Wie man einen Yorkshire Terrier pflegt

Yorkshire-Terrier sind für ihre schönen, seidigen, fließenden Mäntel bekannt. Diese langen schönen Mäntel benötigen jedoch tägliche Pflege, um ein Verheddern zu verhindern. Regelmäßiges Zähneputzen ist ein wesentlicher Bestandteil der Pflege. Außerdem müssen Sie Ihren Hund shampooieren und trimmen, um sein Fell in Topform zu halten. Wenn Sie Ihren Yorkshire Terrier effektiv pflegen, fühlt er sich wohl und sieht gesund und glücklich aus.

Konditionieren Sie den Mantel Ihres Hundes.


Konditionieren Sie den Mantel Ihres Hundes.

Wenn Ihr Yorkies Fell trocken ist oder einen Hautzustand aufweist, für den eine Feuchtigkeitspflege erforderlich ist, kaufen Sie vor dem Bürsten ein spritzendes Fellpflegemittel. Dies stärkt das Fell und vermeidet Schäden durch Spalten oder Reißen der Haare. Wenn der Mantel Ihres Yorkies von Natur aus ölig ist, können Sie die Konditionierung überspringen, da er möglicherweise nur den Mantel belastet.

Sie können auch Ihren eigenen Conditioner herstellen. Mischen Sie 5 Teile Wasser und 1 Teil Hundekittel in einer Spritzerflasche.

Bürsten Sie Abschnitte des Hundes Ihres Hundes.



Bürsten Sie Abschnitte des Hundes Ihres Hundes.

Verwenden Sie eine Stiftbürste ohne Gummi, die eine Metallspitze ohne Kunststoffummantelung aufweist, da sie den Mantel reißen. Teilen Sie den Mantel Ihres Hundes in Abschnitte und bürsten Sie von der Wurzel bis zur Spitze mit der Lüge der Haare. Das Bürsten gegen die Lüge des Mantels ist unangenehm und kann zu Verwicklungen führen. Durch das richtige Bürsten wird das Haar Ihres Hundes gepflegt, indem natürliche Öle im Fell des Hundes verteilt werden.

Eine Bürste mit Gummibasis kann den Mantel Ihres Yorkies zerreißen.
Vielleicht möchten Sie einen Bereich wie die Schulter putzen, in dem Ihr Hund weniger empfindlich und kitzlig ist.

Knoten ausarbeiten.

Knoten ausarbeiten.

Wenn Sie kleine Knoten finden, bearbeiten Sie sie mit Ihren Fingern und reißen Sie den Knoten auseinander. Wenn es hartnäckig ist und nicht herausgearbeitet werden kann, verwenden Sie einen Kamm und schieben Sie ihn zwischen der Basis des Knotens und der Haut. Positionieren Sie eine Schere über dem Kamm und reißen Sie den Knoten weg. Der Kamm schützt die Haut und verhindert ein versehentliches Abknicken, wenn der Knoten angehoben wird.

Suchen Sie nach Knoten in Bereichen, in denen das Fell aneinander reibt, wie Achselhöhlen, Leistengegend und hinter den Ohren.
Überprüfen Sie unter dem Schwanz, ob sich im Fell um den After ein Kotschmutz befindet. Wenn ja, erwägen Sie, Ihren Hund zu baden oder das verschmutzte Haar abzuschneiden, wenn die Verschmutzung extrem ist.



Kämmen Sie um Gesicht und Ohren Ihres Hundes.

Kämmen Sie um Gesicht und Ohren Ihres Hundes.

Kämmen Sie leicht das Fell und die Ohren Ihres Hundes mit einem Kamm aus. Arbeite langsam und achte darauf, ob sich dein Hund bewegt, so dass du ihn nicht aus Versehen mit dem Kamm in die Augen stößt.

Sie können auch Ablagerungen um die Augenränder Ihres Hundes mit Augentüchern entfernen. Seien Sie vorsichtig, damit Sie nicht das Wischtuch ins Auge bekommen, was stechen kann.

Bereiten Sie sich darauf vor, Ihren Hund zu baden.

Bereiten Sie sich darauf vor, Ihren Hund zu baden.

