So verkaufen Sie Print-Werbung

Im heutigen digitalen Zeitalter kann es schwierig sein, Printwerbung effektiv an Zeitschriften und Zeitungen zu verkaufen. Viele Veröffentlichungen haben auf digitale Werbung umgestellt, da digitale Werbung kostengünstiger sein und sich stärker auf die Verbraucher auswirken kann. Es gibt jedoch immer noch einen Markt für Print-Anzeigen. Sie können diesen Markt bedienen, um Print-Anzeigen effektiv zu platzieren und zu verkaufen.

Habe ein auffälliges Exemplar in Überschriften und Unterüberschriften.


Habe ein auffälliges Exemplar in Überschriften und Unterüberschriften.

Die Überschriften in Ihren Anzeigen sollten die Leser davon abhalten, auf ihre Titel zuzugreifen, und viel Aufmerksamkeit erregen. Sie sollten auch die Verkaufsbotschaft effektiv zusammenfassen und das Interesse an dem in der Anzeige eingebetteten Angebot wecken. Überschriften, auch als Taglines bezeichnet, werden normalerweise in großen, fetten Schriftarten angezeigt und sind am besten geeignet, wenn sie kurz und bissig sind.

Die Überschriften sollten dann auf die Überschrift eingehen. Sie sollten Beispiele für Druckanzeigen haben, die starke Überschriften und Unterüberschriften enthalten. Dies zeigt potenziellen Kunden, dass Sie Texter haben, die mit bissigen, verkaufsorientierten Kopien aufwarten können.
In der Branche hat eine Anzeige ungefähr 10 Sekunden Zeit, um von der Seite zu springen und die Leser zu beeindrucken. Dies bedeutet, dass die Überschrift oder der Slogan eingängig und fett genug sein muss, um Aufmerksamkeit zu erregen. Häufig enthalten aktuelle Print-Anzeigen eine kurze, ein bis fünf Wörter lange Sloganzeile, die durch eine aussagekräftige Illustration oder ein starkes Image untermauert wird. Das Logo der Marke wird möglicherweise auch in der Print-Anzeige deutlich hervorgehoben, sodass der Verbraucher genau weiß, wer das Produkt verkauft.

Bieten Sie benutzerdefinierte Illustrationen und Bilder.



Bieten Sie benutzerdefinierte Illustrationen und Bilder.

In der Printwerbung können aussagekräftige Illustrationen und Bilder wirklich dazu beitragen, dass der Leser auf die Anzeige achtet. Die Abbildungen sollten mit der Überschrift oder dem Slogan zusammenarbeiten, um das Thema der Anzeige zu verstärken und das Unternehmen oder die Marke effektiv zu bewerben. Das Anbieten von benutzerdefinierten Illustrationen, unabhängig davon, ob diese von einem internen Grafikdesigner oder von einer Werbeagentur auf Kundenbasis verwendet werden, kann dazu beitragen, dass Ihre Agentur potenziellen Kunden attraktiver erscheint.

In einer kürzlich erschienenen Print-Anzeige für das schwedische Unternehmen IKEA stand beispielsweise der Slogan „Tidy up“ (Aufräumen). Der Slogan befand sich unter einer kräftigen und farbenfrohen Grafik mit verschiedenfarbigen Socken, die den größten Teil der Werbefläche einnahmen. Dieser einfache Slogan, gepaart mit einer ansprechenden Grafik, ist ein wirkungsvoller Blickfang für den Leser.

Bieten Sie eine Vielzahl von Anzeigenstilen an.

Bieten Sie eine Vielzahl von Anzeigenstilen an.

Um eine größere Kundenbasis anzusprechen, sollten Sie versuchen, Anzeigen in einer Vielzahl von Stilen anzubieten. Dies kann bedeuten, dass grafisch anspruchsvolle Anzeigen mit einer großen Grafik und einem einfachen Slogan oder Anzeigen mit mehr Text und weniger Illustration angezeigt werden. Sie können auch verschiedene Farbschemata in mehreren verschiedenen Anzeigen verwenden, um zu zeigen, dass Sie verschiedene Designstile bereitstellen können. Dies zeigt Kunden, dass Sie flexibel sein und einen Anzeigenstil bereitstellen können, der zu ihrer Marke passt.

Möglicherweise möchten Sie auch eine vollständige Werbekampagne anbieten, in der Sie eine Reihe von Print-Anzeigen für dasselbe Unternehmen erstellen, um ähnliche Produkte zu verkaufen. Einige Werbeagenturen verwenden für eine Werbekampagne denselben Illustrationsstil und dieselbe Schriftart, sodass sich alle Anzeigen ähnlich anfühlen, sich jedoch in gewisser Weise leicht voneinander unterscheiden.



Machen Sie Ihre Anzeigen attraktiv für eine bestimmte Zielgruppe oder einen bestimmten Markt.

Machen Sie Ihre Anzeigen attraktiv für eine bestimmte Zielgruppe oder einen bestimmten Markt.

