Wie man Bananen entwässert

Das Entwässern von Bananen ist ein überraschend einfacher und vielseitiger Prozess. Klebrig oder knusprig, gesund oder fettig, Pommes Frites, Wedges oder Fruchtleder – Sie können alle Arten von Snacks mit fast jeder verfügbaren Wärmequelle herstellen. Es ist vielleicht nicht möglich, dieses Aroma satt zu bekommen, aber nur für den Fall, dass es Anweisungen für das Hinzufügen von süßen oder herzhaften Gewürzen gibt.

Wärmen Sie Ihren Ofen auf die niedrigste Temperatureinstellung vor.


Wärmen Sie Ihren Ofen auf die niedrigste Temperatureinstellung vor.

Dies liegt normalerweise zwischen 50 ° und 90 ° C.

Bei einer höheren Temperatur besteht die Gefahr, dass die Außenseite verbrennt und nicht austrocknet.

Bananen schälen und in Scheiben schneiden.



Bananen schälen und in Scheiben schneiden.

Um Chips zu machen, schneiden Sie die Bananen in 0,6 cm (1/4 Zoll) Scheiben. Um Keile herzustellen, schneiden Sie die Banane der Länge nach, dann wieder der Länge nach und schneiden Sie sie in die gewünschte Länge.

HINWEIS: Das Trocknen von Wedges kann bis zu 12 Stunden dauern! Bereiten Sie sie am Morgen vor, damit Sie nicht über Nacht ein Feuer auslösen können. Chips trocknen viel schneller.
Für besonders knusprige Chips schneiden Sie die Bananen stattdessen in 1/8 Zoll-Runden (0,3 cm). Dies kann bei einer Mandoline einfacher sein.
Wenn die Bananen breiig sind und schwer zu schneiden sind, kühlen Sie sie 5-10 Minuten lang im Kühlschrank, um sie zu festigen.

Sie brauchen nicht einmal ein Messer, um Wedges herzustellen! Arbeite mit dem Finger in das Ende der geschälten Banane und sie sollte sich in drei Segmente teilen. Es ist egal, ob die Banane dabei zerbricht. Sie werden es sowieso in kleineren Längen wünschen.
Bei einer großen Menge Bananen sparen Sie einige Minuten in Zitronensaft, bevor Sie sie schneiden, und sparen Zeit für die Zubereitung. Durch die zusätzliche Feuchtigkeit wird die Backphase jedoch schneller.

Tauchen Sie die Stücke in Zitronensaft.

Tauchen Sie die Stücke in Zitronensaft.

Dies fügt Geschmack und Vitamine hinzu, aber der Hauptzweck ist, zu verhindern, dass die Bananen braun werden.



Wenn Sie sich nicht um braune Chips kümmern, können Sie diesen Schritt überspringen.
Das Aufstreichen des Safts auf beide Seiten der Bananen funktioniert ebenfalls.
Ananassaft, Limettensaft oder ein anderer saurer Saft funktionieren stattdessen. Sie können sogar Vitamin C-Tabletten verwenden, die in Wasser zerkleinert sind.
Wenn Sie den Geschmack des Safts nicht mögen, verdünnen Sie ihn im Verhältnis 1: 4 mit Wasser und lassen Sie die Bananen 3-5 Minuten einweichen.

Legen Sie die Bananen auf einen Rost.

Legen Sie die Bananen auf einen Rost.

Diese erhöhte Drahtplattform macht die Banane auf jeder Seite der Luft aus und lässt überschüssige Feuchtigkeit durchtropfen. Bereiten Sie auch ein Plätzchenblatt oder eine Backform vor, um darunter zu legen.

Die Bananen sollten einlagig sein und nicht übereinander gestapelt sein. Es ist in Ordnung, wenn sich ihre Kanten berühren.
Wenn Sie keinen Rost haben, bedecken Sie ein Backblech mit Backpapier oder besprühen Sie es mit einem Antihaft-Kochspray. Diese Methode ist bei der Entfernung von Feuchtigkeit weniger effektiv und kann viele Stunden länger dauern (insbesondere für Keile). Sie können dies verringern, indem Sie die Ofentür ein paar Zentimeter offen lassen, damit Feuchtigkeit entweichen kann.

Ein elektrischer Ventilator neben der offenen Backofentür hilft ebenfalls, die Luftzirkulation zu unterstützen.


