Wie man in einem Auto schnell eine enge Kurve macht

Ein Auto einzulenken ist einfach, wenn Sie langsam fahren, aber Sie könnten nervös sein, es mit einer höheren Geschwindigkeit zu versuchen. Obwohl es auf den ersten Blick beängstigend erscheinen mag, können Sie sich sicherer und komfortabler am Steuer fühlen, wenn Sie lernen, Ihr Auto durch eine schnelle, enge Kurve zu steuern.

Überprüfen Sie alle Ihre Spiegel, um sicherzustellen, dass Sie klar sind.


Überprüfen Sie alle Ihre Spiegel, um sicherzustellen, dass Sie klar sind.

Bevor Sie die Spur wechseln oder abbiegen, möchten Sie sicherstellen, dass sich niemand hinter Ihnen oder an Ihrer Seite befindet. Schauen Sie auf jede Seite von Ihnen und in Ihre Rückspiegel, um sicherzustellen, dass Sie beim Abbiegen nicht mit anderen Autos zusammenstoßen. Wenn Sie sehen, dass alles klar ist, können Sie die enge Kurve nehmen.

Fahren Sie nicht schnell, wenn Sie stark befahren sind oder einen Unfall verursachen könnten.

Stellen Sie Ihr Auto auf den äußersten Punkt der Straße.



Stellen Sie Ihr Auto auf den äußersten Punkt der Straße.

Wenn Sie zu einer engen Rechtskurve kommen, positionieren Sie Ihr Auto so weit wie möglich nach links. Wenn Sie eine enge Linkskurve fahren, möchten Sie Ihr Auto nach rechts verschieben. Wenn Sie vor dem Abbiegen den äußersten Punkt der Straße erreichen, können Sie die Kurve auf einem möglichst breiten Bogen fahren.

Tippen Sie auf die Bremsen und fahren Sie langsamer, wenn Sie sich der Kurve nähern.

Tippen Sie auf die Bremsen und fahren Sie langsamer, wenn Sie sich der Kurve nähern.

Wenn Sie ein manuelles Auto fahren, schalten Sie kurz vor der engen Kurve zurück. Sie möchten mit langsamer Geschwindigkeit in die Kurve einfahren und die Kurve mit hoher Beschleunigung verlassen. Verlangsamen Sie Ihr Auto so lange, bis Sie das Gefühl haben, die volle Kontrolle darüber zu haben.

Wenn Sie zu schnell in eine enge Kurve einbiegen, haben Sie nicht die volle Kontrolle über Ihr Fahrzeug.

Visualisiere die breiteste Kurve, die du machen kannst.



Visualisiere die breiteste Kurve, die du machen kannst.

Eine breite Kurve gibt Ihnen mehr Kontrolle über das Auto und verringert Ihre Geschwindigkeit nicht so sehr wie eine scharfe Kurve. Schauen Sie auf die Straße vor Ihnen und stellen Sie sich vor, wie Sie in einem möglichst weiten Bogen abbiegen. Selbst wenn die Kurve eng ist, sollten Sie versuchen, sie mit dem breitesten Bogen zu nehmen, damit Sie beim Wenden nicht an Schwung verlieren.

Zielen Sie auf den Scheitelpunkt der Kurve.

Zielen Sie auf den Scheitelpunkt der Kurve.

Der Scheitelpunkt befindet sich in der Mitte der inneren Ecke einer Kurve. Um die breiteste Kurve zu machen, sollten Sie Ihr Auto so ausrichten, dass es beim Abbiegen neben dem Scheitel fährt. Fahren Sie auf der Außenseite der Straße oder Strecke und schauen Sie in die innere Ecke der Kurve. Planen Sie, Ihr Auto direkt neben dem Scheitelpunkt zu fahren.

Steuern Sie mit einer gleichmäßigen Bewegung in die Kurve.

Steuern Sie mit einer gleichmäßigen Bewegung in die Kurve.

Wenn Sie sich der Kurve nähern, drehen Sie das Lenkrad in die Richtung, in die Sie sich drehen möchten. Um schnell durch die Kurve zu fahren, möchten Sie Ihr Lenkrad so wenig wie möglich drehen.


Rucken Sie nicht am Lenkrad, da Sie sonst durchdrehen können.

Üben Sie beim Drehen leichten Druck auf das Gaspedal aus.

Üben Sie beim Drehen leichten Druck auf das Gaspedal aus.

