Wie man im Sommer viel abnehmen kann

Die Sommer sind voller Spaß. Partys, Schwimmen, Strände und dergleichen machen den Sommer zu einer der besten Zeiten des ganzen Jahres! Es gibt jedoch auch viele Möglichkeiten, um Essen zu essen, das zwar lecker ist, aber nicht das Beste ist, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, wie verarbeitetes Fleisch zum Grillen, Eiscreme und zuckerhaltige kalte Getränke. Gewichtsverlust kann auf eine einfache Formel reduziert werden: Essen Sie weniger Kalorien als Sie verbrennen. Um im Sommer viel Gewicht zu verlieren, müssen Sie darauf achten, was Sie essen und regelmäßig Sport treiben.

Wissen Sie, was ein gesundes Gewicht für Ihren Körpertyp ist.


Wissen Sie, was ein gesundes Gewicht für Ihren Körpertyp ist.

Um herauszufinden, wie Ihr gesundes Zielgewicht aussehen soll, verwenden Sie den Body-Mass-Index (BMI), mit dem das Risiko für chronische Erkrankungen vorhergesagt werden kann. Der BMI ist das Gewicht einer Person in Kilogramm (kg), dividiert durch das Quadrat der Körpergröße der Person in Metern (m). Bestimmen Sie das Gewicht, das Sie in Kilogramm haben möchten, und teilen Sie es dann durch Ihre Körpergröße in Metern auf, um festzustellen, ob es gesund ist. Sie können auch einen BMI-Rechner verwenden, z. B. den auf der NIH-Website: https://www.nhlbi.nih.gov/health/educational/lose_wt/BMI/bmicalc.htm Erhöhen oder verringern Sie das Zielgewicht, damit es passt im BMI-Bereich als gesund betrachtet:

Ein BMI unter 18,5 gilt als untergewichtig.
Ein BMI von 18,5-24,9 ist ein normales oder gesundes Gewicht.
Ein BMI von 25-29,9 gilt als übergewichtig, während ein BMI von mehr als 30 als fettleibig gilt.
Erkennen Sie nicht nur ein gesundes Gewicht, sondern auch, was realistisch ist. Wenn Sie nur einen Monat vor dem Sommer einen Kilogramm von Ihrem gesunden Körpergewicht entfernt haben, sollten Sie ein kleineres, erreichbareres Ziel in Betracht ziehen.

Finden Sie heraus, wie viele Kalorien Sie essen und verbrennen müssen.



Finden Sie heraus, wie viele Kalorien Sie essen und verbrennen müssen.

Je mehr Kalorien Sie reduzieren, desto mehr Gewicht verlieren Sie; Es ist jedoch wichtig, dass Sie nicht weniger als Ihre basale metabolische Rate essen. Diese Menge an Kalorien benötigt Ihr Körper, um in Ruhe wirksam zu sein. Diese Anzahl kann mit einem Online-BMR-Rechner berechnet werden.

Versuchen Sie im Allgemeinen nicht, mehr als ein bis zwei Pfund pro Woche zu verlieren. Ein Verlust von ein bis zwei Pfund pro Woche ist eine gesunde Rate, mit der man abnehmen kann; mehr als dies könnte eine zu drastische Veränderung sein und bedeuten, dass Ihr Körper nicht das bekommt, was er braucht. Versuchen Sie dazu, 250 Kalorien weniger pro Tag zu sich zu nehmen und zusätzlich 250 Kalorien pro Tag zu verbrennen. Dieses Verhältnis schafft genug Kaloriendefizit, so dass Sie ein Pfund pro Woche verlieren sollten.

Die Kalorienaufnahme verstehen und nachverfolgen.

Die Kalorienaufnahme verstehen und nachverfolgen.

Während des Sommers gibt es viele Möglichkeiten zum Essen, sei es beim Grillen, bei einer Poolparty, bei einer Eisparty oder bei einer Sommer-Luau. Wenn Sie jedoch im Sommer abnehmen möchten, ist es wichtig, dass Sie weniger Kalorien einnehmen. In der Regel tritt Gewichtsverlust auf, wenn Sie mehr Kalorien verbrennen, als Sie verbrauchen.

Um herauszufinden, wie viele Kalorien Sie normalerweise pro Tag zu sich nehmen, sollten Sie Ihre Nahrung für einen Tag aufspüren, indem Sie die Anzahl der Kalorien in allem, was Sie essen und trinken, aufschreiben. Kalorien sind auf der Rückseite der Lebensmitteletiketten aufgeführt. Für Lebensmittel ohne Etikett finden Sie online Informationen über den Kalorienwert bestimmter Lebensmittel in der USDA Food Database.