Falls gewünscht, fügen Sie zusätzliches Aroma hinzu.

Falls gewünscht, fügen Sie zusätzliches Aroma hinzu.

Eine Prise Meersalz oder koscheres Salz verleiht einen hervorragenden pikanten Geschmack, perfekt zum Essen alleine.

Legen Sie die Bananen in den vorgeheizten Ofen.

Legen Sie die Bananen in den vorgeheizten Ofen.

Verwenden Sie den mittleren Rost des Ofens und lassen Sie keine Scheiben auf den Ofenboden fallen.

Wenn Sie ein Rost verwenden, legen Sie das Backblech zuerst in den Ofen, um Tropfen aufzufangen, und legen Sie dann den Rost auf das Backblech.


Lassen Sie sie je nach Form und gewünschter Knusprigkeit backen.

Lassen Sie sie je nach Form und gewünschter Knusprigkeit backen.

Bei Chips dauert dies 1 bis 3 Stunden. Wedges dauern 6 bis 12 Stunden. Je länger Sie sie backen, desto knuspriger werden sie.

Drehen Sie die Bananen etwa zur Hälfte des Backvorgangs um. Dies trocknet jede Seite gleichmäßig und ist besonders wichtig, wenn die Bananen direkt auf ein Backblech gelegt werden.
Die Bananen werden knuspriger, wenn sie abkühlen. Entfernen Sie sie, wenn sie noch etwas weicher sind, als Sie möchten.

Kühlen Sie die Bananen vollständig auf einem Rost ab.

Kühlen Sie die Bananen vollständig auf einem Rost ab.

Sie sind nicht vollständig trocken oder knusprig, bis sie auf Raumtemperatur abgekühlt sind.

Wenn Sie keinen Rost haben, kann ein Geschirrtrockner stattdessen funktionieren. Eine gewöhnliche Platte reicht immer noch aus.

Bewahren Sie die Bananen in einem luftdichten Behälter auf.

Bewahren Sie die Bananen in einem luftdichten Behälter auf.

Wenn sie vollständig getrocknet sind, sollten sie für Monate gut bleiben.

Bereiten Sie die Bananen vor.

Bereiten Sie die Bananen vor.

Die frühe Zubereitung ähnelt der Ofenmethode, aber achten Sie auf die Größen.

Schälen Sie die Bananen und schneiden Sie sie in 1/4 Zoll-Runden (0,6 cm), um lederartige Kauartikel herzustellen, oder in Scheiben von 1/16 bis 1/8 Zoll (0,15 bis 0,3 cm), um knusprige Chips herzustellen.
Die Dehydrierung der Chips dauert bis zu 24 Stunden, während das Leder innerhalb von 12 Tagen zu bearbeiten ist. Planen Sie es entsprechend.
Scheiben, die kleiner als 0,6 cm sind, neigen bei Lagerung zum Zusammenkleben.
Tauchen Sie die Stücke in Zitronensaft ein, damit die Chips nicht braun werden. Dieser Schritt ist optional.

Falls gewünscht, fügen Sie zusätzliches Aroma hinzu.

Falls gewünscht, fügen Sie zusätzliches Aroma hinzu.

Geriebene Muskatnuss eignet sich gut für die natürliche Süße der Bananen.

Sprühen oder reiben Sie etwas Öl auf das Gestell Ihres Trockners.

Sprühen oder reiben Sie etwas Öl auf das Gestell Ihres Trockners.

Dieser Schritt ist nicht zwingend, verhindert jedoch das Anhaften der Bananenscheiben. Sie können sogar Öl direkt auf die Bananen reiben, um besonders vorsichtig zu sein.

Legen Sie die Scheiben auf das Trockengestell des Trockners.

Legen Sie die Scheiben auf das Trockengestell des Trockners.

Keine der Scheiben sollte sich überlappen. Es ist in Ordnung, wenn sie sich leicht berühren; Sie sollten beim Trocknen etwas schrumpfen.

Stellen Sie die Temperatur auf 57 ° C ein.

Stellen Sie die Temperatur auf 57 ° C ein.

Die Herstellung von ledernem Kauen dauert zwischen 6 und 12 Stunden. Knusperchips dauern länger, bis zu einem vollen 24-Stunden-Tag.

