Wie man Hitzschlag in Chinchillas verhindert und behandelt

Chinchillas sind aufgrund ihres dicken Pelzes anfällig für Hitzschlag. Bewahren Sie Ihre Chinchilla an einem kühlen Ort auf, damit die Temperatur konstant bleibt. Wenn Ihr Chinchilla jedoch einen Hitzschlag bekommt, sollten Sie die Körpertemperatur senken und dann so bald wie möglich einen Tierarzt aufsuchen. Mit einigem Nachdenken und schnellem Handeln von Ihrer Seite kann sich Ihr Chinchilla nach dem Hitzschlag vollständig erholen.

Schau nach, ob die Ohren deines Chinchillas rot sind.


Schau nach, ob die Ohren deines Chinchillas rot sind.

Chinchillas werden durch ihre Ohren von Wärme befreit. Wenn sie die Wärme nicht schnell genug loswerden können, können ihre Ohren rot werden. Aus diesem Grund sind rote Ohren ein häufiges Zeichen von Hitzschlag in Chinchillas. Wenn die Ohren Ihres Chinchillas rot sind, kann es schwierig werden, sich abzukühlen.

Beobachten Sie, ob Ihr Chinchilla sabbert.

Beobachten Sie, ob Ihr Chinchilla sabbert.

Während Ihr Chinchilla aus verschiedenen Gründen sabbern kann, kann das sabbern ein Anzeichen für einen Hitzschlag sein, wenn er mit anderen Symptomen (wie roten Ohren) gekoppelt ist. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Chinchilla sabbert, und denken, dass es überhitzt ist, bringen Sie es sofort in einen kühleren Raum und rufen Sie Ihren Tierarzt an.



Beachten Sie, wenn Ihr Chinchilla schnell atmet.

Beachten Sie, wenn Ihr Chinchilla schnell atmet.

Wie das Sabbern kann schnelles Atmen ein Zeichen für eine Vielzahl von Problemen sein. In Verbindung mit roten Ohren und sabbernden Bewegungen ist das schnelle Atmen jedoch ein sicheres Zeichen für einen Hitzschlag. Bewegen Sie in diesem Fall Ihre Chinchilla an einen kühlen Ort und wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Sehen Sie, ob Ihr Chinchilla lethargisch wirkt.

Sehen Sie, ob Ihr Chinchilla lethargisch wirkt.

Wenn Ihr Chinchilla keine Energie hat, sich hinlegt und hechelt oder sich nach Sonneneinstrahlung oder Hitze nicht bewegt, kann es zu einem Hitzschlag kommen. Bewegen Sie in diesem Fall Ihre Chinchilla sofort in einen kühleren Raum. Dann wenden Sie sich an Ihren Tierarzt und fragen Sie ihn, was Sie tun sollen.

Beobachten Sie Ihre Chinchilla, um zu sehen, ob sie ohnmächtig wird.



Beobachten Sie Ihre Chinchilla, um zu sehen, ob sie ohnmächtig wird.

Wenn Ihr Chinchilla das Bewusstsein verliert und ohnmächtig wird, nachdem er direktem Sonnenlicht oder Hitze ausgesetzt war, leidet es wahrscheinlich an einem Hitzschlag. In diesem Fall sollten Sie Ihren Tierarzt kontaktieren und sofort mit der Behandlung beginnen.

Bewegen Sie Ihren Chinchilla an einen kühlen Ort.

Bewegen Sie Ihren Chinchilla an einen kühlen Ort.

Heben Sie vorsichtig Ihre Chinchilla auf und tragen Sie sie an einen kühlen Ort. Wenn Sie drinnen sind, gehen Sie in einen Raum, in dem die Klimaanlage besser zugänglich ist. Wenn Sie draußen sind, gehen Sie in das nächstgelegene Gebäude. Wenn sich kein Gebäude in der Nähe befindet, tragen Sie Ihre Chinchilla an einem schattigen Ort.

