So bekommen Sie günstige Autoversicherung

Unabhängig davon, ob Sie zum ersten Mal eine Kfz-Versicherung abschließen oder versuchen, eine Versicherung zu erhalten, um Ihre Lizenz wiederherzustellen, möchten Sie die beste Deckung für den günstigsten Preis erhalten. Der erste Schritt besteht darin, herauszufinden, wie viel Abdeckung Sie benötigen. Als nächstes erhalten Sie Angebote von verschiedenen Unternehmen und vergleichen Sie die Preise. Suchen Sie nach Möglichkeiten, wie Sie Ihre Kfz-Versicherung niedrig halten können, z. B. für die Ermäßigung von Rabatten, die Bündelung von Versicherungspolicen oder die Senkung Ihres Selbstbehalts.

Überprüfen Sie die Mindestanforderungen an den Bundesstaat.


Überprüfen Sie die Mindestanforderungen an den Bundesstaat.

In fast jedem Bundesstaat ist eine Haftpflichtversicherung für die Fahrer vorgeschrieben. Sie deckt den Schaden ab, den Sie am Eigentum einer anderen Person verursachen können, oder verletzt eine andere Person, wenn Sie einen Unfall haben. In einigen Bundesstaaten muss der Fahrer einen Mindestbetrag an Autoversicherung abschließen. Agenten oder Broker, die in Ihrem Bundesland lizenziert sind, kennen die Mindestanforderungen des Bundesstaates. Wenn Sie die Anforderungen Ihres Bundesstaates auf eigene Faust ermitteln möchten, besuchen Sie die Website der Abteilung für Kraftfahrzeuge des Bundesstaates (manchmal auch als Abteilung für Fahrerdienste oder als Abteilung für Kraftfahrzeuge bezeichnet).

Verstehen Sie die verschiedenen Arten der Autoversicherung.

Verstehen Sie die verschiedenen Arten der Autoversicherung.

Informieren Sie sich bei einem Versicherungsvertreter über alle Ihre Optionen, wenn es um die Kfz-Versicherung geht. Einige sind obligatorisch und andere optional. Die Höhe der Deckung und die Kosten hängen von den in Ihrer Police festgelegten Bedingungen ab. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Autoversicherungskosten niedrig zu halten, kaufen Sie nur die Deckung, die Sie wirklich benötigen.



Eine Körperverletzung haftet für Verletzungen, die Sie anderen Personen zufügen, wenn Sie einen Autounfall verursachen.
Die Haftung für Sachschäden haftet für Schäden am Eigentum anderer Personen, wenn Sie einen Unfall zu vertreten haben.
Die Krankenversicherung deckt Sie und Ihre Passagiere für Verletzungen ab, die bei einem Unfall entstanden sind.
Unversicherte oder unterversicherte Autofahrer zahlen Ihre Kosten, wenn Sie von einem Fahrer verletzt werden, der nicht versichert ist.
Eine Kollisionsabdeckung zahlt sich aus, wenn Ihr Fahrzeug beschädigt wird, wenn es auf ein anderes Objekt trifft oder umkippt.
Eine umfassende Deckung zahlt sich für Ihr Auto aus, wenn es durch einen anderen Unfall als Unfall, wie etwa Wetter, Feuer oder Vandalismus gestohlen oder beschädigt wurde.

Wählen Sie eine Abdeckung, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wählen Sie eine Abdeckung, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wenn Sie versuchen, Ihre Autoversicherungskosten zu senken, kaufen Sie nur die Mindestdeckung, die Sie benötigen. Berücksichtigen Sie Ihre Risikobereitschaft und die Bedürfnisse Ihrer Familie, wenn Sie diese Entscheidungen treffen, sowie einen anderen Versicherungsschutz, den Sie möglicherweise bereits haben. Ihr Versicherungsvertreter kann Ihnen auch dabei helfen zu überlegen, welche Deckungen Sie benötigen und können.