Achten Sie auf die Anzahl der Portionen, die Sie essen, und multiplizieren Sie diese mit der Anzahl der Kalorien pro Portion. Wenn Sie beispielsweise 30 Chips gegessen haben und eine Portionsgröße 15 Chips beträgt, müssen Sie die Anzahl der Kalorien mit zwei multiplizieren, da Sie zwei Portionen gegessen haben.
Sobald Sie herausgefunden haben, wie viele Kalorien Sie normalerweise essen, reduzieren Sie diese Zahl um 500-1000 Kalorien pro Tag, um Gewicht zu verlieren.

Planen Sie ein Protokoll.

Planen Sie ein Protokoll.

Notieren Sie sich in diesem Protokoll, was Sie täglich essen und welche Art und Dauer Sie täglich trainieren. Dies ist ein einfaches, aber sehr leistungsfähiges Werkzeug, um sich selbst zur Rechenschaft zu ziehen. Das Protokoll hilft Ihnen dabei, Ihren Fortschritt zu verfolgen und festzustellen, ob Sie Ihre gesunde Ernährung und Ihr Trainingsprogramm einhalten.

Dies ist eine wunderbare Möglichkeit, sich zur Rechenschaft zu ziehen und auf Kurs zu bleiben. Es gibt viele Apps für Smartphones, mit denen Sie die Nahrungsaufnahme, den Energieverbrauch, die Wasseraufnahme und vieles mehr verfolgen können!
Oft neigen wir dazu, die Zwischenmahlzeiten zwischen den Mahlzeiten zu übersehen und denken stattdessen, dass unsere Ernährung nicht funktioniert. Studien haben gezeigt, dass die meisten Menschen ihre Ernährung um 25 Prozent unterschätzen.

Darüber hinaus glauben viele von uns, wir bekommen mehr Bewegung und verbrennen mehr Kalorien als wir. Verwenden Sie das Protokoll, um zu ermitteln, wie viele Kalorien Ihre Übung – sei es ein Lauf auf dem Laufband oder eine Drehung auf dem Fahrrad – brennt. Wenn Sie Cardio-Geräte in einem Fitnessstudio verwenden, wird die Anzahl der Kalorien normalerweise digital berechnet und angezeigt. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Angaben wie Gewicht und Alter eingeben, um eine genaue Zählung zu erhalten. Es gibt auch Online-Diagramme, mit denen Sie feststellen können, wie viele Kalorien eine halbe Stunde oder eine Stunde einer bestimmten Übung verbrennen.
Sie können auch nützliche Informationen über Ihre täglichen Gewohnheiten finden und eine Realitätsprüfung darüber durchführen, wie viele Kalorien Sie tatsächlich verbrauchen und durch Bewegung verbrennen. Sobald Sie Ihre Gewohnheiten und Muster besser kennen, können Sie damit beginnen, Problemverhalten anzugehen, das Ihren Fortschritt behindert.


Holen Sie sich Unterstützung.

Holen Sie sich Unterstützung.

Finden Sie einen Partner – egal, ob es sich um einen Ehepartner, einen Freund oder ein Familienmitglied handelt -, der bei Outdoor-Aktivitäten mitmachen, mit Ihnen im Fitnessstudio trainieren oder an einem Plan für gesunde Ernährung teilnehmen möchte. Wenn Sie soziale Unterstützung erhalten, wird es leichter, abzunehmen, da die andere Person Sie auch zur Rechenschaft ziehen und ein Resonanzbrett für Hindernisse und Kämpfe sein wird, denen Sie unterwegs begegnen.

Wenn Sie keinen Freund oder Partner finden können, der Ihnen bei der Gewichtsabnahme hilft, werden Sie durch die Verwendung eines persönlichen Trainers oder eines registrierten Ernährungsberaters zur Rechenschaft gezogen und bleiben aktiv und können sich gesund ernähren. Ein Trainer kann auch ein großes Unterstützungssystem sein. Denken Sie für Ihr Unterstützungssystem über den Tellerrand!

Arzt konsultieren.

Arzt konsultieren.

Konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie mit dem Abnehmen und / oder Trainingsprogramm beginnen. Sie sollten auch Ihren Arzt während Ihres gesamten Gewichtsabnahmeprogramms konsultieren und ihn über alle Änderungen oder Symptome auf dem Laufenden halten, z. B. Verstopfung dank Ihrer neuen Diät oder Lethargie, weil Sie nicht genug zu essen bekommen.


Darüber hinaus sollten Sie auch mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie gut essen, Ihre Kalorien verfolgen und beobachten, was Sie essen, trainieren und trotzdem nicht abnehmen. Dies könnte auf eine ernsthaftere zugrunde liegende Erkrankung hinweisen, beispielsweise auf ein Schilddrüsenproblem.

Begrenzen Sie den Alkoholkonsum.

