Wie man Leute zu einer Party einlädt

Eine gute Party zu planen, zu veranstalten und zu genießen, ist eine großartige Möglichkeit, Freundschaften und Gemeinschaft aufzubauen und zu stärken! Ein wichtiges, aber manchmal unterbewertetes Element für den Erfolg einer Partei ist die Einladung. In diesem Artikel werden Sie in kürzester Zeit hervorragende Einladungen versenden und bei glücklichen Gästen willkommen heißen!

Gestalten Sie Ihre Einladung so, dass sie dem Partythema ähnelt.


Gestalten Sie Ihre Einladung so, dass sie dem Partythema ähnelt.

Beispielsweise könnte eine Partyeinladung mit Disco-Thema eine große Disco-Kugel aufweisen. Die Leute schauen sich Ihre Einladung wahrscheinlich an und machen einen schnellen ersten Eindruck – Sie möchten, dass dieser erste Eindruck informativ und lustig ist.

Wenn Ihre Gruppe kein Thema hat, lassen Sie die Einladung der Formalität der Partei entsprechen. Wenn Sie einen schwarzen Krawatten-Soiree werfen, halten Sie ihn einfach mit einer einfachen Umrandung, einer ausgefallenen Schriftart und Text auf den Punkt. Wenn Sie einen Rave werfen, machen Sie Ihre Einladung so wild, wie Sie möchten.
Sie können auch eine E-Mail an Ihre Freunde und Verwandten senden, um eine Einladung zu einer Party zu geben.

Fügen Sie alle wichtigen Informationen bei, die Gäste wissen müssen.



Fügen Sie alle wichtigen Informationen bei, die Gäste wissen müssen.

Dies ist normalerweise die Uhrzeit und das Datum der Party, der Ort, an dem Sie weitere Informationen anfordern können, und ob der Gast eine RSVP-Verbindung benötigt oder nicht. Und müssen sie etwas mitbringen (Essen, Badeanzug usw.)? Hat die Party eine bestimmte Zeit, in der sie endet?

Gegebenenfalls möchten Sie einige Verkaufsargumente angeben. Wirst du Auszeichnungen für das Beste bekommen? Bier und Wein zur Verfügung stellen? Wird es 50 verschiedene europäische Käsesorten geben? Geben Sie Ihren Gästen einen kleinen Hinweis darauf, was Sie für den Abend geplant haben, um ihren Appetit zu wecken.

Respektieren Sie die Formalität Ihrer Partei.

Respektieren Sie die Formalität Ihrer Partei.

Eine formelle Partei sollte eine formellere Einladung verlangen, beispielsweise einen Brief. Eine Einladung zu einer informellen Party hängt von Ihrem Ermessen ab. Ein Anruf, eine E-Mail oder ein Social-Media-Event würde funktionieren.

Formelle Ereignisse erfordern im Allgemeinen eine kurze Vorankündigung – vorzugsweise etwa 2 Wochen.



Entscheiden Sie, wie viele Personen Sie insgesamt auf Ihrer Party wünschen.

Entscheiden Sie, wie viele Personen Sie insgesamt auf Ihrer Party wünschen.

Wenn Sie über die Größe und Anwesenheit einer Partei nachdenken, sollten Sie Folgendes beachten:

Wie groß ist der Raum, in dem Ihre Party stattfinden wird? Kann Ihre Wohnung 10 Personen, 50 Personen, 200 Personen aufnehmen?
Ist es okay für die Leute, die Sie einladen, um Freunde mitzubringen? Wie viele Freunde?
Haben Sie eine Meinung, wer diese Freunde sind?
Wie viele Personen können Sie auf Ihrer Party füttern und trinken? Umfasst das Freunde von Freunden?
Wenn Sie Ihre Party in einem Club, in einer Bar, in einem Hotel, in einem gemieteten Zimmer usw. veranstalten, hat der Eigentümer eine Begrenzung der Anzahl der Personen, die dort sein können?

Versenden Sie mindestens zwei oder drei Wochen vor der Veranstaltung eine schriftliche Einladung.

Versenden Sie mindestens zwei oder drei Wochen vor der Veranstaltung eine schriftliche Einladung.

“Snail-Mail” kann eine Weile dauern, um verarbeitet, übermittelt, gelesen und beantwortet zu werden.


Eine Zeit davor und die Leute schreiben es vielleicht ab und denken: “Ich weiß nicht, was ich zum Frühstück mache, ganz zu schweigen vom nächsten Monat!” Zu früh und die Leute haben schon Pläne. Rund 2 Wochen ist Ihre beste Wette.

Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellen und korrekten Adressen Ihrer Gäste haben.

Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellen und korrekten Adressen Ihrer Gäste haben.

Eine veraltete oder falsch geschriebene Adresse könnte einen Ihrer besten Freunde von Ihrer Party lassen! Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Adresse jemand hat, wenden Sie sich an ihn und bestätigen Sie diese.

Dekorieren Sie Ihre Karte entsprechend.

Dekorieren Sie Ihre Karte entsprechend.

Eine verschickte Einladung ist eine großartige Gelegenheit, um einen Gast zu beeindrucken, aber eine Einladung zu einer einfachen Party nicht zu kompliziert – das kann Gäste einschüchtern. Sie laden sie einfach zu einer guten Zeit ein!


Haben Sie etwas auf dem Umschlag, das deutlich zeigt, dass Ihre Einladung etwas ist, von dem Sie fasziniert werden können. Deine ist nicht nur ein Stück Schrottpost!

Wenn Sie sie nicht haben, erhalten Sie die Telefonnummern derjenigen, die Sie einladen möchten.

Wenn Sie sie nicht haben, erhalten Sie die Telefonnummern derjenigen, die Sie einladen möchten.

Es ist nicht nötig, hinterlistig zu sein – senden Sie ihnen einfach eine kurze Nachricht online. Wenn Sie keine Online-Informationen haben, fragen Sie einen Freund, der wahrscheinlich Informationen hat.

Rufen Sie Ihre Gäste zu einem Zeitpunkt an, an dem sie wahrscheinlich keine anderen Verpflichtungen haben.

Rufen Sie Ihre Gäste zu einem Zeitpunkt an, an dem sie wahrscheinlich keine anderen Verpflichtungen haben.

Sie werden von Ihrer Gruppe weniger begeistert sein, wenn Sie sie anrufen, wenn sie sich mitten in einer Besprechung oder zwischen Essensbissen befinden.

Vor oder nach dem Abendessen ist normalerweise eine sichere Wette. Die Menschen sind zwischen 17 und 18 Uhr oder nach 19 Uhr weniger beschäftigt. Messen Sie, wann Sie zu Abend essen (unterschiedliche Kulturen, unterschiedliche Zeiten) und arbeiten Sie daran. Früher in der Woche ist auch das Beste.
Rufen Sie nicht zu spät an! Anruf vor 21:30 oder 22:00 Uhr. Sie möchten niemanden mit einer herzlichen und willkommenen Einladung wecken.

Nutzen Sie die persönliche Natur eines Telefongesprächs.

Nutzen Sie die persönliche Natur eines Telefongesprächs.

Chatten Sie mit Ihren Gästen, während Sie sie in die Details Ihrer Party eintragen. Ihre gewinnende Persönlichkeit wird die Party für Sie verkaufen!

Beginnen Sie mit den üblichen Höflichkeiten. “Wie geht es dir?”, “Wie läuft die Arbeit?” Und “Wie geht es der Familie?” sind oft gute Ansatzpunkte. Wählen Sie eine natürliche Pause im Gespräch oder die Kündigung eines Subjekts, um die Teilnahme an einer Party anzuzeigen.
Nachdem Sie sie an die Party erinnert haben, können Sie alle unmittelbaren Fragen beantworten, die der Gast möglicherweise hat, und sogar das Interesse anhand des Tons beurteilen.

Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Gast die wichtigen Partyinformationen merkt.

Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Gast die wichtigen Partyinformationen merkt.

Das gesprochene Wort kann leicht vergessen werden, und es kann sich lohnen, einige Details per E-Mail, SMS oder Post zu versenden. Sie könnten mit einem Dutzend anderen Dingen überschwemmt sein, auch wenn sie wirklich an Ihrer Party interessiert sind.

Stellen Sie sicher, dass sie wissen, was von ihnen erwartet wird. Manchmal, wenn man sich einmischt (wie zum Beispiel ein Gericht mitzubringen), kann man sich daran erinnern und sich sogar darauf freuen.

Wenn Ihr Gast kein sofortiges Ja oder Nein geben kann, legen Sie eine Uhrzeit für den Rückruf fest.

Wenn Ihr Gast kein sofortiges Ja oder Nein geben kann, legen Sie eine Uhrzeit für den Rückruf fest.

Du nörgeln sie nicht. Sie erhalten einfach eine Kopfzählung, damit Sie Ihre Party entsprechend planen können.

Wenn sie Ihnen beim zweiten Durchgang kein Ja oder Nein geben können, sollten Sie sie am besten diskontieren. Wenn sie auftauchen, in Ordnung, aber wenn nicht, dann ist es keine Haut der Nase. Die Party wird noch weitergehen und es wird großartig.

