So schneiden Sie einen Apfel

Wenn Sie keinen Apfelschneider haben, müssen Sie ein scharfes Kochmesser oder ein Gemüsemesser verwenden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Apfel mit unterschiedlichen Wirkungsgraden zu schneiden. Stellen Sie vor allem sicher, dass Sie den Kern entfernen! Apfelsamen enthalten Amygdalin, eine Chemikalie, die bei Kontakt mit menschlichen Verdauungsenzymen Cyanid freisetzt.

Stellen Sie den Apfel aufrecht auf ein Schneidebrett.


Stellen Sie den Apfel aufrecht auf ein Schneidebrett.

Der Apfel sollte aufrecht stehen, aber Sie müssen ihn ruhig halten, um einen sauberen Schnitt zu gewährleisten.

Schneiden Sie um den Kern herum.

Schneiden Sie um den Kern herum.

Halten Sie ein scharfes Messer in Ihrer dominanten Hand. Versetzen Sie die Klinge leicht vom Schaft, um ein Durchschneiden des Kerns zu vermeiden. Versuchen Sie jedoch, so nahe wie möglich am Kern zu schneiden. Sobald das Messer eingesetzt ist, drücken Sie die Klinge kräftig auf das Schneidebrett. Schneiden Sie durch alle Seiten des Apfels, bis nur der Kern übrig bleibt.
//



Schneiden Sie den Apfel in Drittel oder Viertel – was für Sie am einfachsten ist. Die Viertel erhalten mehr essbaren Apfel um den Kern, aber das Schneiden von Dritteln kann etwas weniger Zeit in Anspruch nehmen.

Entsorgen Sie den Kern.

Entsorgen Sie den Kern.

Kompostieren Sie den Kern, wenn möglich. Wenn Sie keinen Zugriff auf einen Kompostbehälter haben, legen Sie den Kern in den Müll.
//

Fühlen Sie sich frei, um den verbleibenden Apfel, der am Kern anhaftet, wegzunagen. Essen Sie die Samen nicht!

Schneiden Sie den Apfel.



Schneiden Sie den Apfel.

Legen Sie die flache Seite jeder großen Scheibe mit der Vorderseite nach unten auf das Schneidebrett. Verwenden Sie dann das Messer, um den Apfel in Stücke zu schneiden oder zu würfeln. Sie können dünne Scheiben zum Naschen oder Backen herstellen. Versuchen Sie, den Apfel zu würfeln, um ihn in Salate und andere Gerichte zu mischen!
//

Den Apfel in vier gleiche Stücke schneiden.

Den Apfel in vier gleiche Stücke schneiden.

Richten Sie den Apfel zuerst auf einem Schneidebrett aus. Dann schneiden Sie die Frucht mit einem scharfen Messer direkt durch den Kern. Zum Schluss schneiden Sie jede dieser Hälften entlang der Schaftachse in zwei Hälften. Sie sollten vier ungefähr gleiche Viertel haben.
//

Entfernen Sie den Kern.

Entfernen Sie den Kern.

Verwenden Sie Ihr Messer, um die ausgesäten Teile jeder Apfelscheibe herauszuholen. Um möglichst viel Apfel zu erhalten, schnitzen Sie nur den kleinen Halbmond heraus, der die Samen umhüllt. Den Kern kompostieren oder den Müll entsorgen.
//


Für eine etwas schnellere Methode schneiden Sie einfach den Rand des Apfelviertels ab, der den Kern enthält. Sie könnten auf diese Weise einen essbaren Apfel verlieren, aber Sie müssen nicht so präzise sein.

Schneiden Sie die Viertel in Keile.

Schneiden Sie die Viertel in Keile.

Legen Sie das Apfelviertel auf das Schneidebrett. Schneiden Sie dann jedes Apfelviertel in Stücke Ihrer gewünschten Größe und Form. Versuchen Sie für eine Snack-Portion, jedes Viertel in drei Teile zu schneiden.
//

Fühlen Sie sich frei, um die Apfelviertel zu essen, wie sie sind. Sie haben den Kern und die Samen entfernt, so dass der Apfel in dieser Form perfekt essbar ist.

Machen Sie die ersten Schnitte.


Machen Sie die ersten Schnitte.

Halten Sie den Apfel auf den Kopf und schneiden Sie die Frucht einige Zentimeter vom Kern entfernt senkrecht durch. Machen Sie zwei parallele Schnitte: auf jeder Seite des Kerns einen, so dass der Apfel in drei Teile fällt.
//

Schneiden Sie das Gitter.

Schneiden Sie das Gitter.

Machen Sie zwei weitere vertikale Schnitte im Apfel, gleich weit vom Kern, aber senkrecht zu den ersten beiden Schnitten. Der Apfel sollte mit neun sauberen Stücken in ein sauberes Gitter geschnitten werden. Das zentrale Stück ist der Kern.
//

Legen Sie ein Gummiband um den Apfel.

Legen Sie ein Gummiband um den Apfel.

Das Band sollte eng genug sein, um den Apfel fest zusammenzuhalten. Wenn das Gummiband locker ist, versuchen Sie es doppelt einzuwickeln. Wickeln Sie den Apfel alternativ in eine Saranverpackung oder in etwas anderes, das die Stücke zusammenhält.
//

Nimm es mit auf den Weg.

Nimm es mit auf den Weg.

Jetzt haben Sie einen leicht zu essenden Apfelsnack, den Sie auf Ihrer täglichen Reise mitnehmen können. Das Band hält den Apfel zusammen, ohne die empfindlichen Innenseiten der Luft auszusetzen. Dadurch wird der Apfel nicht gebräunt.

Fertig.

Fertig.


Categories:   Food and Entertaining

Comments