Wie man einen Mantel zurechtlegt

Ein Mantel ist ein traditioneller Bestandteil der Garderobe eines Arbeiters. Mäntel können über Anzügen getragen werden und bieten eine zusätzliche Schicht, die Sie warm hält und gleichzeitig die Raffinesse Ihres Looks erhöht. Es kann verwirrend sein, die beste Passform beim Kauf eines Mantels zu finden, da es viele verschiedene Arten gibt. Einige gute allgemeine Richtlinien sind die Wahl eines Stils, genaue Körpermaße und Überlegungen, in welchem ​​Wetter Sie den Mantel tragen.

Verwenden Sie Ihre Grundanzuggröße als Referenz.


Verwenden Sie Ihre Grundanzuggröße als Referenz.

Wenn Sie in Geschäftskleidung eine bestimmte Größe tragen, sollten Sie diese Größen berücksichtigen, wenn Sie einen Mantel kaufen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, besuchen Sie einen professionellen Schneider oder kaufen Sie ein Maßband für das Gewebe und überzeugen Sie sich selbst. In den meisten Fällen entspricht Ihre optimale Mantelgröße genau Ihrer Anzuggröße, da moderne Mäntel so bemessen sind, dass sie über eine Anzugjacke oder einen Sportmantel passen.

Ein Übermantel der Größe 42 liegt nicht genau 42 Zoll (106,7 cm) um die Brust. Die Größennummer wird entsprechend Ihrer Anzuggröße aufgeführt, ist jedoch tatsächlich einige Zoll größer, um den darunter liegenden Anzug unterzubringen.
Wenn Sie normalerweise eine 42S-Größe in einem Anzug tragen, sollten Sie Ihren Mantel in der Größe 42R oder 42L in Betracht ziehen, um die richtige Passform zu erhalten. Im Allgemeinen ist eine Mantelschulter etwas lang und locker, da sie in erster Linie den Körper umhüllt und die darunter liegende Kleidung bedeckt.

Messen Sie über Ihre Brust.



Messen Sie über Ihre Brust.

Wickeln Sie ein Maßband um die dickste Stelle Ihrer Brust. Für die meisten Männer ist dies nur unter den Achseln. Lassen Sie Ihre Arme während des Messens an Ihren Seiten ruhen, so dass Ihre Brust vollständig gedehnt ist und sich in der natürlichsten Position befindet. Diese Messung zeigt Ihnen, wie groß Ihr Mantel in der Brust sein muss.

In der Regel ist es eine gute Idee, eine größere Größe basierend auf den Brustmaßen zu kaufen, damit Sie ausreichend Platz haben, um sich bequem im Mantel zu bewegen. Wenn Ihr Maß zwischen Größen liegt, runden Sie auf.

Wenn Sie einen Freund oder eine geliebte Person dabei unterstützen, kann dies zu einer genaueren Messung führen.

Messen Sie Ihre Armlänge.

Messen Sie Ihre Armlänge.

Legen Sie das Maßband an der Seite Ihres Armes ab und messen Sie den Abstand von der Schulter zum Handgelenk. Halten Sie Ihre Arme mit den Händen auf den Hüften gebeugt. Dadurch wird sichergestellt, dass der Ärmel lang genug ist, um nicht zu hoch zu ziehen, wenn Sie Ihre Arme beugen. Mantelärmel müssen eine ganz bestimmte Länge haben. Wenn Sie also die Länge Ihrer Armspan- ne herausfinden, können Sie einen Mantel finden, der perfekt passt.



Für Mäntel, die Sie aus dem Rack kaufen, reicht wahrscheinlich ein Brustumfang. Wenn Sie jedoch einen Mantel speziell für Ihre Figur angefertigt oder geändert haben, müssen Sie genauere Messungen Ihres Oberkörpers vornehmen.
Mantelärmel sollten lang genug sein, um den Ärmel Ihres Sportmantels und die Manschette Ihres Hemdes beim Tragen zu bedecken.

Behalte deine Größe im Auge.

Behalte deine Größe im Auge.

Informieren Sie sich über Ihre genaue Höhe und lassen Sie sich von einem Größenexperten informieren, wenn Sie die teurere, maßgeschneiderte Route wählen. Mäntel gibt es in verschiedenen Längen. Ganzkörper-Mäntel sind die traditionellsten und bedecken den Körper fast bis zu den Knöcheln. ¾ Lange Mäntel sind ein beliebterer moderner Schnitt und neigen bei den meisten Männern zu Kniehöhe. Entscheiden Sie, welchen Stil Sie bevorzugen und wie Ihre Größe die Größe des Mantels beeinflusst.