Nähern Sie sich Ihren Gästen zu einem günstigen Zeitpunkt.

Nähern Sie sich Ihren Gästen zu einem günstigen Zeitpunkt.

Laden Sie sie zu einer Zeit ein, in der Sie sie trotzdem sehen könnten. Vielleicht teilen Sie eine geplante Aktivität zusammen? Ansonsten planen Sie eine Aktivität oder treffen Sie sie nach Belieben. Je mehr Zeit sie haben, desto empfänglicher sind sie für Ihre Herangehensweise.

Lass die Gäste einen Ausweg.

Lass die Gäste einen Ausweg.

Laden Sie Gäste nicht so ein, dass sie das Gefühl haben, dass sie Ja sagen müssen. Ihre Party sollte Spaß machen und absolut zuvorkommend sein. Wenn sie es nicht schaffen, sollten sie sich etwas enttäuscht fühlen – nicht schuldig!

Anstelle von “Sie kommen am nächsten Wochenende zu meiner Party, richtig?”, Sagen Sie etwas wie “Hey * Name des Gastes *”, ich habe am nächsten Wochenende eine Party. “

Stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Informationen erhalten.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Informationen erhalten.

Ähnlich wie bei einer Telefoneinladung vergisst man leicht Details in der Hitze eines persönlichen Gesprächs / einer Einladung. Stellen Sie sicher, wo und wann es ist, was die Gelegenheit ist und ob sie etwas bringen müssen.

Um zu vermeiden, dass Gäste Informationen vergessen, können Sie auch eine physische Einladung ausgeben. Dies muss nicht nur eine bewährte Einladung sein, sondern auch eine Erinnerung.
Abgesehen davon können Sie anbieten, Informationen aufzuschreiben oder an ihr Telefon zu senden usw.

Plaudern Sie Ihre Gäste.

Plaudern Sie Ihre Gäste.

Mit einer persönlichen Einladung können Sie Interesse für Ihre Gruppe wecken. Dies kann besonders effektiv in einer Gruppeneinstellung sein. Je aufgeregter Sie dabei sind und je mehr Details Sie aufbauen können, desto weniger werden sie wahrscheinlich vergessen und desto wahrscheinlicher werden sie Ihre Aufregung ernähren und auch aufgeregt sein.

Beschreibe, wie deine Party aussehen wird und wie aufgeregt du bist. Man kann etwas sagen wie: “Ich freue mich wirklich darauf; es wird großartig!” Sie können Ton- und Körpersprache auch für ein persönliches Gespräch verwenden, um zusätzliche Wirkung zu erzielen.
Wenn Sie die Details der Party nicht festgelegt haben, öffnen Sie sie für Vorschläge Ihrer Gäste. Gäste kommen viel häufiger, wenn sie an der Gestaltung Ihrer Party mitwirken.

Seien Sie sich bewusst, dass Sie möglicherweise Personen beleidigen, die Sie nicht eingeladen haben, und die Ihre Einladungen bei anderen belauscht haben.

Seien Sie sich bewusst, dass Sie möglicherweise Personen beleidigen, die Sie nicht eingeladen haben, und die Ihre Einladungen bei anderen belauscht haben.

Seien Sie diskret, wenn Sie Ihre persönlichen Einladungen verteilen. Stellen Sie sicher, dass nur die Personen, die Sie eingeladen haben, die Diskussion hören.

Wenn es ein Problem ist, sagen Sie ihnen, dass Sie nur so viele Leute auf der Party haben können. Aus diesem Grund brauchen Sie sie, um sich auf dem Tiefstand zu halten. Sie werden sich für die VIP-Liste besonders fühlen!

Erstellen Sie eine E-Card.

Erstellen Sie eine E-Card.

Es gibt mehrere Online-Dienste, mit denen Sie lustige und ansprechende E-Cards erstellen können. Dies ist eine unterhaltsame und oft kostenlose Möglichkeit, Gäste zu einer Party einzuladen. Und es geht los!

E-Cards werden wie normale Nachrichten an E-Mail-Adressen gesendet, sie enthalten jedoch Bilder, Ton und manchmal kurze Animationen. E-Cards können auch für semi-formale Parteien akzeptiert werden, wenn sie richtig bedient werden.
Wenn Sie es vorziehen, eine normale E-Mail zu senden, geben Sie einfach die erforderlichen Informationen, eine zusätzliche Nachricht und, falls gewünscht, ein Bild an. Weitere Informationen finden Sie unter So schreiben Sie eine E-Mail an einen Freund

Besuchen Sie eine Website, die kostenlose E-Mail-Einladungen anbietet.

