So erhalten Sie eine DWA-Lizenz

Mit einer DWA-Lizenz (Dangerous Wild Animals) können Sie Tiere in Ihrem Haus oder auf Ihrem Grundstück als gefährlich oder bedrohlich für die Bevölkerung bezeichnen. Die Lizenz umfasst eine Vielzahl exotischer, wilder und gefährlicher Tiere. Derzeit können Sie eine DWA-Lizenz nur erhalten, wenn Sie im Vereinigten Königreich (UK) ansässig sind und bestimmte Kriterien erfüllen, die von Ihrem Gemeinderat auferlegt werden. Wenn Sie sich der Eigentumsvoraussetzungen sicher sind und den Prozess der DWA-Zulassung durchlaufen, sind Sie bereit, das wilde Tier in Ihrem Zuhause zu haben.

Beantragen Sie die DWA-Lizenz bei Ihrem Gemeinderat.


Beantragen Sie die DWA-Lizenz bei Ihrem Gemeinderat.

In den meisten Fällen können Sie die Website Ihres Rates besuchen und die DWA-Lizenz für zwei Jahre online beantragen oder eine Kopie ausdrucken, die Sie per Post oder Fax an den Rat senden können.

Geben Sie Ihren Namen, Ihre Kontaktinformationen und andere relevante Antragstellerdaten ein.
Geben Sie Kontaktinformationen für alle anderen Personen an, die an der Haltung, Fütterung oder beim Umgang mit den Tieren beteiligt sind.
Übermitteln Sie die Details zu jedem Tier innerhalb der DWA-Kategorie im Antrag. Typischerweise ist dies die Anzahl der Tiere, die Art und der Ort, an dem die Tiere gehalten werden.

Zahlen Sie für die tierärztliche Untersuchung und Lizenz.



Zahlen Sie für die tierärztliche Untersuchung und Lizenz.

Ihr Rat hat möglicherweise spezifische Inspektionsanforderungen, bevor die Genehmigung und Zahlung erfolgt. Ihre Räumlichkeiten können nicht nur inspiziert werden, sondern das Tier selbst muss einen abschließenden Wellness-Check benötigen.

Eine typische Zahlung erfolgt in der Nähe von 200 bis 350 Pfund.
Verlängerungsgebühren werden häufig abgezinst. In einigen Fällen sind sie um 100 £ niedriger als die ursprüngliche Anwendung.

Für einige Lizenzen ist entweder eine Genehmigung eines Tierarztes oder eines Staatssekretärs erforderlich. Die Gebühren für die Leistungen sind freiwillig und können ein Grund dafür sein, dass jemand einen Tierarzt über einen anderen wählt. Fragen Sie nach den geschätzten Kosten, bevor Sie etwas erledigen oder eine Rechnung erhalten.

Erhalten Sie Ihre DWA-Lizenz vom Gemeinderat.

Erhalten Sie Ihre DWA-Lizenz vom Gemeinderat.

Nachdem der Gemeinderat Ihren Antrag geprüft und bearbeitet hat, erhalten Sie eine DWA-Lizenz. Je nach Ihrem Wohnsitz in Großbritannien kann es einige Wochen dauern, bis Sie Ihre DWA-Lizenz erhalten.



Finden Sie Ihr Tier in The Dangerous Wild Animals Act 1976 (Modification) Order 2007.

Finden Sie Ihr Tier in The Dangerous Wild Animals Act 1976 (Modification) Order 2007.

Das Gesetz von 1976 ist die Autorität, ob Ihr Tier eine DWA erfordert oder nicht. Die Liste ist umfangreich und umfasst eine Vielzahl von Beuteltieren, Primaten, Fleischfressern und Elefanten.

Die 2007 vorgenommene Modifikation fügte einige Arten von Schlangen, Dingos und den Skorpion aus dem Mittleren Osten in die Liste der gefährlichen Tiere ein.
Tiere, die zuvor als gefährlich angesehen wurden, aber jetzt neu klassifiziert werden, umfassen einige kleinere Primaten wie Eichhörnchenaffen, Stachelschweine, verschiedene Nasenbären und Mischkatzen.

Wenden Sie sich bezüglich der DWA-Zulassung an Ihren Gemeinderat.