Wenn Sie ein hohes Gehalt oder viel Geld für Ersparnisse oder Vermögenswerte haben, haben Sie viel zu verlieren, wenn Sie jemals für einen Unfall haftbar gemacht werden. Wenn dies der Fall ist, benötigen Sie möglicherweise mehr Haftpflicht.
Wenn Sie Kinder im Alter haben, können Sie eine höhere Haftpflichtversicherung abschließen. Junge, unerfahrene Fahrer haben ein höheres Unfallrisiko.
In den oben genannten Beispielen kann es günstiger sein, eine Dachhaftungsrichtlinie zu kaufen, die wirksam wird, nachdem der Haftpflichtversicherungsschutz für Kraftfahrzeuge oder Privathaushalte ausgeschöpft ist.
Wenn Sie ein älteres Auto besitzen und es absolut besitzen, müssen Sie möglicherweise nicht für die Kollision und die Vollkaskoversicherung bezahlen. Der Wert Ihres Fahrzeugs kann nicht die Kosten für die Deckung garantieren.
Wenn Sie das Leasing Ihres Autos finanzieren, müssen Sie möglicherweise eine Kollision und eine Vollkaskoversicherung abschließen.
Wenn Sie über eine eigene Krankenversicherung verfügen, können Sie möglicherweise die Deckung für medizinische Zahlungen in Ihrer Kfz-Versicherung überspringen.

Verstehen Sie die Faktoren, die die Kosten Ihrer Versicherung beeinflussen können.



Verstehen Sie die Faktoren, die die Kosten Ihrer Versicherung beeinflussen können.

Alter, Geschlecht, Familienstand, Fahrausweis, Fahrzeugtyp und -modell, frühere Ansprüche, wo Sie wohnen, wie oft und wie weit Sie fahren, und manchmal beeinflusst Ihre Kreditwürdigkeit die Höhe der Kfz-Versicherung. Sprechen Sie mit verschiedenen Agenten und suchen Sie nach, wie diese Variablen Ihre Prämie beeinflussen.

Zum Beispiel kann ein Auto mit einer hohen Sicherheitsstufe Ihre Prämie senken, während ein Auto mit einer niedrigen Sicherheitsbewertung oder ein Auto, das ein bekanntes Ziel für Diebstahl ist, Ihre Prämie erhöhen kann.

Fahrer unter 25 Jahren sind unerfahrener und unfallanfälliger und haben daher höhere Prämien.

Forschung Kfz-Versicherungen.

Forschung Kfz-Versicherungen.

Erkundigen Sie sich bei den verschiedenen Versicherungsgesellschaften, um sicherzustellen, dass sie zuverlässig und effektiv sind. Auch wenn ein Unternehmen die niedrigste Prämie bietet, kaufen Sie diese Richtlinie nicht, wenn Sie der Ansicht sind, dass sie nicht vertrauenswürdig ist. Wenn Sie jemals eine Autoversicherungsgesellschaft benötigen, möchten Sie darauf vertrauen können, dass die von Ihnen erworbene Deckung für Sie da ist.


Auf der Website des Department of Insurance (DOI) Ihres Staates werden Kundenbeschwerdeverhältnisse für alle in diesem Bundesstaat tätigen Autoversicherungsgesellschaften zusammengestellt. Sie können diese Informationen verwenden, um den Kundenserviceeintrag eines Unternehmens auszuwerten.
Bewerten Sie, wie einfach Sie mit Ihrem Unternehmen Kontakt aufnehmen können. Berücksichtigen Sie ihre Betriebszeiten, ob sie den Komfort einer mobilen Site bieten und wie Sie sie außerhalb der Geschäftszeiten kontaktieren können.
Lesen Sie die Facebook-Seite und die Twitter-Feeds des Unternehmens, um zu sehen, wie Kunden mit dem Unternehmen interagieren und was sie dazu sagen.

Erhalten Sie Autoversicherungsangebote.

Erhalten Sie Autoversicherungsangebote.

Sie können online oder persönlich für die Kfz-Versicherung einkaufen. Viele Versicherungsgesellschaften bieten kostenlose Online-Tarifangebote an. Wenn Sie jedoch mit jemandem sprechen möchten, der Ihre Fragen beantworten kann, gehen Sie zu einem Agenten oder Makler. Ein Agent arbeitet für ein bestimmtes Unternehmen und kann Ihnen detaillierte Informationen zu Reichweite und Tarifen dieses Unternehmens geben. Ein Broker oder unabhängiger Agent arbeitet mit verschiedenen Unternehmen zusammen und kann Ihnen dabei helfen, Angebote zu vergleichen.

