Wie man den Ramadan feiert

Der Ramadan ist der heiligste Monat des Jahres für Muslime auf der ganzen Welt. Es ist der neunte Monat des islamischen Kalenders. Da der Kalender ein Mondkalender ist, erhöht sich der Kalender jedes Jahr um etwa elf Tage. Wenn Sie also jedes Jahr feiern, können Sie den Ramadan in allen Jahreszeiten erleben. Um den Ramadan zu feiern, üben Sie das Fasten tagsüber und das Fasten nachts. Sie sollten auch daran arbeiten, sich in dieser Zeit zu verbessern, und am Ende genießen Sie Eid al Fitr, wo Sie mit Freunden und Familie feiern.

Während des Tages können Sie nichts essen und trinken.


Während des Tages können Sie nichts essen und trinken.

Wenn Sie Ramadan feiern, dürfen Sie von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nicht essen oder trinken. Dazu gehören Wasser, jegliche Art von Lebensmitteln oder Flüssigkeiten und Dinge wie Kaugummi.

Beim Fasten geht es nicht nur darum, nicht zu essen. Es geht darum zu lernen, Mitgefühl mit anderen zu haben, Selbstbeherrschung zu erlernen und anderen in Not zu geben.

Vermeiden Sie Fasten, wenn Sie unter bestimmten gesundheitlichen Bedingungen oder anstrengenden Tätigkeiten leiden.



Vermeiden Sie Fasten, wenn Sie unter bestimmten gesundheitlichen Bedingungen oder anstrengenden Tätigkeiten leiden.

Ausnahmen gelten für Personen, die nicht fasten können. Ältere oder Kranke sind ebenso wie schwangere und stillende Mütter vom Fasten befreit. Andere, die anstrengende Berufe haben, sind ebenfalls ausgenommen. Im Allgemeinen versuchen Sie, Tage später wieder aufzuholen, wenn Sie nicht fasten können, aber andere geben auch eine Wohltätigkeitsorganisation, um den Hungrigen zu helfen oder sich freiwillig bei lokalen gemeinnützigen Organisationen zu engagieren.

In ähnlicher Weise können Menschen, die an Erkrankungen wie Diabetes leiden, feststellen, dass sie nicht in der Lage sind zu fasten, insbesondere wenn Sie Typ-1-Diabetiker sind.

Wirklich, es liegt an Ihnen, ob Sie denken, Sie können schnell oder nicht.

Warten Sie, bis Sie alt genug zum Fasten sind.

Warten Sie, bis Sie alt genug zum Fasten sind.

Kinder fasten normalerweise nicht vor der Pubertät. Ein übliches Alter, um mit dem Fasten zu beginnen, ist 15 Jahre. Einige üben jedoch jeweils einen halben oder ganzen Tag, um sich darauf vorzubereiten, wann sie fasten. In einigen Fällen bietet ein Familienmitglied möglicherweise einen Anreiz für Geld oder eine Belohnung als Belohnung für die Anzahl der Tage, die die Kinder fasten.



Schnell auch von negativen Verhaltensweisen.

Schnell auch von negativen Verhaltensweisen.

Die meisten Muslime fasten auch im Monat Ramadan von bestimmten Verhaltensweisen. Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang sollten Sie auf Dinge wie Rauchen oder Sex verzichten. Darüber hinaus sollten Sie besonders darauf achten, Ihr Verhalten während des Ramadan zu beobachten, um sicherzustellen, dass Sie nicht lügen, betrügen, sich ärgern oder andere Dinge dieser Art.

Morgens früh aufstehen.

Morgens früh aufstehen.

