Wie man mit dem fötalen Alkoholsyndrom fertig wird

Frauen, die während der Schwangerschaft Alkohol konsumieren, können eine Reihe von Störungen bei ihrem sich entwickelnden Baby verursachen, darunter das fötale Alkoholsyndrom (FAS). FAS kann körperliche oder geistige Behinderungen sowie Verhaltens- und Lernprobleme umfassen. FAS-Symptome reichen von leicht bis schwer und betreffen jedes Kind anders, aber der Schaden hält ein Leben lang an. Bestimmte Bewältigungsstrategien sind jedoch hilfreich für den Umgang mit Kindern mit FAS und sie können ihr Leben glücklicher und produktiver gestalten.

Achten Sie auf körperliche Behinderungen.


Achten Sie auf körperliche Behinderungen.

Die Schwere und das Ausmaß von FAS-Symptomen hängen von vielen Faktoren ab, beispielsweise davon, wie oft und wie viel eine Frau Alkohol trinkt und in welchem ​​Entwicklungsstadium sich der Fötus befindet. Unabhängig davon ist FAS immer mit einer gewissen körperlichen Behinderung verbunden. Zu den häufigsten gehören kleine Kopf- und Gehirngröße, ausgeprägte Gesichtsmerkmale, Gelenkprobleme, geringere Wachstumsrate, Seh- und Hörprobleme sowie Herz- und Nierenfunktionsstörungen.

Zu den charakteristischen Gesichtsmerkmalen gehören: kleines Gesicht, kleine Augen, dünne Oberlippe und eine kleine aufwärts gerichtete Nase.
Im Allgemeinen sind Menschen mit FAS im Vergleich zu ihren Kohorten kleiner in Form und Anteil.

Beachten Sie geistige oder kognitive Behinderungen.



Beachten Sie geistige oder kognitive Behinderungen.

Obwohl dies vom Zeitpunkt und dem Ausmaß des Trinkens einer schwangeren Frau abhängt, haben alle Kinder mit FAS mehr oder weniger Probleme mit dem Gehirn und dem zentralen Nervensystem. Häufige Probleme sind häufig: Intellektuelle / Entwicklungsstörungen, niedrigerer IQ, Lernstörungen, verzögerte Entwicklung, schlechtes Gedächtnis, reduzierte Aufmerksamkeitsspanne, schlechtes Urteilsvermögen, rasch wechselnde Stimmungen, Hyperaktivität und schlechte Koordination / Gleichgewicht.

Kinder mit FAS können im frühen Alter eine Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS) oder ähnliches entwickeln.
Einige Kinder mit milderen Formen der FAS können im regulären Bildungssystem bleiben und sogar einen Hochschulabschluss erwerben, die meisten benötigen jedoch eine spezielle Ausbildung.
Denken Sie daran, dass es sich bei FAS um eine Frequenzerkrankung handelt, so dass manche Kinder möglicherweise nicht so stark davon betroffen sind wie andere.

Seien Sie sich der sozialen und Verhaltensprobleme bewusst.

Seien Sie sich der sozialen und Verhaltensprobleme bewusst.

Aufgrund ihrer körperlichen und geistigen Behinderungen haben manche Menschen mit FAS im Laufe ihres Lebens auch viele tiefgreifende soziale und verhaltensbezogene Probleme. Im Wesentlichen haben sie Probleme, mit anderen umzugehen, mit ihnen umzugehen und mit ihnen umzugehen, da sie Probleme mit der Verarbeitung von Informationen, dem Nachdenken, dem Lösen von Problemen und dem Verstehen der Konsequenzen ihrer Handlungen haben.

Menschen mit FAS haben möglicherweise Schwierigkeiten in der Schule, Schwierigkeiten, mit anderen auszukommen, sich an Veränderungen anzupassen, Schwierigkeiten, den Überblick über die Zeit zu behalten, und Schwierigkeiten, Pläne zu entwerfen oder auf längerfristige Ziele hinzuarbeiten.
Alkohol- und Drogenmissbrauch, kriminelles Verhalten, Depressionen und unangemessenes Sexualverhalten sind bei Menschen mit FAS weitaus häufiger.



