Wie Minze trocknen

Minze hat ein herrliches Aroma und Geschmack und kann in getrockneter Form als Beilage, Gewürz oder als Teil einer Kräuterteemischung verwendet werden. Das Trocknen von Minze ist ziemlich einfach und es gibt verschiedene Methoden, um dasselbe Ergebnis zu erzielen.

Ernte die Minze.


Ernte die Minze.

Für jede Minzensorte ist das Kraut kurz vor dem Blühstadium zur Ernte bereit. Schneiden Sie die Minze morgens nach dem Trocknen von Tau mit Gartenscheren oder einem scharfen Messer ab.
//

Schneiden Sie die Minze ungefähr ein Drittel der Länge vom Hauptstiel ab. Dadurch wird sichergestellt, dass die Pflanze genügend Kraft hat, um nachwachsen zu können.
Wenn Sie die Minze kurz vor der Blüte schneiden, erhalten Sie das meiste Aroma und Aroma, da dies der Punkt im Wachstumszyklus ist, an dem die Blätter das meiste Öl enthalten.
Schütteln Sie nach dem Schneiden jeden Zweig vorsichtig, um eventuell versteckte Insekten zu entfernen.

Waschen und trocknen Sie die Minze.



Waschen und trocknen Sie die Minze.

Spülen Sie jeden Minzzweig in kaltem, fließendem Wasser. Trocknen Sie sie gründlich mit sauberen Papiertüchern ab. Die Minze muss vollständig trocken sein, bevor Sie fortfahren.
//

Die Minze auf ein Papiertuch legen und trocken tupfen. Dann legen Sie die Minze in einer einzigen Schicht auf ein Papiertuch und lassen Sie die Stiele und Blätter noch eine oder zwei Stunden an der Luft trocknen. Stellen Sie sicher, dass keine Münze gestapelt ist.
Wenn Sie einen Salatschleuder verwenden, legen Sie die Minzbündel in Ihren Salatschleuder und trocknen Sie das sichtbare Wasser mit dem Gerät ab. Sie sollten die Minze danach immer noch auf saubere Papiertücher legen, um das Trocknen für eine oder zwei Stunden fortzusetzen.

Trennen Sie die Blätter von den Stielen.

Trennen Sie die Blätter von den Stielen.

Die einzige Trocknungsmethode, bei der Sie die Stiele halten müssen, ist die natürliche oder Lufttrocknung. Bei allen anderen Trocknungsmethoden sollten Sie die Minzblätter vor dem Trocknen der Minze von den Stielen trennen, da der Prozess vor dem Trocknen der Minze einfacher ist
//

Einfach die Blätter mit den Fingern abzupfen. Sie können sie auch mit einem scharfen Messer abschneiden.
Untersuchen Sie die Blätter auf Schäden oder Krankheiten, wenn Sie sie entfernen. Verwerfen Sie schlechte Blätter und halten Sie alle Blätter in gutem Zustand.



Sammeln Sie Ihre Minze in Bündel.

Sammeln Sie Ihre Minze in Bündel.

Trennen Sie Ihre Minze in kleine Trauben. Binden Sie die Bündel mit Küchengarn oder dicker Schnur zusammen.
//

Stellen Sie sicher, dass Sie die Büschel fest auf Stammhöhe zusammenbinden und so viele Blätter wie möglich offen lassen.

Hängen Sie die Minze an einem warmen, dunklen und gut belüfteten Ort zum Trocknen auf.

Hängen Sie die Minze an einem warmen, dunklen und gut belüfteten Ort zum Trocknen auf.

Binden Sie das andere Ende des Bindfadens an einen Kleiderbügel oder eine Wäscheleine und platzieren Sie die gesamte Sache in einem Raum, der gute Belüftung und Wärme, aber wenig Licht empfängt. Stellen Sie sicher, dass die Münze kopfüber hängt.
//


Ein Schlafzimmer, ein Gästezimmer oder eine Küche mit verdunkelnden Farbtönen funktioniert oft am besten. Wenn Sie jedoch keinen dunklen Raum finden, können Sie auch eine Papiertüte lose über die Minze legen und so anbringen, dass das Kraut nicht erstickt wird .
Der Raum sollte mindestens 68 Grad Fahrenheit (20 Grad Celsius) betragen.
Durch das Aufhängen der Minze werden die aromatischen Öle gezwungen, in die Blätter zu gelangen, anstatt sich in den Stielen zu sammeln.

Streifen Sie die Blätter von den Stielen ab.

Streifen Sie die Blätter von den Stielen ab.

Nach ein oder zwei Wochen sollte die Minze trocken sein. Nehmen Sie es herunter und streifen Sie die Blätter von den Stielen auf einen Teller.
//

Halten Sie die Stielspitze in einer Hand.
Führen Sie Ihre andere Hand den Stiel hinunter. Die Blätter sollten ohne Widerstand abfallen, aber Sie müssen möglicherweise die oberen Blätter separat abziehen.

