Wie bekomme ich in einer Woche einen größeren Hintern?

Wenn Sie denken, dass Ihr Hintern zu klein ist, können Sie einige Maßnahmen ergreifen, um ihn größer zu machen. In einer Woche wird möglicherweise keine signifikante Änderung angezeigt. Wenn Sie sich jedoch weiterhin bemühen, können Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Lass es mit einer gewichteten Hocke fallen.


Lass es mit einer gewichteten Hocke fallen.

Stehen Sie mit den Schultern breitbeinig und den anderen in einer Linie und stecken Sie den Hintern nach hinten heraus. Halten Sie in jeder Hand ein Gewicht und lassen Sie Ihre Arme an den Seiten bleiben. Bewegen Sie sich langsam und hocken Sie sich nach unten, während Sie das Gewicht im Brustbereich halten. Bewegen Sie sich nach unten bis zu einem Winkel von 90 Grad. Halten Sie kurz, und drücken Sie die Hintermuskeln, drücken Sie sie zusammen und drücken Sie sie nach oben. Versuchen Sie 3 Wiederholungen von 15.

Wenn Sie hocken, halten Sie Ihr Gewicht auf den Fersen und nicht auf den Ballen nach vorne.
Halten Sie sich beim Hocken immer in guter Form. Es ist wichtig, den Rücken gerade und die Brust offen zu halten, anstatt in eine schlechte Haltung zu fallen. Wenn Sie den Rücken gerade halten, bleiben Ihre Beine in Bewegung und Ihr Hintern arbeitet hart.
Wenn Sie sich bei Kniebeugen gut fühlen, versuchen Sie, Ihre Wiederholungen oder die Anzahl der Übungen zu erhöhen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, an der Sitzposition der Hocke festzuhalten. Wenn Sie an den schwierigsten Stellen eine Pause einlegen, können Sie die Gesäßmuskulatur kräftigen und vergrößern.
Sie haben keine Hanteln? Finden Sie keine Ausrede, um diese Übung zu überspringen. Verwenden Sie Dinge in Ihrem Zuhause, um Sie in Topform zu halten. Zum Beispiel kann ein mit Wasser gefüllter und fest verschlossener Milchbehälter ein anständiges Gewicht haben. Um es zu verstärken, füllen Sie Ihre Kanne mit Kleingeld.

Esel tritt in die Gesäßmuskulatur.



Esel tritt in die Gesäßmuskulatur.

Beginnen Sie auf allen Vieren mit den Schultern weit auseinander und den Knien direkt unter den Hüften. Halten Sie ein Knie auf dem Boden und heben Sie das andere Bein vom Boden ab, während Sie Ihre Bauchmuskeln bewegen. Heben Sie Ihr Bein an, bis Ihr Fuß zur Decke zeigt und Ihr Knie parallel zum Rest Ihres Körpers verläuft. Gedrückt halten und langsam mit Kontrolle das Knie wieder in die Ausgangsposition bringen. Versuchen Sie 3 Wiederholungen von 20 für jedes Bein.

Eseltritte müssen für jedes Bein gemacht werden. Während manche Leute gerne ein ganzes Set für ein Bein machen und dann mit dem anderen Bein folgen, ziehen andere Leute es vor, das gleiche Bein innerhalb derselben Wiederholung zu bewegen. Finden Sie heraus, was für Sie funktioniert.
Wenn Sie Schwierigkeiten haben, auf allen Vieren zu sein, knien Sie sich auf ein Kissen oder eine Trainingsmatte. Das zusätzliche Kissen entlastet die Knie.

Vervollständige eine Kolbenbrücke.

Vervollständige eine Kolbenbrücke.