Während Sie das Auto um den Scheitelpunkt der Kurve stabilisieren, können Sie Gas auf das Auto auftragen. Solange Sie die Kurve nicht zu schnell betreten haben, sollten Sie ausreichend langsamer gefahren sein, damit Sie das Gas jetzt für den Rest der Kurve aufbringen können. Wenn Sie Gas geben, sollten sich Ihre Reifen auf der Straße festgefahren anfühlen und Sie sollten das Gefühl haben, die volle Kontrolle über das Lenkrad zu haben.

Wenn Sie ein Schaltgetriebe verwenden, müssen Sie schneller schalten.
Wenn Sie in der Kurve die Kontrolle verlieren, nehmen Sie den Fuß vom Gaspedal und betätigen Sie leicht die Bremse, bis Sie wieder die Kontrolle über Ihr Auto haben.

Zielen Sie nach der Außenseite der Strecke, wenn Sie die Kurve verlassen.


Zielen Sie nach der Außenseite der Strecke, wenn Sie die Kurve verlassen.

Wenn Sie aus der Kurve heraus auf die Innenseite der Straße zielen, wird die Kurve zu eng und Sie verlieren viel Geschwindigkeit. Schauen Sie stattdessen auf den äußersten Punkt der Strecke oder Straße und fahren Sie weiter, sobald Sie die Kurve verlassen haben.

Übe diesen Zug in einem freien Raum, der frei von Hindernissen ist.

Übe diesen Zug in einem freien Raum, der frei von Hindernissen ist.

Wenn Sie Ihre Handbremse benutzen, um zu drehen, haben Sie sehr wenig Kontrolle darüber, wie sich Ihr Auto dreht. Dies kann dazu führen, dass die Rückseite Ihres Autos wild herausrutscht und Sie leicht in eine Böschung oder eine Leitplanke fahren können. Übe diesen Spielzug auf einer weiten Fläche, bis du weißt, was du tust.

Fahren Sie mit hoher Geschwindigkeit in die Kurve.

Fahren Sie mit hoher Geschwindigkeit in die Kurve.

Damit Sie mit der Handbremse abbiegen können, müssen Sie die Abbiegung mit mindestens 48 km / h (30 Meilen pro Stunde) eingeben. Andernfalls bleibt Ihr Auto beim Ziehen der Handbremse einfach kreischend stehen.

Handbremse drehen ist einfacher über eine reibungsarme Oberfläche wie Schnee, Gras oder Schmutz.

Drücken Sie die Kupplung nach unten, während Sie in einem manuellen Auto die Handbremse anziehen.

Drücken Sie die Kupplung nach unten, während Sie in einem manuellen Auto die Handbremse anziehen.

Nehmen Sie Ihren Fuß vollständig vom Gas, während Sie die Handbremse anziehen. Ihre Handbremse und Kupplung sollten beim Abbiegen nur 1-2 Sekunden lang eingerückt sein. Wenn Sie ein automatisches Auto haben, müssen Sie sich keine Sorgen um die Kupplung machen.

Drehe dein Rad in die Kurve.

Drehe dein Rad in die Kurve.

Da Sie die Handbremse betätigen, spüren Sie einen starken Widerstand am Lenkrad in die andere Richtung. Drehen Sie das Rad schnell leicht in eine Richtung, bis die Hinterräder zu rutschen beginnen.

Ihre Reifen fangen aufgrund der Reibung zwischen Reifen und Boden an zu rauchen.

Ziehen Sie die Handbremse nach unten und lassen Sie das Rad in die andere Richtung drehen.

Ziehen Sie die Handbremse nach unten und lassen Sie das Rad in die andere Richtung drehen.

Wenn Sie ein Schaltgetriebe verwenden, drücken Sie die Kupplung, während Sie die Handbremse betätigen. Wenn Sie in einer Automatik sind, können Sie einfach die Handbremse betätigen. Wenn Ihre Hinterräder zu schleudern beginnen, lenken Sie sie gegenläufig oder lassen Sie das Rad in die andere Richtung drehen, damit Sie die Kurve nicht überschreiten.

Wenn Sie beim Schleudern Ihrer Räder nicht richtig gegenhalten, können Sie Ihr Auto durchdrehen oder möglicherweise umdrehen.

Biegen Sie zurück in die Richtung der Kurve.

Biegen Sie zurück in die Richtung der Kurve.

Wenn Sie genug gewendet haben, können Sie wieder in die Richtung der Kurve abbiegen, um die Kontrolle über Ihr Auto zurückzugewinnen. Begradigen Sie Ihr Auto und fahren Sie geradeaus. Bei richtiger Ausführung können Sie innerhalb von Sekunden eine 180 ° -Drehung durchführen.


Categories:   Cars & Other Vehicles

Comments