So reagieren Sie auf einen Freund, der mit Ihrem Partner flirtet

Ein Freund, der mit Ihrem Partner flirtet, kann eine schwierige und komplexe Situation sein, in der er lesen und darauf reagieren kann. In dieser Situation haben Sie enge emotionale Beziehungen zu beiden Personen. Es kann auch unklar sein, ob der Freund absichtlich flirtet – mit dem Ziel eines romantischen oder körperlichen Nutzens – oder harmlose Scherze versucht. Wenn die Situation Sie stört, ist es ratsam, zuerst mit Ihrem Ehepartner privat zu besprechen und zu sehen, wie sie die Situation angenommen haben. An einem bestimmten Punkt müssen Sie möglicherweise den Freund höflich gegenüberstellen, ihn nach seinen Absichten fragen und darum bitten, dass er das flirtende Verhalten aufhört.

Zeigen Sie Zuneigung für Ihren Partner.


Zeigen Sie Zuneigung für Ihren Partner.

Wenn Sie befürchten, dass ein Freund mit Ihrem Partner flirtet, gehen Sie zu Ihrem Partner (auch wenn Sie quer durch den Raum sind) und machen Sie eine körperliche oder verbale demonstrative Geste. Sie könnten zum Beispiel Ihren Arm um den Partner legen, ihre Haare mit der Hand zerzurren, sich auf den Schoß setzen (falls zutreffend der Kontext gegeben wird) oder ihnen einen Kuss geben.

Diese demonstrative Zuneigung lässt Sie ruhig und selbstsicher wirken, selbst wenn Sie innerlich eifersüchtig oder unsicher sind.

Machen Sie einen Witz oder Kommentar, um die Situation zu zerstreuen.



Machen Sie einen Witz oder Kommentar, um die Situation zu zerstreuen.

Dies ist nützlich, wenn Ihr Freund nicht weiß, dass sein Verhalten kokett zu sein scheint, und um Ihrem Ehepartner mitzuteilen, dass Sie den Handlungen des Freundes nicht unbedingt zustimmen. Wenn Ihr Freund absichtlich flirtet, kann Ihr Kommentar als Warnung oder Rücktrittsignal dienen, um deutlich zu machen, dass Sie die Fortschritte gegenüber Ihrem Ehepartner nicht schätzen. Sag so etwas wie:

“Hey, das ist mein Ehepartner, geh und finde einen von dir!”
“Wir müssen eine Freundin oder einen Freund von dir finden, Kumpel.”

Nimm dich und deinen Partner aus der Situation.

Nimm dich und deinen Partner aus der Situation.

Wenn Ihr Freund sein flirtendes Verhalten fortsetzt, auch wenn Sie in Ihrer Nähe sind, kann es Zeit sein, die Situation zu verlassen, bevor Sie sich ärgern oder der Flirt ernster wird. Wenn Ihr Ehepartner die flirtende Aufmerksamkeit Ihres Freundes zu genießen scheint und sogar das Verhalten zurückgibt, sollten Sie und Ihr Partner am besten aus der Situation entfernt werden, sei es eine Dinnerparty, eine Happy Hour in einer Bar oder ein Abend in der Stadt .

Selbst wenn Sie zu diesem Zeitpunkt wütend sind, sollten Sie es nicht mit dem Freund oder Ihrem Partner auspacken, bevor Sie die Gelegenheit hatten, zu besprechen, was passiert ist.



Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Emotionen zu verarbeiten.

Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Emotionen zu verarbeiten.

Es ist wichtig, dass Sie – sowohl Ihrem Ehepartner als auch sich selbst – bestätigen, dass Sie verärgert sind, was passiert ist. Es ist ratsam, diese Gefühle zu erkennen, bevor Sie Ärger gegenüber Ihrem Partner oder Ihrem Freund ausdrücken. Geben Sie sich Zeit, um zu entscheiden, ob Sie wirklich durch die Handlungen Ihres Freundes beleidigt werden oder sich nur im Moment geärgert haben.