Legen Sie Ihre Füße flach auf den Boden, knapp hinter Ihrem Po. Die Palmen können entweder nach oben oder flach auf den Boden zeigen, je nachdem, was für Sie angenehm ist. Halten Sie Ihre Hände schulterbreit auseinander und drücken Sie sie auf den Boden. Heben Sie die Hüften so weit vom Boden ab, dass der Rumpf entweder ausgerichtet ist oder sich etwas über Ihren Beinen befindet. Halten Sie diese Position einige Sekunden lang und heben Sie dann einen Fuß vom Boden ab, strecken Sie das Bein aus und halten Sie den Fuß über Ihren Körper. Bringen Sie Ihren Fuß zurück auf den Boden und senken Sie dann Ihre Hüften, sodass Sie wieder in die Ausgangsposition zurückkehren. Wiederholen Sie den Zug auf der anderen Seite und zielen Sie auf 3 Wiederholungen von 10 pro Seite.

Wenn Sie sich auf Ihre Brücke vorbereiten, halten Sie Ihre Bauchmuskeln stark. Diese Übung ist genauso abdominal wie der Gesäßmuskel.



Um Ihre Form in dieser Übung stark zu halten, stellen Sie sicher, dass Ihr Torso beim Heben gleichmäßig und gerade ist. Lassen Sie nicht zu, dass Ihr Rücken in irgendeiner Weise nachgibt oder sich verbiegt.

Vervollständige eine Ballett-inspirierte Plié-Hocke.

Vervollständige eine Ballett-inspirierte Plié-Hocke.

Diese Bewegung ist nicht nur für Ballerinas. Beginnen Sie damit, dass Ihre Füße etwas breiter als schulterbreit sind und Ihre Zehen um etwa 45 Grad nach außen zeigen. Halten Sie Ihre Hände nach vorne, um das Gleichgewicht zu halten, oder verstärken Sie es, indem Sie ein Gewicht in der Mitte Ihrer Brust mit beiden Händen halten. Um sich von herkömmlichen Kniebeugen zu unterscheiden, drücken Sie Ihr Gewicht in die Zehenkugeln und halten Sie die Fersen vom Boden ab. Wenn Ihr Gleichgewicht auf dem gleichen Stand ist, halten Sie den Hintern nach außen und senken Sie ihn, als würden Sie auf einen Stuhl sitzen. Drücken Sie Ihre Gesäßmuskeln und Oberschenkel zusammen, während Sie wieder in die Ausgangsposition zurückkehren.

Um diese Übung am effektivsten zu gestalten, halten Sie sie langsam und kontrolliert. Stellen Sie sicher, dass Ihre Muskeln, vor allem die Bauchmuskeln, gebeugt und gestrafft werden, während Sie sich in den Plié-Squat bewegen.

Konzentrieren Sie sich auf einen hohen Proteinverbrauch.


Konzentrieren Sie sich auf einen hohen Proteinverbrauch.

Proteine ​​sind wichtig für das Muskelwachstum und die Muskelentwicklung. Daher ist es wichtig, die richtigen Proteine ​​zu sich zu nehmen. Protein in Kombination mit der richtigen Bewegung führt zu einer deutlichen Vergrößerung der Po-Größe.

Zu den gesunden Eiweißquellen zählen Eier, Hähnchenbrust ohne Haut, Lachs, Thunfisch, Hüttenkäse, Truthahn, Bohnen, Hülsenfrüchte, mageres Rindfleisch und Sojabohnen. Wenn es um Fleisch geht, achten Sie auf mager und unverarbeitet. Versuchen Sie beim Fischbacken, anstatt zu braten.

Wählen Sie die richtige Art von Kohlenhydraten und Fetten.

Wählen Sie die richtige Art von Kohlenhydraten und Fetten.

Es gibt viele Diäten, die sagen, Kohlenhydrate und Fett vollständig auszuschalten, aber es geht weniger um das Entfernen von Nahrungsmitteln aus Ihrer Diät und mehr darum, sie durch gesündere Entscheidungen zu ersetzen. Vermeiden Sie übermäßige Kalorien und schlechte Speisen, indem Sie sich von verarbeiteten Kohlenhydraten wie Chips und Pasta fernhalten.