Entfernen Sie jegliches Zubehör, das Ihr Hund trägt, z. B. einen Kragen, Bögen oder Hundebekleidung. Stellen Sie ihn auf einen bequemen Platz auf dem Boden oder auf dem Pflegetisch. Wenn Sie den Boden benutzen, legen Sie ein großes, weiches Handtuch aus. Dadurch werden auch Haare vom Boden ferngehalten. Wenn Sie den Pflegetisch benutzen, lassen Sie ihn niemals unbeaufsichtigt, falls er Angst hat und nach unten springt, was zu Verletzungen führen kann.


Bevor Sie Ihren Hund baden, stellen Sie sicher, dass er ordnungsgemäß gebürstet wurde. Verwenden Sie eine Nadelbürste, um Ihren Yorkie vollständig zu bürsten, und verwenden Sie dann einen Kamm, um ihn erneut vollständig zu bürsten. Dies verhindert ein Verwickeln.

Machen Sie Ihren Hund nass und shampoo.

Machen Sie Ihren Hund nass und shampoo.

Beginnen Sie am Kopf Ihres Yorkies und machen Sie ihn vollständig nass. Achten Sie darauf, dass kein Wasser direkt in die Augen gelangt. Stellen Sie sicher, dass Sie bis zum Ende seines Schwanzes nass sind. Spritzen Sie etwas Shampoo in Ihre Hände und arbeiten Sie einen Schaum vom Hals des Hundes bis zum Schwanzende. Schamponieren Sie die Außenseite der Ohren, der Beine, der Brust, des Bauches, der Federn (der Fransen oder der längeren Haare) und des restlichen Körpers. Um den Kopf zu shampoonieren, fangen Sie oben an und arbeiten Sie bis zur Schnauze.

Wählen Sie ein cremiges Hundeshampoo, das Ihr Yorkie-Fell seidig und weich macht. Suchen Sie nach einem tränenlosen Shampoo, besonders für den Kopf. Verwenden Sie kein Shampoo, das für Menschen formuliert ist, da sich der pH-Wert unterscheidet und die Haut Ihres Hundes reizen kann.

Spülen Sie das Shampoo aus.


Spülen Sie das Shampoo aus.

Verwenden Sie warmes, sauberes Wasser und spülen Sie das Shampoo mindestens drei Minuten aus dem Mantel Ihres Yorkies. Spülen Sie so lange weiter, bis der gesamte Schaum entfernt ist und das Wasser klar ist. Wenn Sie nicht alles Shampoo herausbekommen, können die Seifenreste die Haut Ihres Hundes reizen.

Es kann einfacher sein, Ihren Hund in einer Spüle zu spülen. Wenn Ihr Hund größer ist, können Sie ihn auch zum Spülen in die Wanne stellen, er kann jedoch durch den größeren Raum erschreckt werden.

Konditionieren Sie den Mantel Ihres Hundes.

Konditionieren Sie den Mantel Ihres Hundes.

Wenn Sie ein Conditioner verwenden, spritzen Sie einen Tropfen in Ihre Hände. Glätten Sie den Conditioner über den Körper des Hundes. Beginnen Sie dabei am Hals und arbeiten Sie bis zum Schwanzende. Holen Sie sich die Außenseite der Ohren, der Beine, der Brust, der Federn und des restlichen Körpers. Lassen Sie den Conditioner 5 bis 10 Minuten einwirken, bevor Sie ihn abspülen.

Spülen Sie den Conditioner etwa 2 bis 5 Minuten ab.

Streichen und trocknen Sie Ihren Hund.

Streichen und trocknen Sie Ihren Hund.

Lassen Sie Ihren Hund zuerst das Wasser abschütteln. Dies kann helfen, etwa die Hälfte des Wassers in seinem Mantel zu entfernen. Nehmen Sie ein Handtuch und reiben Sie den Körper des Hundes etwa 20 Sekunden lang sanft. Zu diesem Zeitpunkt ist Ihr Hund noch feucht, aber nicht mehr nass. Sie können jetzt eine Nadelbürste nehmen und den Mantel Ihres Hundes bürsten. Wiederholen Sie dies mit einem Kamm, aber achten Sie besonders auf die Federn, Ohren und den Schwanz. Kämmen Sie diese so, dass sie gerade sitzen.

Sie können Ihren Haustiertrockner oder einen menschlichen Trockner auch in der kühlsten Einstellung verwenden (mindestens 10 cm vom Hund entfernt und ständig in Bewegung). Föhnen Sie Ihren Yorkie beim Kämmen trocken, damit das Haar gerade bleibt.

