Umgang mit einer Scheidung

Scheidung ist eine der emotionalsten und überwältigenden Erfahrungen, die eine Person durchmachen kann, aber Sie können sie überwinden und stärker und glücklicher als zuvor hervortreten. Um mit Ihrer Scheidung zurechtzukommen, müssen Sie sich Zeit nehmen, um zu heilen, daran zu arbeiten, Ihr einziges Leben zu genießen und Unterstützung von anderen zu suchen. Die Aufarbeitung und Wiederherstellung nach der Scheidung kostet viel Zeit und Energie, aber Sie fühlen sich stabiler und zentrierter, wenn Sie Ihre gescheiterte Beziehung loslassen und lernen können, Ihr Leben wieder zu lieben. Wenn Sie Ihre Scheidung bewältigen und Ihre Stärke und Ihr Glück wiederentdecken möchten, befolgen Sie zunächst diese Schritte.

Gib dir Zeit zu trauern.


Gib dir Zeit zu trauern.

Wenn Sie mit Ihrer Scheidung so gut wie möglich fertig werden möchten, müssen Sie sich Zeit lassen, um zu trauern. Sie können nicht einfach davon ausgehen, dass Sie sofort weitermachen, sobald Ihr Ex ausgezogen ist oder sobald die Scheidung abgeschlossen ist. Selbst wenn die Beziehung vor langer Zeit sauer geworden ist, benötigen Sie immer noch Zeit, um sich mit dem emotionalen Schmerz auseinanderzusetzen, mit dem Sie eine Beziehung mit jemandem beenden, den Sie einst sehr geliebt haben. Anstatt zu leugnen, wie sehr Sie sich verletzen, sollten Sie Ihre Gefühle der Verwirrung, des Schmerzes und der Trauer in den Griff bekommen.

Es ist okay, sich einfach eine Weile weinen zu lassen. Dies wird therapeutisch sein und Sie werden sich besser fühlen – es ist besser, als diese Gefühle beizubehalten und sie aufbauen zu lassen.
Wenn Sie nicht sozial sein möchten, mit Ihren Freunden sprechen oder eine Weile unterwegs sein möchten, ist das auch in Ordnung. Obwohl Sie sich besser fühlen, wenn Sie sich mit der Welt auseinander setzen und sich in eine bequeme Routine begeben, können Sie nicht erwarten, dass Sie es über Nacht tun wird.
Sie können ein Tagebuch führen, in dem Sie all Ihre Gedanken über Verwirrung und Schmerz aufschreiben. Dies wird dir helfen zu heilen, wenn du deine Gefühle herausfindest.

<img src='https://i0.wp.com/www.wikihow.com/images/thumb/1/13/1177737-2.jpg/aid1177737-v4-728px-1177737-2.jpg' alt=' Lassen Sie Ihr Bedauern los. ‘ width=’900′ height=’599’ />



Lassen Sie Ihr Bedauern los.

Obwohl Sie eine Reihe von Bedauern über das Ende Ihrer Ehe haben, können Sie es nicht bereuen, wenn Sie Ihren geliebten Menschen zutiefst verletzen, nicht genug dabei sind oder sich nicht die Zeit nehmen, um die kleinen Dinge zu tun, die dazu beigetragen haben, dass die Beziehung wächst. Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht den ganzen Tag mit der Frage “Was wäre wenn …”. Dadurch werden Sie nur noch verärgert, wenn Sie versuchen, Dinge zu ändern, die außerhalb Ihrer Kontrolle liegen.

Versuchen Sie, eine Liste aller Dinge zu erstellen, die Sie bedauern, und zerreißen Sie sie dann. Wenn Sie alle Dinge, die Sie bereuen, aufschreiben, können Sie leichter damit umgehen.
Wahrscheinlich ist auch Ihr Ex voller Bedauern erfüllt. Aber erinnere dich daran, dass dieses Gefühl dich nirgendwohin führt.

Mach es nicht alleine durch.

Mach es nicht alleine durch.