Zu den gesunden Kohlenhydraten gehören Quinoa, Süßkartoffeln, brauner Reis, Hafer aus geschnittenem Stahl und Vollkornbrot.


Quellen für gesunde Fette, die beim Abnehmen und beim Straffen des Hinterns helfen können, sind Fischöle, natives Olivenöl, Mandelbutter und Nüsse.

Gemüse auftanken.

Gemüse auftanken.

Gemüse ist oft ein vernachlässigter Teil einer muskelaufbauenden Diät. Wenn Sie zu jeder Mahlzeit Gemüse hinzufügen, werden Sie feststellen, dass Ihre Energie konstanter ist, und Sie können daher stärker trainieren, wenn Sie nicht müde sind.

Bedenken Sie auch, dass Gemüse wichtig für die Verdauung anderer wertvoller Nährstoffe und Mineralien ist. Ohne eine hohe Absorption von Verbindungen wie Aminosäuren ist der Muskelzuwachs im Gesäßmuskel begrenzt.

Wählen Sie die richtigen Ergänzungen.

Wählen Sie die richtigen Ergänzungen.

Multi-Vitamine können eine zusätzliche Dosis Energie für das Training hinzufügen, während Proteinriegel das Muskelwachstum unterstützen. Kollagenergänzungen sorgen für straffe Haut und Muskeln. Konsultieren Sie immer einen Arzt, bevor Sie Nahrungsergänzungen zu Ihrer Ernährung hinzufügen, da diese möglicherweise negative Nebenwirkungen haben, je nach Körperchemie.

Tragen Sie stumpfe Unterwäsche.

Tragen Sie stumpfe Unterwäsche.

Es gibt eine Vielzahl von Unterwäsche, die Ihren Hintern hochziehen und ihn voller und perkiger wirken lassen. wie ein Push-up-BH für deinen Po! Sie sind sowohl mit als auch ohne Polsterung erhältlich und können unter Kleidern, Hosen und Shorts getragen werden. Einige Modelle reichen bis zu Ihrer Taille, wodurch Ihre Taille betont wird, um Ihren Hintern noch mehr zu betonen.

Tragen Sie einen Gürtel.

Tragen Sie einen Gürtel.

Unter Ihrer Kleidung kann ein Gürtel getragen werden. Es drückt das überschüssige Fett vom Bauch bis zu den Hüften. Dieser doppelte Effekt des Schrumpfens des Magens beim Herausdrücken der Hüften lässt Ihren Hintern größer wirken.

Finden Sie die richtige Hose.

Finden Sie die richtige Hose.

Selbst der rundeste, vollste Hintern wird in einer Baggy-Jeans verschluckt. Wenn es darum geht, Ihren Hintern zu betonen, bleiben Sie bei Stilen, die an Ihre Kurven angepasst werden.

Feste mit Yogahosen, Jeggings und Strumpfhosen. Sie sind nicht nur extrem bequem, sie sind auch dünn genug, um Ihren Hintern zur Geltung zu bringen, ohne ihn zu zerquetschen, wie dies bei dickeren Jeans der Fall ist.
Wählen Sie eine hoch taillierte Jeans, da diese Art von Jeans an der kleinsten Stelle Ihrer Taille gedrückt wird, wodurch Ihre Taille klein wirkt und Ihr Po und Hüfte im Vergleich größer erscheinen.
Gehen Sie immer mit einer passenden Hose. Übergroße Kleidung neigt dazu, Ihre Kurven zu verbergen, während die angepasste Hose die natürliche Form Ihres Körpers unterstreicht und Ihren Po anhebt. Egal, ob Sie sich für eine hohe oder niedrige Jeans entscheiden, stellen Sie sicher, dass sie ein wenig eng anliegen (aber nicht zu eng)!


Categories:   Personal Care and Style

Comments