So überleben Sie Ihr erstes Jahr der Law School (USA)

Ihr erstes juristisches Jahr wird herausfordernd und aufregend. Sie werden in einen Bereich von ungefähr 40 anderen Schülern geworfen, mit denen Sie die meisten Kurse belegen. Das Material wird schwierig sein, und Sie werden sich ständig mit anderen Studenten vergleichen. Um zu überleben, müssen Sie einen Zeitplan entwickeln und mit Ihrem Lesen Schritt halten. Versprechen Sie, dass Sie das Material verstehen, indem Sie Fälle vorbereiten und die Abschlussprüfungen vorwegnehmen. Da Prüfungen wichtig sind, können Sie sich vorbereiten, indem Sie alte ablegen und die Modellantworten studieren.

Sozialisieren Sie sich zu Ihren eigenen Bedingungen.


Sozialisieren Sie sich zu Ihren eigenen Bedingungen.

In den ersten Wochen der juristischen Fakultät wird es Dutzende sozialer Veranstaltungen geben. Die Schüler organisieren in der lokalen Bar Ausgehveranstaltungen und Abende. Sie sollten versuchen, Leute zu treffen, tun dies jedoch zu Ihren eigenen Bedingungen. Wenn Sie schüchtern sind, machen Sie sich keine Sorgen. Sie werden langsam Leute durch Ihren Unterricht treffen.

Wenn Sie unterwegs sind, springen Sie in den Kampf und treffen Sie so viele Leute wie möglich. Versuchen Sie auch, Menschen außerhalb Ihres Bereichs zu treffen.
Wenn Sie verheiratet sind, prüfen Sie, ob es Studentengruppen für verheiratete Studenten gibt. Dies ist eine gute Möglichkeit, andere Paare zu treffen.

Vergleichen Sie sich nicht mit anderen Schülern.



Vergleichen Sie sich nicht mit anderen Schülern.

Die meisten 1L sind besessen von Noten. Leider erhalten Sie wahrscheinlich erst nach Abschluss der Abschlussprüfungen Noten. Daher verbringen Sie das gesamte erste Semester damit, sich mit anderen Personen in Ihrer Abteilung zu vergleichen. Vermeiden Sie diese Versuchung.

Andere Studenten übertreiben, wie viel sie studieren. Nehmen Sie also alles mit, was Sie sagen, mit einem riesigen Salzkorn.

Lassen Sie sich nicht von Studenten beeindrucken, die ständig miteinander reden. Sie enden nicht immer an der Spitze der Klasse. Sie werden feststellen, dass viele im zweiten Semester still werden. Warum? Weil sie ihre Herbstsemester-Noten bekommen haben!

Erstellen Sie einen Zeitplan.

Erstellen Sie einen Zeitplan.

Der einfachste Weg, um mit dem Lesen Schritt zu halten, besteht darin, frühzeitig einen Zeitplan zu entwickeln und dabei zu bleiben. Während des Studiums haben Sie vielleicht bis zum Mittag geschlafen, aber in der Anwaltsschule müssen Sie früh am Morgen den Unterricht besuchen und abends alle Ihre Lesungen erledigen. Entwickle einen Zeitplan und halte dich daran.



Planen Sie auch die Zeit ein, um die juristische Fakultät zu verlassen. Das Schlimmste, was Sie tun können, ist, all Ihre Zeit in der Bibliothek oder bei Jurastudenten zu verbringen.
Denken Sie daran, auf Ihre Gesundheit zu achten. Der Stress und die Arbeitsbelastung wirken sich auf Ihre Gesundheit aus. Denken Sie also daran, regelmäßig Sport zu treiben.

Tritt einer Studiengruppe bei.

Tritt einer Studiengruppe bei.

In einer Lerngruppe können Sie Ihre Notizen vergleichen, gegenseitige Ideen austauschen und sich bemühen. Studiengruppen sind auch hilfreich, um Menschen kennenzulernen, auch wenn dies nicht ihr Hauptzweck ist.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Lerngruppe klein ist – normalerweise nicht mehr als vier Personen.