Da Sie tagsüber fasten, müssen Sie aufstehen, bevor die Sonne aufgeht, um Ihre Morgenmahlzeit zu sich zu nehmen. Traditionell nennt man diese Mahlzeit Suhoor. Es ist auch ein guter Zeitpunkt, um den Tag mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Versuchen Sie, etwas Eiweiß sowie faserreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen (denken Sie an Vollkornprodukte, Obst und Gemüse), um zu verhindern, dass Sie den ganzen Tag zu hungrig werden. Wenn Sie auch Halal üben, kaufen Sie unbedingt Halal-Fleisch und achten Sie auf die Halal-Symbole oder koscheren Symbole auf Milchprodukten und anderen Produkten.


Brechen Sie das Fasten mit Freunden und Familie.

Brechen Sie das Fasten mit Freunden und Familie.

Während des Ramadan ist es üblich, Freunde und Familie einzuladen, um das Fasten zu brechen. Muslime und Nicht-Muslime können sich am Spaß und an der Gemeinschaft beteiligen. Scheuen Sie sich also nicht, Ihr Netz zu werfen. Außerdem wird das Fasten normalerweise mit einem oder zwei getrockneten Datum gebrochen.

Das Abendessen, das das Fasten bricht, heißt Iftar.

Sie können Lebensmittel wie Falooda Kulfi, Baba Ghanoush, Halwa Puri oder Adana Kebab herstellen.

Dekorieren Sie für Iftar.


Dekorieren Sie für Iftar.

Weil iftar eine Feier ist, können Sie während des Monats Dekorationen aufstellen. Bei Dekorationen handelt es sich häufig um Mond und Sterne. Laternen sind auch beliebt. Besonders Kinder freuen sich über die Dekoration des Hauses mit diesen Symbolen des Mondkalenders.

Essen Sie das Halal im Ramadan, wie Sie es das ganze Jahr über tun.

Essen Sie das Halal im Ramadan, wie Sie es das ganze Jahr über tun.

“Halal” bezieht sich auf das, was in den muslimischen Gesetzen im Allgemeinen verboten ist, aber es wird meistens in Bezug auf Lebensmittel angesprochen. Halal ist in mancher Hinsicht dem Koscher ähnlich, da beide eine bestimmte Methode benötigen, um das Tier zu töten. Beide verbieten das Essen von Schweinefleisch und (in einigen Fällen) Schalentieren. Obwohl es Unterschiede gibt, ist die Suche nach dem koscheren Symbol für Milch- und Nicht-Fleisch-Lebensmittel in nicht-muslimischen Ländern akzeptabel, da dies normalerweise bedeutet, dass das Lebensmittel kein Fleischprodukt wie Gelatine enthält.

Bieten Sie das besondere Gebet nach dem iftar an.

Bieten Sie das besondere Gebet nach dem iftar an.

Normalerweise werden Sie die vorgeschriebenen fünf Gebete pro Tag ausführen, die Sie für den Rest des Jahres machen würden, einschließlich des fünften Gebets nach dem iftar. Allerdings beten viele Muslime (meistens Sunniten) in dieser Zeit auch ein zusätzliches Gebet, Tarawih oder Tarwewe genannt. Dieses Gebet ist in vier Zyklen unterteilt, in denen Sie stehen, sich beugen, sich niederwerfen und sitzen. Während der Stehperiode werden Sie Teile des Korans lesen.

Für diese Jahreszeit ist der Koran in dreißig Teile unterteilt. Deshalb liest du im Grunde jeden Abend 1/30 des Koran.
Sie können diese Gebete zu Hause tun, aber Sie können auch die Moschee für Gebete besuchen.

Besuchen Sie die Moschee zum Gebet.

Besuchen Sie die Moschee zum Gebet.

Der Ramadan ist eine Zeit der Heiligkeit und Besinnung, daher sollten Sie die Moschee während dieser Zeit öfter besuchen. Die Taraweeh wird während des Ramadan jeden Abend in den meisten Moscheen aufgeführt.

Viele Moscheen bieten auch die Möglichkeit zum Fasten, wenn Sie lieber in der Moschee essen.
Einige Leute verbringen sogar die letzten zehn Tage des Ramadan allein in der Moschee und widmen sich dem Gebet.