Wenn Sie bereit sind, mit Ihrer Familie und Ihren Freunden über die Scheidung zu sprechen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, sich für ein paar enge Freunde oder Familienmitglieder oder sogar nur für einen engen Freund oder Geschwister zu öffnen, damit Sie sich nicht stellen müssen Alle deine verletzten Gefühle allein. Sprechen Sie mit Ihren Freunden am Telefon, treffen Sie sie zum Mittagessen oder laden Sie sie einfach ein, um bei der Heilung zu helfen. Sie sollten auch in Betracht ziehen, sich von einem Experten für psychische Gesundheit beraten zu lassen.

Sie müssen nicht über Ihre Scheidung sprechen, wenn Sie sich noch nicht dazu bereit fühlen, aber Sie können nicht all Ihre Schmerzen und Schmerzen für immer für sich behalten.
Ihre Freunde können auch eine nette Ablenkung in Ihrer Notzeit bieten. Einen guten Freund in der Nähe zu haben, kann Ihnen dabei helfen, Ihren Schmerz zu vergessen. Selbst wenn Sie unter unglaublichen Herzschmerzen leiden, werden Sie vielleicht überrascht sein, dass Ihr bester Freund Sie immer noch zum Lachen bringen kann.



Akzeptiere, dass es vorbei ist.

Akzeptiere, dass es vorbei ist.

Sie können möglicherweise nicht akzeptieren, dass Ihre Beziehung wirklich beendet ist, selbst wenn Ihre Scheidung abgeschlossen ist. Es braucht Zeit, um die Tatsache zu akzeptieren, dass Ihr Leben mit Ihrem ehemaligen Partner nicht wie erwartet ausfällt, aber das bedeutet nicht, dass der Rest Ihres Lebens nicht ohne Ihren Ex weitergeht. Nehmen Sie sich die Zeit, um zu sehen, dass es wirklich vorbei ist und dass kein Gespräch, Selbstverbesserung oder Kompromisse das ändern wird.

Sie können erst weitermachen, wenn Sie akzeptieren, dass Ihre Ehe wirklich vorbei ist. Bis Sie dies tun, werden Sie Ihr neues Leben nicht genießen können.
Wenn Sie sich an alle Gründe erinnern, warum die Ehe endete, und an das ganze Unglück, das Sie empfunden haben, wird Ihnen die Tatsache bewusst, dass die Ehe vorbei ist.

Nimm es dir selbst an.

Nimm es dir selbst an.

Während Sie mit dem Heilungsprozess beginnen, sollten Sie vermeiden, sich selbst zu hart zu sein oder Ihre Erwartungen zu erhöhen, wie Sie sich verhalten sollen. Jetzt ist es nicht an der Zeit, diese lästigen zwanzig Pfund, die Sie für immer verlieren wollten, zu verlieren oder an Ihrem Job Überstunden zu machen, um zu versuchen, Ihren Chef zu beeindrucken. Sie können versuchen, Ihre Ziele zu erreichen, wenn Sie sich geistig etwas wohler fühlen. Bis dahin müssen Sie sich nur darauf konzentrieren, Ihren Kopf über Wasser zu halten.


Schimpf dich nicht dafür, zu viel gegessen zu haben, spät aufzuwachen oder den Geburtstag eines Freundes zu vergessen. Obwohl Sie die Scheidung nicht für immer als ein Vorwand für weniger als wünschenswertes Verhalten verwenden können, können Sie sich in Zeiten der Trauer nicht an die höchsten Standards halten.

Unterbrechen Sie die Kommunikation mit Ihrem Ex - wenn Sie können.

Unterbrechen Sie die Kommunikation mit Ihrem Ex – wenn Sie können.

Wenn sich keine Kinder im Bild befinden und Sie und Ihr Ex Ihre Sachen getrennt und aufgeteilt haben, sollten Sie es vermeiden, mit Ihrem Ex zu sprechen, SMS zu schreiben oder gar soziale Medien zu verwenden. Und obwohl Sie denken, dass es “reif” ist, wenn Sie mit Ihrem Ex herumhängen, um zu zeigen, dass Sie dort hängen, sollten Sie keinen Kaffee trinken oder sich mit Ihrem Ex am Telefon unterhalten, bis Sie wirklich das Gefühl haben, bewegt zu sein auf. Das kann Jahre dauern, gedulde dich also.