Bewegen Sie die Chinchilla möglichst an einem Ort, an dem die Temperatur zwischen 10 ° C und 21 ° C liegt.

Stellen Sie sich bei geöffneter Tür vor einem Kühl- oder Gefrierschrank.


Verwenden Sie ein mit kaltem Wasser getränktes Tuch, um die Ohren der Chinchilla zu befeuchten.

Verwenden Sie ein mit kaltem Wasser getränktes Tuch, um die Ohren der Chinchilla zu befeuchten.

Nachdem Sie Ihre Chinchilla bewegt haben, nehmen Sie ein Tuch und lassen Sie es in kaltem Wasser einweichen. Verwenden Sie dann das Tuch, um die Ohren Ihrer Chinchilla zu befeuchten. Dies ist wichtig, da Chinchillas Wärme durch ihre Ohren abgeben. Wenn Sie die Ohren abkühlen, tragen Sie zur Kühlung Ihres gesamten Chinchilla-Körpers bei.

Gib deinem Chinchilla ein paar Tropfen Salzwasser.

Gib deinem Chinchilla ein paar Tropfen Salzwasser.

Wenn Ihr Chinchilla ohnmächtig geworden ist, geben Sie ihm beim Aufwachen ein paar Tropfen kaltes Salzwasser. Das Wasser sollte nur ein wenig salzig sein – nicht so salzig wie Meerwasser. Das Wasser hilft dem Körper Ihres Chinchilla, sich wieder auf seine normale Temperatur zu bringen.

Bringen Sie die Körpertemperatur Ihres Chinchillas auf 37,8 ° C (100 ° F).


Bringen Sie die Körpertemperatur Ihres Chinchillas auf 37,8 ° C (100 ° F).

Innerhalb einiger Minuten oder sogar einer Stunde sollte die Körpertemperatur Ihres Chinchilla abnehmen. Sobald die Temperatur zwischen 37 ° und 38 ° C liegt, können Sie sich eine Minute Zeit nehmen, um sich zu entspannen.

Bewahren Sie Ihre Chinchilla an einem kühlen Ort auf. Schalten Sie einen Ventilator ein und lassen Sie ihn über die Chinchilla blasen, halten Sie ihn jedoch so weit entfernt, dass er die Chinchilla nicht belastet oder erschreckt.
Setzen Sie Ihren Chinchilla keinem direkten Sonnenlicht aus, wenn Sie versuchen, seine Körpertemperatur zu senken.
Benetzen Sie die Chinchilla-Pfoten mit etwas kaltem Wasser.

Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn Sie vermuten, dass Ihre Chinchilla einen Hitzschlag hat.

Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn Sie vermuten, dass Ihre Chinchilla einen Hitzschlag hat.

Nachdem Sie Ihre Chinchilla stabilisiert haben, sollten Sie sofort Ihren Tierarzt anrufen. Beschreiben Sie im Büro Ihres Tierarztes die Symptome Ihrer Chinchilla und lassen Sie sie wissen, was Sie getan haben, um Ihrer Chinchilla zu helfen. Ihr Tierarzt kann:

Bitten Sie sofort, zu einem Bürobesuch zu kommen.
Empfehlen Sie andere Dinge, die Sie tun können, um Ihre Chinchilla zu erholen.

Erlauben Sie Ihrem Tierarzt, die Flüssigkeitstherapie durchzuführen

Erlauben Sie Ihrem Tierarzt, die Flüssigkeitstherapie durchzuführen

Wenn Ihr Tierarzt empfiehlt, sein Büro zu besuchen, wird er wahrscheinlich eine Chinchilla-Therapie vorschlagen. Abhängig von der unmittelbaren Gesundheit Ihres Chinchillas kann dies die intravenöse Zufuhr von Flüssigkeiten und Mineralien umfassen. Aber machen Sie sich keine Sorgen, in den meisten Fällen dient dies als Vorsichtsmaßnahme, um sicherzustellen, dass sich Ihr Chinchilla vollständig erholt.

