Umgang mit einer einseitigen Freundschaft

Eine gesunde Freundschaft ist eine wechselseitige Straße, in der beide Freundschaftsmitglieder Interesse daran haben, Zeit zu verbringen und sich mit den anderen zu unterhalten. Leider gibt es weniger gesunde Freundschaften, bei denen einer der Freunde mehr Zeit und Energie in die Beziehung investiert als der andere. Wenn Sie sich bemühen, eine Freundschaft mit jemandem zu pflegen, der sich anscheinend nicht dafür interessiert, Anstrengungen zu unternehmen oder sich nur unter bestimmten Umständen freundlich zu Ihnen verhält, sind Sie möglicherweise in einer einseitigen Freundschaft.

Achte darauf, ob dein Freund auf dich hört.


Achte darauf, ob dein Freund auf dich hört.

Zuhören ist in jeder Beziehung von entscheidender Bedeutung und erfordert von beiden Freunden gleiches Engagement. Wenn Sie sich bemühen, Ihrem Freund zuzuhören, sich aber beim Anhören, als ob Sie ihm zuhören möchten, fühlen, als wären Sie abgehauen, zeigen sie einseitiges Verhalten. In gesunden Freundschaften zeigen beide Freunde gleiches Interesse am Leben des anderen.

Wenn Sie zum Beispiel einen anstrengenden Tag hatten, wäre es normal, wenn Sie sich an Ihren Freund wenden und sich um Ihr Wohlbefinden sorgen könnten. Wenn dein Freund gleichgültig ist oder keine Zeit hat, etwas über deinen Tag zu erfahren, kann die Beziehung einseitig sein.

Beobachten Sie, ob Ihr Freund eine beständige Freundschaft zeigt.



Beobachten Sie, ob Ihr Freund eine beständige Freundschaft zeigt.

Wenn dein Freund jeden Tag warm, freundlich und hilfsbereit ist, hast du eine gegenseitige Freundschaft! Wenn jedoch ein Freund an manchen Tagen freundlich zu Ihnen ist und an anderen Tagen nicht so gut zu Ihnen ist, ist dies eine rote Flagge, die möglicherweise bedeutet, dass Sie in einer einseitigen Freundschaft leben.

Ihr wechselndes oder unvorhersehbares Verhalten zeigt Ihnen, dass sie Ihrer Freundschaft nicht viel Bedeutung beimessen.
Wenn Ihr Freund jedoch nur ein- oder zweimal Inkonsistenzen zeigt und ansonsten ein guter Freund ist, schneiden Sie ihm etwas nach. Sie durchlaufen möglicherweise eine harte oder harte Zeit in ihrem Leben und benötigen möglicherweise Ihre Unterstützung.

Überlegen Sie, ob Ihr Freund Sie mit Respekt behandelt.

Überlegen Sie, ob Ihr Freund Sie mit Respekt behandelt.

Wenn dein Freund gemein zu dir ist, dich niederlegt oder dich oft mit Gleichgültigkeit und nicht mit Freundschaft behandelt, bist du wahrscheinlich in einer einseitigen Beziehung. Einige falsche Freunde mögen es, Menschen um sich zu behalten, die sie misshandeln oder kritisieren können, um sich besser zu fühlen. Wenn Sie einen solchen Freund haben, ist die Beziehung sicherlich einseitig.

Wenn Sie beispielsweise bitten, mit Ihrem Freund und seinem Freundeskreis in einem Bild zu sein, und er sagt “Nein”, bedeutet dies wahrscheinlich, dass Ihr Freund nicht möchte, dass Sie im Bild sind, da er Sie nicht als Freund betrachtet.



Suchen Sie nach Mustern einseitigen Verhaltens von Ihrem Freund.

Suchen Sie nach Mustern einseitigen Verhaltens von Ihrem Freund.

Schauen Sie sich das Verhalten Ihres Freundes Ihnen gegenüber genau an, auch wenn er verbal sein Interesse an der Aufrechterhaltung der Freundschaft zum Ausdruck bringt. Wenn Ihr Freund ständig sagt, dass er Ihr Freund ist, aber seine Handlungen auf etwas anderes hinweisen, befinden Sie sich wahrscheinlich in einer einseitigen Freundschaft.