Wenn Kinder auf dem Bild sind, können Sie Ihren Ex offensichtlich nicht völlig ignorieren. Du solltest immer noch reden, wenn du musst, und so höflich und herzlich sein, wie du kannst, aber benutze die Kinder nicht, um ein langes, tiefes Gespräch darüber zu führen, wie sehr du dich vermisst.

Bereiten Sie sich auf einen langen Prozess vor.


Bereiten Sie sich auf einen langen Prozess vor.

Sobald Sie mit der Heilung begonnen haben, können Sie anfangen, sich mit der Tatsache zu beschäftigen, dass es lange dauert, bis Sie Ihre Ex überwunden haben. Dies ist nicht nur eine gewöhnliche Trennung der High School oder das Ende einer Beziehung, die einige Jahre dauerte. Eine Ehe erforderte ein größeres Engagement und hinterließ wahrscheinlich mehr Gepäck, ob Sie nun entscheiden, wer das Haus behalten soll, oder wie die Besuche der Kinder aussehen sollen.

Je früher Sie damit einverstanden sind, dass Sie die Scheidung innerhalb weniger Wochen nicht überwinden können, desto schneller können Sie damit umgehen.

Gib deine Mängel zu - und arbeite daran.

Gib deine Mängel zu – und arbeite daran.

Obwohl Sie möglicherweise Ihren Ex für das Ende der Ehe verantwortlich machen, ist es wahrscheinlich, dass Sie dabei nicht völlig schuldlos waren. Es muss mindestens ein paar Gelegenheiten gegeben haben, an denen Sie sich anders verhalten haben könnten, und Sie müssen über einige Charaktereigenschaften verfügen, an denen Sie arbeiten möchten, um den Erfolg Ihrer zukünftigen Beziehungen sicherzustellen.

Erstellen Sie eine Liste aller Eigenschaften, die Sie an sich selbst ändern möchten, und erstellen Sie einen Spielplan, um sie anzusprechen. Dies gibt Ihnen eine positive Möglichkeit, Ihre Zeit zu beschäftigen, und Sie fühlen sich weniger ärgerlich über das Ende der Beziehung.
Machen Sie sich nicht noch mehr überwältigt. Ihre Mängel anzugehen, bedeutet nicht, sich als unwürdige Person voller negativer Qualitäten zu fühlen.

Stürz dich nicht in eine neue Beziehung.

Stürz dich nicht in eine neue Beziehung.

Auch wenn Sie denken, dass das Stürzen in eine neue Beziehung Ihnen helfen wird, Ihren Verstand von Ihrem Ex abzulenken, wird es Ihnen tatsächlich schlechter gehen, wenn Sie in eine neue Beziehung einsteigen, wenn Sie die alte nicht annähernd überwunden haben. Wenn Sie sich mit jemandem neu treffen, vergleichen Sie diese Person ständig mit Ihrem Ex-Partner und benötigen viel emotionale Energie für die Datierung der neuen Person, während Sie gleichzeitig versuchen, mit Ihrer gescheiterten Beziehung fertig zu werden.

Nicht nur das Einsteigen in eine neue Beziehung macht es Ihnen schwieriger, die alte zu überwinden, sondern sie verursacht auch Schmerzen für die andere Person, die Sie zu treffen versuchen.

<img src='https://i0.wp.com/www.wikihow.com/images/thumb/5/51/1177737-10.jpg/aid1177737-v4-728px-1177737-10.jpg' alt=' Ziehen Sie Ihre Kinder nicht hinein. ‘ width=’900′ height=’599’ />

Ziehen Sie Ihre Kinder nicht hinein.

Auch wenn Sie nach Ihrer Scheidung starke Gefühle des Bedauerns oder sogar Hasses gegenüber Ihrem Ex haben, aber wenn Sie Ihre Kinder hineinziehen, werden sich die Dinge nur verschlimmern und Ihren Kindern große Schmerzen und Verwirrung bereiten. Selbst wenn Sie und Ihr Ex sich gegenseitig in die Kehle greifen, sollten Sie die Spannung von Ihren Kindern fernhalten und nicht zulassen, dass sie es sehen. Andernfalls fühlen sie sich in der Mitte gefangen und können sie nicht genießen Zeit entweder mit dir oder deinem Ex.

