Wie mache ich ein Stockpferd?

Ein Steckenpferd oder ein Steckenpferd zu bauen, kann ein unterhaltsames Projekt sein, das sich beim kreativen Spiel und bei der Bewegung für Ihr Kind bezahlt macht. Sie können für Ihr Kind, andere Kinder oder Junggebliebene ein Stockpferd herstellen. Ein Stockpferd zu bauen, kann eine gute Aktivität an Regentagen sein. Sie können mehrere Gegenstände zur Hand haben, um ein Steckenpferd herzustellen.

Wählen und sammeln Sie dekorative Materialien für das Reitspielzeug.


Wählen und sammeln Sie dekorative Materialien für das Reitspielzeug.

Sie können Bänder, Garne, Schnupfen, große Knöpfe und andere Materialien verwenden, um Ihrem Steckenpferd kreative Akzente zu setzen.

Erwerben Sie einen Dübel mit einem Durchmesser von ca. 1,9 cm und einer Länge von 1 m.

Erwerben Sie einen Dübel mit einem Durchmesser von ca. 1,9 cm und einer Länge von 1 m.

Sie verwenden diesen Dübel für den Körper des Stockpferdes.



Schneiden Sie eine Nut in den Dübel 2 bis 4 Zoll (5 bis 10 cm) über der Stelle, an der die Hände den Körper des Pferdes ergreifen.

Schneiden Sie eine Nut in den Dübel 2 bis 4 Zoll (5 bis 10 cm) über der Stelle, an der die Hände den Körper des Pferdes ergreifen.

Diese Nut hilft Ihnen, den Kopf des Steckenpferds am Dübel zu befestigen.

Schneiden Sie die Ohren aus einem steifen, schweren Stoff aus.

Schneiden Sie die Ohren aus einem steifen, schweren Stoff aus.

Nähen Sie die Ohren an die Ferse der Socke, die die Oberseite des Kopfes sein wird.

Nähen Sie die Ohren an die Ferse der Socke, die die Oberseite des Kopfes sein wird.

Verwenden Sie einen dauerhaften Stoffmarker, um Augen und Nasenlöcher auf die Unterseite der Socke zu zeichnen.



Verwenden Sie einen dauerhaften Stoffmarker, um Augen und Nasenlöcher auf die Unterseite der Socke zu zeichnen.

Machen Sie ein Muster für den Kopf.

Machen Sie ein Muster für den Kopf.

Sie können ein Muster für den Kopf des Spielzeugs erstellen, indem Sie die Form des Kopfes frei auf Karton oder Poster zeichnen. Vergrößern, kopieren und drucken Sie optional eine Illustration, die Sie für ein Muster verwenden möchten.
Fügen Sie dem Stick Horse-Muster einen langen Hals hinzu.

Schneiden Sie das Muster entlang der Konturen aus.

Schneiden Sie das Muster entlang der Konturen aus.

Falten Sie den Stoff zur Hälfte.

Falten Sie den Stoff zur Hälfte.

Legen Sie Ihr Muster auf den Stoff und schneiden Sie ihn herum.


Legen Sie Ihr Muster auf den Stoff und schneiden Sie ihn herum.

Sie haben jetzt 2 identische Teile.

Nähen Sie die 2 Stücke zusammen, um einen Kopf für das Stockpferd zu machen.

Nähen Sie die 2 Stücke zusammen, um einen Kopf für das Stockpferd zu machen.

Lassen Sie die Unterseite des Halses offen, um den Dübel einzusetzen.

Füllen Sie den Kopf Ihres Steckenpferds etwa zur Hälfte mit Wattestäbchen.

Füllen Sie den Kopf Ihres Steckenpferds etwa zur Hälfte mit Wattestäbchen.

Sie können alte Socken oder Stoffe zerschneiden, wenn Sie keine Watte haben.


Verzieren Sie das Gesicht, um Augen, Nasenlöcher und einen Mund zu machen.

Verzieren Sie das Gesicht, um Augen, Nasenlöcher und einen Mund zu machen.

Kleben oder nähen Sie Vorhangfransen oder -garn zu der Mähne des Stockpferdes.

Kleben oder nähen Sie Vorhangfransen oder -garn zu der Mähne des Stockpferdes.

Stecken Sie den Dübel in den Kopf des Steckenpferds bis zur Oberseite des Kopfes (oder der Ferse der Socke).

Stecken Sie den Dübel in den Kopf des Steckenpferds bis zur Oberseite des Kopfes (oder der Ferse der Socke).

Beenden Sie den Kopf, während Sie den Dübel nach innen halten.

Beenden Sie den Kopf, während Sie den Dübel nach innen halten.

Binden Sie den Kopf mit Garn, Schnur oder Haargummi über dem Stoff fest an den Dübel.

Binden Sie den Kopf mit Garn, Schnur oder Haargummi über dem Stoff fest an den Dübel.

Das Befestigungselement sollte in der Nut sitzen, die Sie in den Dübel schneiden.

Verleihen Sie Ihrem Spielzeug einen letzten Schliff, z. B. Zügel aus Bändern, falls gewünscht.

Verleihen Sie Ihrem Spielzeug einen letzten Schliff, z. B. Zügel aus Bändern, falls gewünscht.


Categories:   Hobbies and Crafts

Comments