Wenn Sie sich für eine Studiengruppe entscheiden, verpflichten Sie sich, während des gesamten Semesters in der Gruppe zu bleiben. Aus diesem Grund möchten Sie möglicherweise einige Wochen warten, bevor Sie Ihre Lerngruppe bilden. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit herauszufinden, von wem Sie denken, dass er dessen Material kennt.


Schützen Sie Ihre Privatsphäre.

Schützen Sie Ihre Privatsphäre.

Law Schools sind in der Regel klein – insgesamt weniger als eintausend Schüler. In Ihrer Abteilung könnten auch rund 40 Studenten sein. Diese Umgebung wird sich wie Junior High anfühlen. Was immer Sie jemandem sagen, wird sich wahrscheinlich wiederholen.

Einen Anzug kaufen

Einen Anzug kaufen

An den meisten Tagen können Sie mit Ihren PJs in den Unterricht einsteigen, aber Sie werden überrascht sein, wie oft Sie professionell aussehen müssen. Sie müssen beispielsweise an einer Vorlesung eines Bundes- oder Landesrichters teilnehmen. Sie benötigen auch einen Anzug, wenn Sie an einem Streitgericht teilnehmen. Es ist wahrscheinlich am besten, früh in Ihrem 1L-Semester einen zu kaufen, wenn nicht vor Schulbeginn.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Anzug gut zu Ihnen passt, aber nicht zu eng ist. Studenten gewinnen oft 15 Pfund oder mehr während ihres 1L-Jahres. Sie möchten nicht, dass der Taillenbund am Ende des Frühlingsemesters Ihren Blutkreislauf abschneidet.


Identifizieren Sie die Kurse, an denen Sie teilnehmen werden.

Identifizieren Sie die Kurse, an denen Sie teilnehmen werden.

Die meisten juristischen Fakultäten folgen demselben Lehrplan mit Klassen, in denen Themen unterrichtet werden, die in der Anwaltsprüfung erscheinen. Obwohl Sie mehrere Wahlfächer belegen können, werden die meisten 1L-Kurse zugewiesen. Hier ist ein typischer 1L-Lehrplan:

Verträge. Sie werden die rechtlichen Voraussetzungen für die Vertragsgestaltung und die Abwehrmechanismen kennen, die Sie bei einem Vertragsbruch erheben können.

Sortiert. Vergehen sind zivilrechtliche Missbräuche: Vergehen, Körperverletzung, Körperverletzung, Körperverletzung, Diffamierung usw. Der Geschädigte kann denjenigen verletzen, der ihn verletzt hat, und eine Entschädigung erhalten.

Zivilprozess. Diese Klasse behandelt die Regeln für die Klageerhebung vor Bundesgericht.

Strafrecht. Erfahren Sie, was der Staat beweisen muss, um jemanden wegen Mordes, Körperverletzung, Vergewaltigung usw. zu verurteilen.

Legales Schreiben. Sie lernen, ob Sie objektiv rechtliche Memos schreiben und überzeugende Berufungsinhalte erstellen. Juristisches Schreiben ist in der Regel eine kleine Gruppe von etwa 20 Studenten.

Eigentum. Diese Klasse deckt die Regeln für Eigenschaften ab – wie Sie Titel abrufen und übergeben, sowie Eigentumsbeschränkungen.

Verfassungsrecht. Erfahren Sie, wie sich die Bedeutung der US-Verfassung in mehr als 200 Jahren entwickelt hat.

<img src='https://i0.wp.com/www.wikihow.com/images/thumb/2/24/Survive-Your-First-Year-of-Law-School-%28USA%29-Step-8-Version-2.jpg/aid61672-v4-728px-Survive-Your-First-Year-of-Law-School-%28USA%29-Step-8-Version-2.jpg' alt='Erfahren Sie, wie Sie einen Fall beschreiben .’ width=’900′ height=’599′ />

Erfahren Sie, wie Sie einen Fall beschreiben .