Sagen Sie Ihren Kindern nichts Negatives über Ihren Ex. Dadurch fühlen sie sich verwirrt und verletzt.
Wenn Sie sehen, dass Ihr Ex die Kinder absetzt, versuchen Sie so gut es geht, zumindest herzlich zu sein.
Kinder haben ein intuitives Gefühl, dass die Dinge zwischen Ihnen und Ihrem Ex nicht bereits gut laufen, also sollten Sie sich so gut wie möglich darum bemühen, dass die Dinge normal erscheinen.

Vermeiden Sie sofort große Entscheidungen.

Vermeiden Sie sofort große Entscheidungen.

Möglicherweise haben Sie darüber nachgedacht, wieder zur Schule zu gehen, im ganzen Land umzuziehen oder Ihren Job zu kündigen, um bereits eine neue Karriere zu verfolgen, aber Sie sollten die großen Entscheidungen für kurze Zeit auf Eis legen, bis Sie sich etwas stabiler fühlen. Warten Sie mindestens einige Monate, bevor Sie eine wichtige, lebensverändernde Entscheidung treffen, um sicherzustellen, dass es nicht nur um die Scheidung geht.

Wenn Sie unmittelbar nach Ihrer Scheidung eine wichtige Entscheidung über Ihr Leben treffen, müssen Sie möglicherweise zu viele Anpassungen auf einmal erledigen. Warten Sie, bis Sie sich ein bisschen mehr über die Scheidung informiert fühlen und überlegen Sie sich dann die andere Entscheidung.

Finde deinen eigenen Weg zur Heilung.

Finde deinen eigenen Weg zur Heilung.

Wenn die Leute hören, dass Sie sich scheiden lassen, werden Ihre Ohren sofort mit einer Flut von gut gemeinten Ratschlägen gefüllt, von denen viele nutzlos sind oder auf Sie nicht zutreffen. Es kann sein, dass Sie aufgefordert werden, einen romantischen Schwung zu haben, aufhören, an die Liebe zu glauben, sofort weiterzugehen oder so wahnsinnig beschäftigt zu bleiben, dass Sie keine Zeit zum Atmen haben. Sie müssen jedoch Ihren eigenen Weg finden, anstatt alle Ratschläge zu befolgen, die Sie hören.

Jede Beziehung ist anders und auch das Ende jeder Beziehung. Daher müssen Sie entscheiden, welcher Rat hilfreich ist, und Ihren eigenen Weg zum Glück finden.

<img src='https://i0.wp.com/www.wikihow.com/images/thumb/7/77/1177737-13.jpg/aid1177737-v4-728px-1177737-13.jpg' alt=' Achte auf deine eigenen Bedürfnisse. ‘ width=’900′ height=’599’ />

Achte auf deine eigenen Bedürfnisse.

Es ist wichtig, bei sich selbst nachzusehen und sicherzustellen, dass Körper und Geist in dieser Krisenzeit so gesund sind, wie es nur geht. Obwohl Sie vielleicht das Gefühl haben, dass Sie nur auf der Couch liegen und weinen können, sollten Sie auch dann essen, wenn Sie keinen Hunger haben, aus dem Haus gehen und einen Spaziergang machen, wenn Ihr Körper die Übung benötigt, und zu Schauen Sie vom Fernseher weg, wenn Ihre Augen sich ausruhen müssen.

Und wenn Sie sich einen Eisbecher sehnen oder sich wirklich nach einer Nacht mit den Mädchen sehnen, sich aber nicht damit einlassen, geben Sie dies auch zu. Tun Sie, was Ihr Verstand und Ihr Körper Ihnen sagen, anstatt Ihre wahren Bedürfnisse zu ignorieren.
Je früher Sie anfangen zu essen, zu schlafen und die Dinge zu tun, die Körper und Geist regelmäßig benötigen, desto eher können Sie wieder in Ihr normales Leben zurückkehren.

Entwickeln Sie eine solide Routine.

Entwickeln Sie eine solide Routine.