Bei Verdacht auf FAS einen Arzt aufsuchen.

Bei Verdacht auf FAS einen Arzt aufsuchen.

Wenn Sie während der Schwangerschaft Alkohol getrunken haben (insbesondere während des ersten Trimesters), besteht der Verdacht, dass Ihr Kind FAS hat, wenn es FAS-Symptome zeigt. Wenn Sie jedoch ein Kind adoptiert haben oder Pflegefamilien zur Verfügung stellen und dessen vorgeburtliche Vorgeschichte nicht kennen, sollten Sie einen Arzt (vorzugsweise einen Kinderarzt) aufsuchen, sobald Sie körperliche, geistige, Lern- und / oder Verhaltensprobleme feststellen.

Eine frühzeitige Diagnose von FAS kann dazu beitragen, das Risiko langfristiger Probleme für ein betroffenes Kind zu reduzieren.
Wenn Sie nach der Empfängnis Alkohol getrunken haben, informieren Sie Ihren Geburtshelfer oder Kinderarzt, sobald Sie feststellen, dass Sie schwanger sind.

Holen Sie sich Unterstützung von anderen, die mit FAS zu tun haben.

Holen Sie sich Unterstützung von anderen, die mit FAS zu tun haben.

Wenn Sie ungewöhnliche Symptome bei Ihrem Kind erkannt haben und eine FAS-Diagnose von Ihrem Arzt erhalten hat, sollten Sie Unterstützung von erfahrenen / ausgebildeten Ärzten und anderen Familien erhalten, die sich mit FAS-Kindern befassen. Holen Sie sich eine Liste mit Ressourcen von Ihrem Gesundheitsdienstleister und verbringen Sie hochwertige Zeit damit, Websites im Zusammenhang mit FAS online zu recherchieren.


Zu wissen, dass Sie nicht alleine sind und nicht alles von Versuch und Irrtum lernen müssen, ist für Eltern von Kindern mit FAS sehr beruhigend.
Wenn Sie Antworten auf Ihre Fragen erhalten und ein sympathisches “Resonanzbrett” haben, können sich Eltern nicht hilflos und überfordert fühlen.

Erwägen Sie die Sonderpädagogik und soziale Dienste.

Erwägen Sie die Sonderpädagogik und soziale Dienste.

Kinder, die einen speziellen Unterricht erhalten, der auf ihre spezifischen Bedürfnisse und Lernfähigkeiten ausgerichtet ist, erreichen mit größerer Wahrscheinlichkeit ihr volles Potenzial. Familien von Kindern mit FAS, die an sozialen Diensten teilnehmen (z. B. Beratung), erhöhen ihre Chancen auf positive Beziehungen und eine stabilere Familiendynamik. Wenn Ihr Kind regelmäßig in den Händen kompetenter Menschen ist, haben Sie mehr Zeit für andere Aspekte Ihres Lebens.

Wie bereits erwähnt, haben Kinder mit FAS ein breites Spektrum an Verhaltensweisen und Herausforderungen, die von ausgebildeten Fachleuten wie Beratern, Sozialarbeitern und Pflegekräften angegangen werden müssen.
Schulen für Sonderschulen stellen Fachkräfte ein, die sich speziell mit Lernbehinderten befassen. Außerdem gibt es in diesen Umgebungen oft weniger Schüler pro Lehrer, so dass Ihr Kind mehr Einzelunterricht hat.

Sorgen Sie für eine liebevolle, pflegende und stabile Umgebung.


Sorgen Sie für eine liebevolle, pflegende und stabile Umgebung.

Alle Kinder gedeihen in einem liebevollen und fürsorglichen Zuhause. Kinder mit FAS können besonders anfällig für Turbulenzen, häufige Bewegungen oder zerstörerische Beziehungen sein. Daher ist eine konsequente Unterstützung durch ein Verständnis und die Struktur der Patientenfamilien zu Hause unerlässlich. Ein ruhiges Kind, das sich geliebt, geborgen und stabil fühlt, wird zu Hause viel leichter zu bewältigen sein.