Wenn Ihr Dehydratormodell mit spezifischen Anweisungen für Bananen geliefert wird, verwenden Sie stattdessen die dort angegebene Temperatur und Zeit.
Überprüfen Sie alle 2-4 Stunden den Fortschritt und drehen Sie das Fach, um ein gleichmäßiges Trocknen zu gewährleisten.
Wenn Sie sich dafür entschieden haben, keinen Zitronensaft darauf zu setzen, ist die braune Farbe von Karamell ein gutes Zeichen, dass sie fast fertig sind. Ansonsten können Sie eine Probe zum Geschmackstest entnehmen, sobald sie auf Raumtemperatur abgekühlt ist.
Wenn Sie Ihre Kauen zu lange belassen und die besonders zähe Textur nicht mögen, dehnen Sie sie weiter aus und machen Sie daraus Chips. Dies funktioniert möglicherweise nicht, wenn die Scheiben extra dick sind.

Kühlen Sie die Bananen vor dem Essen auf Raumtemperatur ab.

Kühlen Sie die Bananen vor dem Essen auf Raumtemperatur ab.

Wenn Sie sie in einem luftdichten Behälter aufbewahren, sollten sie für Monate gut bleiben.

Bananen schälen.

Bananen schälen.

Sie können sie als Ganzes behalten oder der Länge nach halbieren.

Legen Sie die gesamten Bananen zwischen zwei Blatt Pergamentpapier.

Legen Sie die gesamten Bananen zwischen zwei Blatt Pergamentpapier.

Die Bananen sollten mindestens 3 Zoll voneinander entfernt sein.

Verwenden Sie ein schweres Schneidebrett, um die Bananen zu zerschlagen.

Verwenden Sie ein schweres Schneidebrett, um die Bananen zu zerschlagen.

Versuchen Sie, gleichmäßigen Druck auszuüben, um den Bananenbrei gleichmäßig zu halten.

Sie können dazu auch einen Nudelholz verwenden.
Das Ziel ist, die Bananen auf etwa 0,3 cm (1/8 Zoll) zu bringen. Wenn Sie sie nicht messen möchten, machen Sie es einfach so flach wie möglich!

Übertragen Sie das Pergamentpapier in das Trockengestell.

Übertragen Sie das Pergamentpapier in das Trockengestell.

Ziehen Sie das oberste Blatt ab, bevor Sie mit dem Trocknen beginnen.

Stellen Sie Ihren Dehydrator 7 Stunden lang auf 57 ° C.

Stellen Sie Ihren Dehydrator 7 Stunden lang auf 57 ° C.

Checken Sie um 4 und 6 Uhr ein, um zu sehen, wie es ihnen geht.

Wenn Sie fertig sind, sollte das Oberteil ledrig sein, aber nicht klebrig sein.
Wenn der Boden noch feucht ist, können Sie ihn optional zur Hälfte umdrehen.

Abkühlen lassen und in Streifen schneiden.

Abkühlen lassen und in Streifen schneiden.

Diese können aufgerollt und mehrere Monate in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden.

Bananen schälen und in Scheiben schneiden.

Bananen schälen und in Scheiben schneiden.

Richten Sie auf 1/4 Zoll-Runden (0,6 cm) oder etwas kleiner aus. Größere Scheiben garen nicht so gut, während kleinere Scheiben leichter brennen.

Eine mikrowellenfeste Platte einölen.

Eine mikrowellenfeste Platte einölen.

Verwenden Sie eine großzügige Menge angenehm aromatisiertes Öl wie Oliven- oder Kokosnussöl. Legen Sie die Bananenscheiben mit Abstand zwischen die Scheiben.

Mikrowelle eine Minute lang hoch.

Mikrowelle eine Minute lang hoch.

Die Bananen sollten weich werden und Feuchtigkeit abgeben.

Drehen Sie jede Scheibe um.

Drehen Sie jede Scheibe um.

Sie können an dieser Stelle auch einen zusätzlichen Geschmack hinzufügen. Ein Besprühen mit Meersalz oder koscherem Salz verleiht einen guten pikanten Geschmack, während geriebene Muskatnuss oder gemahlener Zimt gut zur Süße der Bananen passt.

Setzen Sie die Mikrowellen 30 Sekunden lang fort.

Setzen Sie die Mikrowellen 30 Sekunden lang fort.

Dies kann je nach Mikrowelle einige Minuten dauern.

Sofort servieren.

Sofort servieren.

Im Gegensatz zu anderen Trocknungsmethoden bleiben diese nur etwa einen Tag frisch.