Begrenzen Sie den Alkoholkonsum.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Alkohol den Appetit steigern kann und wie viel Nahrung Sie verbrauchen. Darüber hinaus wurden die meisten Alkoholarten, einschließlich Bier und Spirituosen, speziell mit Bauchfett in Verbindung gebracht. (Wein scheint eine Ausnahme zu sein.) Sie müssen jedoch nicht den gesamten Alkohol ausschneiden, sondern Ihren Alkoholkonsum einschränken. Männer sollten nicht mehr als zwei Getränke pro Tag und Frauen nicht mehr als ein Getränk pro Tag haben. Ein alkoholisches Getränk entspricht einem Bier von 12 Unzen, einem Glas Wein von 5 Unzen oder einer Portion Alkohol von 1,5 Unzen.

Denken Sie daran, dass die Leber bei der Verarbeitung von Alkohol nicht auf den Fettabbau ausgerichtet sein kann. Um die Leber auf den Fettabbau zu konzentrieren, sollten Sie in Betracht ziehen, Alkohol ganz zu entfernen und ein Leberreinigungspräparat einzunehmen, um es in Topform zu halten.
Halten Sie sich an Wein und Likör. Ein 5-Unzen-Glas Wein oder 1-Unzen-Schnaps hat etwa 100 Kalorien, während ein Standard-12-Unzen-Bier 150 Kalorien hat.
Vermeiden Sie Mixgetränke und Sommerfavoriten wie Margaritas und Daiquiris, die normalerweise mit Zucker beladen werden.
Eine Studie aus dem Jahr 2010 zeigte, dass Frauen, die eine leichte bis moderate Menge Alkohol konsumierten, tatsächlich an Gewicht zunahmen und ein geringeres Risiko hatten, übergewichtig zu sein als Nicht-Trinker über einen Zeitraum von 13 Jahren.

Vermeiden Sie Fast Food und die meisten verarbeiteten Lebensmittel.

Vermeiden Sie Fast Food und die meisten verarbeiteten Lebensmittel.

Die meisten davon sind leere Kalorienkost. “Leere Kalorien” -Nahrungsmittel sind solche, die Kalorien (aus Zucker und / oder festen Fetten) haben, aber einen geringen bis keinen Nährwert haben. Außerdem fehlt vielen verarbeiteten und raffinierten Lebensmitteln wie weißem Mehl, Weißbrot und weißem Reis auch B-Vitamine und andere Nährstoffe. Viele enthalten oft auch teilweise hydrierte Fette (Transfette) oder raffinierten Zucker (denken Sie an Fruktose-Maissirup), die äußerst ungesund sind.

Zu den Speisen und Getränken, die den Amerikanern die meisten leeren Kalorien bieten, gehören Kuchen, Kekse, Chips, Gebäck und Donuts, Limonaden, Energiegetränke, Fruchtgetränke, Käse, Pizza, Eis, Speck, Würstchen und Würstchen. Sie sehen, dass dies im Sommer ein besonders großes Problem ist!
Manchmal können Sie bessere oder alternative Versionen dieser Lebensmittel finden. Sie können zum Beispiel fettarme Hot Dogs und fettarmen Käse in Lebensmittelgeschäften kaufen. Sie können auch zuckerfreie Getränke haben. In anderen Lebensmitteln, wie Süßigkeiten und normalem Soda, sind alle Kalorien im Wesentlichen leer.

Vermeiden Sie gesättigte Fette wie in tierischen Produkten wie rotes Fleisch, Butter und Schmalz.

Fügen Sie Ihrer Ernährung gute Fette hinzu.

Fügen Sie Ihrer Ernährung gute Fette hinzu.

Ersetzen Sie diese schlechten Fette durch gute Fette, obwohl Sie immer die guten Fette in Maßen halten müssen. Mono-ungesättigte Fette sind klinisch erwiesen und helfen Ihnen, Fett zu verbrennen, insbesondere in Ihrem Mittelteil. Fügen Sie Ihrer Ernährung Lebensmittel wie Avocados, Kalamata-Oliven, Olivenöl, Mandeln, Walnüsse und Leinsamen hinzu, um die Gewichtsabnahme zu unterstützen.

Fette sind dein Freund! Gesunde Fette können Sättigung schaffen, das Verlangen beseitigen, Gelenkschmerzen verbessern, die Hormonproduktion fördern und vieles mehr!
Versuchen Sie, gesunde Substitutionen zu machen, wo immer Sie können, z. B. Olivenöl anstelle von Butter oder eine kleine Handvoll 10 bis 12 Mandeln anstelle eines vorverpackten Kekses für einen Snack.

Entscheiden Sie sich für mageres Fleisch.

Entscheiden Sie sich für mageres Fleisch.

