Wie Sie verhindern, dass Ihre männliche Katze durchstreift

Ihre männliche Katze liebt es, frei herumzuwandern und verlässt Ihr Zuhause, um zu erkunden. Ihre Katze kann jedoch auch beim Roaming leicht in Schwierigkeiten oder Gefahren geraten. Die beste Methode, um Ihre Katze am Wandern zu hindern, besteht darin, sie im Haus zu behalten, eine aufregende und verlockende Umgebung zu schaffen und Ihre Katze glücklich und gesund zu halten. Es gibt auch einige Optionen, die es Ihrer Katze ermöglichen, sich im Freien aufzuhalten und in Sicherheit zu bleiben.

Widerstehen Sie, Ihre Katze draußen zu lassen.


Widerstehen Sie, Ihre Katze draußen zu lassen.

Sie haben vielleicht das Gefühl, dass Sie einer Katze etwas abnehmen, das sie genießt, wenn Sie sie im Haus aufbewahren. Wenn Sie jedoch Ihre männliche Katze durchstreifen lassen, kann sie tatsächlich zu Verletzungen oder zum Tod führen. Der einfachste Weg, um Ihre Katze sicher zu halten und das Roaming zu verhindern, besteht darin, immer darauf zu achten, dass sie im Haus gehalten werden.

Hauskatzen leben durchschnittlich länger.
Hauskatzen können immer noch ein glückliches und erfülltes Leben führen.
Sie bieten Ihrer Katze tatsächlich ein sichereres Leben, indem Sie sie im Haus halten.

Schaffen Sie eine gute Umgebung für Ihre Katze.



Schaffen Sie eine gute Umgebung für Ihre Katze.

Wenn Sie Ihre männliche Katze im Haus halten, hilft dies, sie zu schützen und das Roaming zu verhindern. Sie sind jedoch weiterhin dafür verantwortlich, dass Ihr Zuhause zu einem schützenden und ansprechenden Ort für Ihre Katze wird. Wenn Sie ein ideales Zuhause für Ihre Katze schaffen, können Sie sich beruhigt zurücklehnen und wissen, dass sie ein erfülltes und sicheres Innenleben führen.

Erwägen Sie, einen „Katzenspielplatz“ hinzuzufügen, um Ihrer Katze eine ansprechende Umgebung zu bieten.
Sorgen Sie immer für ausreichend Spielzeug für Ihre Katze.
Durch das Angebot von gesunden Lebensmitteln, Leckereien und Dingen wie Katzenminze kann Ihre Katze sich wohl fühlen und zufrieden sein.

Neuter deine Katze.

Neuter deine Katze.

Männliche Katzen suchen oft nach draußen, um einen Partner zu finden. Männliche Katzen können auch zur Zahl der streunenden oder verwilderten Katzen in der Nachbarschaft beitragen. Wenn Sie Ihre männliche Katze kastrieren, kann dies die Suche nach einem Partner verringern und die Überbevölkerung in Ihrer Nachbarschaft verhindern.

Wenn Sie Ihre männliche Katze kastrieren, verringert sich der Drang, sich zu bewegen.



Gehen Sie mit Ihrer Katze spazieren.

Gehen Sie mit Ihrer Katze spazieren.

Obwohl es häufiger ist, mit einem Hund spazieren zu gehen, kann das Gehen mit Ihrer Katze eine großartige Möglichkeit sein, um die Natur zu genießen und sich etwas zu bewegen. Sie werden in der Lage sein, viele verschiedene Arten und Modelle von Geschirren und Leinen zu finden, mit denen Sie sicher und sicher mit Ihrer Katze gehen können. Versuchen Sie, Ihre Katze spazieren zu lassen, damit sie beaufsichtigt wird und sichere Zeit im Freien hat.

Suchen Sie in Ihrem örtlichen Zoofachgeschäft nach einem passenden Trapez und einer Leine für Ihre Katze.
Beginnen Sie langsam, um sicherzustellen, dass Ihre Katze gerne mit Ihnen geht.

Notieren Sie die Uhrzeit.