Wenden Sie sich bezüglich der DWA-Zulassung an Ihren Gemeinderat.

Die Regeln, Anforderungen und Bestimmungen für den Erwerb und die Aufrechterhaltung einer DWA-Lizenz variieren je nach Ihrem Wohnsitz in Großbritannien. Ihr Gemeinderat informiert Sie über die DWA-Zulassungsbedingungen in Ihrer Region. Dort erhalten Sie Informationen wie:


Details zum Bewerbungsprozess
Lizenzbedingungen
Verbundene Gesetze und Vorschriften

Bestimmen Sie, ob Sie das Tier kommerziell besitzen.

Bestimmen Sie, ob Sie das Tier kommerziell besitzen.

Wenn das Tier nicht für den persönlichen Gebrauch bestimmt ist, besteht die Möglichkeit, dass das DWA nicht anwendbar ist. Wenn Sie beabsichtigen, das Tier für wissenschaftliche Zwecke zu verwenden, die unter das Animals (Scientific Procedures) Act 1986 fallen, oder wenn das Tier in einer der folgenden Funktionen verwendet werden soll, ist die DWA nicht erforderlich:

Anzeige des Tieres in einem Zoo
Ausbildung des Tieres in einem Zirkus
Tiere in einem Zoogeschäft verkauft

Vergewissern Sie sich, dass Sie die grundlegenden Antragskriterien erfüllen.


Vergewissern Sie sich, dass Sie die grundlegenden Antragskriterien erfüllen.

Obwohl die Kriterien für jeden Rat unterschiedlich sind, müssen Sie bestimmte Altersanforderungen erfüllen, die in der Regel 18 Jahre alt sind. Darüber hinaus müssen Sie eine eigene Versicherung besitzen, die Möglichkeit haben, verschiedene Tierarztrechnungen zu bezahlen, und sich verpflichten, der rechtmäßige Eigentümer aller Tiere zu sein, die in Ihrer Lizenz enthalten sind.

Stellen Sie sicher, dass es keine anderen Verbotsfaktoren gibt.

Stellen Sie sicher, dass es keine anderen Verbotsfaktoren gibt.

Je nach Ihrem Standort kann es Gründe für die Ablehnung des öffentlichen Interesses geben. Wenn der Besitz des Tieres ein Ärgernis oder eine Sicherheitsbedenken sein könnte oder Sie als unpassender Besitzer angesehen werden, werden Sie möglicherweise abgelehnt. Wenn Sie bereits für eines der folgenden Gesetze disqualifiziert wurden, wird keine DWA-Lizenz ausgestellt.

Dangerous Wild Animals Act von 1976
Tierschutzgesetz von 1911
Tierschutz (Schottland), Gesetz 1912
Pet Animals Act 1951
Animal Boarding Establishment Act von 1963
Riding Establishment Act von 1974
Hundezuchtgesetz 1973

Stellen Sie fest, ob Sie Tiere unter der DWA-Kategorie ordnungsgemäß pflegen können.

Stellen Sie fest, ob Sie Tiere unter der DWA-Kategorie ordnungsgemäß pflegen können.

Bei der Beantragung eines DWA-Lizenzantrags werden Sie nach einer Reihe von Überlegungen gefragt, ob Sie diese Tierarten wirklich pflegen können.

Vergewissern Sie sich, dass Sie über ausreichend Platz und Einrichtungen für die Unterbringung der Tiere verfügen, einschließlich Bewegungsraum und die Möglichkeit, Tiere im Erwachsenenalter unterzubringen.
Überlegen Sie, ob Sie Ihre Tiere zu Lebzeiten finanziell unterstützen können. Sie müssen die Nahrungsmittelkosten und eventuelle Tierarztrechnungen regelmäßig bezahlen.
Abhängig von den Tieren, die Sie für die Unterbringung planen, müssen Sie möglicherweise bestimmte Entsorgungsmethoden anwenden, um die von Ihrer örtlichen Umweltbehörde festgelegten Standards zu erfüllen.
Sicherstellen, dass das Futter so gelagert werden kann, dass es nicht vor Ungeziefer aller Art anzieht und vor Ungeziefer geschützt wird.


Categories:   Finance and Business

Comments