Fleisch ist ein beliebtes Essen, das bei Grillfesten und Partys im Sommer zu finden ist. Um im Sommer abnehmen zu können, ist es wichtig, Fleisch mit geringerem Fettgehalt zu wählen, das bei rotem und verarbeitetem Fleisch wie Hamburger, Hot Dogs, Würstchen und Steaks nicht der Fall ist. Mageres Fleisch bietet Truthahn, Hühnchen, Schweinelende in der Mitte oder extra magere Schinkensteaks.

Entfernen Sie Haut und sichtbares Fett, bevor Sie Fleisch kochen und essen. Sie können auch Fleisch kaufen, z. B. Hähnchen- oder Putenbrust, ohne Haut.
Sie müssen rotes Fleisch nicht vollständig ausschneiden, sondern bessere Entscheidungen treffen. Wenn Sie z. B. Rinderhackfleisch oder Truthahn kaufen, sollten Sie Fleisch wählen, das 93% mager oder höher ist (dh 7% Fett oder weniger). Wenn Sie Steaks grillen, sollten Sie ein mageres Stück Steak wählen, z. B. ein Top-Lendensteak oder ein rundes Steak.

Integrieren Sie mehr Fisch in Ihre Ernährung.

Integrieren Sie mehr Fisch in Ihre Ernährung.

Versuchen und essen Sie mindestens zweimal pro Woche Fisch. Fisch, insbesondere Lachs, Makrele und Thunfisch, enthält viel Omega-3-Fettsäuren, die Ihr Körper nicht herstellen kann und die Sie von Ihrer Ernährung erhalten müssen. Diese Omega-3-Fettsäuren können auch beim Abnehmen helfen.

Fisch ist auch eine ausgezeichnete Proteinquelle und eine gute Wahl, wenn Sie fetthaltiges Fleisch auslaufen lassen möchten.

Wählen Sie fettarme Milchprodukte.

Wählen Sie fettarme Milchprodukte.

Wenn Sie sich für Milchprodukte mit weniger Fett entscheiden, reduzieren Sie die Menge an gesättigtem Fett, die Sie konsumieren, und helfen Ihnen dabei, Gewicht zu verlieren (da gesättigte Fette zur Gewichtszunahme beitragen).

Kaufen Sie Milch und Hüttenkäse mit 1% Fett oder weniger. Wählen Sie fettarme oder fettfreie Joghurts.
Wenn Sie Käse kaufen, sollten Sie Hartkäse mit geringerem Fettgehalt wie Cheddar oder Parmesan auswählen. Vermeiden Sie die weichen und klebrigen Käsesorten.

Essen Sie mehr ganze Körner.

Essen Sie mehr ganze Körner.

Ganze Körner sind mit Ballaststoffen und Mineralien beladen, die für ein gesundes Körpergewicht unerlässlich sind. Ganz zu schweigen davon, ganze Körner füllen Sie und halten Sie satt.

Essen Sie 100% Vollkornbrot anstelle von Weiß- oder Weizenbrot, brauner Reis anstelle von weißem Reis, Vollkornnudeln anstelle von weißen Teigwaren.
Essen Sie mehr Hafer wie Stahlhafer, altmodischen Hafer oder schnellen Hafer.

Iss mehr Obst und Gemüse.

Iss mehr Obst und Gemüse.

Obst und Gemüse sind ein wesentlicher Bestandteil einer nahrhaften Diät. Sie sind kalorienarm und voll mit wichtigen Vitaminen, Nährstoffen und Mineralien. Wenn Sie mehr Obst und Gemüse hinzufügen, können Sie abnehmen und auf lange Sicht auch gesünder werden, da sie reich an Ballaststoffen sind, die Ihnen helfen können, sich länger satt zu fühlen und ein Überessen zu verhindern. Außerdem haben viele Obst- und Gemüsesorten während des Sommers Saison, was es einfacher macht, sie zu Ihrer Diät hinzuzufügen, da es mehr gibt und sie tendenziell weniger teuer sind.

Kinder ab neun Jahren und Erwachsene und Erwachsene sollten täglich 1,5 bis 2 Tassen Obst und 2,5 bis 3 Tassen Gemüse zu sich nehmen. Um diese empfohlenen Mengen zu erreichen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Teller zu jeder Mahlzeit zu 2/3 mit frischen Produkten beladen ist.
Versuchen Sie die Farbblockierung. Stellen Sie sicher, dass Ihre Mahlzeiten viele Farben haben. Am besten fügen Sie dazu viele frische Produkte hinzu, von Auberginen über Rüben zu Grünkohl bis zu gelben Paprikaschoten. Diese Farbblockierung hilft normalerweise, mehr Produkte zu sich zu nehmen, und lässt die Mahlzeit gleichzeitig appetitlich und ansprechend aussehen!
Eine Möglichkeit, mehr Obst und Gemüse zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen, Kalorien zu reduzieren und trotzdem die Lieblingsgerichte zu genießen, ist das Hinzufügen oder “Verstecken” von Gemüse zu Gerichten. Forscher fanden heraus, dass das Hinzufügen von püriertem Gemüse zu Gerichten (z. B. Blumenkohl zu Mac und Käse) den Menschen half, einige hundert Kalorien weniger der Gerichte zu sich zu nehmen. Gemüse gibt einem Gericht aber mehr Masse, aber nicht wirklich eine Menge zusätzlicher Kalorien.