Jeder spricht von “Briefing” -Fällen, was normalerweise zu Beginn des Semesters hilfreich ist. Um einen Fall kurz zu beschreiben, führen Sie folgende Schritte aus:

Lesen Sie den Fall mehrmals. Das juristische Schreiben ist dicht, insbesondere im 19. Jahrhundert. Sie werden wahrscheinlich zuerst sehr langsam lesen. Überspringen Sie nichts beim Lesen.
Schreiben Sie eine kurze Zusammenfassung der Fakten. Wer ist der Kläger (die Person, die die Klage eingereicht hat)? Wer ist der Angeklagte? Was ist passiert? An welchem ​​Gericht treten sie auf? Wenn Sie im Unterricht angerufen werden, müssen Sie möglicherweise eine kurze Zusammenfassung der Streitigkeit angeben.
Identifizieren Sie die Streitfragen. Ein Fall könnte beispielsweise die Frage sein, ob ein in Kalifornien lebender Promi jemanden vor einem kalifornischen Gericht verklagen kann, wenn der Angeklagte nicht in den Staat getreten ist.
Identifizieren Sie die “Regel”. Die Regel ist das anwendbare Recht, das von dem Richter, der den Fall leitet, angewandt und anschließend entschieden wurde.
Schreiben Sie den Hof des Gerichts auf. Dies hat das Gericht entschieden. Geben Sie auch einige Aufzählungspunkte zu den angegebenen Gründen an.
Beschreiben Sie abweichende Meinungen. Lesen Sie die Meinung der Mehrheit, um zu sehen, wie sie den Widerspruch widerlegen.
Listen Sie alle Fragen auf, die Sie haben.

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Wahrscheinlich werden Ihnen hunderte von Seiten pro Nacht zum Lesen zugewiesen, so dass es sehr leicht fällt, in den Hintergrund zu geraten. Machen Sie es sich zu einem Punkt, auf dem Lesen zu bleiben. Möglicherweise konnten Sie sich während des Studiums aufschieben, aber Sie können es nicht mehr tun.

Machen Sie sich Notizen im Unterricht.

Machen Sie sich Notizen im Unterricht.

Die meisten Schüler machen sich Notizen mit ihren Laptops. Auf diese Weise können Sie Ihre Notizen problemlos in Ihre Gliederung übertragen. Sie möchten aufschreiben, was Ihr Professor über die Fälle denkt, da er die Prüfung bewertet.

Die meisten Rechtsschulen verfügen über WLAN, und Sie werden versucht sein, während des Unterrichts im Internet zu surfen. Tatsächlich tut fast jeder an dem einen oder anderen Punkt. Wenn Sie sich jedoch auf die Klassendiskussion konzentrieren möchten, nehmen Sie handschriftliche Notizen. Dies wird Sie zwingen, sich zu konzentrieren.
Wenn Sie eine Behinderung haben und Hilfe bei der Erstellung Ihrer Notizen benötigen, informieren Sie Ihre Schule. Die meisten juristischen Fakultäten verfügen über Schüleranmerkungen, die Ihnen ausführliche Notizen aus dem Unterricht geben können.

Tun Sie Ihr Bestes, wenn Sie im Unterricht angesprochen werden.

Tun Sie Ihr Bestes, wenn Sie im Unterricht angesprochen werden.

Wenn Sie sich den Film „The Paper Chase“ ansehen, sind Sie mit der sokratischen Methode vertraut. Diese Art der Befragung lässt die Schüler oft verwirrt und erniedrigt. Nicht alle Professoren verwenden eine umfassende sokratische Methode, aber sie verwenden möglicherweise eine verwässerte Version: Sie müssen den Fall zusammenfassen und dann eine Reihe von Fragen stellen, die Sie dazu bringen, kritisch über rechtliche Fragen nachzudenken.

