Wie ein stereotypischer New Yorker sprechen

Die Stadt New York, wie sie offiziell heißt, ist ziemlich unverwechselbar. Die Art und Weise, wie New Yorker sprechen, unterscheidet sich von allgemeiner US-amerikanischer Sprache, sowohl im Akzent als auch in einigen der verwendeten Phrasen. Wenn Sie lernen, Ihre Vokale und Konsonanten auszusprechen, bestimmte Wörter zu perfektionieren und jede Gelegenheit zu üben, werden Sie in kürzester Zeit wie ein stereotypischer New Yorker klingen.

Sprich deine "r" -Töne nur aus, wenn sie vor einem Vokal stehen.


Sprich deine “r” -Töne nur aus, wenn sie vor einem Vokal stehen.

Das abgespeckte “r” ist ein klassischer New Yorker Sound, obwohl es eigentlich nicht mehr so ​​aussieht. Der knifflige Teil ist, sich daran zu erinnern, wann man das “r” subtil fallen lässt. Es verschwindet nur, wenn es vor einem Konsonanten ist, obwohl das Verschwinden geringfügig ist. Wenn Sie sich Muttersprachler anhören, können Sie den Sweet Spot finden. Also zum Beispiel:

Park → “Pak.”
Krankenschwester → “Nuhse.”
Wasser → “Watta”
Fluss → “Rivva”
Angst → “Feah”
Beachten Sie jedoch, dass einige New Yorker auch “r” hinzufügen, wenn sie nicht benötigt werden, wie “idea-r” oder “law-r and order”. Diese sind im Allgemeinen umgangssprachlich und in älteren Rednern üblich.

Ersetzen Sie ein "th" am Anfang und Ende von Wörtern durch ein perkussives "d" oder "t".



Ersetzen Sie ein “th” am Anfang und Ende von Wörtern durch ein perkussives “d” oder “t”.

Dies ist in dem klischeehaften New Yorker Akzentausdruck “toity-toid street” (“33rd Street”) zu finden. Aber es ist nicht immer so klischeehaft – der weichere, flüsterndere “thhhh” für einen härteren “ddd” – oder “tttt” -Sound ist sehr New York.

Das → “teh”
Das → “tat” oder “dat”
Drei → “Baum”

Wenn Sie “d” – oder “t” – Geräusche machen, legen Sie Ihre Zunge an die Rückseite Ihrer unteren Zähne. Beachten Sie den subtilen Unterschied.

Verlängern Sie Ihre Vokale zu einem "awww" Sound, besonders "a" s und "o" s.

Verlängern Sie Ihre Vokale zu einem “awww” Sound, besonders “a” s und “o” s.

Viele der Wörter, die “o” (wie in Kaffee) klingen, werden mit einem “aw” -Ton ausgesprochen. Das Wort Hund würde sich beispielsweise nach “dawg” und “Kaffee” nach “Cawfee” anhören.



Talk → “Tawk”
Gedanke → “Tawwt”
Der kurze “o” Sound ist im englischen New York ziemlich selten. Wörter, die das lange “Ich” in der Mitte enthalten, wie “Lügner”, verwenden einen sehr ähnlichen “Aw” -Ton, daher sollte “Lügner” fast wie “Anwalt” klingen.

Lernen Sie den kniffligen "Split a" -Sound, um Ihre Vokale auf natürliche Weise zu erweitern.

Lernen Sie den kniffligen “Split a” -Sound, um Ihre Vokale auf natürliche Weise zu erweitern.

Dies ist eine schwierige Frage, weil es erforderlich ist, eine Silbe in zwei zu verwandeln. Einige Linguisten glauben tatsächlich, dass es für Außenstehende fast unmöglich ist, etwas zu lernen, aber Sie können es mit etwas Übung einholen. Sehen Sie sich die folgenden Beispiele an und prüfen Sie, ob sie einen Sinn ergeben. Versuchen Sie, die erste Silbe schnell zu durchbrechen und sie auf natürliche Weise in die nächste zu schieben.

Kabine → “ca-AHB”
Avenue → “ahav-enue.”

Sprechen Sie New York-Englisch aus, als würden Sie vor dem Mund vorspringen, fast wie ein Mund mit offenem Mund.


Sprechen Sie New York-Englisch aus, als würden Sie vor dem Mund vorspringen, fast wie ein Mund mit offenem Mund.

Darüber hinaus sprechen die meisten New Yorker ihre Worte schnell und sprechen etwas schneller als der durchschnittliche Amerikaner. Testen Sie ein paar Worte, die für Sie phonetisch geschrieben sind, um sich vor dem Eintauchen an den Akzent zu gewöhnen.