Planen sie mit Ihnen und stornieren oder blasen sie ab? Lehnen sie das Angebot ab, Zeit mit Ihnen zu verbringen oder mit Ihnen zu sprechen, während Sie behaupten, Sie seien ein Freund? Sagen sie, dass sie SMS schreiben oder Sie anrufen und dann niemals weiter verfolgen werden? Das sind Zeichen einer einseitigen Freundschaft.
Wenn ein Freund Pläne mit Ihnen abschließt und dann einmal storniert, bedeutet das nicht, dass Sie sich in einer einseitigen Freundschaft befinden. Wenn Sie jedoch einen stetigen Trend feststellen, bei dem Sie anbieten, Zeit mit Ihrem Freund zu verbringen, und Sie ständig abweisen oder unverbindliche Antworten geben, befinden Sie sich möglicherweise in einer einseitigen Freundschaft.

Beobachten Sie, ob Ihr Freund Sie um seine anderen Freunde schlechter behandelt.

Beobachten Sie, ob Ihr Freund Sie um seine anderen Freunde schlechter behandelt.

Wenn Ihr Freund nur dann einzeln mit Ihnen spricht, wenn er nicht mit anderen Freunden abhängt und alles, was Sie in einem Gespräch sagen, ignoriert, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihr Freund Sie nicht als Teil seines Freundeskreises betrachtet. Sie betrachten Sie vielleicht als einen geringeren Freund im Vergleich zu anderen, mit denen sie lieber Zeit verbringen möchten. Dies ist ein starkes Zeichen für eine einseitige Freundschaft.


Wenn Ihr Freund Sie ständig von Gruppenaktivitäten mit anderen Freunden fernhält, ist dies ein Warnzeichen, dass er Ihre Freundschaft nicht wertschätzt.

Beachten Sie, wenn Ihr Freund Aufmerksamkeit und Befriedigung erwartet, ohne sie dafür zur Verfügung zu stellen.

Beachten Sie, wenn Ihr Freund Aufmerksamkeit und Befriedigung erwartet, ohne sie dafür zur Verfügung zu stellen.

Für Freunde ist es normal und gesund, sich gegenseitig kleine Gefallen zu tun und in schwierigen und stressigen Zeiten eine Schulter zum Weinen zu geben. Wenn Sie jedoch bemerken, dass Ihr Freund von Ihnen ständiges Mitgefühl und Aufmerksamkeit zu erwarten scheint, die Aufmerksamkeit aber nicht erwidert, kann er ein falscher Freund sein.

Vielleicht kommt Ihr Freund beispielsweise mit jedem persönlichen Problem in Ihrem Leben zu Ihnen und erwartet, dass Sie zuhören und ihnen gute Ratschläge geben. Das ist in Ordnung, aber wenn Ihr Freund keine Zeit hat, Ihre persönlichen Probleme im Gegenzug anzuhören, befinden Sie sich möglicherweise in einer einseitigen Freundschaft.

Fragen Sie Freunde oder Familienmitglieder, wenn sie der Meinung sind, dass die Freundschaft einseitig ist.


Fragen Sie Freunde oder Familienmitglieder, wenn sie der Meinung sind, dass die Freundschaft einseitig ist.

Wenn Sie mit einer anderen Person über die möglicherweise einseitige Freundschaft sprechen, können Sie möglicherweise einen Rat erhalten, ob sie einseitig ist oder nicht. Versuchen Sie, Meinungen von Freunden und Familienmitgliedern einzuholen.

Wenn zum Beispiel nur Ihre Mutter den Freund nicht mag, deutet dies weniger auf eine einseitige Freundschaft hin, als wenn sowohl Ihre Eltern als auch mehrere Mitglieder Ihrer Freundesgruppe der Meinung sind, dass Ihr sogenannter Freund Sie nicht mag.

Bitten Sie um ein privates Gespräch mit Ihrem Freund.