Für wohltätige Zwecke spenden.

Für wohltätige Zwecke spenden.

Wenn du dazu in der Lage bist, solltest du denen geben, die ärmer sind als du. Im Allgemeinen geben Sie während des Ramadan mindestens 2,5% Ihres Vermögens (zakat-al-mal) ab. Sie können an diejenigen, die Sie persönlich kennen und die Hilfe benötigen, spenden. Wenn Sie jedoch niemanden kennen, an den Sie spenden können, können Sie auch örtlichen Wohltätigkeitsorganisationen und Lebensmittelbanken helfen.

In der Regel geben Sie vor Beginn des letzten Festivals im Ramadan, Eid ul Fitr, noch eine kleinere Menge (zakat-al-fitr).

Wie viel Sie geben, bleibt jedoch Ihnen überlassen.

Ehren Sie Ihre Zeit

Ehren Sie Ihre Zeit

Sie können zum Beispiel bei einer Nahrungsmittelbank helfen oder in einer Suppenküche servieren. Wo Sie sich freiwillig engagieren, liegt ganz bei Ihnen, aber die Nächstenliebe ist eine der fünf Säulen des Islam. Daher ist es eine gute Idee, es während des Ramadan zu üben.

Achte auf den Neumond.

Achte auf den Neumond.

Da der Ramadan auf einem Mondkalender basiert, markiert der Neumond den Beginn des Eid al Fitr. Dies bedeutet das Ende des Ramadan, und es ist ein dreitägiges Festival, das das Essen einer Tagesmahlzeit beinhaltet.

Dankbarkeit üben.

Dankbarkeit üben.

Diese Zeit ist auch eine Zeit, in der Sie Allah danken, dass Sie Ihnen beim Üben helfen, während Sie fasten. Sie danken auch Allah für die Kraft zum Fasten.

Tragen Sie Ihre besten Fäden.

Tragen Sie Ihre besten Fäden.

Erwägen Sie den Kauf eines neuen Outfits für diese Feier. Vor allem Kinder bekommen normalerweise neue Kleidung für dieses Festival, aber Sie können auch am Spaß teilnehmen. Wenn Sie kein neues Outfit kaufen möchten, kleiden Sie sich in Ihrem schicksten Outfit für einen Besuch.

Dekoriere dein Haus.

Dekoriere dein Haus.

Wenn Sie nicht für iftar dekoriert wurden, kann das Dekorieren für Eid al Fitr Spaß machen, insbesondere wenn Sie Familienbesuche haben. Laternen, Monde und Sterne sind traditionell, aber Sie können schmücken, wie Sie wollen.

Verteile die Kleinen an die Kinder.

Verteile die Kleinen an die Kinder.

Einige Muslime tauschen Geschenke mit ihren Freunden und ihrer Familie aus, aber der Fokus liegt wirklich auf den Kindern. In dieser Zeit erhalten Kinder normalerweise süße Leckereien, Bonbons und Geldgeschenke.

Besuch besuchen.

Besuch besuchen.

Jetzt ist eine gute Zeit, um Familie und Freunde zu besuchen, sowie Familie und Freunde in Ihrem Haus zu haben. Es ist jetzt einfacher zu reisen, dass Sie nicht schnell fahren müssen, und es ist eine gute Art zu feiern. Normalerweise besuchen Sie Ihre Eltern, Kinder oder andere Familienmitglieder sowie Freunde, die Sie seit einiger Zeit nicht mehr gesehen haben.

Vergessen Sie nicht, den Bedürftigen zu geben.

Vergessen Sie nicht, den Bedürftigen zu geben.

Obwohl das Fasten zu Ende geht, ist Wohltätigkeit immer noch wichtig. In der Tat halten es viele für wichtiger während Eid al Fitr. Erwägen Sie, den Bedürftigen Geld zu geben und Ihre Zeit für andere zu nutzen.


Categories:   Holidays and Traditions

Comments