Makler können Ihnen eine Gebühr für ihre Dienstleistungen berechnen.
Holen Sie sich mindestens drei Anführungszeichen, damit Sie Preise und Deckungen vergleichen können, um die beste Richtlinie zu finden.
Seien Sie bereit, Ihre Sozialversicherungsnummer, die VIN-Nummer Ihres Fahrzeugs, die Marke und das Modell Ihres Fahrzeugs sowie Ihre tägliche Kilometerleistung anzugeben.

Vergleichen Sie die Auto-Versicherungsangebote.


Vergleichen Sie die Auto-Versicherungsangebote.

Konzentrieren Sie sich nicht nur auf die Kosten. Vergleichen Sie die Deckung, die Ihnen die Unternehmen bieten. Die kostengünstigste Versicherung bietet Ihnen möglicherweise keinen ausreichenden Schutz. Bewerten Sie auch, wie sich die Selbstbehalte auf die von verschiedenen Unternehmen angebotenen Prämien auswirken. Möglicherweise können Sie sich bei einem Unternehmen, das Ihnen eine niedrigere Prämie berechnet, einen höheren Selbstbehalt leisten. Vergleichen Sie außerdem die Abdeckungsgrenzen. Im Allgemeinen zahlen Sie mehr für höhere Grenzwerte. Vergleichen Sie die Angebote, um herauszufinden, welches Unternehmen Ihnen die höchsten Abdeckungsgrenzen zum besten Preis bietet. Vergleichen Sie schließlich die Rabatte. Einige Unternehmen bieten Rabatte an, die nach einer bestimmten Zeit verfallen.

Wählen Sie höhere Selbstbehalte.

Wählen Sie höhere Selbstbehalte.

Der Selbstbehalt ist der Betrag, den Sie für notwendige Reparaturen an Ihrem Fahrzeug zahlen müssen, bevor Ihre Versicherung beginnt. Je niedriger der Selbstbehalt, den Sie zahlen möchten, desto höher sind Ihre Versicherungsprämien. Wenn Sie Ihre Autoversicherungskosten senken möchten, sollten Sie sich für größere Selbstbehalte entscheiden.

Wenn Sie Ihren Selbstbehalt von 300 auf 500 Dollar erhöhen, kann sich Ihre Prämie um bis zu 30 Prozent verringern.
Eine Erhöhung Ihres Selbstbehalts auf 1.000 US-Dollar kann Ihre Prämie um bis zu 40 Prozent reduzieren.

Kaufen Sie die minimale Krankenversicherung.

Kaufen Sie die minimale Krankenversicherung.

Ihre Versicherung bietet möglicherweise Schutz vor Verletzungen und medizinischen Kosten. Wenn Sie jedoch krankenversichert sind, müssen Sie diese Versicherung möglicherweise nicht erwerben. Die Deckung in Ihrer Autoversicherung zu bezahlen, kann eine unnötige Verdoppelung der Kosten darstellen. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach, ob sie für Verletzungen durch einen Autounfall aufkommen. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie diese Deckung nicht mit Ihrer Autoversicherung abschließen.

In einigen Bundesstaaten ist es erforderlich, dass Sie in Ihrer Autoversicherung einen bestimmten Betrag für Personenschäden mitführen.

Entscheiden Sie sich für ein Fahrzeug mit geringerem Risiko.

Entscheiden Sie sich für ein Fahrzeug mit geringerem Risiko.

Bei einigen Fahrzeugen ist es wahrscheinlicher, dass sie entweder einen Unfall haben oder gestohlen werden. Wenn Sie ein solches Fahrzeug besitzen, können Sie höhere Versicherungsprämien zahlen. Ihr Versicherungsvertreter fragt Sie nach Marke, Modell, Baujahr, Körperstil und Motorgröße Ihres Fahrzeugs. Wenn es in die Sportwagenkategorie fällt, können Sie höhere Prämien zahlen als für eine Limousine.

