Wie man dekorative Kerzen herstellt

Dekorative Kerzen sind eine großartige Ergänzung zu einem Tisch, bilden ein wunderbares Mittelstück, können verwendet werden, um einen Mantel oder ein Regal aufzupeppen, können festlich gemacht werden, um verschiedene Feiertage zu feiern, und schöne Geschenke für Freunde, Familie und Duschen zu machen. Es gibt viele Möglichkeiten, dekorative Kerzen herzustellen, und die Methode hängt von der gewünschten Wirkung ab. Um dekorative Kerzen herzustellen, können Sie Ihre eigenen Kerzen herstellen oder vorgefertigte Kerzen kaufen und nach Ihren Wünschen dekorieren.

Wähle dein Wachs aus.


Wähle dein Wachs aus.

Soja, Paraffin und Bienenwachs sind die beliebtesten Wachse für die Kerzenherstellung. Paraffinwachs wurde traditionell für Kerzen verwendet, aber als Erdölprodukt ist es möglicherweise nicht das Beste für die Luft in Ihrem Zuhause. Sojawachs ist leicht zu finden, einfach anzuwenden und ein sauberes Wachs auf pflanzlicher Basis.

Bienenwachskerzen können zwar die Luft reinigen, das Wachs muss jedoch mit einem anderen Öl gemischt werden, um den Schmelzpunkt zu senken, damit Sie die Kerze tatsächlich verbrennen können. Um Bienenwachs zu verwenden, sollten Sie die Mischung mit Palmöl zu einem halben und einem halben Verhältnis in Betracht ziehen.

Für ein Recycling-Kerzenprojekt halten Sie das übrig gebliebene Wachs von alten Kerzen zurück und kombinieren und verwenden Sie das Wachs, um neue Kerzen zu erstellen.



Wähle eine Form.

Wähle eine Form.

Sie können fast jede Form verwenden, die Sie möchten, um eine Kerze herzustellen, solange die Form dauerhaft genug ist, um der Hitze von heißem Wachs standzuhalten. Verschiedene Formen geben Ihnen unterschiedliche Kerzenformen, also experimentieren Sie frei.

Handwerksbetriebe und Kerzenlieferanten verfügen über spezielle Kerzenformen, um freistehende Stumpenkerzen herzustellen. Sie können jedoch auch leere, leere Saftboxen, Dosen oder Milchkartons verwenden.
Verwenden Sie saubere Gläser, Einmachgläser oder alte Kerzengläser, um eine Kerze in einem Glas zu machen.
Versuchen Sie es mit Ausstechformen oder Backformen, um spezielle Kerzen herzustellen, oder Muffinformen, um Votivkerzen herzustellen.
Bei Kerzen, die in der Form verbleiben, sollten Sie die Verwendung von ausgehöhlten Früchten (z. B. einer intakten Orangenschale oder eines Kürbisbodens), speziellen Dosen oder Muscheln in Betracht ziehen.

Sammeln Sie Ihre restlichen Vorräte.

Sammeln Sie Ihre restlichen Vorräte.

Um Ihre eigene Kerze herzustellen, benötigen Sie außerdem einen bleifreien Docht, einen Doppelkocher zum Schmelzen des Wachses, ein Thermometer, Kerzenfarbstoff, wenn Sie eine farbige Kerze möchten, und einen Duft, wenn Sie eine Duftkerze wünschen.



Duft- und Farbstoffe sind in den meisten Geschäften oder im Kerzenhandel erhältlich. Kerzenfarbstoffe gibt es in Form von Flüssigkeiten, Blöcken oder Chips, und Düfte können entweder Duftstoffe oder ätherische Öle sein.

Schneiden und schmelzen Sie das Wachs.

Schneiden und schmelzen Sie das Wachs.

Manchmal kommt Wachs in Chips, aber manchmal in großen Blöcken. Wenn sich Ihr Wachs in einem Block befindet, schneiden Sie es in 1-Zoll-Würfel. Legen Sie das Wachs in den oberen Topf Ihres Doppelkochers. Füllen Sie den unteren Topf mit 2,5 cm (2,5 cm) Wasser. Legen Sie den oberen Topf in den unteren Topf und erhitzen Sie den Dampfkessel bei mittlerer Hitze und rühren Sie alle paar Minuten um.