Obwohl Sie Ihren Zeitplan nicht so viel packen sollten, dass Sie nicht einmal nach Luft schnappen können, sollten Sie darauf achten, dass Sie sich so beschäftigt und beschäftigt wie möglich halten, damit Sie nicht stundenlang über Ihre Scheidung nachdenken können . Wenn Sie bereit sind, schließen Sie sich mindestens ein paar soziale Anlässe, Trainingsroutinen oder Zeiten an, die Sie für die Dinge, die Sie geliebt haben, in Ihren Zeitplan aufgenommen haben, damit Sie genug Dinge haben, um Sie in Ihrem Gefühl zu behalten und Ihnen etwas zu geben, worauf Sie sich freuen können.

Sie sollten versuchen, jeden Tag mindestens eine Sache zu haben, auf die Sie sich freuen können, selbst wenn es sich nur um ein Telefongespräch mit einem guten Freund oder um die Zeit handelt, um den alten Katherine Hepburn-Film anzusehen, den Sie in einem Jahrzehnt nicht gesehen haben.
Das Festlegen von Zielen kann Ihnen helfen, eine Routine zu entwickeln. Wenn Sie beispielsweise einen 5-km-Lauf ausführen möchten, müssen Sie ein paar Stunden pro Woche mit Zeit für das Training füllen.
Versuche es zu vermischen. Fallen Sie nicht in die Routine zurück, die Sie in der Ehe hatten, sonst werden Sie Ihr eigenes Leben noch mehr vermissen.

<img src='https://i0.wp.com/www.wikihow.com/images/thumb/0/00/1177737-15.jpg/aid1177737-v4-728px-1177737-15.jpg' alt=' Seien Sie gesund. ‘ width=’900′ height=’599’ />

Seien Sie gesund.

Obwohl Sie nicht direkt nach Ihrer Scheidung auf einen Gesundheitsschub verzichten müssen, wird das Arbeiten an der Aufrechterhaltung gesunder Lebensgewohnheiten Ihnen dabei helfen, sich mental stabiler und körperlich stärker zu fühlen. Arbeite daran, drei gesunde und ausgewogene Mahlzeiten pro Tag zu sich zu nehmen, jeden Abend etwa zur gleichen Zeit 7-8 Stunden zu schlafen und mindestens ein paar Mal pro Woche zu trainieren.

Übertreib es nicht. Nehmen Sie Ihre Scheidung nicht als Grund dafür an, fünfzig Pfund zu verlieren oder eine Nuss für das Gesundheitswesen zu sein. Sei einfach gesund – in Maßen.
Durch das Training fühlen Sie sich energetischer und positiver.

<img src='https://i0.wp.com/www.wikihow.com/images/thumb/4/40/1177737-16.jpg/aid1177737-v4-728px-1177737-16.jpg' alt=' Erforsche neue Interessen. ‘ width=’900′ height=’599’ />

Erforsche neue Interessen.

Nutzen Sie Ihre Scheidung als Gelegenheit, Dinge auszuprobieren, die Sie in Ihrer Ehe nie probiert haben. Vielleicht wollten Sie schon immer einen Kunstunterricht nehmen, hatten aber nie die Chance, oder vielleicht hatten Sie nie die Gelegenheit, Ihr Kochrepertoire zu erweitern, weil Sie keine Zeit dafür hatten. Verbringen Sie nun einige Zeit damit, die italienische Küche, die Töpferei oder ausländische Filme zu lieben, und genießen Sie das Gefühl, Körper und Geist zu erweitern und neue Dinge zu finden, die Sie interessieren.

Schauen Sie sich die Kurse in Ihrem örtlichen Fitnessstudio an und nehmen Sie einen, der Ihnen gefällt. Haben Sie keine Angst, wenn Sie ein absoluter Anfänger sind – Sie werden nicht alleine sein.
Wenn Sie sich mit einem neuen Interesse beschäftigen, werden Sie einer größeren Vielfalt interessanter, engagierter Menschen ausgesetzt.

Ändern Sie Ihre Umgebung.

Ändern Sie Ihre Umgebung.