Sie könnten zum Beispiel denken, dass “niemand kann mir sagen, was ich mit meinem Körper anfangen soll” eine gute gesetzliche Regel ist. Ihr Professor wird jedoch wahrscheinlich eine Reihe von Hypothesen aufstellen: Kann der Staat ein öffentliches Duellieren kriminalisieren? Nacktheit um Kinder? Nacktheit um andere Erwachsene?
Der Hauptzweck dieser Fragen besteht darin, Sie dazu zu bringen, über die verborgenen Annahmen in Ihrem Denken nachzudenken. Als Unterricht können Sie dann diese blinden Flecken durcharbeiten. In der Tat kann es keine “richtige” Antwort geben.
Ein weiterer Zweck der Befragung besteht darin, Ihnen ein bequemes Nachdenken über Ihre Füße zu ermöglichen. Wenn Sie Kunden vor Gericht vertreten, können Sie erwarten, dass ein Richter Ihnen scharfe Fragen stellt. Machen Sie sich also frühzeitig mit dem Prozess des lauten Denkens vertraut.

Skizzieren Sie Ihr Kursmaterial.

Skizzieren Sie Ihr Kursmaterial.

Die Gliederung ist eine hilfreiche Technik, um zu sehen, wie das gesamte Material eines Subjekts miteinander zusammenhängt. Wenn Sie nicht wissen, wie man einen Überblick gibt, erhalten Sie einen Musterentwurf von 2Ls oder 3Ls, die den Kurs von demselben Professor besucht haben. Verwenden Sie sie als Führer.

Ein Schlüssel zur effektiven Gliederung ist das Wissen, wann man anfangen soll. Machen Sie keinen Wettbewerb mit anderen Studenten. Einige behaupten, dass sie bis September skizziert werden, was zu früh ist. Warten Sie stattdessen, bis Sie einen guten Teil des Lehrplans bedeckt haben.
Überdenken Sie Ihre Kontur immer wieder, da das Material klarer wird. Möglicherweise müssen Sie die Informationen ergänzen oder ändern.

Verwenden Sie kommerzielle Ergänzungen intelligent.

Verwenden Sie kommerzielle Ergänzungen intelligent.

Es gibt viel zusätzliches Material auf dem Markt – Fallbeispiele, kommerzielle Umrisse, Nussschalen usw. Verlassen Sie sich nicht zu sehr auf sie. Sie sind hilfreich, um das Gesamtbild zu sehen, aber letztendlich müssen Sie verstehen, was Ihr Professor über das Material denkt.

Diese Ergänzungen können auch recht teuer sein. Versuchen Sie, eine Kopie aus der Bibliothek oder eine gebrauchte Kopie bei Amazon oder eBay zu erhalten.
Wenn Sie eine Beilage verwenden möchten, sollten Sie wissen, welche Sie benötigen. Zum Beispiel verwenden viele Menschen das Supplement von Chemerinsky für das Verfassungsgesetz. Fragen Sie 2Ls, welche Ergänzungen sie hilfreich fanden.

Bleib ruhig.

Bleib ruhig.

Wenn Sie beginnen, ist möglicherweise nicht alles klar. Das ist normal! Sie sollten sich jedoch stets bemühen, das Material so gut wie möglich zu verstehen. Besuchen Sie Ihren Professor während der Bürozeiten, um alle Fragen zu stellen, die im Unterricht nicht beantwortet wurden. Viele Klassen haben auch einen studentischen Assistenten, einen 2L oder 3L, der Ihre Fragen beantworten kann.

Vermeiden Sie es, bis zum 1. November an Prüfungen zu denken. Wenn Sie zu Beginn des Semesters besessen sind, machen Sie sich nur nervös.

Machen Sie ein paar Übungsprüfungen.

Machen Sie ein paar Übungsprüfungen.