Verteilen Sie die Minzblätter auf einer mikrowellenfesten Platte.


Verteilen Sie die Minzblätter auf einer mikrowellenfesten Platte.

Behalten Sie sie in einer einzigen Schicht und lassen Sie die Blätter nicht überlappen.

Wenn Sie die Minze in einer einzigen Schicht halten, können Sie die Blätter schneller und gleichmäßiger trocknen, als wenn Sie die Blätter in einer mikrowellenfesten Schale stapeln würden.

Mikrowelle in 10-Sekunden-Intervallen.

Mikrowelle in 10-Sekunden-Intervallen.

Legen Sie die Blätter in die Mikrowelle und kochen Sie sie 10 Sekunden auf einmal. Prüfen Sie häufig, ob sie gewellt haben und knusprig geworden sind. Die Minze sollte in 15 bis 45 Sekunden ausreichend trocken sein.

Idealerweise bleiben die Blätter grün. Sie können die Blätter verwenden, nachdem sie braun sind, aber grüne Blätter haben mehr Geschmack und ein besseres Aroma.
Wenn Sie einen Stapel Minzblätter in eine Schüssel legen, anstatt sie auf einer mikrowellenfesten Platte in einer einzigen Schicht zu halten, müssen Sie die Blätter alle 30 Sekunden umrühren und insgesamt 1 bis 3 Minuten in der Mikrowelle trocknen. Diese Taktik ist jedoch nicht ideal und kann zu ungleichmäßig getrockneter Minze führen.

Wärmen Sie den Ofen auf 140 Grad Fahrenheit (60 Grad Celsius) vor.

Wärmen Sie den Ofen auf 140 Grad Fahrenheit (60 Grad Celsius) vor.

Im Wesentlichen müssen Sie Ihren Ofen nur auf die niedrigstmögliche Temperatur vorheizen.

Die Temperatur muss sehr niedrig sein. Hohe Temperaturen trocknen die Minze schnell ab, sie erzeugen jedoch auch ein aromaloses Ergebnis ohne Geschmack. Verwenden Sie keine Temperatur über 93 ° C (200 Grad Fahrenheit).

Schalten Sie den Ofen aus.

Schalten Sie den Ofen aus.

Nachdem der Ofen vorgeheizt wurde und etwa fünf Minuten bei dieser Temperatur saß, schalten Sie ihn aus.

Dies geschieht wiederum so, dass die Minze bei mild warmen Bedingungen schnell trocknen kann, ohne bei übermäßiger Hitze auszutrocknen und ihre aromatischen, aromatischen Öle zu verlieren.

Verteilen Sie die Minzblätter auf einem Backblech.

Verteilen Sie die Minzblätter auf einem Backblech.

Ordnen Sie die Minzblätter so an, dass sie in einer einzigen Schicht auf dem Backblech liegen, und vermeiden Sie, dass sich die Blätter überlappen oder berühren.

Wenn die Blätter aufeinander gestapelt werden oder sich berühren, trocknen manche Blätter möglicherweise nicht gleichmäßig mit dem Rest aus. Während des Trocknungsprozesses stellen Sie möglicherweise fest, dass einige Blätter verbrannt sind, während andere noch feucht sind.
Zum gleichen Zeitpunkt sollten Sie auch versuchen, Blätter ähnlicher Größe auf einem einzelnen Backblech gleichzeitig zu trocknen. Wenn Sie Minzblätter unterschiedlicher Größe trocknen, trocknen einige schneller aus als andere.
Sie müssen vor dem Hinzufügen der Minze nichts auf das Backblech legen, aber wenn Sie möchten, können Sie auch ein Blatt Pergamentpapier verwenden. Verwenden Sie kein Kochspray.

Trocknen Sie die Blätter im warmen Ofen.

Trocknen Sie die Blätter im warmen Ofen.

Legen Sie die Minze in den warmen Ofen und lassen Sie sie 5 bis 20 Minuten trocknen. Überprüfen Sie alle 5 Minuten, ob die Blätter ausreichend trocken sind.

Die Blätter sind trocken, wenn sie sich zusammenrollen und knusprig werden. Sie sollten jedoch immer noch grün sein. Die Überprüfung der Minze kann oft dazu beitragen, dass sie nicht braun werden.

Verteilen Sie die Minzblätter auf einem Tablett.

Verteilen Sie die Minzblätter auf einem Tablett.

Bewahren Sie die Minze in einer einzigen Schicht mit möglichst wenig Überlappung auf.

Minzblätter trocknen gleichmäßiger aus, wenn sie in einer einzigen Schicht aufbewahrt werden, da jedes Blatt die gleiche Wärmemenge wie das andere Blatt erhält. Blätter, die sich in Stapeln oder Stapeln befinden, müssen während des Prozesses umgerührt werden, und manche trocknen vor anderen aus.

Schalten Sie den Dehydrator auf die niedrigste Stufe.