Wenn Sie sich in dem Haus aufhalten, das Sie mit Ihrem Ex geteilt haben, müssen Sie möglicherweise das Tempo ändern. Es ist zwar weder finanziell noch praktisch möglich, das Haus zu verlassen, aber Sie können Dinge verschieben, sodass die Anwesenheit Ihres Exs den Ort nicht belastet. Bewegen Sie Ihre Möbel oder kaufen Sie neue Möbel, streichen Sie die Wände oder streichen Sie auf einem neuen Bett, damit Sie die Anwesenheit Ihres Exs langsam entfernen können.

Wenn Sie ein wenig Urlaub machen möchten, machen Sie einen Wochenendausflug oder einen Kurzurlaub im ganzen Land, um einen Freund zu besuchen. Urlaub zu nehmen ist zwar keine dauerhafte Lösung für Ihre Scheidung, kann aber dazu beitragen, dass Sie sich von den Dingen ablenken.
Sie können auch Ihre Umgebung ändern, indem Sie die Bars, Restaurants oder alten Orte meiden, an denen Sie und Ihr Ex sich früher aufgehalten haben.

Vermeiden Sie Alkohol als Bewältigungsmechanismus.

Vermeiden Sie Alkohol als Bewältigungsmechanismus.

Obwohl Sie denken, dass das Trinken Ihre Schmerzen lindern und den Umgang mit Ihrer Scheidung erleichtern wird, wird es tatsächlich Ihre Beschwerden schwerer machen und Ihnen mehr körperliche und emotionale Schmerzen bereiten. Obwohl es Spaß machen kann, die Scheidung für ein paar Stunden zu vergessen und locker zu lassen, trinken Sie nicht so viel, dass Sie nicht wissen, wo Sie sind, verlieren Sie die Kontrolle und werden am Ende in Verlegenheit geraten und andere dabei verletzen.

Wenn Sie es sich leicht machen wollen, etwas zu trinken, lassen Sie es Ihre Freunde wissen. Dies wird es für sie schwieriger machen, Sie zu einer verrückten Nacht zu zwingen.

Sich verwöhnen lassen.

Sich verwöhnen lassen.

Sie machen eine schwere Zeit durch und verdienen es, ab und zu verwöhnt zu werden. Verbringen Sie einen Tag im Spa, gönnen Sie sich eine Massage oder nehmen Sie ein entspannendes heißes Bad und beobachten Sie, wie der Stress abfällt. Sie können sogar einen teuren Haarschnitt, eine Maniküre oder ein neues Outfit genießen, bei dem Sie sich großartig fühlen.

Dies ist nicht die Zeit, um hart gegen sich selbst zu sein oder sich selbst zu bestrafen – stattdessen sollte sich Ihr Körper entspannt und gepflegt fühlen.

Freu dich auf deine Freundschaften.

Freu dich auf deine Freundschaften.

Wenn Sie sich von Ihrer Scheidung entfernen und anfangen, sich wieder wie Ihr altes Ich zu fühlen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Freunde zu würdigen und zu sehen, wie viel ihre Hilfe und Unterstützung für Sie bedeuten. Nehmen Sie sich die Zeit, ein Herz für Herz mit Ihren Freunden zu haben, eine schöne Nacht zu verbringen, eine Yogastunde zu besuchen oder mit Ihren engen Freunden eine Wanderung zu machen. Ihre Freundschaften werden wachsen, wenn Sie das Gefühl haben, eine stabilere Person zu werden.

Nutzen Sie diese Zeit, um sich mit längst verlorenen Freunden wieder zu verbinden und zu sehen, ob Sie erneut eine Freundschaft aufbauen können.
Sie können auch Bekannte in Freundschaften verwandeln. Scheuen Sie sich nicht, Ihren Freund zu einer Tasse Tee oder einem Film einzuladen.

Genieße die Zeit mit deiner Familie.

Genieße die Zeit mit deiner Familie.