Erwägen Sie, für dieses Projekt einen alten Topf oder einen speziell dafür vorgesehenen Kerzentopf zu verwenden, der nicht auch für Lebensmittel verwendet werden kann, da die Wachse, Farbstoffe und Duftstoffe möglicherweise nie vollständig ausgewaschen werden. Sie können billige Töpfe bei Flohmärkten oder Gebrauchtwarenläden finden, oder Sie können sich auf einen speziellen Kerzentopf für Kerzen machen, der einen anderen Griff und einen Ausgießer hat.
Stellen Sie für einen DIY-Doppelkocher eine große, hitzebeständige Glasschüssel auf einen Metalltopf. Füllen Sie den Topf mit Wasser und die Glasschüssel mit Wachs.
Zwei Tassen (227,5 g) Wachs ergeben eine Acht-Unzen-Kerze, vier Tassen (455 g) Wachs ergeben eine 16-Unzen-Kerze und sechs Tassen Wachs (682,5 g) ergeben eine 24-Unzen-Kerze.

Bereiten Sie den Docht vor.


Bereiten Sie den Docht vor.

Während Sie darauf warten, dass das Wachs vollständig geschmolzen ist, können Sie den Docht vorbereiten, indem Sie ihn mit Wachs versteifen. Dadurch wird das Manövrieren beim Kerzengießen erleichtert.

Wenn genug Kerzenwachs geschmolzen ist, damit Sie leicht darauf zugreifen können, halten Sie den Docht an der Basis, tauchen Sie ihn in das geschmolzene Wachs, um ihn zu beschichten, und ziehen Sie ihn heraus. Glätten Sie den Docht und lassen Sie ihn trocknen.

Nach dem Trocknen den Docht nehmen und die Basis in das Wachs tauchen, um es zu beschichten. Drücken Sie die Basis des Dochts in die untere Mitte Ihrer Kerzenform (verwenden Sie ggf. einen Löffel oder einen Essstäbchen), und halten Sie sie einige Sekunden lang dort, damit das Wachs trocknen kann, und kleben Sie den Docht fest.

Legen Sie einen Stift über den Rand Ihrer Kerzenform und wickeln Sie den überschüssigen Docht darum, um den Docht gerade und an Ort und Stelle zu halten, wenn Sie die Kerze gießen.

Färben und riechen Sie das Wachs.


Färben und riechen Sie das Wachs.

Wenn Ihr Wachs vollständig geschmolzen ist, nehmen Sie es von der Hitze und fügen Sie Ihren Farbstoff hinzu. Wenn Sie Farbstoffchips oder einen Block verwenden, schneiden Sie sie in kleinere Stücke, bevor Sie sie hinzufügen. Um eine mehrfarbige Kerze herzustellen, trennen Sie das Wachs in verschiedene Behälter und fügen Sie dann die einzelnen Farbtöne hinzu. Gut umrühren, um den Farbstoff gleichmäßig im Wachs zu verteilen.

Behalten Sie die Wachstemperatur mit einem Thermometer im Auge und geben Sie bei 85 ° C den Duft hinzu.

Fügen Sie 15 Tropfen Duftstoff für eine acht Unzen Kerze hinzu, 30 Tropfen für eine 16 Unzen Kerze und 45 Tropfen für eine 24 Unze Kerze.

Gießen Sie das Wachs in die Form oder das Glas.

Gießen Sie das Wachs in die Form oder das Glas.

Füllen Sie die Form mit dem Wachs, aber lassen Sie zwischen der Oberseite der Kerze und der Oberseite der Form einen Abstand von 63 mm (1/4 Zoll). Um eine mehrfarbige Kerze herzustellen, gießen Sie Ihre erste Farbe ein und geben Sie dem Trocknen eine Stunde Zeit (möglicherweise müssen Sie Ihre anderen Wachsfarben während dieser Zeit warm halten). Nach dem Aushärten des Wachses fügen Sie die nächste Wachsfarbe hinzu. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie alles Wachs gegossen haben.

Wenn Sie Ihr ganzes Wachs eingegossen haben, wickeln Sie die Kerze in ein Handtuch, damit sie nicht schrumpft und bricht.

Beenden Sie die Kerze.

Beenden Sie die Kerze.

Lassen Sie die Kerze 24 Stunden lang aushärten, entfernen Sie dann den Stift und schneiden Sie den Docht auf 1,3 cm (1/2 Zoll). Wenn Sie eine Kerze in einer Form hergestellt haben, die entfernt werden muss, legen Sie die Kerze 15 Minuten lang in den Kühlschrank, bevor Sie die Kerze aus der Form nehmen.

Verwenden Sie Wachsausschnitte.

Verwenden Sie Wachsausschnitte.