Bereiten Sie sich darauf vor, die Zähne Ihres Hundes zu putzen.

Bereiten Sie sich darauf vor, die Zähne Ihres Hundes zu putzen.

Wählen Sie Zahnbürsten und Zahnpasten für Hunde. Sie können eine kleine Fingerbürste mit Kunststoffborsten kaufen (erhältlich in Tierhandlungen, Katalogen oder bei Ihrem Tierarzt), die möglicherweise einfacher zu verwenden ist als eine Zahnbürste. Reinigen Sie die Zahnbürste oder die kleine Fingerbürste, indem Sie sie einige Sekunden lang unter heißem Wasser laufen lassen und einige Sekunden lang in kaltem Wasser abspülen. Tun Sie dies, bevor Sie es im Mund Ihres Hundes anwenden.

Verwenden Sie keine menschliche Zahnpasta, da Ihr Yorkie durch den hohen Fluoridgehalt krank werden kann, wenn er sie verschluckt.

Putzen Sie die Zähne Ihres Hundes täglich.

Putzen Sie die Zähne Ihres Hundes täglich.

Spritzen Sie eine erbsengroße Menge Zahnpasta auf die Zahnbürste. Bewegen Sie die Lippe Ihres Hundes sanft nach oben, damit Sie die Zähne sehen können. Reiben Sie die Zahnpasta an den Zähnen und machen Sie sich keine Sorgen über das Abspülen, da Hundezahnpasten für Ihren Hund zum Ablecken bestimmt sind.

Yorkies neigen dazu, Zahnstein auf den Zähnen aufzubauen. Diese Anhäufung kann zu einer Rezession des Zahnfleisches und zu einer Lockerung der Zähne führen. Das Bürsten ist wichtig, um Zahnsteinansammlungen und schmerzhafte, kostspielige Zahnarztpraxen zu verhindern.

<img src='https://i0.wp.com/www.wikihow.com/images/thumb/1/19/Groom-a-Yorkshire-Terrier-Step-12-Version-2.jpg/aid84230-v4-728px-Groom-a-Yorkshire-Terrier-Step-12-Version-2.jpg' alt=' Clip die Nägel Ihres Hundes.’ width=’900′ height=’599′ />

Clip die Nägel Ihres Hundes.

Nehmen Sie den Nagelknipser mit und halten Sie den Fuß Ihres Hundes fest in der Hand. Achten Sie auf die Form der Nägel und achten Sie auf die Schnelligkeit. Das schnelle ist ein Blutgefäß und Nerv, der dunkel erscheint. Schneiden Sie das nicht ab. Schneiden Sie stattdessen nur die Nagelspitze ab. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo sich die Schnelle befindet oder wie weit zurückgeschnitten werden soll, polieren Sie die Spitze mit einem groben Schmirgelbrett vom Nagel.

Wenn Sie versehentlich in den Schnellschnitt schneiden, kann es stark bluten, ist aber nicht tödlich. Sie können die Blutung stoppen, indem Sie sie mit etwas ägyptischem Pulver abdecken.

Wenn Sie zum ersten Mal Ihre Yorkie-Nägel ausschneiden, möchten Sie möglicherweise, dass jemand kennt, der Ihnen zeigt, wie Sie die Nägel abschneiden. Oder es kann nur hilfreich sein, wenn die Person Ihren Hund beim Trimmen festhält.

Tweeze in den Ohren deines Hundes.

Tweeze in den Ohren deines Hundes.

Nehmen Sie Ihre Pinzette und rupfen Sie das Haar sanft im Ohr. Dies ist optional, da manche behaupten, die Ohren können wund werden und die Haut entzünden, was zu einer Infektion führen kann. Andere glauben, dass das Zupfen die Luftzirkulation im Gehörgang verbessern und Infektionen verhindern kann.

Viele Tierärzte empfehlen einen Mittelweg, der nicht zu pflücken ist, wenn Ihr Hund nicht regelmäßig Ohrentzündungen bekommt. In diesem Fall kann das Zupfen dazu beitragen, dass Ohrentropfen tiefer in den Gehörgang eindringen.

Reinigen Sie die Ohren Ihres Hundes.

Reinigen Sie die Ohren Ihres Hundes.