Wenn Ihre Maße etwas ungewöhnlich sind (wenn Sie z. B. kürzer sind, aber lange Arme haben), ist es möglicherweise besser, wenn Sie das Kleidungsstück professionell anpassen, um einen guten Sitz zu gewährleisten.
Heutzutage werden ¾ Mäntel von jungen Profis bevorzugt und sind fast immer so bemessen, dass sie schlanker und passender sind.

Probiere den Mantel an, um zu sehen, wie er passt.


Probiere den Mantel an, um zu sehen, wie er passt.

Egal, ob Sie einen Mantel vom Gestell kaufen oder professionell auf Ihren Rahmen zugeschnitten haben, testen Sie ihn, um zu sehen, wie er passt. Zieh das Fell an und bewege dich ein wenig. Beobachte, wie das Fell angespannt wird und sich auf deinen Körper zieht. Ein Mantel sollte bequem und locker über einen Anzug passen. Wenn er sich in einem Bereich oberhalb der Taille eng anfühlt, sollten Sie eine Größe größer wählen.

Besprechen Sie Änderungen mit einem Schneider oder einer Schneiderin, auch wenn Sie einen Mantel von der Stange kaufen. Ein Übermantel, der zu groß ist, kann nachträglich geändert werden, um sich besser an Ihren Körper anzupassen. Es kann wenig getan werden, um einen zu kleinen Mantel zu modifizieren.
Suchen Sie nach Bereichen mit übermäßiger Faltenbildung, Verspannung oder Bündelung. Dies bedeutet normalerweise einen falschen Sitz.

Kaufen Sie einen Mantel, der für das Wetter geeignet ist.

Kaufen Sie einen Mantel, der für das Wetter geeignet ist.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Mantelstils und seiner Materialien das Klima, in dem Sie leben. Wenn Sie in einem Gebiet mit strengen Wintern oder ganzjährig gemäßigtem Wetter leben, sollten Sie nach Mänteln aus Materialien wie Wolle und Kaschmir suchen. Leichtere Mäntel aus gewachster Baumwolle oder Twill eignen sich für Herbstabende oder an Orten, an denen es nicht zu kalt wird.

Wintermäntel sollten ziemlich schwer sein. Viele Modeexperten für Herren empfehlen ein Gewicht von 3-4 Pfund für einen Wintermantel, um eine optimale Isolierung gegen Kälte zu bieten.
Leichte, wasserdichte Mäntel können sich als nützlich erweisen, wenn Sie an einem Ort leben, an dem viel Regen herrscht.


Durchsuchen Sie verschiedene Designs.

Durchsuchen Sie verschiedene Designs.

Wählen Sie einen Mantel, den Sie möchten, der die Art der Kleidung ergänzt, die Sie normalerweise tragen und für die Umgebung geeignet ist, in der sie getragen werden soll. Einer der beliebtesten Stile ist der Chesterfield, ein traditioneller Mantel im englischen Stil, der in der Regel knielang ist und oft in Anthrazitgrau, Marine oder Schwarz getragen wird. Es gibt auch den Polo, einen zweireihigen Schnitt mit großen Aufschlägen und einem Gürtel. Zu guter Letzt gibt es den sofort erkennbaren Trenchcoat im amerikanischen Stil, einen durchgehenden Mantel aus langlebigem Canvas mit lockerer Passform, hohem Kragen und Schulterklappen. Jeder dieser Stile passt möglicherweise gut zu Ihnen und dem Look, den Sie erstellen möchten.

Andere übliche Überzugsvarianten sind Paletot, Ulster und Field Coat, die unterschiedliche Passformen und Merkmale aufweisen, von denen viele von formellen Militäruniformen inspiriert sind.
Chesterfield, Polo oder Trenchcoats sind die vielseitigsten Stile und können mit Outfits getragen werden, die einen Pullover oder Khakis für eine Nacht in der Stadt oder formelle Kleidung für ein Geschäftstreffen oder eine Beerdigung umfassen.

Probieren Sie unterschiedliche Längen aus.

Probieren Sie unterschiedliche Längen aus.

Berücksichtigen Sie die Wetterbedingungen und die Art der Kleidung, die Sie damit tragen werden, und wählen Sie eine Mantellänge, die am besten zu Ihnen passt. Aus Stilgründen können Sie sich für einen ¾-langen Mantel entscheiden, wohingegen Vollmäntel besseren Schutz vor Kälte und Wind bieten. Dies sind nicht die einzigen Optionen: Überzüge sind in vielen Zwischenlängen erhältlich und können je nach Ihren bevorzugten Spezifikationen geändert werden.

Bestimmte Überzugsstile sind mit bestimmten Längen verbunden. Zum Beispiel fällt der Chesterfield-, Paletot- und Erbsenmantel um das Knie, während der Polo-, Ulster- und Trenchcoat so viel Körperlänge wie möglich drapiert.

Beruhige dich auf eine Farbe.