Essen Sie Lebensmittel mit hohem Wassergehalt.

Essen Sie Lebensmittel mit hohem Wassergehalt.

Studien haben gezeigt, dass Menschen, die Nahrungsmittel mit hohem Wassergehalt essen, niedrigere Körpermassenindizes aufweisen. Das Wasser in diesen Lebensmitteln sorgt dafür, dass Sie länger satt bleiben, sodass Sie insgesamt weniger essen. Wenig überraschend handelt es sich bei Lebensmitteln mit dem höchsten Wassergehalt um Obst und Gemüse, wodurch zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden.

Wassermelonen und Erdbeeren haben ungefähr 92 Prozent Wasser pro Volumen. Andere Früchte mit hohem Wassergehalt umfassen Grapefruit, Cantaloupe und Pfirsiche. Denken Sie jedoch daran, dass viele Früchte reich an Zucker sind. Versuchen Sie daher zu begrenzen, wie viel Obst Sie täglich essen.

Bei Gemüse haben Gurken und Salat mit 96 Prozent den höchsten Wassergehalt. Zucchini, Rettich und Sellerie haben einen Wassergehalt von 95 Prozent.

Trinke genug.

Trinke genug.

Über den Sommer hydratisiert zu bleiben, ist äußerst wichtig. Bei höheren Temperaturen und mehr körperlicher Aktivität benötigt Ihr Körper aufgrund von übermäßigem Schwitzen mehr Wasser. Trinkwasser erhöht nachweislich die Gewichtsabnahme bei Frauen, die ebenfalls abnehmen, um Gewicht zu verlieren. Obwohl die genauen Mechanismen, wie Wasser beim Abnehmen hilft, unbekannt sind, kann es sein, dass der Wasserverbrauch die Gewichtsabnahme erleichtert, da Sie länger satt bleiben, Ihrem Körper Energie geben und Ihrem Körper ausreichend Wasser zur Verfügung stellen, um Fett effizient zu verbrennen. Trinken Sie die empfohlenen 13 Tassen pro Tag für Männer und neun Tassen pro Tag für Frauen, damit Sie im Sommer mehr Gewicht verlieren. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, genug Wasser zu trinken, können Sie auch versuchen, mit diesen lustigen Sommerideen hydratisiert und genährt zu bleiben:

Machen Sie Ihre eigenen Smoothies. Der perfekte Weg, um einen einzigen Smoothie zu machen, ist, den Behälter zur Hälfte mit Blattgemüse (wie Spinat oder Grünkohl) zu füllen, die andere Hälfte mit Früchten (Banane, Beeren, Mango usw.) zu füllen und einen gewissen Nährstoffschub hinzuzufügen (wie z als Leinsamen, Chiasamen oder Mandeln), gießen Sie 8 flüssige Unzen Flüssigkeit (wie Wasser, 1% Milch, Mandelmilch oder Sojamilch) darauf und vermischen Sie sich, bis sie glatt sind.
Machen Sie hausgemachtes Eis am Stiel. Hausgemachtes Eis am Stiel ist ein ausgezeichneter Weg, um hydratisiert zu bleiben und während der Sommerhitze kühl zu bleiben. Sie können wie ein Smoothie gemacht und dann in eine Eis am Stiel gegossen und über Nacht eingefroren werden. Ein weiterer gesunder und erfrischender Weg, Eis am Stiel zu machen, besteht darin, die Form auf halbem Weg mit Wasser und die andere Hälfte mit 100% Fruchtsaft aufzufüllen (nicht Fruchtcocktail oder andere Saft-Mischungen). Diese haben zusätzliche Zucker, die den Gewichtsverlust nicht unterstützen. . Über Nacht einfrieren.
Aufgusswasser herstellen. Infundiertes Wasser ist eine hervorragende Möglichkeit, um Ihrem Wasser Geschmack zu verleihen und es schmackhafter zu machen, wenn Sie kein Fan von normalem Wasser sind. Infundiertes Wasser wird hergestellt, indem frisch geschnittenes Obst und Gemüse mindestens 30 Minuten in Wasser eingeweicht wird, um dem Wasser Geschmack zu verleihen. Einige beliebte Kombinationen für infundiertes Wasser sind Himbeer-Zitrone, Erdbeer-Kiwi und Gurken-Limette.