Bitten Sie um ein privates Gespräch mit Ihrem Freund.

Sagen Sie so etwas wie: „Hallo Dan, ich möchte bald mit Ihnen über unsere Freundschaft reden. Ich bin nicht sicher, ob diese Freundschaft für mich gesund ist, und wollte einige Probleme besprechen. Vielleicht können wir uns morgen Nachmittag bei Starbucks treffen, um zu reden? «

Machen Sie deutlich, dass Sie über die Freundschaft sprechen möchten und dass das Gespräch ernst ist.

Finden Sie einen privaten Ort, um die Konversation zu führen.

Finden Sie einen privaten Ort, um die Konversation zu führen.

Finden Sie einen öffentlichen und sicheren Ort, an dem sich nur zwei miteinander unterhalten können, z. B. ein Café, ein öffentlicher Park, ein Café oder Ihr Haus nach der Schule. Vermeiden Sie die Konversation über Text oder soziale Medien. Wenn Sie sich absolut nicht persönlich treffen können, rufen Sie Ihren Freund an und sprechen Sie mit ihm über einen Anruf.

Textbasierte Konversation kann leicht falsch interpretiert werden, was zu Verwirrung oder Frustration führen kann.

Bringen Sie Ihre Bedenken in Bezug auf die Freundschaft mit Ihrem Freund zum Ausdruck.

Bringen Sie Ihre Bedenken in Bezug auf die Freundschaft mit Ihrem Freund zum Ausdruck.

Seien Sie nicht zu hart, sondern direkt und auf den Punkt. Fragen Sie Ihren Freund nach einigen Problemen, die Sie in der Beziehung wahrnehmen. Lassen Sie sie wissen, dass Sie sich Sorgen um ihre Beteiligung an der Beziehung machen, und stellen Sie klar, dass es für Sie wichtig ist, dass die Freundschaft ausgewogen ist.

Zum Beispiel könnte man sagen: „Maddie, es tut mir weh, wenn ich mit dir und deinen Freunden Videospiele spiele und du immer nein sagst und mir sagst, ich solle gehen. Das gibt mir das Gefühl, dass Sie mich nicht als Freund betrachten und nicht mit mir rumhängen wollen. Glaubst du, wir sind Freunde? “

Bitten Sie den Freund, sein Verhalten zu ändern.

Bitten Sie den Freund, sein Verhalten zu ändern.

Machen Sie klar, dass sie, um die Beziehung fortzusetzen, mehr für Sie wie ein Freund sein müssen. Weisen Sie 1 oder 2 konkrete Beispiele dafür auf, wie Sie die Freundschaft als einseitig empfinden. Warnen Sie sie eindringlich, dass Sie die Freundschaft beenden, wenn sie sich nicht ändern.

Sagen Sie etwas wie „Chris, ich schätze Sie als Freund, aber ich fühle mich, als würden Sie mich immer umhauen, sobald Sie jemanden sehen, mit dem Sie lieber rumhängen. Ich würde es sehr schätzen, wenn Sie sich ändern und mir als Freund ein bisschen mehr Respekt zeigen könnten. Ansonsten bin ich mir nicht sicher, ob wir weiter rumhängen können. “

Gib deinem Freund die Chance, zu antworten.

Gib deinem Freund die Chance, zu antworten.

Sie möchten die Konversation nicht monopolisieren, und es ist wichtig, die Seite Ihres Freundes zu hören. Das könnte bedeuten, dass Sie einige ihrer Handlungen falsch verstanden haben oder erklären, dass sie einige persönliche Kämpfe durchgemacht haben und weniger Zeit für all ihre Freunde hatten, nicht nur für Sie.

Mit etwas Glück wird sich dein Freund entschuldigen und erklären, dass er in Zukunft versuchen wird, ein besserer Freund zu sein.

Beenden Sie die Beziehung, wenn sich Ihr Freund nicht ändert.

Beenden Sie die Beziehung, wenn sich Ihr Freund nicht ändert.