Wenn Sie in einem bestimmten Kundenmarkt Fuß fassen möchten, möchten Sie möglicherweise Beispielanzeigen erstellen, die eine bestimmte demografische Gruppe oder einen bestimmten Markt ansprechen. Sie können Beispielanzeigen für eine jüngere Zielgruppe erstellen, um Kunden zu gewinnen, die Produkte an eine jüngere Zielgruppe verkaufen. Oder konzentrieren Sie sich auf den Markt der über 50-Jährigen, um Kunden zu gewinnen, die Produkte für ältere Erwachsene verkaufen. Wenn Sie sich auf eine bestimmte Zielgruppe oder einen bestimmten Markt konzentrieren, können Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden auf sich ziehen und Kundenbeziehungen zu Marken aufbauen, mit denen Sie zusammenarbeiten möchten.

Erwägen Sie zunächst, digitale Anzeigen zu schalten.

Erwägen Sie zunächst, digitale Anzeigen zu schalten.

In unserer heutigen Zeit kann es schwierig sein, Print-Anzeigen für Unternehmen attraktiv zu gestalten, insbesondere wenn digitale Anzeigen über Online-Klicks weiter verbreitet und nachverfolgt werden können. Eine Möglichkeit besteht darin, den Kunden zuerst digitale Anzeigen oder eine digitale Version einer Print-Anzeige bereitzustellen. Dies zeigt Kunden, dass Sie sich der Macht des Internets im Hinblick auf Marketing bewusst sind und sowohl eine digitale als auch eine Druckoption anbieten können. Sie können auch ein Bündel von Digital- und Printmedien zusammenstellen, um eine digitale Anzeige und eine Printmedien-Anzeige zu erstellen, mit denen Sie die Auflage der Anzeige verdoppeln können.

Viele kleine bis mittelständische Unternehmen sind von digitaler Werbung eingeschüchtert oder überfordert. Wenn Sie ihnen zusätzlich zur Druckoption eine digitale Option anbieten, können Sie sich während des Pitch als Held präsentieren und sie durch die Vor- und Nachteile des digitalen Marketings führen.
Digitale Anzeigen sind auch nützlich, da die Antwort auf diese nachverfolgt werden kann. Sie können sich dann mit dem Kunden zusammensetzen und die digitalen Anzeigennummern mit den gedruckten Anzeigennummern vergleichen, um ein Gesamtbild davon zu erhalten, wie effektiv die Werbung für das Unternehmen ist.


Führen Sie eine Kontobefragung durch, um ein besseres Gefühl für die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu bekommen.

Führen Sie eine Kontobefragung durch, um ein besseres Gefühl für die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu bekommen.

Eine Kontobefragung kann durchgeführt werden, bevor Sie den Kunden persönlich, telefonisch oder während des Kundenmeetings treffen. Die Umfrage hilft Ihnen dabei, die Bedürfnisse Ihrer Kunden und deren Erwartungen in Bezug auf die Print-Anzeige besser zu verstehen. Die Umfrage sollte folgende Fragen beantworten:

Welche Arten von Werbeaktionen haben Sie in der Vergangenheit genutzt und wo sind sie erfolgreich? Warum oder warum nicht?
Welche Geschäftsbereiche sind in den letzten zwei Jahren gewachsen oder haben sich weiterentwickelt? Wie sind diese Flächen gewachsen?
Was erwarten Sie von der Werbung? Wie kann die Anzeige ein Geschäftsbedürfnis Ihres Unternehmens erfüllen?
Eine Beispiel-Kontobefragung finden Sie online.

Zeigen Sie eine Kopie der Print-Anzeigen in einer Zeitung oder einer Zeitschrift.

Zeigen Sie eine Kopie der Print-Anzeigen in einer Zeitung oder einer Zeitschrift.

Wenn Sie die Printwerbung persönlich schalten, sollten Sie eine Kopie von Anzeigenmustern in einem Zeitungs- oder Zeitschriftenformat mitbringen. Auf diese Weise können Sie dem Kunden genau zeigen, wie die Anzeigen in einer Druckeinstellung ausgesehen haben. Wenn Sie über das Telefon telefonieren, möchten Sie dem Kunden möglicherweise mehrere Beispielanzeigen per E-Mail senden, um zu veranschaulichen, wie die Anzeigen möglicherweise im Druck erscheinen.


Versuchen Sie, Beispielanzeigen auszuwählen, die in etwa dem entsprechen, wonach der Kunde sucht. Wenn ein Kunde eine jüngere Zielgruppe mit großer visueller Wirkung und fettem Slogan ansprechen möchte, suchen Sie nach Beispielanzeigen, die diese Elemente enthalten.

Zeigen Sie auf, wie die Print-Anzeigen den Umsatz steigern und das Interesse der Verbraucher wecken.

Zeigen Sie auf, wie die Print-Anzeigen den Umsatz steigern und das Interesse der Verbraucher wecken.