Langsam essen.

Langsam essen.

Die meisten Menschen essen zu schnell und nehmen zu viel Essen und zu viele Kalorien zu sich, bevor sie wirklich merken, dass sie satt sind. Ihr Gehirn braucht etwa 20 Minuten, um das Gefühl der Fülle zu erkennen, was darauf hindeutet, dass Sie langsamer werden müssen, damit Ihr Gehirn richtig kommunizieren kann, dass Sie voll sind. Und denken Sie daran, wenn Sie sich satt fühlen, bedeutet dies, weniger zu essen oder nicht mehr zu essen.

Achtsames Essen ist eine Taktik, die viele verwenden, um bei einem gesunden Gewicht zu bleiben. Sie essen einfach, wenn sie wirklich hungrig sind, und hören auf, wenn sie satt sind. Das Gehirn wird Sie wissen lassen, wenn Sie satt sind, solange Sie Zeit dafür haben. Unterscheiden Sie auch zwischen wahrem Hunger und Langeweile / Gewohnheit / emotionalem Hunger.
Wenn Sie sich nicht sofort nach einer Mahlzeit satt fühlen, warten Sie. Die Chemikalien, die Ihr Gehirn beim Essen oder Trinken abgibt, brauchen Zeit, um aufzustehen und dieses Gefühl der Fülle zu vermitteln. Wenn die Chemikalien zunehmen, löst sich Ihr Hunger auf. Deshalb sollten Sie nach dem Essen und vor dem zweiten Helfen eine kurze Pause einlegen.

Schaffen Sie eine Umgebung, die dem Essen förderlich ist.

Schaffen Sie eine Umgebung, die dem Essen förderlich ist.

Verwenden Sie Utensilien und setzen Sie sich beim Essen an einen Tisch. Essen mit den Händen bedeutet, dass Sie mehr Nahrung mit einem Löffel aufnehmen. Schalten Sie keinen Fernseher oder etwas ein, das Sie ablenken könnte. Normalerweise essen Menschen, die vor dem Fernseher essen, mehr, weil sie sich nicht auf das konzentrieren, was sie tun und wie viel sie essen.

Studien zeigen auch, dass Menschen, die mit größeren Utensilien essen, weniger essen als diejenigen, die mit kleineren Utensilien essen. Eine andere gute Idee ist, Ihr Essen auf einen kleineren Teller zu legen, damit es voller aussieht und Ihren Verstand täuscht.

Hör auf zu essen, wenn du dich satt fühlst.

Hör auf zu essen, wenn du dich satt fühlst.

Wenn Sie sich nach dem Essen angenehm satt fühlen, halten Sie Ihre Utensilien und Ihre Serviette auf den Teller, um anzuzeigen, dass Sie fertig sind. Dies ist auch ein Signal für sich selbst, dass Sie mit Ihrer Mahlzeit und Ihren Mitmenschen fertig sind.

Denken Sie daran, dass Sie Ihre gesamte Mahlzeit nicht essen müssen, wenn Sie sich zufrieden fühlen. Zufrieden und gesättigt ist anders als sich gestillt zu fühlen. Essen Sie, bis Sie zu 80% gefüllt sind. Niemand sollte sich nach dem Essen satt und krank fühlen.

Trink Wasser beim Essen.

Trink Wasser beim Essen.

In vielen Fällen können Sie Durst mit Hunger verwechseln, was bedeutet, dass Sie essen können, wenn dies nicht notwendig ist. Wenn Sie sich gut hydrieren, fühlen Sie sich weniger hungrig und erhalten einen klareren Teint und glänzenderes Haar. Trinken Sie während des Essens auch Wasser, um eine ordnungsgemäße Verdauung sicherzustellen und die Fülle zu unterstützen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie wirklich Hunger verspüren, trinken Sie ein großes Glas Wasser und warten Sie einige Minuten. Wenn Sie sich nicht mehr hungrig fühlen, liegt dies daran, dass Ihr Körper tatsächlich Wasser brauchte und keine Nahrung.

Verwalten Sie essen essen.

Verwalten Sie essen essen.

Während der Sommersaison kann das Essen in Restaurants oder bei anderen Personen zu Hause eine echte Herausforderung sein. Sie möchten essen, aber Sie möchten auch nicht die falschen Dinge essen und riskieren, dass Sie Ihren Fortschritt zurückverfolgen.