Wenn sich Ihr Freund auch nach dem Gespräch nicht ändert und seine problematischen Verhaltensweisen fortsetzt, beenden Sie die Freundschaft. Schneiden Sie die Person vollständig ab. Das Leben ist dazu gedacht, genossen zu werden, und es ist so kurz, dass Sie keine Zeit für giftige Menschen haben. Sie verdienen nicht das Geschenk Ihrer Zeit und Aufmerksamkeit. Bleib bei deinen derzeitigen wahren Freunden.

Sagen Sie so etwas wie: „Ich weiß nicht, wie Sie mich behandelt haben. Ich fühle mich so, als würde ich die ganze Arbeit in dieser Freundschaft erledigen. Du hast dein Verhalten nicht geändert. Ich denke, wir sollten aufhören, gemeinsam soziale Dinge zu tun. ”
Oder wenn Ihr Freund zu beschäftigt ist, um sich persönlich auszutauschen, brechen Sie einfach den Text ab. Senden Sie einen Text mit der Aufschrift “Hey Bud, ich habe seit einiger Zeit nichts mehr von Ihnen gehört.” Es ist wahrscheinlich am besten, wenn wir eine Weile mit einigen separaten Freundesgruppen verbringen. “

Behandeln Sie die Auswirkungen der Beziehung.

Behandeln Sie die Auswirkungen der Beziehung.

Wenn sich Ihr früherer Freund von Ihrer Ablehnung seiner Freundschaft beleidigt fühlt, kann er wütend werden und sich gegen Sie richten. Ihr früherer Freund kann Klatsch oder Gerüchte über Sie verbreiten oder verärgerte und beleidigende Dinge zu Ihrem Gesicht sagen. Was auch immer der Fall ist, bleiben Sie ruhig und lassen Sie sich nicht von Ihnen ablenken.

Konzentriere dich auch darauf, Zeit mit anderen aufrichtigen Freunden zu verbringen, die dich unterstützen und unterstützen können.
Hoffentlich wird Ihr Freund die Trennung der Freundschaft in Kauf nehmen, und Sie müssen sich nicht mit irgendwelchen zwischenmenschlichen oder sozialen Problemen befassen.

Machen Sie neue Freunde, um die einseitige Freundschaft zu ersetzen.

Machen Sie neue Freunde, um die einseitige Freundschaft zu ersetzen.

Wenn Sie außer Ihrem einseitigen Freund keine anderen Freunde haben, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um neue Freunde zu finden. Konzentriere dich auf gesunde Beziehungen, in die beide Freunde gleichermaßen investiert sind. Gute Freunde sollten einander vertrauen und ein gemeinsames Interesse daran zeigen, Zeit miteinander zu verbringen und sich gegenseitig aufzubauen.

Treffen Sie neue Leute an sozialen Orten wie Schule, Kirche oder Ihrem Arbeitsplatz. Oder treffen Sie neue Freunde über Ihr bestehendes Freundesnetzwerk.

Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Emotionen zu verarbeiten.

Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Emotionen zu verarbeiten.

Wenn Sie und Ihr Freund sich teilen, ist es wahrscheinlich eine schwierige Zeit für Sie, und Sie müssen nicht so tun, als wären Sie glücklich. Scheuen Sie sich nicht, Ihre Gefühle Ihren wahren Freunden oder Ihrer Familie Ausdruck zu verleihen. Scheuen Sie sich nicht zu weinen und scheuen Sie sich nicht, wütend zu sein. Sie können sogar einen weichen Gegenstand, der nicht leicht zerbrochen werden kann, z. B. Kissen, schlagen oder werfen. Ihre Gefühle sind gültig, und es ist in Ordnung, dass Sie sich verärgert fühlen.

Wenn Sie an Selbstverletzung oder Selbstmord denken, wenden Sie sich an jemanden, der Ihnen helfen kann. Niemand sollte Ihnen das Gefühl geben, sich selbst zu schaden oder Ihr Leben zu beenden. Bei Bedarf stehen Krisenlinien zur Verfügung. Rufen Sie die National Suicide Hotline (US) unter 1-800-273-8255 an.


Categories:   Relationships

Comments