So stellen Sie Ihre eigenen Salzpeelings her

Ein Salzpeeling eignet sich hervorragend zum Peeling und zur Feuchtigkeitspflege Ihrer Haut. Mit ein paar einfachen Zutaten können Sie zu Hause Salzcremes herstellen und Sie können entweder Rezepte verwenden oder mit Ihren eigenen Kreationen experimentieren. Selbstgemachte Salzpeelings können mit Farbstoffen und Duftstoffen versetzt werden, um sie zu interessanten Farben zu machen und ihnen entspannende oder belebende Düfte zu verleihen. Sobald Sie Ihr Rezept perfektioniert haben, können Sie Ihr Salzpeeling in verzierte Gläser geben, um ein schönes Geschenk zu machen.

Wähle dein Salz aus.


Wähle dein Salz aus.

In einem Salzpeeling wird das Salz als Peeling verwendet, das abgestorbene Haut entfernt und Ihre Haut weich und geschmeidig macht. Es gibt verschiedene Salzsorten, die Sie verwenden können, einschließlich Speisesalz, Meersalz, Himalayasalz, Salz aus dem Toten Meer, Koscher Salz oder Epsomsalz.

Meersalz und Bittersalz sind einige der am häufigsten verwendeten Salze in diesen Peelings. Die Salzsorte, die Sie verwenden, ist nicht so wichtig wie das Mahlen. Wählen Sie für ein Salzpeeling fein gemahlenes Salz über grobes Salz, da feines Salz das Peeling besser unterstützt.
Sie können auch verschiedene Arten von Salzen in einem Peeling kombinieren.
Sie können das gesamte oder einen Teil des Salzes, das im Rezept genannt wird, auch durch weißen Zucker, braunen Zucker, Kaffee, Haferflocken oder Erdnussschalen ersetzen.

Wählen Sie ein Trägeröl.



Wählen Sie ein Trägeröl.

Das Trägeröl ist die Basis, die das Salzpeeling zusammenhält, aber auch die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Sie können Spezialöle oder Öl verwenden, das Sie in der Speisekammer zur Hand haben. Um ein Verrutschen in der Dusche zu vermeiden, wählen Sie ein Öl mit dünner oder mittlerer Konsistenz, das leicht weggespült werden kann:

Traubenkern- und Jojobaöle sind dünn und haben sehr schwache Aromen
Süßmandelöl hat eine mittlere Konsistenz und ein mildes Aroma
Pflanzenöl, Olivenöl und Rapsöl sind mittelgroß und aromaarm
Kokosöl ist mittelgroß und hat ein sehr starkes, süßes Aroma
Erdnuss-, Walnuss- und Haselnussöle sind dünn bis mittelgroß und haben nussige Aromen
Rizinusöl ist dick und schwer abwaschbar

Passen Sie das Peeling mit Düften an.

Passen Sie das Peeling mit Düften an.

Ein Salzpeeling benötigt nichts anderes als Salz und ein Öl, aber Sie können Duftstoffe und ätherische Öle hinzufügen, wenn Sie das Aroma Ihres Peelings ändern möchten. Sie können Düfte auswählen, die Sie mögen, zu verschiedenen Jahreszeiten passen oder die auf den Urlaub zugeschnitten sind. Stellen Sie sicher, dass sie für die Haut geeignet sind.

Zitrusöle wie Zitrone, Orange und Grapefruit sind frisch, anregend und eignen sich hervorragend für Frühlings- und Sommerpeeling.
Blütenöle wie Ylang-Ylang, Rose und Geranie sind süß und sommerlich.
Pfefferminze und Zimt sind belebende Öle, die sich auch für Weihnachts- und Winterpeelings eignen.
Lavendel, Vanille, Kamille und Weihrauch können sehr beruhigende Düfte sein.



Kombinieren Sie Ihre Zutaten.

Kombinieren Sie Ihre Zutaten.

Finden Sie ein Glas mit einem luftdichten Deckel, um Ihr Peeling aufzubewahren. Gießen Sie das Salz in den Behälter, gefolgt vom Trägeröl. Zum Schluss fügen Sie einige Tropfen ätherische Öle oder Duftstoffe hinzu, bis Sie ein Aroma und eine Stärke erreichen, die Sie mögen. Rühren Sie die Mischung vor Gebrauch gut um.

Bewahren Sie Salzreste auf.

Bewahren Sie Salzreste auf.

Wenn Sie mit dem Salzpeeling fertig sind, setzen Sie den luftdichten Deckel auf. Bewahren Sie das Peeling an einem kühlen, trockenen Ort auf, z. B. in einem Badezimmerschrank. Da Salz ein Konservierungsmittel ist, kann das Peeling ein bis zwei Jahre dauern, ohne ranzig zu werden.

Zucker ist auch ein Konservierungsmittel, aber ein auf Zucker basierendes Peeling hält nur wenige Monate.


Versuchen Sie ein pikantes Zitrus-Peeling.

Versuchen Sie ein pikantes Zitrus-Peeling.

Citrus-Scrubs eignen sich hervorragend für den Morgen, weil sie frisch und belebend sind. Sie eignen sich auch gut für ein Training oder ein Nickerchen. Kombinieren Sie ein Zitruspeeling in einem Glas:

Das feine Meersalz
Süßes Mandel- oder Jojobaöl
Zeste aus einer Orange, Zitrone, Limette oder Grapefruit oder einer Kombination

Machen Sie ein luxuriöses Kokosöl-Salzpeeling.

Machen Sie ein luxuriöses Kokosöl-Salzpeeling.