Wenn Sie Emotionen am besten verarbeiten, indem Sie das Ereignis durchdenken und die verschiedenen möglichen Reaktionen berücksichtigen, sollten Sie einen langen Spaziergang machen, um sich Zeit zum Nachdenken zu lassen.
Achten Sie darauf, ob es ein Muster gibt. Kommt zum Beispiel so etwas häufig vor oder ist es jemals zuvor passiert? Fühlen Sie sich oft eifersüchtig?

Fragen Sie Ihren Partner, ob er den Flirt bemerkt hat.

Fragen Sie Ihren Partner, ob er den Flirt bemerkt hat.

Bevor Sie Annahmen über die Reaktion Ihres Ehepartners auf das Verhalten Ihres Freundes treffen, sollten Sie herausfinden, ob er der Meinung war, dass Ihr Freund absichtlich flirtet oder einfach nur freundlich ist. Manchmal kann Freundlichkeit, höfliche Konversation und freundliche Aufmerksamkeit als Flirten missverstanden werden.


Sagen Sie so etwas wie: „Ich habe bemerkt, dass Ben gestern in der Bar in Ihrer Nähe geblieben ist und nicht daran interessiert ist, mit anderen Leuten zu sprechen. Glaubst du, er flirtete oder nur freundlich war? ”
Sie sollten sich relativ kurz nach dem Flirten unterhalten. Es wird Ihnen wenig helfen, einen Monat zu warten, bevor Sie den Vorfall ansprechen.

Bestätigen Sie Ihre Eifersucht oder Frustration gegenüber Ihrem Partner.

Bestätigen Sie Ihre Eifersucht oder Frustration gegenüber Ihrem Partner.

Verheiratete Partner sollten emotional miteinander transparent sein, und diese Situation erfordert sicherlich Transparenz. In dieser Situation müssen Sie Ihrem Partner helfen, Ihre Emotionen zu verstehen, und Ihre Frustrationsgefühle abzufüllen, hilft nicht. Sie müssen nicht kleinlich oder sarkastisch sein. Helfen Sie Ihrem Partner vielmehr, zu verstehen, warum der Flirt Sie stört. Sag so etwas wie:

„Ich glaube, Steve hat letzte Nacht mit dir geflirtet. Ich habe das Gefühl, dass Sie mehr mit ihm sprechen als mit mir, und ich konnte nicht anders, als mich zu fragen, ob Ihnen der Flirt gefallen hat. ”
„Es machte mich neidisch, Jess auf der Party mit dir flirten zu sehen; Ich mag es nicht, wenn andere Leute so mit dir sprechen. “

Machen Sie Ihren Partner nicht für den Flirt des Freundes verantwortlich.


Machen Sie Ihren Partner nicht für den Flirt des Freundes verantwortlich.

Wenn Ihr Ehepartner das Flirten nicht eindeutig genossen hat oder sogar zurück flirtet, beschuldigen Sie ihn nicht dafür, die Aufmerksamkeit ermutigt zu haben, da dies wahrscheinlich nicht der Fall war. Wenn Sie Ihrem Partner die Schuld geben, reagieren sie wahrscheinlich mit Feindseligkeit und können Sie beschuldigen, zu neugierig zu sein oder übermäßig empfindlich zu sein, wodurch die produktiven Gespräche beendet werden.

Sie können das klarstellen, indem Sie sagen: “Ich weiß, dass Sie nicht darum gebeten haben, mit Ihnen zu flirten, und kein Teil davon ist Ihre Schuld”
Wenn Ihr Ehepartner jedoch defensiv oder ausweichend wird, sind dies auch Informationen. Manchmal kann Flirten darauf hinweisen, dass jemand betrügt.

Klären Sie die Grenzen für Sie und Ihren Partner.

Klären Sie die Grenzen für Sie und Ihren Partner.