Positive familiäre Unterstützung und Aufmerksamkeit können dazu beitragen, sekundäre Bedingungen im Zusammenhang mit FAS wie kriminelles Verhalten, chronische Arbeitslosigkeit und unvollständige Bildung zu verhindern.
Denken Sie daran, dass Menschen mit FAS unter Umständen mit Alltagssituationen zu kämpfen haben, sodass einige Kinder Supervision benötigen, um Verhaltensmuster zu entwickeln.

Halten Sie das Zuhause sicher und frei von Gewalt.

Halten Sie das Zuhause sicher und frei von Gewalt.

Personen mit FAS, die in ruhigen, missbrauchsfreien Haushalten leben, neigen weniger dazu, gewalttätige und aggressive Verhaltensweisen zu entwickeln, für die sie aufgrund ihrer Behinderung anfälliger sind. Lassen Sie daher nicht zu, dass in Ihrem Haushalt häusliche Gewalt und heftige Auseinandersetzungen auftreten. Kinder mit FAS sollten früh lernen, ihre Frustration und ihren Ärger unter Kontrolle zu bringen.

Kindern mit FAS muss andere Möglichkeiten vermittelt werden, wie sie ihren Ärger oder ihre Frustration lenken können, wie etwa körperliche Anstrengung.
Das Hervorheben und Verwenden von Belohnungen zur Verstärkung eines akzeptablen Verhaltens ist ein wirksames Mittel, um ein FAS-Kind von negativem oder aggressivem Verhalten abzuhalten.

Familienberatung, an der alle teilnehmen, kann hilfreich sein, um Ungeduld, Intoleranz und Frustration zu reduzieren.

Mit Verhaltensproblemen effektiv umgehen.

Mit Verhaltensproblemen effektiv umgehen.

Wenn Sie zu Hause kommunizieren, halten Sie die Dinge für Ihr Kind einfach, indem Sie konkrete, spezifische Sprache und viele Wiederholungen verwenden, um das Lernen neuer Dinge zu verstärken. Verwenden Sie keine Wörter mit doppelter Bedeutung, Abstraktionen, Redewendungen usw., da ihre Fähigkeit, etwas zu verstehen, weit unter ihrem chronologischen Alter liegt. Halten Sie es einfach und konsistent, wenn Sie mit Ihrem Kind sprechen, um Verwirrung und Vergesslichkeit zu begrenzen.

Erkennen Sie die Stärken und Einschränkungen Ihres Kindes, wenn Sie tägliche Routinen implementieren und einfache Regeln und Verhaltensgrenzen erstellen / durchsetzen.
Stabile Routinen, die sich nicht ändern, erleichtern es den Menschen mit FAS, zu wissen, was sie zu erwarten haben, was ihre Ängste verringert und ihnen den Umgang mit ihnen erleichtert.

Melden Sie sich für das Elterntraining an.

Melden Sie sich für das Elterntraining an.

Eine weitere gute Möglichkeit, ein Kind mit FAS zu bewältigen, ist die gezielte Ausbildung von Eltern wegen all ihrer besonderen Bedürfnisse. Elternschulungen können Eltern über die Probleme ihres Kindes aufklären, und es kann ihnen helfen, alle mit der FAS zusammenhängenden Symptome und Herausforderungen besser zu bewältigen.

Das Elterntraining kann in größeren Gruppen oder nur mit einzelnen Familieneinheiten durchgeführt werden. Diese Programme werden normalerweise von Therapeuten oder Beratern angeboten.
Wenn zwei Eltern an einem FAS-Kind beteiligt sind, ist es wichtig, dass beide am Training teilnehmen, damit sie mit den Techniken und Bewältigungsstrategien “auf der gleichen Seite” sind.