Autos mit zwei Sitzen, Hochleistungsmotoren und Rennreifen fallen im Allgemeinen in die Sportwagenkategorie.
Versicherungsgesellschaften berechnen höhere Prämien, um diese Autos zu versichern, da sie aufgrund von unsicherem Fahren ein höheres Unfallrisiko haben und ihre Wartung und Reparatur teurer ist.

Bündeln Sie Ihre Berichterstattung.

Bündeln Sie Ihre Berichterstattung.

Viele Versicherer bieten Rabatte für die Bündelung oder Kombination Ihrer Kfz-Versicherung mit anderen Versicherungspolicen an. Wenn Sie beispielsweise Ihre Eigenheimbesitzer oder Lebensversicherungspolicen von demselben Anbieter kaufen wie Ihre Autoversicherung, haben Sie möglicherweise Anspruch auf einen mehrzeiligen Rabatt auf Ihre Prämien. Einige Anbieter kombinieren Selbstbehalte, wodurch Sie Geld sparen können, wenn Sie in einem Jahr mehr als einen Antrag stellen. Es ist in der Regel teurer, Haus und Auto separat bei verschiedenen Unternehmen zu versichern, als die Deckungen bei demselben Unternehmen zu bündeln.

Installieren Sie Sicherheitsfunktionen.

Installieren Sie Sicherheitsfunktionen.

Sicherheitsfunktionen machen Ihr Auto nicht nur sicherer, sondern reduzieren auch die Diebstahlgefahr. Die meisten Autos sind mit Sicherheitsfunktionen wie Anti-Blockier-Bremsen, automatischen Sicherheitsgurten und Airbags ausgestattet. Sie haben jedoch möglicherweise Anspruch auf Preisnachlässe für Ihre Autoversicherung, wenn Sie andere optionale Sicherheitsfunktionen installieren. Dazu gehören Alarmsysteme, Diebstahlsicherungen, Tagfahrlichter und Beifahrerairbags.

Sicher fahren.

Sicher fahren.

Die Aufrechterhaltung einer sauberen Aufzeichnung ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Versicherungsprämien niedrig zu halten. Autofahrern, die Tickets für Verkehrsverstöße wie z. B. zu schnelles Fahren oder rücksichtsloses Fahren erhalten, werden die Versicherungsprämien normalerweise erhöht. Dies liegt daran, dass die Versicherungsgesellschaften diese Fahrer als ein höheres Unfallrisiko betrachten. Wenn Sie in einen Unfall geraten, an dem Sie schuld sind, erhöhen sich Ihre Prämien. Vermeiden Sie Unfälle, um Ihre Autoversicherungskosten niedrig zu halten.

Fragen Sie nach Rabatten.

Fragen Sie nach Rabatten.

Sie haben möglicherweise Anspruch auf Rabatte, die Ihnen möglicherweise nicht bekannt sind. Wenn Sie zum Beispiel über 50 oder 55 Jahre alt sind und eine saubere Fahrbilanz haben, haben Sie möglicherweise Anspruch auf einen Rabatt. Ebenso bieten einige Unternehmen Studenten mit guten Noten Rabatte an. Jugendliche, die einen defensiven Fahrkurs oder ein anerkanntes Fahrertrainingsprogramm absolviert haben, können ebenfalls Preisermäßigungen erhalten. Wenn Ihre Kinder im College-Alter ihre Autos nicht mit zum College nehmen, können Ihre Prämien gesenkt werden. Fragen Sie Ihren Anbieter nach diesen Rabatten.

Kaufen Sie die erforderliche Mindestdeckung.

Kaufen Sie die erforderliche Mindestdeckung.

Möglicherweise müssen Sie keine vollständige Kollision und / oder umfassende Abdeckung kaufen. Je nach Alter Ihres Fahrzeugs und seinem Marktwert lohnt es sich möglicherweise nicht, die teuerste und umfassendste Versicherung zu bezahlen. Sie zahlen möglicherweise mehr als das Auto wert ist. Einige Banken verlangen, dass Sie eine vollständige Kollisionsabdeckung erwerben, wenn Sie weiterhin Zahlungen für das Auto vornehmen. Wenden Sie sich an Ihren Autokreditanbieter, bevor Sie diese Deckung abbestellen.


Categories:   Finance and Business

Comments