalen Hausarbeiten zu erledigen. Oft werden Familienangehörige und Freunde aus der Stadt kommen, um bei der Beerdigung bei ihnen zu wohnen, und das Haus putzen für sie wird von Nutzen sein.


Unterstützen Sie auch nach der Beerdigung weiter.

Unterstützen Sie auch nach der Beerdigung weiter.

Trauer braucht Zeit, und Sie können einem Hinterbliebenen helfen, indem Sie nach der Gedenkstätte mit ihm in Kontakt bleiben. Rufen Sie sie an, nehmen Sie sie zum Mittagessen mit und sprechen Sie über die Person, die gestorben ist.

Halten Sie Ausschau nach Anzeichen einer schweren Depression.

Halten Sie Ausschau nach Anzeichen einer schweren Depression.

Es ist normal für einen trauernden Freund, sich deprimiert zu fühlen, aber wenn er nicht zur Schule oder zur Arbeit kommt, Schlafstörungen hat, die ganze Zeit nicht essen oder essen kann, benötigen sie möglicherweise zusätzliche Hilfe.

Der Trauerprozess variiert von Person zu Person. Wenn Ihr trauernder Freund mit der Zeit nicht besser zu werden scheint oder über Selbstmord geredet wird, müssen Sie möglicherweise eingreifen.
Bieten Sie an, Ihren Freund zu einer Trauergruppe zu bringen, oder sprechen Sie mit ihm über die Terminvereinbarung mit Ihrem Hausarzt, wenn er sich nur auf den Tod konzentriert, Halluzinationen hat oder seinen normalen Tagesablauf nicht durchführen kann.



Categories:   Relationships

Comments