Kokosnussöl wirkt kühlend und feuchtigkeitsspendend für die Haut, daher bildet es ein nahrhaftes Öl für Salzpeelings. Kombinieren Sie Kokosnussöl, Bittersalz und 8 bis 10 Tropfen ätherische Öle in einem Glas und rühren, bis Sie eine glatte Konsistenz haben. Gute ätherische Ölpaare hierfür sind:


Vanille
Patchouli
Orange
Rose
Geranie

Entfetten Sie das Salzpeeling.

Entfetten Sie das Salzpeeling.

Ein entfettendes Salzpeeling eignet sich hervorragend zum Händewaschen nach dem Kochen, Arbeiten im Garten oder zur Wartung in der Garage. Die flüssige kastilische Seife in der Rezeptur macht den Einsatz von Seife überflüssig, und das Salz entfernt Schmutz und Schmutz.

Kombinieren Sie Salz, Traubenkernöl und Seife in einem Glas. Fügen Sie 12 Tropfen ätherische Öle hinzu. Rühren Sie sich, um das entfettende Salzpeeling zu kombinieren, und bewahren Sie es in den Spülbecken für Küche, Bad, Waschküche und Hauswirtschaftsraum auf.

Wachen Sie mit einem Kaffeesalzpeeling auf.

Wachen Sie mit einem Kaffeesalzpeeling auf.

Ein Kaffeesalz-Peeling ist eine weitere gute Möglichkeit, Ihren Morgen zu beginnen, und ist eine Alternative zu den Zitrus-Peelings, die die Menschen oft verwenden. So machen Sie dieses Peeling:

Mischen Sie das Salz und den Kaffee.
Fügen Sie bei Raumtemperatur Kokosöl hinzu (es wird weich und leicht zu rühren sein)
Rühren, um zu kombinieren.

Erstellen Sie ein festliches Zuckerrohr-Pfefferminz-Peeling.

Erstellen Sie ein festliches Zuckerrohr-Pfefferminz-Peeling.

Dieses mehrfarbige Salzpeeling eignet sich hervorragend für den Urlaub und eignet sich hervorragend als Geschenk. Um dieses Peeling herzustellen, mischen Sie die Salze, das Öl und sechs Tropfen Pfefferminzöl in einer Rührschüssel. Rühren Sie sich, um zu kombinieren, und teilen Sie dann die Mischung in zwei Hälften, gießen Sie die Hälfte in eine zweite Rührschüssel.

Verwenden Sie die rote Lebensmittelfarbe, um eine Charge rot zu färben. Rühren Sie sich, um die Farbe gleichmäßig in der Mischung zu verteilen.
Verwenden Sie einen Löffel, um eine Schicht des roten Peelings auf den Boden eines Glasgefäßes zu geben. Packen Sie die Ebene ein. Löffeln Sie eine weiße Schicht über dem Rot. Fahren Sie so fort, bis das Gefäß voll ist oder das Salzpeeling ausgeht.
Zu den anderen Farbstoffen, die Sie zum Färben von Salzpeeling verwenden können, gehören flüssige Farbstoffe auf Wasserbasis von FD & C für lebhafte Farben oder Perlglanzpulver für glänzende und helle Farben.

Machen Sie Ihre Haut nass.

Machen Sie Ihre Haut nass.

Bad nehmen oder duschen gehen. Springen Sie ein paar Minuten und machen Sie Ihre Haut schön nass. Dadurch wird es einfacher, das Salzpeeling auf der Haut zu verteilen.

Um nur Ihre Füße oder Hände zu schrubben, füllen Sie einen Eimer oder eine Schüssel mit Wasser und lassen Sie Ihre Füße oder Hände ein paar Minuten einweichen.
Sie können auch ein Salzpeeling im Gesicht verwenden, seien Sie aber sehr sanft und vermeiden Sie Ihre Augen. Füllen Sie ein Waschbecken mit etwas Wasser und benetzen Sie Ihr Gesicht mit den Händen oder einem Gesichtstuch.

Reiben Sie das Salzpeeling in Ihre Haut ein.

Reiben Sie das Salzpeeling in Ihre Haut ein.

Öffnen Sie das Gefäß mit Salzpeeling und rühren Sie die Mischung mit einem Löffel um. Löffeln Sie einen Esslöffel (15 g) Salzpeeling aus und legen Sie es in Ihre Handfläche. Reiben Sie das Salzpeeling vorsichtig in trockene oder raue Hautpartien wie Hände, Füße und Ellbogen. Reiben Sie ein bis zwei Minuten lang kreisförmig ein, um abgestorbene Haut zu entfernen.

Wenn Sie ein Salzpeeling im Gesicht verwenden, seien Sie beim Abreiben der Haut sehr vorsichtig. Das Salzpeeling nicht in die Augen bekommen.
Es ist wichtig, einen Löffel für das Peeling zu verwenden, da andernfalls Bakterien, Seife und Wasser aus den Händen die Mischung verunreinigen können.

Spülen Sie die Bürste ab.

Spülen Sie die Bürste ab.

Nach dem sanften Einreiben des Peelings in Ihre Haut, spülen Sie das Salzpeeling unter fließendem Wasser ab. Wenn Sie sich in der Badewanne befinden, tauchen Sie den Schrubberbereich unter Wasser und spülen Sie das Salz weg.

Verwenden Sie für normale Hauttypen kein Salzpeeling oder Peeling mehr als zweimal pro Woche. Übermäßiges Peeling kann zu trockener, roter, juckender und empfindlicher Haut führen.
Bei fettiger Haut zwei bis drei Mal pro Woche ein Salzpeeling verwenden.
Verwenden Sie für trockene Haut nur einmal pro Woche ein Salzpeeling oder bei Bedarf trockene Haut.


Categories:   Personal Care and Style

Comments