So planen Sie eine arabische Hochzeit

Das Planen einer Hochzeit ist eine der aufregendsten und zugleich stressigsten Erlebnisse, insbesondere wenn Ihre kulturellen Gepflogenheiten von Ihnen erwarten, dass Sie eine umfangreiche Gästeliste anbieten. Arabische Hochzeiten sind für ihre Nähe zu den größten bekannt und können über sechs Stunden dauern. Wenn Sie jedoch entsprechend planen, werden Sie genügend Zeit haben, die Notwendigkeiten für einen unvergesslichen Abend zu perfektionieren. Es ist dringend geboten, einen entspannten Geisteszustand aufrechtzuerhalten und Ihre Aufgaben auf das Wesentliche zu beschränken: Reservierungen, Unterhaltung und Essen.

Wähle die Halle aus.


Wähle die Halle aus.

Die Empfangshalle ist entscheidend und muss mindestens sechs Monate im Voraus reserviert werden. Bei der Suche nach der perfekten Halle ist die Größe der wichtigste Faktor. Eine Halle sollte groß genug sein, um zwischen 500 und 1.500 Personen Platz zu bieten. Das Dekor ist einfach extra und wird nicht als oberste Priorität betrachtet.

Sie sollten zusätzliche Personen erwarten, die zu Ihrer Hochzeit kommen, und die Sitzordnung berücksichtigen. Sie sollten beispielsweise sicherstellen, dass die Mitarbeiter der Halle nachsichtig sind und bereit sind, zusätzliche Tische hinzuzufügen, wenn Gäste ankommen, falls dies erforderlich ist.

Planen Sie die Gästeliste.



Planen Sie die Gästeliste.

Die Eltern und Großeltern des Brautpaares sollten die Gästelisten erstellen. Das Brautpaar sollte niemals die offizielle oder die gesamte Hochzeitsgastliste allein erstellen. Es kann riskant sein, da viele ältere Angehörige und Familienangehörige große Beleidigung dafür empfinden, übersehen zu werden oder nicht als prioritärer Gast angesehen zu werden. Im Wesentlichen handelt es sich bei der Hochzeitsfeier der Braut und des Bräutigams tatsächlich um eine formelle Versammlung, die von den Eltern der Braut und des Bräutigams abgehalten wird, und die meisten der ankommenden Gäste sind möglicherweise sogar Fremde für die Braut und den Bräutigam.

Schreiben Sie die Einladungskarten.

Schreiben Sie die Einladungskarten.

Die Einladungskarten sind der erste Eindruck der Partei, je schicker, desto besser. Die Menschen fangen an, sich vorzustellen, wie einfach oder extravagant die Hochzeit sein wird, je nachdem, wie viel Geld und Mühe in die Einladung gesteckt wurde. Normalerweise wird ein kleinerer leerer Umschlag zusammen mit der Einladung in den größeren Umschlag eingeschlossen, sodass die Leute Geld als Hochzeitsgeschenke hinterlassen können, um die Finanzierung des Brautpaares zu unterstützen.

Wählen Sie die Musik aus.

Wählen Sie die Musik aus.

Die Musikunterhaltung besteht normalerweise aus zwei Teilen. Eine Live-Kulturgruppe aus dem Nahen Osten führt die anfängliche Musik mit riesigen Trommeln und Instrumenten auf. Die Live-Performance begrüßt die Braut und den Bräutigam in der riesigen Halle. Sobald sie sich um die Halle drehen, werden die Gäste zum ersten Mal in einen Kulturtanz eingeladen. Der zweite Teil besteht aus einem DJ, der die Wünsche der Gäste entgegennimmt und die von Braut und Bräutigam bevorzugte Musik spielt.



Planen Sie den Eröffnungstanz.

Planen Sie den Eröffnungstanz.

Zu Beginn der Zeremonie eröffnen Live-Bauchtänzerinnen und Debke-Tänzerinnen eine Aufführung, da die Vorfreude darauf wartet, dass Braut und Bräutigam hereinlaufen.

Learn the debke.The debke ist eine kulturelle, synchronisierte Reihe von Tanzschritten, an denen alle Gäste teilnehmen.

Learn the debke.The debke ist eine kulturelle, synchronisierte Reihe von Tanzschritten, an denen alle Gäste teilnehmen.

Es besteht aus einer langen Reihe von Menschen, die sich an den Händen halten und ihre Füße entsprechend dem Tempo der Musik bewegen und stampfen. Bei einigen Hochzeiten führen die Männer und Frauen diese Tänze getrennt aus, andere Hochzeiten, die Männer und Frauen zusammen.

Planen Sie die Vorspeisen.


Planen Sie die Vorspeisen.

Die Vorspeisen sollten bereits auf den Tischen sein, sobald Gäste ankommen. Zu dieser Zeit genießen die Gäste die Vorspeisen, während sie sich vermischen und die verlorene Zeit nachholen und während sie das Brautpaar erwarten. Die Art der Vorspeisen hängt davon ab, wie schick die Hochzeit ist. Sie reichen von Karottenstiften über Sellerie und Käse bis zu Garnelecocktails und Kaviar. Wenn Sie Ihre Gäste beeindrucken möchten, haben Sie eine große Auswahl an Vorspeisen.

Wählen Sie das große Fest aus.

Wählen Sie das große Fest aus.

Die Braut und der Bräutigam wählen das Hauptmenü. Das Grundmenü umfasst ausreichend Salate, Fleisch (Huhn und Roastbeef), Reis, Hummus, Gemüse und Kartoffeln, um den gesamten Tisch zweimal zu füttern. Das Essen ist ein wichtiger Teil der Hochzeit und die Speisekarte ist ein wesentlicher Faktor dafür, wie viel Aufwand in die Planung gesteckt wurde. Araber sind stolz auf Hosting und erwarten nur das Beste für sich und ihre Gäste.

Planen Sie den Nachtisch.

Planen Sie den Nachtisch.

Der Nachtisch ist der letzte Bestandteil des Hochzeitsfestes. Es besteht aus langen, miteinander verbundenen Tischen mit verschiedenen Süßigkeiten, die von frischem Obst bis zu ganzen Kuchen reichen. Bei einer Budgetplanung können jedoch mehrere Tische mit verschiedenen Desserts teuer sein. Weniger kostspielige Optionen, z. B. ein Tablett mit Desserts an jedem Tisch, können in Betracht gezogen werden. Im Allgemeinen sind die Gäste dafür verantwortlich, sich die Desserts von Buffettisch-Tischen zu servieren.



Categories:   Family Life

Comments