Sonntag → “sun-dA”
Montag → “Mun-dey”
Dienstag → “Zwei-Dey”
Mittwoch → “Wehn-s-dey”
Donnerstag → “Thuhs-dey”
Freitag → “Fry-dey”
Samstag → “Satuh-dey”

Sprechen Sie nasal und fühlen Sie sich im Hals fast eingeengt, um Ihren Akzent wirklich zu übertreffen.

Sprechen Sie nasal und fühlen Sie sich im Hals fast eingeengt, um Ihren Akzent wirklich zu übertreffen.

Bernie Sanders, Fran Drescher und Jerry Seinfeld haben diesen Akzent deutlich erkennbar gemacht, auch wenn er für jede Tagessprache etwas übertrieben ist. Wenn Sie sich jedoch auf der Bühne oder auf dem Bildschirm befinden oder einfach nur auflegen, konzentrieren Sie sich auf die Atmung durch die Nase.

Riesig → “Yuuuuge”.


Nehmen Sie die "Haltung" in Ihren Sprachrhythmen auf.

Nehmen Sie die “Haltung” in Ihren Sprachrhythmen auf.

Wenn Sie wie ein New Yorker sprechen, geht es weniger darum, was Sie sagen, als vielmehr darüber, wie Sie es sagen. New Yorker sind dafür bekannt, direkt, selbstbewusst und selbstsicher zu sein. Sie sind auch dafür bekannt, viel zu reden und laut zu reden.

Sprechen Sie schnell und prägnant.
Verwenden Sie beim Sprechen laute, ausdrucksstarke Töne.
Diese Vokale wirklich hervorheben.
Werfen Sie ein zusätzliches “r” am Ende von Wörtern, die in Vokalen enden, wie “das ist ein guter Idear.”

Mischen Sie Ihre Worte zusammen und verteilen Sie Ihre Vokale für den Long Island-Klassiker.

Mischen Sie Ihre Worte zusammen und verteilen Sie Ihre Vokale für den Long Island-Klassiker.

Die beste Art zu üben ist das Wort Long Island selbst, das von den Bewohnern als “Lawn-Guyland” ausgesprochen wird.) Nehmen Sie sich wirklich Zeit mit den Vokalen und strecken Sie sie schön lange. Das “g” am Ende von “-ing” wird ebenfalls nicht ausgesprochen. “Gehen” wird also “goin” ausgesprochen und “hier” klingt wie “hea”.

Verwenden Sie einige lokale, wenn auch Klischees, umgangssprachliche Ausdrücke.

Verwenden Sie einige lokale, wenn auch Klischees, umgangssprachliche Ausdrücke.

Die folgenden Ausdrücke werden nicht mehr so ​​oft verwendet, sind aber immer noch Stereotypen. Sie werden Ihren Hörer sofort in die Denkweise von NYC einordnen, selbst wenn diese Denkweise mittlerweile etwa 15 Jahre alt ist. Typische Ausdrücke, die Noo Yawkez verwendet, umfassen “Get outta hea”, “Fawget aboutit” & amp; “Ahrite Ahready”

Sagen Sie “Hey”, anstatt “Hallo” oder “Hallo” und sagen Sie es schnell.
Machen Sie den Klassiker “you guys” zum NYC-Plural “yous guys”.

Hören Sie einheimische New Yorker online oder persönlich, um subtile Akzente zu setzen.

Hören Sie einheimische New Yorker online oder persönlich, um subtile Akzente zu setzen.

Es ist oft eine tief klingende Stimme, und Worte werden auf eine entspannte Art und Weise gesprochen. Da New York zu einem bestimmten Zeitpunkt sehr italienisch war, insbesondere Staten Island und Brooklyn (Staten Island ist immer noch 44% Italiener, der höchste Prozentsatz aller Grafschaften des Landes), haben Einwohner italienischer Abstammung, die in den Gegenden leben, ein wenig Ein bisschen italienischer Akzent vermischt. Wenn Sie also jemals einen italienischen Akzent gehört haben, haben oder dies getan haben, ist es vielleicht ein bisschen einfacher, einen NY-Akzent zu machen. Denken Sie an Sylvester Stallone. Denken Sie jetzt an Danny DeVito. Beide haben ähnliche Akzente, aber auch viel Einzigartigkeit. Ihr eigener Akzent kann ähnlich einzigartig sein, solange Sie die oben genannten Grundregeln beachten.

Schauen Sie sich diese Liste mit kostenlosen Dateien an, die Beispiele für verschiedene NYC-Akzente enthalten, um das Üben zu erleichtern.


Categories:   Education and Communications

Comments