Upgrade von Konserven-Zimtschnecken

Es gibt nichts Besseres als die Bequemlichkeit von Dosen-Zimtschnecken am frühen Morgen. Es gibt aber auch nichts wie den Geschmack einer hausgemachten Zimtschnecke. Wenn Sie den Geschmack nicht beeinträchtigen möchten, probieren Sie ein paar einfache Upgrades für Ihre Dosen-Zimtschnecken. Nachdem Sie die Zimtschnecken abgerollt haben, können Sie leicht weitere Füllung hinzufügen, mit den Aromen spielen, köstliche Zutaten hinzufügen und Ihr eigenes Sahnehäubchen mischen. Oder Sie können die Zimtschnecken aus der Dose verwenden, um andere leckere Backwaren und Desserts wie Brotauflauf, Waffeln oder Affenbrot herzustellen.

Rollen Sie die Zimtschnecken auf.


Rollen Sie die Zimtschnecken auf.

Suchen Sie nach einer flockigen Auswahl an Dosen-Zimtschnecken, damit Sie diese leicht ausrollen können. Öffnen Sie die Verpackung und entfernen Sie alle Zimtschnecken. Ziehen Sie jede Zimtschnecke vorsichtig ab und legen Sie sie flach, so dass die Füllung nach oben zeigt.

Versuchen Sie, sie nebeneinander zu stellen, damit Sie die Füllung schnell über den Teig verteilen können.

Erstellen Sie mehr Füllung.



Erstellen Sie mehr Füllung.

Wenn Sie einfach mehr von der klassischen Zimtschneckenfüllung möchten, würfeln Sie die Butter in sehr kleine Würfel und streuen Sie sie über den nicht abgerollten Teig. Streuen Sie genug braunen Zucker, um den Teig zu bedecken. Dies macht die klebrige Füllung mehr. Oder Sie verteilen eine andere Füllung über den aufgerollten Teig. Erwägen Sie, eines davon zu verbreiten:

Schoko-Haselnuss-Aufstrich
Marmelade
Honig
Kürbispüree mit Ahornsirup
Zitronenquark

Fügen Sie der Füllung würzige Zutaten hinzu.

Fügen Sie der Füllung würzige Zutaten hinzu.

Sie können der Abfüllung von Zimtschnecken auch köstliche Texturen hinzufügen. Fügen Sie für eine andere klassische Variante gehackte Pekannüsse oder Walnüsse hinzu. Sie können auch getrocknete Früchte (wie Rosinen oder getrocknete Cranberries) für einen kauen Biss verteilen. Für dekadente Zimtschnecken Mini-Zimt- oder Mini-Schokoladen-Chips streuen. Sie können auch Apfelkuchenfüllung über den aufgerollten Teig verteilen.

Denken Sie daran, dass es schwierig werden kann, den Teig wieder in eine Zimtschnecke zu wickeln, wenn Sie viele zusätzliche Füllstoffe verwenden.



Fügen Sie einen exotischen Geschmack hinzu.

Fügen Sie einen exotischen Geschmack hinzu.

Klassische Zimtschnecken setzen auf Standardgewürze wie Zimt, Muskatnuss und Nelken. Verleihen Sie Ihren Dosen-Zimtschnecken einen einzigartigen Geschmack, indem Sie den Teig mit etwas Rosenwasser, Orangenlikör oder Scotch bestreichen. Sie können auch eine der folgenden Geschmackskombinationen ausprobieren:

Mandelextrakt und Schokoladenstückchen
Gehackte Datteln und Walnüsse
Gemahlener Kardamom und Perlzucker
Gemahlener Ingwer und gehackte Pistazien

Kreieren Sie Ihre eigene Glasur.

Kreieren Sie Ihre eigene Glasur.

Da das Sahnepaket oder die Dose, die mit den Zimtschnecken geliefert wurde, wahrscheinlich nicht ausreicht, um die Zimtschnecken zu bedecken, sollten Sie Ihr eigenes Sahnehäubchen herstellen. Wenn Sie einen ähnlichen Zuckerguss behalten möchten, mischen Sie einfach ein paar Esslöffel geschmolzene Butter mit etwa 3/4 Tasse Puderzucker. Fügen Sie ein paar Spritzer Milch hinzu, um die richtige Konsistenz zu erhalten. Oder mischen Sie einen dieser Glasuren:


Weichkäse mit Puderzucker und einem Schuss Orangensaft
Brauner Zucker, erhitzt mit Bourbon und Butter
Espressopulver und Puderzucker mit Milch gemischt

Brotpudding machen.