Nehmen Sie Ihre Scheidung als Gelegenheit wahr, sich wieder mit Ihrer Familie zu verbinden und mehr Zeit mit Ihren Eltern, Geschwistern und Ihren Kindern zu verbringen, wenn Sie welche haben. Sie werden wissen, dass Sie kämpfen, und sie werden in Ihrer Notzeit da sein, und Sie können sich auf Ihre Familie verlassen, egal was passiert. Wenn sich Ihre Angehörigen im ganzen Land aufhalten, planen Sie eine Reise, um sie zu sehen, oder verbringen Sie einfach mehr Zeit damit, mit ihnen zu telefonieren, E-Mails zu senden und sich mit Ihren Familienmitgliedern zu verbinden, wann immer Sie können.

Wenn Sie Kinder haben, verbringen Sie mehr Zeit als jemals zuvor mit ihnen verbunden. Sie werden dich auch in dieser schwierigen Zeit brauchen und du kannst einander helfen.

<img src='https://i0.wp.com/www.wikihow.com/images/thumb/0/03/1177737-22.jpg/aid1177737-v4-728px-1177737-22.jpg' alt=' Genießen Sie es, Single zu sein. ‘ width=’900′ height=’599’ />

Genießen Sie es, Single zu sein.

Nach einer Weile können Sie die Vorteile des Singles genießen. Sie müssen für niemanden verantwortlich sein, Sie müssen niemandem (außer Ihren Kindern) sagen, was Sie in dieser Nacht vorhaben, und Sie können Entscheidungen für sich selbst treffen, anstatt eine andere Person dort einzubeziehen, wo Sie ‘ Ich möchte gerne essen, welchen Film Sie gerne sehen würden und mit wem Sie dieses Wochenende verbringen werden.

Viel Spaß beim Ausgehen, Tanzen und Flirten. Das ist kein Schaden.
Wenn Sie Single sind, können Sie mit jedem tanzen, mit dem Sie gerne tanzen möchten, mit Ihrer Freundin einen Wochenendurlaub machen oder alles tun, was Ihr Herz begehrt.
Sehen Sie sich nicht als ein trauriger Staat an, sondern genießen Sie es, unabhängig zu sein, neue Leute kennenzulernen und Sie einfach zu tun.

Beginnen Sie mit dem Dating erst, wenn Sie bereit sind.

Beginnen Sie mit dem Dating erst, wenn Sie bereit sind.

Sobald Sie einige Monate oder sogar ein Jahr oder mehr hinter sich gelassen haben und das Gefühl haben, dass Sie Ihre Scheidung akzeptiert haben und bereit sind, weiterzumachen, ist es Zeit, wieder mit Ihnen zu beginnen. Dies kann bedeuten, dass Sie ein Online-Dating-Profil beginnen, Ihre Freunde bitten, Sie mit allen netten Einzelfreunden zusammenzubringen, die sie möglicherweise haben, oder sich einfach offen zu machen, um jemanden kennenzulernen, wenn Sie unterwegs sind.

Sie müssen nicht sofort in eine ernsthafte Beziehung einsteigen. Wenn Sie mit ein und derselben Person nur ein paar Verabredungen machen, können Sie in Schwung geraten.
Nimm die Dinge langsam. Nehmen Sie sich die Zeit, um eine neue Person kennenzulernen, anstatt sich sofort über Ihre Scheidung zu informieren.

Tun Sie die Dinge, die Sie vorher nicht tun konnten.

Tun Sie die Dinge, die Sie vorher nicht tun konnten.

Nehmen Sie sich die Zeit nach Ihrer Scheidung als Gelegenheit, die Dinge zu tun, die Sie schon immer machen wollten, die Sie vorher nicht tun konnten. Vielleicht hat Ihr ehemaliger Wanderer das, obwohl Sie es schon immer mal ausprobieren wollten – nutzen Sie dies als Chance, ein begeisterter Wanderer zu werden. Vielleicht hassen Ihre ehemaligen klassischen Filme – jetzt können Sie sich jeden Cary Grant-Film ansehen, der jemals gedreht wurde. Vielleicht gehst du aus Ex-Leuten – jetzt kannst du deinen eigenen Urlaub machen.

Machen Sie eine Liste mit allen Dingen, die Sie als Ehepartner machen wollten. Sehen Sie, wie viele von ihnen machbar sind, und haben Sie Spaß daran, sie von Ihrer Liste zu entfernen.


Categories:   Family Life

Comments