Stellen Sie ein kompetentes Ärzteteam zusammen.

Stellen Sie ein kompetentes Ärzteteam zusammen.

Kinder mit FAS haben so viele verschiedene Behinderungen und Probleme, dass Ihr Hausarzt oder Kinderarzt möglicherweise nicht in der Lage ist, als alleiniger Gesundheitsdienstleister ausgebildet zu werden. Stellen Sie stattdessen, solange Ihr Kind noch sehr jung ist, ein Team zusammen, das aus einem Kinderarzt, einem HNO-Spezialisten (HNO-Arzt), Körper- und Ergotherapeuten, einem Psychologen, einem Sprachtherapeuten und einem Neurologen besteht (wenn Anfälle ein Problem darstellen Kind) und eine Sonderpädagogin.

Wenn diese Personen erst einmal zusammengestellt sind, ist es leichter zu bewältigen und weniger Angst zu haben, wenn Ihr Kind sein Fachwissen benötigt.
Wählen Sie eine medizinische Einrichtung, die viele dieser Spezialisten unter einem Dach vereint. Dadurch sparen Sie viel Zeit, um zu verschiedenen Orten zu fahren.
Ermutigen Sie die Kommunikation zwischen den Mitgliedern Ihres medizinischen Teams für die effektivsten Behandlungen und die besten Ergebnisse.

Verwenden Sie Medikamente, um das Verhalten zu beeinflussen.

Verwenden Sie Medikamente, um das Verhalten zu beeinflussen.

Es wurden keine Medikamente speziell zur Behandlung von FAS zugelassen, aber viele Arten können dazu beitragen, die Symptome zu verbessern, beispielsweise Hyperaktivität, Konzentrationsunfähigkeit, Schlafstörungen und Depressionen. Verhaltens- und stimmungsverändernde Medikamente können Eltern den Umgang mit FAS-Kindern erleichtern. Die Kinder entwickeln sich tendenziell auch besser in sozialen Umgebungen und erzielen bei Tests eine höhere Punktzahl.

Stimulanzien (Adderall, Ritalin) sind Medikamente zur Behandlung von ADHS, schlechter Impulskontrolle und anderen Verhaltensstörungen.
Antidepressiva helfen bei Depressionen, Stimmungsschwankungen, Aggression, Schlafstörungen und unsozialem Verhalten.
Anti-Angst-Medikamente helfen, Symptome von Angstzuständen, Stress und zwanghaften / zwanghaften Gedanken zu behandeln.
Neuroleptika können Aggressionen, Reizbarkeit, Angstzustände und andere Verhaltensprobleme behandeln.
Medikamente wirken sich auf jedes Kind anders aus, daher kann Ihr Arzt verschiedene Arten und Dosierungen ausprobieren, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Versuchen Sie alternative Therapien.

Versuchen Sie alternative Therapien.

Zwar gibt es keine alternativen Therapien, die nachweislich FAS-Kindern helfen (und keine werden von der medizinischen Einrichtung empfohlen), doch eine Reihe von Ansätzen kann einen Versuch wert sein, um das Verhalten Ihres Kindes zu verbessern und Ihnen zu helfen, besser zurechtzukommen. Einige alternative Behandlungen für FAS umfassen: Biofeedback, Entspannungstherapie, visuelle Bilder, Meditation, Yoga, hochintensive Übungen (sofern vom Kind gut vertragen), regelmäßige Bewegung, Akupunktur, Massage, Energieheilung, tiergestützte Therapie und verschiedene Nahrungsergänzungsmittel (Vitamine, Mineralstoffe, Fettsäuren, Aminosäuren).

Bevor Sie mit einer alternativen Behandlung beginnen, sollten Sie diese sorgfältig untersuchen und mit Ihrem medizinischen Team darüber sprechen.
Diese Behandlungen können die durch FAS verursachten physischen und psychischen Schäden nicht beheben, sie können sich jedoch möglicherweise entspannen und Verhaltensweisen beruhigen.


Categories:   Family Life

Comments