Überprüfen Sie die Wettervorhersage Ihrer Region.

Überprüfen Sie die Wettervorhersage Ihrer Region.

Um erfolgreich trockenes Obst in der Sonne zu sonnen, benötigen Sie mindestens 2 Tage heißes, trockenes Wetter und einen klaren Himmel (mindestens 32 ° C bei niedriger Luftfeuchtigkeit). Idealerweise sollten Sie eine volle Trocknungszeit von 7 Tagen einplanen, insbesondere wenn die Temperatur unter 38 ° C (100 ° F) liegt.

Machen oder kaufen Sie einen Trockensieb im Freien.

Machen oder kaufen Sie einen Trockensieb im Freien.

Alles, was Sie brauchen, ist ein rechteckiger Holzrahmen, auf dem sich ein lebensmittelechtes Netz befindet.

Edelstahl oder Kunststoff sind die besten Optionen für Maschen. Verwenden Sie KEINE Aluminium-, Hardware- oder Glasfasergewebe (es sei denn, das Glasfasergewebe ist eindeutig als Lebensmittelqualität gekennzeichnet).

Bereiten Sie die Bananen vor.

Bereiten Sie die Bananen vor.

Da Sie eine viel niedrigere Temperatur als andere Methoden verwenden, möchten Sie sie möglicherweise besonders dünn schneiden.

Schälen Sie die Bananen und schneiden Sie sie in 1/8 Zoll-Runden (0,3 cm) oder mindestens 0,6 cm (1/4 Zoll).
Wenn Sie sich nicht bräunen möchten, tauchen Sie die Stücke in Zitronensaft.

Falls gewünscht, fügen Sie zusätzliches Aroma hinzu.

Falls gewünscht, fügen Sie zusätzliches Aroma hinzu.

Pulverförmiger Zimt verleiht dem süßen Naschen einen starken Geschmack.

Legen Sie die Chips auf das Netz des Trockenrahmens.

Legen Sie die Chips auf das Netz des Trockenrahmens.

Behalten Sie sie in einer einzigen Ebene ohne Überlappungen. Es ist in Ordnung, wenn sich ihre Kanten berühren; Sie sollten beim Trocknen etwas schrumpfen.

Decken Sie die Chips mit einem insektensicheren Netz oder einem Käsetuch ab.

Decken Sie die Chips mit einem insektensicheren Netz oder einem Käsetuch ab.

Dadurch wird auch das Essen von Staub ferngehalten.

Platzieren Sie den Trockenrahmen direktem Sonnenlicht fern von Autoabgasquellen und außerhalb der Reichweite von Tieren.

Platzieren Sie den Trockenrahmen direktem Sonnenlicht fern von Autoabgasquellen und außerhalb der Reichweite von Tieren.

Heben Sie es mindestens einige Zentimeter über dem Boden an (z. B. indem Sie es auf gestapelten Schlackenblöcken platzieren).

Ihr Dach ist eine großartige Option, um die Sonne vor den meisten Umweltverschmutzungen zu schützen.
Eine Einfahrt aus Beton reflektiert die Bodenwärme und trocknet die Bananen schneller.

Bringen Sie den Trockenrahmen nachts ins Haus.

Bringen Sie den Trockenrahmen nachts ins Haus.

Selbst wenn die Nächte noch relativ warm sind, fügt Tau den Bananen zusätzliche Feuchtigkeit hinzu. Legen Sie es tagsüber wieder raus.

Drehen Sie die Bananen etwa zur Hälfte des Trocknungsvorgangs um.

Drehen Sie die Bananen etwa zur Hälfte des Trocknungsvorgangs um.

Das Timing muss nicht genau sein; jederzeit am zweiten tag der trocknung ist in ordnung.

Trocknen Sie bis zu 7 Tage lang weiter.

Trocknen Sie bis zu 7 Tage lang weiter.

Überprüfen Sie täglich, ob sie zum Verzehr bereit sind.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, schneiden Sie einfach einen auf oder beißen Sie ihn hinein, um nach Feuchtigkeit zu suchen.

Bewahren Sie die Bananen in einem luftdichten Behälter auf.

Bewahren Sie die Bananen in einem luftdichten Behälter auf.

Wenn sie vollständig getrocknet sind, sollten sie für Monate gut bleiben.

Fertig.

Fertig.


Categories:   Food and Entertaining

Comments