So bereiten Sie eine Kürbisprotokollrolle vor

Eine Kürbisrolle, eine Drehung der traditionellen Schokoladenrolle, ist der perfekte Weg, um Thanksgiving zu feiern. Ein Kürbis-Gewürz-Kuchen wird gebacken, mit cremigem Zuckerguss gefüllt, gerollt und zum Servieren in Scheiben geschnitten. Lernen Sie, wie Sie diese einzigartige Konfektion herstellen können, und füllen Sie Ihr Zuhause mit dem Duft von Gewürzen in diesem Herbst.

Machen Sie sich bereit, den Kuchen zu backen.


Machen Sie sich bereit, den Kuchen zu backen.

Ofen auf 375 Grad vorheizen. Eine Backform mit 38,1 cm x 25,4 cm (25,4 cm) mit Pergamentpapier auslegen. Fetten Sie das Pergamentpapier mit Olivenöl oder Speiseöl ein, um sicherzustellen, dass der Kuchen nicht klebt.

Um eine Stammrolle zu machen, muss der Kuchen in einer großen, flachen Pfanne und nicht in einer festen Pfanne gebacken werden. Ein Cookie-Blatt mit 1 Zoll hohen Seiten sollte den Trick tun.
Sparen Sie nicht beim Einfetten des Pergamentpapiers. Es ist wichtig, dass der Kuchen intakt bleibt, wenn Sie ihn aus der Pfanne nehmen.

Die Eigelbmischung herstellen.



Die Eigelbmischung herstellen.

Die Eigelbe in eine große Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen oder einer Handmischung gut schlagen, bis sie hell und gelb sind. Fügen Sie 1/2 Tasse Zucker und Kürbis hinzu und schlagen Sie weiter, bis die Mischung glatt ist und der Zucker aufgelöst ist.

Machen Sie die Eiweißmischung.

Machen Sie die Eiweißmischung.

Legen Sie das Eiweiß in eine separate Rührschüssel. Schlage sie, bis sich weiche Spitzen bilden. Fügen Sie die restliche 1/2 Tasse Zucker hinzu und schlagen Sie weiter, bis das Eiweiß steifer und glänzender wird.

Vergewissern Sie sich, dass die Schlägel oder Schneebesen, mit denen Sie die Weißen schlagen, sauber und trocken sind. Andernfalls können Sie keine Spitzen bilden.
Fügen Sie den Zucker nach und nach hinzu, anstatt ihn auf einmal zu gießen, um eine glänzende Textur zu erhalten.

Beenden Sie den Teig.



Beenden Sie den Teig.

Die Eiweißmischung mit einem Spatel in die Eigelbmischung falten. Mehl, Backpulver, Zimt, Muskatnuss und Salz in einer kleinen Schüssel mischen und in die feuchte Masse geben. Mit dem Spatel die Zutaten vorsichtig umrühren, bis der Teig zusammenkommt.

Den Kuchen backen.

Den Kuchen backen.

Gießen Sie den Teig in die Backform. Verwenden Sie den Spatel, um ihn gleichmäßig über die Pfanne zu den Seiten und in die Ecken zu glätten. Stellen Sie die Pfanne in den Ofen und backen Sie den Kuchen etwa 15 Minuten. Nehmen Sie es aus dem Ofen und lassen Sie es 5 Minuten abkühlen.

Überprüfen Sie den Kuchen, indem Sie ihn mit der Rückseite eines Löffels berühren. Wenn es zurückspringt, ist es fertig.
Überbacken Sie den Kuchen nicht, sonst wird er krümelig. Wenn es fertig ist, nehmen Sie es aus dem Ofen.
Lassen Sie den Kuchen nicht vollständig abkühlen, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Den Kuchen auf ein großes Stück Pergamentpapier umdrehen.


Den Kuchen auf ein großes Stück Pergamentpapier umdrehen.

Sie können das Pergamentpapier mit Puderzucker bestäuben, damit der Kuchen nicht am Papier haften bleibt. Drehen Sie das Backblech vorsichtig um und drehen Sie den Kuchen über das Papier. Verwenden Sie einen Spatel, um ihn bei Bedarf aus der Pfanne zu lösen. Nehmen Sie das Pergamentpapier aus dem Kuchen.

Rollen Sie den Kuchen in ein Geschirrtuch.

Rollen Sie den Kuchen in ein Geschirrtuch.

Der Kuchen sollte in einer aufgerollten Form abkühlen, damit er beim späteren Zusammenbauen nicht auseinanderfällt. Legen Sie ein sauberes Geschirrtuch über den Kuchen. Beginnen Sie vorsichtig mit dem Rollen des Kuchens, beginnend mit einer der kurzen Seiten, bis der gesamte Kuchen die Form einer Jelly Roll hat. Lassen Sie den Kuchen abkühlen, während Sie die Füllung mischen.

Den Frischkäse und die Butter für die Füllung schlagen.

Den Frischkäse und die Butter für die Füllung schlagen.

Den Frischkäse in eine Rührschüssel geben und schlagen, bis er leicht und flauschig wird. Die Butter hinzufügen und weiter schlagen, bis die Zutaten vollständig eingearbeitet sind.


Fügen Sie den Puderzucker hinzu.

Fügen Sie den Puderzucker hinzu.

Legen Sie den Puderzucker in die Schüssel und schlagen Sie weiter. Schmecken Sie die Mischung und fügen Sie mehr Zucker hinzu, wenn Sie dies wünschen.

Fertig mit Vanille.

Fertig mit Vanille.

Gießen Sie die Vanille hinzu und schlagen Sie die Füllung so lange, bis sie eine weiche, streichfähige Konsistenz hat. Fügen Sie mehr Vanille hinzu, wenn Sie es verdünnen müssen.

Rollen Sie den Kuchen auf.

Rollen Sie den Kuchen auf.

Rollen Sie den Kuchen vorsichtig in die entgegengesetzte Richtung, damit er wieder flach liegt. Entfernen Sie das Geschirrtuch.

Frost den Kuchen.

Frost den Kuchen.

Füllen Sie etwas von der Füllung in die Mitte des Kuchens und verteilen Sie sie mit einem Messer oder Spatel auf der Oberfläche des Kuchens, wobei Sie etwa 1/2 von den Kanten entfernt aufhalten. Fügen Sie so viel oder so wenig hinzu, wie Sie möchten.

Rollen Sie das Protokoll auf.

Rollen Sie das Protokoll auf.

Rollen Sie den Kuchen wieder in die gleiche Richtung wie zuvor. Legen Sie es in den Gefrierschrank, um es eine Stunde lang fest werden zu lassen.

Servieren Sie den Kuchen.

Servieren Sie den Kuchen.

Legen Sie den Kuchen auf einen Kuchen oder eine Servierplatte. Bestäuben Sie den Kuchen mit etwas mehr Puderzucker oder machen Sie eine Zuckerglasur, die darüber gießt. Mit Schlagsahne oder Vanilleeis servieren.


Categories:   Food and Entertaining

Comments