Sie können dünne Wachsplatten in einem Handwerksladen erwerben, der gestanzt oder in Formen geschnitten werden kann, um die Oberfläche einer Säule oder einer freistehenden Kerze zu dekorieren. Verwenden Sie Wachsplatten in den gewünschten Farben und schneiden Sie die Wachsplatte mit einem Craft-Punsch, einem Ausstecher oder einem scharfen Messer in Formen. Um die Formen an der Kerze anzubringen:

Verwenden Sie eine Heißluftpistole oder einen Fön, um einen Wachsausschnitt aufzuweichen, und erwärmen Sie die Kerze an der Stelle, an der Sie die Form anbringen möchten. Drücken Sie die Form in die Außenseite der Kerze und halten Sie sie eine Minute lang, damit das Wachs trocknen kann.

Verzieren Sie eine Kerze mit einer Papierübertragung.

Verzieren Sie eine Kerze mit einer Papierübertragung.

Diese Methode eignet sich am besten für eine leichte Kerze, die sich nicht in einer Form befindet, da Sie Tissue-Papier verwenden, um ein Muster, ein Bild oder eine Verzierung direkt auf die Kerze zu übertragen. Wählen Sie das Bild oder Muster, das Sie für die Kerze dekorieren möchten, und dann:

Kleben Sie ein weißes Tissuepapier vorsichtig auf ein normales Druckerpapier und drucken Sie das Muster auf das Tissuepapier.
Wickeln Sie das bedruckte Seidenpapier um die Kerze und schneiden Sie es zu. Wenn Sie ein Bild verwenden, schneiden Sie die Form des Bildes aus.
Verwenden Sie einen ungiftigen Klebstoff, um das Tissuepapier um die Kerze herum zu befestigen.
Wickeln Sie die Kerze in Wachspapier ein und wenden Sie Hitze von einer Heißluftpistole oder einem Fön an. Wenn sich das Wachs erwärmt, saugt es das Tissue-Papier an und saugt es auf, so dass nur das Bild oder Muster auf dem Papier sichtbar bleibt. Entfernen Sie das Wachspapier und lassen Sie die Kerze trocknen.

Um diese dekorative Methode für eine Glaskerze zu verwenden, drucken Sie Ihr Muster auf Tissuepapier (von beliebiger Farbe) und bringen Sie dann mit einem Pinsel mit flüssigem Bastelkleber das Tissuepapier an der Außenseite des Tiegels an.

Malen Sie die Kerzen.

Malen Sie die Kerzen.

Sie können deckende Farbmarker und Glitzerstifte verwenden, um eine Glaskerze oder direkt auf die Kerze selbst zu malen. Sie können mit Formen, Entwürfen, Bildern oder anderen Elementen experimentieren, die Sie wünschen. Verwenden Sie den Malstift für das Hauptdesign und fügen Sie dann mit dem Glitter-Stift Punkte von Interesse hinzu.

Für festliche Ideen sollten Sie einen Baum oder Ornamente zu Weihnachten bemalen, Blätter für den Herbst oder Thanksgiving, Herzen für den Valentinstag, Blumen für den Frühling und Schneeflocken für den Winter.

Erstellen Sie einen Matteffekt.

Erstellen Sie einen Matteffekt.

Nehmen Sie eine Tasse (240 g) Bittersalz und rühren Sie die Lebensmittelfarbe in der gewünschten Farbe ein (oder lassen Sie sie weiß). Beginnen Sie mit 10 Tropfen und fügen Sie weitere hinzu, bis Sie die gewünschte Intensität erreicht haben. Legen Sie sie auf einen Teller. Tauchen Sie dann einen Pinsel in einen ungiftigen flüssigen Bastelkleber und verwenden Sie den Kleber, um Designs oder Muster (oder das gesamte Objekt) auf das Glas oder die Kerze zu malen. Wenn der Leim noch nass ist, rollen Sie die Kerze oder das Glas in den Haufen von Bittersalz.

Dekorieren Sie eine Kerze oder ein Glas mit Trockenfrüchten und Blumen.

Dekorieren Sie eine Kerze oder ein Glas mit Trockenfrüchten und Blumen.

Dünn geschnittene Trockenfrüchte und Blumen können auf eine Kerze oder ein Glas geklebt werden, um eine rustikale und erdige Kerze zu schaffen. Verwenden Sie einen ungiftigen Bastelkleber, um die Blumen oder Früchte auf der Kerze oder dem Glas zu befestigen. Ordnen Sie die Blumen nach Ihren Wünschen.

Wenn Sie die Blumen direkt an der Kerze befestigen, sollten Sie die Kerze ein letztes Mal in heißes, klares Wachs tauchen, nachdem die Blumen angebracht wurden. Dies hilft, sie zu versiegeln und an Ort und Stelle zu halten.


Categories:   Home and Garden

Comments