Notieren Sie die Uhrzeit.

Es gibt bestimmte Stunden am Tag, die mehr oder weniger gefährlich für Ihre Katze sind, sich im Freien aufzuhalten. Wenn Sie Ihre Katze im Freien alleine herumlaufen lassen müssen, beschränken Sie diese Zeit nur auf die Mittagszeit. Wenn Sie Ihren katzenartigen Freund während dieser Tageszeit durchstreifen lassen, wird das Risiko verringert, dass andere Tageszeiten sie auch aussetzen können.


Am frühen Morgen, Abend und Nacht sind die gefährlichsten Zeiten für Ihre Katze im Freien.
Ihre männliche Katze kann während dieser Zeit eher im Freien mit anderen Katzen über ihr Territorium kämpfen.

Erstellen Sie ein sicheres Gehäuse für Ihre Katze.

Erstellen Sie ein sicheres Gehäuse für Ihre Katze.

Ihre Katze kann die Zeit im Freien genießen und in der Nähe bleiben, indem sie ein sicheres Gehege für sie schafft. Bei diesen Gehäusen handelt es sich in der Regel um große Käfige, die Ihre Katze in ihrer Außenumgebung vollständig sichern. Ihre männliche Katze kann immer noch die frische Luft und den Sonnenschein genießen, während sie sicher und in der Nähe des Hauses gehalten wird.

Es stehen viele verschiedene Größen zur Auswahl.
Sie können Ihr eigenes Gehäuse bauen oder ein vorgefertigtes Gehäuse kaufen.

Lassen Sie Nahrungsquellen nicht draußen.


Lassen Sie Nahrungsquellen nicht draußen.

Das Auslassen von Nahrung ist ein Hauptgrund dafür, dass sich streunende Katzen zu Ihrem Eigentum hingezogen fühlen. Katzen suchen möglicherweise nach Müll, auf den sie zugreifen können, oder finden einen Vogelfutterspender als attraktives Jagdgebiet. Indem Sie Nahrungsquellen von streunenden oder verwilderten Katzen wegnehmen, verhindern Sie, dass sie auf Ihr Grundstück gelangen.

Vogelfütterer müssen möglicherweise entfernt werden, wenn sie andere Katzen in Ihren Garten ziehen.
Sichern Sie immer Müll in einem Behälter, auf den Katzen keinen Zugriff haben.
Lassen Sie niemals Nahrung für Streuner aus.

Nehmen Sie mögliche Unterstände weg.

Nehmen Sie mögliche Unterstände weg.

Freilandkatzen suchen Schutz und werden möglicherweise von Ihrem Eigentum bereitgestellt. Alle offenen Räume, in die eine Katze passen könnte, bieten Schutz vor Wind, Regen und extremen Temperaturen. Schauen Sie sich in Ihrem Anwesen um und suchen Sie nach Bereichen, in denen Sie streunende Katzen bemerken, oder in denen sie sich in der Zukunft aufhalten könnten.

Überprüfen Sie Ihr Haus oder Ihre Garage auf Löcher, durch die eine Katze eindringen könnte.
Katzen verstecken sich oft unter offenen Veranden. Das Umschließen dieser Felder kann Katzen fernhalten.

Machen Sie Ihre Immobilie unansehnlich.

Machen Sie Ihre Immobilie unansehnlich.

Katzen haben bestimmte Vorlieben, wenn es um die Bereiche geht, in denen sie gerne wandern. Es kann sein, dass Ihr Eigentum viele Elemente aufweist, die streunende Katzen anziehen von Ihrem Eigentum und Ihrer männlichen Katze.

Bedecken Sie die Blumenbeete mit Steinen, um zu verhindern, dass Streuner sie als Katzenklo verwenden.
Entfernen Sie alle Pflanzen, die Katzen anziehen könnten, wie Katzenminze oder Minze.
Vermeiden Sie große buschige Pflanzen in Ihrer Nähe.
Katzen hassen den Duft von Zitrusfrüchten. Versuchen Sie, Orangenschalen in Problemzonen zu lassen.


Categories:   Pets and Animals

Comments