Beruhige dich auf eine Farbe.

Nachdem Sie die richtige Passform gefunden und einen Stil und eine Länge ausgewählt haben, können Sie aus verschiedenen Farben auswählen. Schwarz, Dunkelgrau und Marineblau sind die klassischen Farben für formelle Anlässe und eine sichere Wahl für einen Allzweckmantel. Khaki und hellbraune Töne werden häufig für eher legere Kleidung vorgeschrieben, während helle und ungewöhnliche Farben nur für informelle, soziale Kleidung vorgesehen sind.

Mäntel können in der gleichen Farbe wie die darunterliegende Kleidung getragen werden, oder sie können ausgewählt werden, um Kleidungsstücke in unterschiedlichen Farben zu versetzen oder zusammenzubringen. Braune und Grautöne passen beispielsweise gut zusammen und bieten einen auffälligen Kontrast für eine elegantere Kleidung.
Ein Mantel sollte als geschmackvolle Oberbekleidung getragen werden. Vermeiden Sie helle, grelle Farben oder schwindelerregende Designs.

Fügen Sie eine zusätzliche Schicht für die Kälte hinzu.

Fügen Sie eine zusätzliche Schicht für die Kälte hinzu.

Wählen Sie einen langen, schweren Mantel für kaltes Wetter und bündeln Sie ihn. Der Hauptzweck eines Überzugs besteht darin, als warme äußere Schicht zu wirken. Materialien wie Wolle, Kaschmir und Fleece funktionieren am besten. Suchen Sie nach dicken Stoffen, starken Nähten und zusätzlichen Funktionen wie Gürtel, Knöpfen und Stehkragen, die Sie verwenden können, um sich umzureißen, wenn es lebhafter wird.

Mäntel passen gut zu Mützen, Handschuhen, Schals und anderen kalten Wetteranzügen.

Schönere Typen wie Chesterfields und Polos eignen sich ideal zum Tragen über einem Anzug, der sich im Winter nur schwer überlagern lässt.

Schützen Sie sich vor den Elementen.

Schützen Sie sich vor den Elementen.

Eine weitere Funktion von Überzügen ist es, eine Barriere zwischen Ihnen und der Außenwelt zu schaffen. Sie bieten ausreichend Abdeckung, um den Wind abzuhalten, sind robust genug, um Sie vor Feuchtigkeit und alltäglichem Kontakt zu schützen, und fungieren als Membran, um zu verhindern, dass Ihre formellen Gegenstände schmutzig werden. Ein Mantel kann Ihnen die Gewissheit geben, dass Sie und Ihre Kleidung geschützt und makellos darunter bleiben.

Wenn Sie glauben, dass Ihr Lebensstil auf einem Mantel hart ist, probieren Sie Materialien wie Baumwolltwill, gewachste Leinwand oder sogar Leder aus. Diese robusten Stoffe sind abriebfest und im Allgemeinen leicht zu reinigen.
Schützen Sie Lederüberzüge mit einer Schutzschicht aus Öl, um sie wasserabweisend zu machen.

Erzielen Sie einen formelleren Look.

Erzielen Sie einen formelleren Look.

Ziehen Sie sich beim nächsten Mal einen Mantel über einer Fleecejacke oder Windjacke an, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Mäntel sind eine Art formelle Kleidung, die niemals aus der Mode kommt. Sie werden mit einem gut geschnittenen, vernünftigen Mantel viel souveräner aussehen, als wenn Sie normale Oberbekleidung tragen würden, oder Sie wären nur in einem Anzug auf kaltes Wetter vorbereitet.

Schwarz, Anthrazitgrau und Marineblau sollten Ihre Wahl für eine formelle Kleidung sein.

Ein Mantel kann und sollte anstelle von unpassend lässigen Jacken getragen werden, wann immer dies möglich ist.

Auffallen.

Auffallen.

Zwar sind Mäntel in der heutigen Zeit zu einer weniger verbreiteten Modewahl geworden, sie werden jedoch immer noch als Höhepunkt des Geschäfts- und Formstils der Männer angesehen. Sie werden sich von der Masse abheben und als ein Mann der Verfeinerung ernst genommen werden, sobald Sie Ihrem Kleiderständer einen schönen Mantel hinzufügen. Es ist eine gute Möglichkeit, klassischen Stil in Ihre Garderobe zu bringen, und Sie werden sicher den Kopf drehen, wenn Sie an einer Menschenmenge vorbeigehen, die alle dasselbe tragen.

Entscheiden Sie sich für moderne Styles und Materialien und eine akzentuierte Passform. Mäntel zeichnen sich durch eine gewisse Vintage-Ästhetik aus und können wie eine Neuheit aussehen, wenn sie nicht sorgfältig ausgewählt werden.


Categories:   Personal Care and Style

Comments