Wenn Sie Wachs, normalerweise braun oder schwarz, sehen, müssen Sie zum Entfernen Wischtücher oder einen Ohrenreiniger verwenden. Vermeiden Sie es, Wasser in die Ohren Ihres Hundes zu stecken, da dies die Haut weicher macht und zu Infektionen führen kann. Spritzen Sie stattdessen ein Reinigungsmittel in das Ohr Ihres Hundes und reiben Sie es kreisförmig ein. Legen Sie einen Wattebausch direkt unter die Klappe und kippen Sie den Kopf des Hundes darauf, sodass die Lösung abläuft. Wischen Sie die verbleibende Lösung mit einem sauberen Wattebausch ab.

Stecken Sie niemals etwas in den Gehörgang, auch keine Wattestäbchen. Aber fürchten Sie sich nicht, die Ohren Ihres Hundes zu reinigen. Es ist fast unmöglich, das Trommelfell eines Hundes zu berühren, geschweige denn durch die regelmäßige Reinigung zu reißen. Hunde haben “L” -förmige Gehörgänge. Solange Sie direkt nach unten in den Gehörgang reinigen, ist das Trommelfell nicht zugänglich.

Schneiden Sie die Haare an den Füßen Ihres Hundes.

Schneiden Sie die Haare an den Füßen Ihres Hundes.

Wählen Sie eine Putzschere mit stumpfem Ende. Dies verhindert, dass die Tipps Ihren Hund durchbohren, wenn er sich beim Trimmen unerwartet bewegt. Halten Sie das Vorderbein Ihres Hundes sanft fest, und klemmen Sie das zusätzliche Haar zwischen die Pads. Schneiden Sie die Haare auf der Vorderseite des Fußes halbkreisförmig ab und lassen Sie die Haare allein auf den Pfoten.

Die Verwendung einer anderen Schere kann das Haar Ihres Hundes zu stark verdünnen oder Spliss verursachen.
Da die Haare an den Füßen Ihres Hundes schnell wachsen, sollten Sie die Länge jedes Monats überprüfen, um sicherzustellen, dass sie sich nicht schleppt und das Gehen Ihres Hundes behindert.

Befestigen Sie die Federn Ihres Hundes.

Befestigen Sie die Federn Ihres Hundes.

Versuchen Sie, alle Federn, einschließlich des Bartes, gleich lang zu schneiden. Sie sollten gelegentlich die Federn zurechtschneiden, selbst wenn Sie versuchen, den Mantel Ihres Yorkies herauszuwachsen. Stellen Sie nur sicher, dass nicht zu viel, wenn dies der Fall ist.

Das Abschneiden der Federn Ihres Hundes ist eine ganz persönliche Präferenz. Vielleicht möchten Sie Referenzfotos der gewünschten Looks finden. Ein beliebter Schnitt ist zum Beispiel der “Hundewelpenclip”, bei dem das obere Drittel der Ohren kurz geschnitten ist, so dass die Ohren aufgestochen bleiben und das Haar entlang der Kinnlinie gerade geschnitten wird.

Pflegen Sie den obersten Knoten Ihres Hundes.

Pflegen Sie den obersten Knoten Ihres Hundes.

Bürsten Sie das Haar dazu gründlich, damit keine Verwicklungen im Haar entstehen. Ziehen Sie ein Stück Haar auf den Kopf Ihres Hundes, als ob Sie einen Pferdeschwanz machen würden. Befestigen Sie es mit einem bequemen Band und ziehen Sie das befestigte Haar auf, damit es größer erscheint. Sammeln Sie es erneut auf dem Kopf und befestigen Sie es mit einem anderen Band, Clip oder Bogen.

Sie können ein paar Tropfen Gel hinzufügen, um die Haare an Ort und Stelle zu halten.
Wenn Ihr Yorkie ein Showhund ist, müssen Sie seinen obersten Knoten pflegen.

Lassen Sie Ihren Hund jedes Jahr professionell pflegen.

Lassen Sie Ihren Hund jedes Jahr professionell pflegen.

Es ist eine gute Idee, Ihren Hund drei- oder viermal im Jahr zu einem professionellen Putzer zu schicken, damit er immer gut aussieht. Wenn Ihr Hund ein Ausstellungshund ist, wird er eine kompliziertere Trimmung benötigen, bei der das Haar bodenlang gewachsen wird.

Eine Show, die Yorkie alle paar Monate professionell geschnitten hat.


Categories:   Pets and Animals

Comments