Überprüfen Sie das Blut, den Blutdruck und die Herzfrequenz Ihres Chinchillas.

Überprüfen Sie das Blut, den Blutdruck und die Herzfrequenz Ihres Chinchillas.

Zusätzlich zur intravenösen Flüssigkeitstherapie überwacht Ihr Tierarzt den Blutdruck und die Herzfrequenz Ihres Chinchillas. Sie können auch eine Blutprobe entnehmen, um zu überprüfen, ob die Nieren und andere Organe Ihres Chinchillas ordnungsgemäß funktionieren.

Lassen Sie Ihre Chinchilla zur Beobachtung.

Lassen Sie Ihre Chinchilla zur Beobachtung.

Wenn Ihr Tierarzt befürchtet, dass sich Ihr Chinchilla nicht vollständig erholt hat, wird möglicherweise empfohlen, dass Sie Ihren Chinchilla zur Beobachtung bei sich lassen. Auf diese Weise können sie die Flüssigkeitstherapie fortsetzen und können zusätzliche Pflege leisten, die Ihr kleiner Freund möglicherweise benötigt, um sich vollständig zu erholen.

Die Beobachtung kann über Nacht erfolgen oder mehrere Stunden dauern.

Bewahren Sie Ihre Chinchilla an einem Ort unter 27 ° C auf.

Bewahren Sie Ihre Chinchilla an einem Ort unter 27 ° C auf.

Chinchillas sind aufgrund ihres dicken Mantels in sehr warmen Klimazonen nicht gut Platzieren Sie den Käfig in einem Raum, der stets unter 27 ° C (80 ° F) bleibt.

Wenn Sie in einem kühlen Klima leben und Ihre Chinchilla draußen halten, stellen Sie sicher, dass die Tagestemperaturen über dem Gefrierpunkt und unter 27 ° C liegen.

Bringen Sie Ihre Chinchilla in einem gut belüfteten Bereich unter.

Bringen Sie Ihre Chinchilla in einem gut belüfteten Bereich unter.

Neben einem kühlen Klima für Ihre Chinchilla müssen Sie auch sicherstellen, dass der Raum eine gute Luftzirkulation hat. Wenn die Luftzirkulation schlecht ist, kann die Temperatur schnell ansteigen.

Lassen Sie die Türen in Ihrem Haus offen, damit Luft zirkulieren kann.
Lassen Sie die Klimaanlage eingeschaltet, wenn Sie eine haben.
Platzieren Sie einen Lüfter in der Nähe Ihres Chinchilla-Käfigs.

Platzieren Sie Ihren Chinchilla-Käfig vor direkter Sonneneinstrahlung.

Platzieren Sie Ihren Chinchilla-Käfig vor direkter Sonneneinstrahlung.

Selbst wenn sich Ihr Chinchilla in einem kühlen Raum befindet, kann direktes Sonnenlicht einen schnellen Temperaturanstieg verursachen. Außerdem kann direktes Sonnenlicht unter bestimmten Umständen dazu führen, dass sich Ihr Chinchilla überhitzt und einen Hitzschlag erleidet. Halten Sie Ihren Chinchilla und seinen Käfig längere Zeit vor direkter Sonneneinstrahlung.

Versorgen Sie Ihren Chinchilla mit viel Wasser.

Versorgen Sie Ihren Chinchilla mit viel Wasser.

Egal ob Ihr Chinchilla in seinem Käfig oder außerhalb mit Ihnen ist, es sollte Zugang zu Wasser haben. Um dies zu gewährleisten, stellen Sie eine Wasserschale und eine Wasserflasche in den Käfig Ihres Chinchillas. Wenn sich Ihr Chinchilla außerhalb seines Käfigs befindet, stellen Sie eine Wasserschale in der Nähe auf. Auf diese Weise bleibt Ihr Chinchilla in der Lage, hydratisiert zu bleiben, wodurch die Gefahr eines Hitzeschlages verringert wird.


Categories:   Pets and Animals

Comments