Besuchen Sie eine Website, die kostenlose E-Mail-Einladungen anbietet.

Evite, Socializr und MyPunchBowl sind drei beliebte Optionen. Wählen Sie einen Stil, der zum Thema und / oder zur Stimmung Ihrer Party passt, und fügen Sie alles hinzu, was dazu gehört!

Es gibt Dutzende von Einladungs-Websites. Wenn das, was Sie tun, es nicht für Sie tut, gehen Sie einfach zu einem anderen!

Geben Sie grundlegende Informationen wie Ort, Datum, Uhrzeit usw. ein.

Geben Sie grundlegende Informationen wie Ort, Datum, Uhrzeit usw. ein.

Geben Sie auf Wunsch eine nette, handgefertigte Nachricht ein. Machen Sie es einzigartig und persönlich – nicht nur eine Vorlage, die es schafft. Je mehr Zeit Sie damit verbringen, desto beeindruckender wird es sein.

Erwägen Sie auch das Hinzufügen von Endzeit, Kostümen, Details zur Mahlzeit usw. Alles, was Ihrer Meinung nach Ihren Gästen ein besseres Bild von dem Plan vermitteln kann, kann nützlich sein.

Geben Sie die E-Mail-Adressen der Personen ein, die Sie einladen möchten.

Geben Sie die E-Mail-Adressen der Personen ein, die Sie einladen möchten.

In der Regel ist es erforderlich, ein Komma zwischen den einzelnen E-Mail-Adressen anzugeben, nur für den Datensatz. Einige Websites informieren Sie darüber, wann die Nachrichten gelesen wurden, und halten die Korrespondenz für Sie – nutzen Sie sie und wählen Sie diese vor dem Senden aus!

Zeigen Sie eine Vorschau der Einladung an und senden Sie sie über die Website.

Zeigen Sie eine Vorschau der Einladung an und senden Sie sie über die Website.

Es wird Ihre Empfänger im Auge behalten und die RSVPs verwalten. Möglicherweise müssen Sie jedoch ein paar Höflichkeitstexte an ein paar Ihrer aktiveren Freunde senden! Manchmal gehen E-Mails im Shuffle verloren.

Wählen Sie eine Social-Media-Plattform, die die meisten Ihrer Freunde und Bekannten verwenden.

Wählen Sie eine Social-Media-Plattform, die die meisten Ihrer Freunde und Bekannten verwenden.

Verwenden Sie die Infrastruktur der Social-Media-Site, um eine Veranstaltung zu erstellen, und senden Sie Einladungen an alle, die Sie auf Ihrer Party sehen möchten.

Weitere Informationen zum Erstellen solcher Ereignisse finden Sie unter So erstellen Sie ein Ereignis auf Facebook

Fügen Sie alle erforderlichen Informationen bei.

Fügen Sie alle erforderlichen Informationen bei.

Werfen Sie ein Bild von zwei, wenn Sie möchten. Je vollständiger es ist, desto mehr Menschen können sich ein Bild von der Großartigkeit Ihrer Gruppe machen.

Sei hier kreativ! Sprich: “Hey Leute, am Freitag um 7 Uhr eine Party!” wird sie nicht jazzed.

Wenn Sie können, starten Sie eine Konversation im Ereignisbereich.

Wenn Sie können, starten Sie eine Konversation im Ereignisbereich.

Antworten Sie unbedingt auf die Kommentare und Fragen anderer. Auf diese Weise können Sie ein guter Gastgeber sein, noch bevor Ihre Gruppe beginnt. Indem Sie Menschen in das Zeug Ihrer Partei einbeziehen, wird sichergestellt, dass sie anwesend sind und sich als Teil der Magie fühlen.

Seien Sie vorsichtig, wie viele Personen Sie einladen.

Seien Sie vorsichtig, wie viele Personen Sie einladen.

Oft sind die Anzahl der Personen, die Sie zu einem Social-Media-Event einladen, und die Anzahl der Personen, die auftauchen, sehr unterschiedlich. Nehmen Sie niemals die Zahlen, die Sie online sehen, zum Nennwert.

Normalerweise zeigen sich weniger Personen als RSVP “Ja”, aber die Diskrepanz kann sich in beide Richtungen entwickeln. Besonders wenn es offen ist und die Leute Freunde mitbringen.
Im Allgemeinen gilt: Je höher die Anzahl der Personen, bei denen RSVP “Ja” ist, desto wahrscheinlicher ist es für Ihre Gruppe, “Schneeball” zu einem viel größeren Ereignis zu machen, als Sie beabsichtigten.


Categories:   Food and Entertaining

Comments