Um übermäßiges Essen zu vermeiden, sollten Sie vorher einen kleinen und gesunden Snack zu Hause essen. Probieren Sie Karotten und Hummus oder einen Apfel. Ein kleiner Snack im Voraus wird Ihren Hunger eindämmen und Ihren Kopf freihalten, während Sie auf einer Party, beim Grillen oder in einem Restaurant gesunde und fundierte Entscheidungen treffen.
Fragen Sie zu Beginn der Mahlzeit nach einer Hundesack und legen Sie das, was Sie nicht essen möchten, in den Beutel. Wenn Sie bei einem Freund zu Hause sind, essen Sie nur, bis Sie satt sind, und vermeiden Sie es, Ihren Teller bis zum Rand aufzufüllen. Deine Augen sind definitiv größer als dein Bauch!
Seien Sie vorsichtig bei fetthaltigen Lebensmitteln, die als gesund maskiert sind. Viele Salate mit Dressings können sehr fettig und kalorienreich sein. Ihre scheinbar “gesunde Wahl” eines Salats kann so viele Kalorien wie ein Burger enthalten, wenn er in einem fetthaltigen Dressing schwimmt. Seien Sie auch vorsichtig bei anderen kalorienreichen Zusätzen wie Speckstückchen und Käse.

Machen Sie körperliche Aktivität zu einem Teil Ihres Alltags.

Machen Sie körperliche Aktivität zu einem Teil Ihres Alltags.

Während das Ändern Ihrer Ernährung und das Schneiden von Kalorien normalerweise einen stärkeren Einfluss auf die Gewichtsabnahme als auf körperliche Aktivität haben, ist die tägliche körperliche Aktivität, einschließlich Routinetätigkeiten, wichtiger für die Aufrechterhaltung der Gewichtsabnahme und die Vermeidung von Gewichtszunahme. Halten Sie sich an den meisten Tagen an mindestens 30 Minuten körperlicher Aktivität, um Ihr Gewicht zu halten, und an den meisten Tagen 60 Minuten, um abzunehmen. Protokolliere all diese Aktivitäten, sogar Krafttraining.

Körperliche Aktivität ist nicht nur für die Gewichtsabnahme wichtig, sondern es wurde auch gezeigt, dass sie eine Reihe von Krankheiten und Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck und Typ-II-Diabetes verhindert. Es kann auch die Symptome von Depressionen oder Angstzuständen reduzieren, wodurch Ihre Sommerzeit angenehmer wird, wenn Sie an diesen Dingen leiden.

Holen Sie sich aerobe Aktivität.

Holen Sie sich aerobe Aktivität.

Verbringen Sie 150 Minuten pro Woche mit aerober Aktivität mit mittlerer Intensität oder 75 Minuten mit aerober Aktivität mit intensiver Intensität. Beachten Sie, dass dies nur eine Anleitung ist. Die genaue Menge an körperlicher Aktivität, die zum Abnehmen und Beibehalten des Gewichts erforderlich ist, ist unklar und variiert von Person zu Person. Wenn Sie keine Ergebnisse sehen (und sich an Ihre gesunde Ernährung halten), sollten Sie Ihre aerobe Aktivität erhöhen, bis Sie einen wöchentlichen Gewichtsverlust von ein bis zwei Pfund pro Woche sehen.

Mäßige Trainingsintensität bedeutet, dass Sie während der Aktivität ein Gespräch führen können, auch wenn Ihre Herzfrequenz erhöht ist und Ihre Atmung intensiver wird. Beispiele sind flottes Gehen (15-minütige Meile), leichter Garten oder Außenarbeiten (Harken von Blättern, Schneeschaufeln, Mähen des Rasens), Radfahren in einem leichten Tempo usw.
Kräftige Intensität bedeutet, dass Sie zu stark atmen, um ein Gespräch zu führen. Beispiele hierfür sind Joggen oder Laufen, Schwimmen von Bahnen, Seilspringen, schnelleres Fahren oder Steigen, Leistungssportarten wie Fußball, Basketball oder Fußball.

Krafttraining machen.

Krafttraining machen.

Krafttraining ist auch wichtig für die Gewichtsabnahme und zur Verhinderung des Verlusts von Muskeln und Knochen. Im Alltag können Sie Krafttraining absolvieren, z. B. schwere Kisten und Lebensmittel anheben oder schwere Gartenarbeiten oder andere Gartenarbeiten durchführen. Liegestütze, Sit-ups und Plankenposen sind auch großartige Übungen, die keine spezielle Ausrüstung oder Umgebung erfordern und stattdessen Ihr eigenes Körpergewicht als Widerstand verwenden. Sie können auch Kraftmaschinen benutzen oder in einem Fitnessstudio Hanteln heben, um Kraft aufzubauen. Achten Sie darauf, dass Sie sich beim Krafttraining auf alle Muskelgruppen konzentrieren.

Wenn Sie sich für Krafttraining interessieren, aber nicht sicher sind, wie Sie Muskeln in allen Bereichen Ihres Körpers aufbauen, sollten Sie sich einen persönlichen Trainer holen, der Ihnen die verschiedenen Arten von Übungen zeigt, die zur Stärkung aller Muskelgruppen erforderlich sind. Dies ist zwar mit zusätzlichen Kosten verbunden, aber ein Trainer wird auch sicherstellen, dass Sie die Übungen richtig und in korrekter Form durchführen, wodurch das Verletzungsrisiko verringert wird.