Dies sollte ein gesundes und produktives Gespräch für Sie und Ihren Partner sein, in dem Sie klären können, was Sie tun und nicht akzeptabel für Verhaltensweisen sind, die mit anderen Leuten zu flirten scheinen. Die Grenze zwischen Flirten und normalem sozialem Verhalten kann dünn sein. Daher sollten Sie und Ihr Ehepartner bestimmte Maßnahmen nennen, die entweder akzeptabel oder zu weit sind, und deutlich machen, dass sexuell suggestives Verhalten oder Kommentare von anderen Personen unangemessen sind. Sag so etwas wie:

“Natürlich können sich Freunde umarmen, aber es betrifft mich, wenn andere Männer den Arm um deine Taille legen.”
»Sie und Cindy schienen letzte Nacht nach dem Film eine Menge Insider-Witze miteinander zu teilen, und verbrachten keine Zeit damit, sich mit anderen Personen zu unterhalten. Es scheint, als würden Sie mit ihr flirten. ”
Sie können dies als Gelegenheit nutzen, um eine Liste von Grenzen zu erstellen, die für jeden von Ihnen in der Beziehung wichtig sind.

Sprechen Sie mit Ihrem Freund über den Vorfall.

Sprechen Sie mit Ihrem Freund über den Vorfall.

Am besten sprechen Sie direkt mit Ihrem Freund, anstatt dramatische Annahmen über sein Verhalten zu treffen. Erklären Sie, dass Sie in naher Zukunft ein Gespräch führen möchten. Zum Beispiel könnten Sie Ihren Freund bitten, Sie auf einen Kaffee zu treffen. Vermeiden Sie es, aus Ärger oder Frustration heraus zu schlagen, sobald Sie Ihren Freund sehen. Bleib ruhig und vermeide, Vorwürfe zu machen. Sag so etwas wie:

“Ich betrachte Sie als guten Freund und möchte unsere Freundschaft aufrechterhalten, aber letzte Woche in den Filmen dachte ich, Sie könnten mit meinem Ehepartner geflirtet haben, und das betrifft mich.”
Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst mit Ihrem Ehepartner sprechen. Sprich nicht vorher mit deinem Freund.

Fragen Sie Ihren Freund nach ihren Absichten.

Fragen Sie Ihren Freund nach ihren Absichten.

Dies sollte höflich und privat erfolgen. Vorausgesetzt, Sie schätzen den Freund und möchten diese Beziehung beibehalten, sollten Sie ihn nicht aggressiv oder mit Feindseligkeit konfrontieren. Habe stattdessen eine Haltung besorgter Neugierde; Erwähnen Sie die spezifischen Verhaltensweisen, die Sie zum Flirten hielten, erklären Sie, dass dies Sie aufregt, und bitten Sie Ihren Freund, sich selbst zu erklären. Zum Beispiel sagen Sie:

„Mir kam es vor, als hätten Sie gestern auf der Party mit Sharon geflirtet, als Sie nach dem Abendessen ihre Wange geküsst haben. Das hat mich gestört. Kannst du erklären, warum du das getan hast? “

Bitten Sie Ihren Freund, das Verhalten zu beenden.

Bitten Sie Ihren Freund, das Verhalten zu beenden.

Wenn Sie mit der Erklärung Ihres Freundes über sein flirtendes Verhalten nicht zufrieden sind, machen Sie deutlich, dass Sie möchten, dass sie diese Art der Interaktion mit Ihrem Ehepartner beenden. Erläutern Sie Ihre Gründe und klären Sie die spezifischen Verhaltensweisen (Scherz, Körperkontakt usw.), die Sie als störend empfinden. Der Freund sollte Ihre Wünsche respektieren. Sag so etwas wie:

“Auch wenn Sie nicht absichtlich flirten, kommt mir das immer noch so vor und ich würde es schätzen, wenn Sie sich etwas zurückziehen.”


Categories:   Relationships

Comments