Brotpudding machen.

Entfernen Sie alle Zimtschnecken aus zwei Dosen und schneiden Sie sie in mundgerechte Stücke. Eine Brotpudding-Basis aus Eidotter, halb und halb, Zimt, Zucker und Vanille verrühren. Legen Sie die Zimtschneckenstücke in eine eingefettete Auflaufform und gießen Sie die Brotpuddingmischung darüber. Backen Sie den Brotpudding etwa eine Stunde bei 175 Grad Celsius.

Sie können den Brotpudding anstelle von einer großen Auflaufform auch auf kleinere Förmchen aufteilen. Möglicherweise müssen Sie die Garzeit etwas verkürzen. Überprüfen Sie die Auflaufförmchen nach ca. 20 Minuten Backzeit.

Kochen Sie sie als Waffeln.


Kochen Sie sie als Waffeln.

Zimtschnecken kochen sehr schnell zu Waffeln, was sie zu einem großartigen Frühstück oder einem reichhaltigen Dessert macht. Sprühen Sie einfach ein Waffeleisen mit Backspray und erwärmen Sie es. Legen Sie eine Dose Zimtschnecke auf das Bügeleisen und schließen Sie es. Lassen Sie die Zimtschneckenwaffel 3 bis 4 Minuten kochen. Es sollte flach werden und vollständig kochen.

Die Zimtschneckenwaffeln mit der Glasur beträufeln oder Ahornsirup verwenden.

<img src='https://i0.wp.com/www.wikihow.com/images/thumb/9/99/Upgrade-Canned-Cinnamon-Rolls-Step-8.jpg/aid8249149-v4-728px-Upgrade-Canned-Cinnamon-Rolls-Step-8.jpg' alt='Probieren Sie die Zimtschnecke Affenbrot .’ width=’900′ height=’599′ />

Probieren Sie die Zimtschnecke Affenbrot .

Eine Bundt-Pfanne mit Backspray einsprühen und 2 Dosen Zimtschnecken öffnen. Zimtschnecken in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Zimt-Zucker-Mischung rollen. Legen Sie sie in die Pfanne und backen Sie sie bei 175 Grad Celsius etwa 20 Minuten. Klappen Sie es aus der Pfanne und beträufeln Sie das Affenbrot mit dem Puderzucker.

Sie können auch eine extra klebrige Glasur herstellen, indem Sie Butter, braunen Zucker und Zimt mischen. Vor dem Backen die klebrige Glasur über die Zimtschnecken in der Pfanne streichen.

Backen Sie Zimt.

Backen Sie Zimt.

Um lange Zimtgebäckstangen herzustellen, rollen Sie fünf Zimtgebäck in lange Streifen. Wenn Sie eine Füllung hinzufügen möchten (wie zerkleinerte Kokosnuss, Mini-Schokoladen-Chips oder gehackte Nüsse), drücken Sie 1 Esslöffel Füllung auf jeden abgewickelten Teigstreifen. Falten Sie den Teigstreifen in zwei Hälften und drehen Sie ihn einige Male zu einer Spirale. Backen Sie die Zimtschnecken bei 175 Grad Celsius für 18 bis 20 Minuten.

Während Sie die Windungen mit Zuckerguss beträufeln können, können Sie sie auch mit einer Seite Zuckerguss zum Tauchen servieren.

Machen Sie eine riesige Zimtrolle aus der Dose.

Machen Sie eine riesige Zimtrolle aus der Dose.

Teilen Sie eine Dose Zimtbrötchen in fünf Brötchen. Legen Sie eine der Brötchen in die Mitte einer Backform und rollen Sie die restlichen vier Brötchen zu langen Teigstreifen auf. Wickeln Sie die Streifen lose um das mittlere Teigstück, sodass Sie eine große Zimtschnecke machen. Backen Sie die Riesenwalze 20 bis 25 Minuten bei 175 Grad Celsius.

Sie können die riesige Zimtschnecke mit der Glasur beträufeln, solange sie noch warm ist.


Categories:   Food and Entertaining

Comments