Sie können Marktforschungsinformationen verwenden, um zu zeigen, wie Print-Anzeigen den Umsatz für den Kunden steigern können. In der Publikation, für die Sie arbeiten, sind möglicherweise marktspezifische Informationen verfügbar, die auf Umfragen basieren, die bei früheren Kunden durchgeführt wurden. Ihre Werbeagentur hat möglicherweise auch Zugriff auf Umfrageinformationen, mit denen angegeben werden kann, wie effektiv Print-Anzeigen zur Umsatzgenerierung eingesetzt werden können. Verwenden Sie diese Daten, um den Kunden zu ermutigen, darüber nachzudenken, wie Printwerbung für ihn funktionieren kann.

Präsentieren Sie dem Kunden Layoutoptionen und Farbüberlagerungen.

Präsentieren Sie dem Kunden Layoutoptionen und Farbüberlagerungen.

Sie sollten physische Beispiele für Layoutoptionen für die Anzeigen sowie Farbüberlagerungsoptionen bereitstellen. Wenn Sie telefonisch mit dem Kunden telefonieren, sollten Sie dem Kunden ein Beispiel-Anzeigenpaket per E-Mail senden, das diese Elemente enthält. Wenn Sie dem Kunden diese Optionen zeigen, können Sie die Anzeige besser visualisieren und ihn davon überzeugen, ernsthaft in Printwerbung für sein Unternehmen oder Geschäft zu investieren.

Durch das Bereitstellen dieser Optionen kann der Kunde auch bestimmen, was ihm gefällt und was ihm im Hinblick auf das Erscheinungsbild seiner Anzeige nicht gefällt. Möglicherweise möchten Sie dieselbe Beispielanzeige auch mit zwei verschiedenen Farbüberlagerungen oder zwei verschiedenen Layoutoptionen anzeigen. Auf diese Weise kann der Kunde sehen, wie dieselbe Anzeige in zwei verschiedenen Stilen aussieht.

Besprechen Sie mit dem Kunden Erfahrungsberichte aus anderen Unternehmen und Veröffentlichungen.

Besprechen Sie mit dem Kunden Erfahrungsberichte aus anderen Unternehmen und Veröffentlichungen.

Versuchen Sie, schriftliche Testimonials von aktuellen Kunden oder früheren Kunden zu erhalten und diese als Verkaufsargumente zu verwenden. Achten Sie bei aktuellen Kunden auf kurze Phrasen oder Klischees, die die Effektivität der Anzeigen und die Steigerung des Umsatzes für den Kunden unterstreichen. Sie können diese dann dem Kunden zeigen, um den Wert der Printwerbung und die Erfolgsbilanz Ihrer Agentur zu stärken.

Möglicherweise möchten Sie auch eine aktuelle, von Ihrer Agentur erstellte Werbekampagne erwähnen, die gut funktioniert, insbesondere wenn sie bekannt ist. Dies kann dazu beitragen, Ihren Kunden auf dem Laufenden zu halten und ihn daran zu erinnern, dass Ihre Agentur in der Vergangenheit effektive Arbeit geleistet hat.

Geben Sie bei Bedarf Tipps zum Verfassen von Texten.

Geben Sie bei Bedarf Tipps zum Verfassen von Texten.

Die meisten Kunden, die Werbung benötigen, haben keinen ausgeprägten Hintergrund beim Verfassen von Werbetexten. Sie sollten beachten, dass Ihre Agentur über ein internes Copywriting-Team oder einen zuverlässigen Texter verfügt, der von Ihrer Agentur bei Bedarf beauftragt wird. Sie können von Ihrem Team erstellte Beispielexemplare für andere Unternehmen bereitstellen, damit der Kunde einen Eindruck vom Schreibstil Ihres Texterpersonals erhält.

Beenden Sie die Tonhöhe mit einer positiven Note.

Beenden Sie die Tonhöhe mit einer positiven Note.

Der Abschluss eines Verkaufs kann der schwierigste Teil eines Pitch sein. Sie möchten das Spiel mit einem Aufruf zum Handeln beenden, der sich für den Kunden positiv anfühlt. Machen Sie dies, indem Sie klarstellen, dass Sie dem Kunden helfen möchten, seinen Umsatz zu verbessern. Achten Sie auf Augenkontakt und einen aufrichtigen, unverfälschten Tonfall. Geben Sie mehrere fundierte Empfehlungen für ihre Anzeige ab und fragen Sie sie dann direkt, ob sie bereit sind, in effektive Printwerbung für ihr Unternehmen zu investieren.

Es kann hilfreich sein, den Abschluss eines Verkaufs als Teil der Schulung Ihrer Agentur zu üben, um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, wie dies effektiv durchgeführt werden kann. Der Abschluss eines Verkaufs mit einem echten Kunden in einem echten Pitch ist jedoch eine der besten Möglichkeiten, dies zu verbessern.
Oft ist der Abschluss eines Verkaufs erfolgreicher, wenn der Verkäufer vom Beginn des Verkaufs bis zum Abschluss arbeitet. Denken Sie daran, sobald Sie den Kunden treffen oder telefonisch mit ihm sprechen. Setzen Sie einen positiven, offenen Ton für das Spielfeld, da dies Ihre Chancen erhöht, den Verkauf erfolgreich abzuschließen und die Printwerbung an den Kunden zu verkaufen.


Categories:   Finance and Business

Comments