Übungsprüfungen sind unerlässlich. Sie werden Ihnen helfen, das Gesetz zu verstehen, so dass es zur zweiten Natur wird. Nehmen Sie sie wie eine echte Prüfung. Finden Sie einen ruhigen Platz in der Bibliothek, legen Sie die Zeit selbst fest und geben Sie Ihre Antworten ein.

Üblicherweise erhalten Sie Übungsprüfungen von Ihrem Professor, der sie möglicherweise online gestellt hat. Verwenden Sie zuerst die alten Prüfungen Ihres Professors. Wenn nichts verfügbar ist, schauen Sie sich die Prüfungen von anderen Professoren an, die an Ihrer Schule das gleiche Fach unterrichten.
Nachdem Sie Ihre Übungsprüfungen ablegen, bitten Sie Ihren Professor, diese während der Bürozeiten mit Ihnen zu besprechen. Sie können sie auch bitten, sich Ihre Umrisse anzusehen und Ihre Fragen zu beantworten.

Überprüfen Sie die Beispielantworten.

Überprüfen Sie die Beispielantworten.

Die Übungsprüfung sollte eine Musterantwort haben. Lesen Sie dies sorgfältig durch, denn Sie werden viel darüber lernen, wie Sie Probleme erkennen und Ihre Antworten strukturieren können.

Setz dich für deine Prüfung.

Setz dich für deine Prüfung.

Prüfungen sind in der Regel “Issue Spotter” -Prüfungen. Sie erhalten ein Faktenmuster, das einer kurzen Geschichte ähnelt. Dann werden Sie aufgefordert, alle rechtlichen Ansprüche und Abwehrmechanismen zu identifizieren, die jede Person im Faktenmuster hat. Sie verfassen ein Memo, in dem Sie die Probleme identifizieren und erklären, ob Sie der Meinung sind, dass die Person eine vernünftige Erfolgschance hat. Beachten Sie bei der Prüfung die folgenden Tipps:

Lesen Sie die Anweisungen Ihres Professors. Überspringen Sie diesen Schritt nicht. Ihr Professor möchte, dass Sie sich auf bestimmte Themen konzentrieren oder die Prüfung unter einer bestimmten Wortgrenze halten. Wenn Sie die Anweisungen nicht befolgen, leiden Ihre Noten darunter.
Prüfen Sie, ob Sie eine Gliederung verwenden können. Wenn dies nicht der Fall ist, ziehen Sie es nicht während der Prüfung heraus. Andernfalls werden Sie vom Monitor aus dem Untersuchungsraum ausgeworfen.
Lesen Sie das Faktenmuster sorgfältig durch. Tauchen Sie nicht gleich in Ihre Antwort ein.
Umreißen Sie Ihre Antwort. Viele Menschen verwenden die IRAC-Methode: Identifizieren Sie das Problem, geben Sie die Regel an, wenden Sie die Fakten auf die Regel an und geben Sie eine Schlussfolgerung an.
Entladen Sie nicht alles, was Sie wissen, auf der Seite. Sie bekommen keinen Kredit. Beginnen Sie beispielsweise nicht mit einer Wahnsinnabwehr, wenn dies nicht durch das Tatsachenmuster unterstützt wird. Identifizieren Sie stattdessen zuerst die wichtigsten Themen und entwickeln Sie sie am besten.

Vermeiden Sie es, die Prüfung mit anderen zu besprechen.

Vermeiden Sie es, die Prüfung mit anderen zu besprechen.

Es gibt wirklich keinen Grund, über die Prüfung zu sprechen, wenn Sie fertig sind. Es besteht die Chance, dass Sie ein Problem verpasst haben, das von jemand anderem ergriffen wurde, wodurch Ihre Angst nur zunimmt. Anstatt über die Prüfung nachzudenken, planen Sie gleich danach eine lustige Zeit ein.


Categories:   Education and Communications

Comments