Betrachten Sie ein Fitnessstudio.

Betrachten Sie ein Fitnessstudio.

Wenn Sie sich einem Fitnessstudio anschließen, können Sie im Sommer aktiv bleiben. Einige Fitnessstudios bieten sogar spezielle Angebote für Schüler an, um junge Menschen dazu zu ermutigen, aktiv zu bleiben. Darüber hinaus gibt es möglicherweise auch andere Sommer-Specials oder Ermäßigungen, um Menschen, die im Sommer häufig beschäftigt sind und sich außerhalb der Stadt aufhalten, dazu zu bewegen, wieder ins Fitnessstudio zu gehen. Versuchen Sie, ein Fitnessstudio in Ihrer Nähe zu finden. Wenn es zu weit weg ist, werden Sie wahrscheinlich nicht so oft motiviert sein.

In Fitnessstudios stehen in der Regel auch persönliche Trainer zur Verfügung, die Sie beraten und mieten können. In einigen Fitnessstudios gibt es auch Übungskurse, mit denen Sie Ihr Training abwechslungsreicher gestalten und verschiedene Muskelgruppen trainieren können. Manche Menschen finden auch, dass Übungskurse motivierender sind als alleine trainieren. Ein weiterer Vorteil eines Fitnessstudios ist, dass Sie neue Freunde finden können!

Wenn persönliche Trainer und Fitnessstudios nicht Ihr Ding sind, sollten Sie sich für Gruppentraining wie Tanz, Aerobic und vieles mehr entscheiden.

Trainieren Sie zu Hause.

Trainieren Sie zu Hause.

Sie können sich auch mehr bewegen, ohne zu einer Fitness-Ratte zu werden, indem Sie die Übungen direkt zu Hause durchführen. Dank des Internets stehen Tonnen von Trainingsroutinen und Videos online zur Verfügung. Sie können alles von einem 10-minütigen Cardio-Training über ein Hüft-, Oberschenkel- und Beintraining bis hin zu einer einstündigen Yogastunde direkt bei Ihnen zu Hause tun.

Das Training zu Hause ist ideal für Menschen, die es sich nicht leisten können, in ein Fitnessstudio oder einen Sportverein zu gehen oder sich um das Trainieren in der Öffentlichkeit sorgen. Mit den Routinen für zu Hause können Sie ein unterhaltsames Training in Studioqualität genießen, ganz bequem und privat zu Hause.
Denken Sie jedoch daran, dass Sie, wenn Sie ein Video verfolgen, nur das tun, was Sie können, und versuchen, die richtige Form zu erhalten. Wenn Sie sich selbst verletzen, ist niemand da, der Ihnen helfen kann. Seien Sie also vorsichtig, welche Aktivitäten oder Videos Sie online verfolgen. Eine gute Idee ist es, das Video anzuschauen oder den gesamten Übungsplan zu lesen, bevor Sie es durchführen, um sicherzustellen, dass Sie sich hier sicher und wohl fühlen.

Geh raus.

Geh raus.

Im Fitnessstudio zu trainieren, ist nicht die einzige Möglichkeit, im Sommer aktiv zu bleiben und an körperlichen Aktivitäten teilzunehmen. Bei dem schönen Wetter, das den Sommer oft begleitet, gibt es viele Möglichkeiten, nach draußen zu gehen und aktiv zu sein. Auf diese Weise können Sie sowohl das wunderbare Sommerwetter nutzen als auch abnehmen! Hier sind einige lustige Outdoor-Aktivitäten, an denen Sie im Sommer teilnehmen können:

Denken Sie daran, zu bewegen. Halten Sie Ihren Körper in Bewegung. Wenn Sie eine sitzende Tätigkeit haben, sollten Sie die Treppe hoch legen, weiter weg parken und in den Pausen herumlaufen.
Eine Sportart spielen. Tritt einer Sommersportliga bei oder finde Freunde, um ein Freundschaftsspiel zwischen Fußball, Volleyball, Fußball, Baseball und vielem mehr zu spielen.
Gehen Sie spazieren, joggen oder laufen. Finden Sie einen Weg, eine Spur oder ein anderes landschaftliches Gebiet in Ihrer Nähe, um spazieren zu gehen oder zu laufen und Ihre Herz-Kreislauf-Kraft aufzubauen.
Eine Fahrradtour machen. Suchen Sie einen Radweg, einen Park oder eine fahrradfreundliche Straße, um eine Fahrt zu unternehmen und Ihre Beine an der frischen Luft zu trainieren.


Categories:   Health

Comments