Schalten Sie den Dehydrator auf die niedrigste Stufe.

Setzen Sie die Entwässerungsschale wieder in den Entwässerungsapparat und schalten Sie das Gerät auf die niedrigste verfügbare Temperatureinstellung.

Zum Trocknen von Minze und ähnlichen Kräutern benötigen Sie nur wenig Wärme.
Wenn Ihr Dehydrator keinen Thermostat hat, sollten Sie das Gerät während des Dehydratisierungsvorgangs häufiger überprüfen, um ein Verbrennen der Blätter zu verhindern.
Entfernen Sie alle unnötigen Fächer, bevor Sie beginnen. Dadurch wird mehr Platz für größere Blätter geschaffen und die Luftzirkulation erhöht, die die Minzblätter erhalten.

Bis zum Trocknen dehydrieren.

Bis zum Trocknen dehydrieren.

Überprüfen Sie die Münzstätte alle fünf Minuten. Nehmen Sie die Minze aus dem Gerät, sobald sie trocken erscheint.

Die Ränder sollten sich aufrollen und die Blätter sollten knusprig und dennoch grün aussehen.

Lassen Sie den Luftentfeuchter laufen.

Lassen Sie den Luftentfeuchter laufen.

Wenn Sie einen Luftentfeuchter haben, sind die Luftbedingungen rund um die Maschine ideal für die schnelle Lufttrocknung der Minze. Schalten Sie den Luftentfeuchter ein und lassen Sie ihn wie gewohnt laufen.

Ein Luftentfeuchter entzieht der Luft Feuchtigkeit, so dass die Luft um die Maschine herum normalerweise ziemlich trocken ist. Dies ist gut, da durch das Trocknen der Minze unter feuchten Bedingungen Schimmel entstehen kann.

Legen Sie die Minze auf ein Kuchengitter.

Legen Sie die Minze auf ein Kuchengitter.

Verteilen Sie die Minzblätter auf einem Kühlregal, das für Kuchen oder Kekse verwendet wird. Halten Sie die Blätter in einer einzigen Schicht und vermeiden Sie es, sie so weit wie möglich zu überlappen.

Ein Kühlregal ist ideal, da Luft sowohl von unten als auch von oben zirkulieren kann. Dies ist ein weiteres Merkmal, das Schimmel abschreckt.

Trockne die Minze mit dem Luftentfeuchter.

Trockne die Minze mit dem Luftentfeuchter.

Platzieren Sie den Minzständer vor dem Luftentfeuchter, direkt vor der Stelle an der Maschine, an der sich die Luft am wärmsten und trockensten anfühlt. Lassen Sie die Minze ein bis zwei Tage hier, bis sie getrocknet ist.

Die Blätter sollten sich kräuseln und sich knusprig anfühlen, aber sie sollten noch ziemlich grün sein.
Sie können normalerweise feststellen, welche Stelle des Luftentfeuchters am wärmsten ist, indem Sie einfach mit der Hand um die Maschine fühlen.

Übertragen Sie die Minze in saubere, luftdichte Behälter.

Übertragen Sie die Minze in saubere, luftdichte Behälter.

Trockene Minzblätter in luftdichten Behältern stapeln. Stellen Sie sicher, dass die Behälter so dicht wie möglich verschlossen sind.

Einmachgläser mit dichtem Deckel, Metallbehälter, nicht poröse und nicht saugfähige Behälter. Papier-, Karton-, Kunststoff- und Holzbehälter nehmen die flüchtigen Öle aller Pflanzen der Minzefamilie auf.
Kennzeichnen Sie jeden Behälter mit dem aktuellen Datum, dem Inhalt des Beutels und der Menge im Beutel.
Lagern Sie die Minze möglichst als ganze Blätter und zerkleinern Sie sie kurz vor dem Gebrauch, anstatt die Minze vor dem Einlagern zu zerdrücken. Der Geschmack und das Aroma halten länger an, wenn die Blätter ganz bleiben.

Achten Sie auf Feuchtigkeit.

Achten Sie auf Feuchtigkeit.

Behalten Sie die Minze in den ersten Tagen im Auge. Wenn sich Feuchtigkeit bildet, müssen Sie die Minze länger trocknen.

Entfernen Sie einfach die Minze und trocknen Sie sie mit einem der oben beschriebenen Verfahren erneut ab.
Minze und andere Kräuter entwickeln schnell Schimmel, wenn sie nicht trocken gelagert werden.

An einem kühlen, trockenen und dunklen Ort lagern.

An einem kühlen, trockenen und dunklen Ort lagern.

Verwenden Sie die Minze innerhalb eines Jahres, um den besten Geschmack zu erzielen.

Verwenden Sie keine Behälter aus Papier oder Karton. Diese Behälter nehmen die aromatischen Öle auf, wodurch die Minze schneller ihren Geschmack verliert.


Categories:   Hobbies and Crafts

Tags:  , , , ,

Comments