So schalten Sie ein Motorrad sicher ein

Wenn Sie mit dem Motorradfahren noch nicht vertraut sind, kann das Fahren in eine scharfe Kurve eine einschüchternde Erfahrung sein. Selbst fortgeschrittene Fahrer sind sich jedoch einig, dass Kurvenfahren eine Fähigkeit ist, die Motorradfahrer ständig verbessern, solange sie fahren. Mit den Kenntnissen der Mechaniker, die beim Abbiegen Ihres Motorrads beteiligt sind, und ein wenig Übung üben Sie bald scharfe Kurven wie einen Traum.

Beurteilen Sie die Kurve, wenn es in der Ferne ist.


Beurteilen Sie die Kurve, wenn es in der Ferne ist.

Je mehr Informationen Sie über die Kurve im Voraus kennen, desto sicherer können Sie mit dieser Funktion auf der Straße navigieren. Schärfere Kurven haben oft einen Fluchtpunkt, an dem Sie in der Kurve nicht weiter sehen können. Beachten Sie diesen Punkt und seien Sie auf alles vorbereitet, wenn Sie sich ihm nähern. Sie müssen auch den Winkel der Kurve abschätzen, so dass Sie, wenn Sie ihn erreichen, bereit sind, den Winkel in einer einfachen, fließenden Kurve anzupassen.

Einige Kurven werden an überraschenden Punkten enger oder lockerer, vor allem am Ende der Runde. Es kann schwierig sein, das Ende einer Kurve vorherzusagen, da die meisten von der Vegetation, dem Fluchtpunkt oder anderen Merkmalen wie dem Verkehr blockiert werden. Möglicherweise müssen Sie am Ende Ihres Spielzugs kleinere Korrekturen vornehmen, um dies zu berücksichtigen.
Überwinde so viel wie möglich von der Kurve, während du dich nähern kannst. Behalten Sie die entgegenkommende Straße im Auge und schauen Sie, wenn möglich, durch Laub und Hindernisse, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, was sich auf der anderen Seite der Kurve befindet. Lassen Sie sich jedoch nicht zu sehr mitreißen. Anstrengung durch Laub zu sehen, kann Sie von dem ablenken, was sich direkt vor Ihren Augen befindet.
Verwenden Sie Straßenrandfunktionen, um den Winkel der Kurve zu bestimmen. Wenn Sie den Winkel betrachten, der durch Laternenpfosten, Leitplanken, Sicherheitswände, Straßenschilder usw. gebildet wird, können Sie den Winkel genauer bestimmen, als Sie sehen können. Wenn Sie bemerken, dass die Straßenseitenmerkmale einen schärferen Winkel nach innen zeigen, wird die Kurve wahrscheinlich auch auf diese Weise geschnitten.

Verringern Sie Ihre Geschwindigkeit, wenn sich die Kurve nähert.



Verringern Sie Ihre Geschwindigkeit, wenn sich die Kurve nähert.

Lassen Sie den Gashebel los, um die Geschwindigkeit zu verlangsamen, und betätigen Sie ggf. die Bremse. Sie möchten die für die Kurve empfohlene Geschwindigkeit erreichen oder so langsam, wie Sie sich wohl fühlen, bevor Sie die Kurve betreten. Wenn es schneller als erwartet ankommt, müssen Sie möglicherweise gleichzeitig die vordere und die hintere Bremse betätigen, um genug für die Kurve zu bremsen.

Wenn Sie ein Anfänger sind, der diesen Prozess lernt, müssen Sie Ihr Tempo viel mehr reduzieren als erfahrene Fahrer. Üben Sie auf wenig befahrenen Straßen. Stellen Sie sicher, dass Sie herunterschalten, wenn sich Ihre Geschwindigkeit so weit verlangsamt, dass ein Herunterschalten erforderlich ist. Der richtige Gang, um die Kurve zu nehmen, ist eine, die es Ihnen leicht macht, durch die Kurve zu gleiten und aus ihr heraus zu beschleunigen.
Um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, welchen Gang Sie für eine bestimmte Kurve verwenden sollten, sollten Sie einen Abschnitt mit wenig befahrenen Straßen mit Kurven wählen, die Sie gut kennen. Wenn die Straße frei ist, nähern Sie sich der Kurve und verlangsamen Sie Ihr Rad, um in einen niedrigeren Gang zu schalten, als Sie normalerweise verwenden. Wiederholen Sie dann diese Übung um einen Gang höher als normalerweise. Wenn Sie sich in höheren Gängen befinden, ist es wahrscheinlich schwieriger, außerhalb der Kurve zu beschleunigen.

Überprüfen Sie die Verkehrsbedingungen, während Sie sich der Kurve nähern.

Überprüfen Sie die Verkehrsbedingungen, während Sie sich der Kurve nähern.

Ihr Motorrad ist viel kleiner als die meisten anderen Verkehrsteilnehmer, so dass Sie es leichter übersehen können als andere Autos. Sie möchten sicher sein, dass der Raum um Sie herum, einschließlich Ihres toten Winkels, frei von Verkehr ist, der Sie beim Abbiegen gefährden könnte. Beachten Sie alle Autos, die unberechenbar fahren oder gefährlich beschleunigen. Möglicherweise möchten Sie diese Autos an Ihnen vorbeifahren lassen oder einen gewissen Abstand zwischen Ihnen und potenziell gefährlichen Fahrzeugen einhalten.

Machen Sie nicht den Fehler, sich ausschließlich auf Ihre Spiegel zu verlassen. Ihre Seitenspiegel werden wahrscheinlich zumindest teilweise von Ihren Ellbogen und / oder Echolot blockiert. Dies bedeutet, dass Sie mit Ihren Spiegeln nicht die vollständige Umgebung sehen, die Sie benötigen, um sicher an der Reihe zu sein.
Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihren blinden Fleck auf Kopf prüfen. Wenn Sie Ihren Kopf zu weit drehen, um den Verkehr hinter sich über die Schulter zu sehen, drehen Sie möglicherweise auch Ihren Lenker. Dies kann Ihr Gleichgewicht gefährden, während Sie sich der Kurve nähern.



Verlagern Sie Ihr Gewicht und lehnen Sie sich in die Kurve.

Verlagern Sie Ihr Gewicht und lehnen Sie sich in die Kurve.

Viele Motorradfahrer bezeichnen dieses Manöver als “Gegenlenkung”, obwohl dieser Name etwas ungenau ist, da Sie den Lenker Ihres Fahrrads kaum drehen werden. Wenn Sie in die Kurve einsteigen, schieben Sie das Fahrrad mit der Hälfte Ihres Körpers außerhalb der Kurve an. In einer Rechtskurve würden Sie beispielsweise Ihr Motorrad mit dem linken Gesäß und dem linken Bein schieben, wodurch sich das Motorrad in die Kurve lehnt. Es kann auch helfen, den inneren Lenker nach unten zu drücken. Sie werden Ihren Lenker eigentlich nicht zum Steuern verwenden, sondern nur, um Ihr Gewicht zu verteilen, wenn Sie sich in die Kurve beugen.

Die Bewegung sollte sich wie eine abwärts drückende Bewegung anfühlen, während der Schwung Ihres Fahrrads dazu führt, dass sich Ihr Gewicht tief in die Kurve verlagert. Wenn Sie aus der Kurve herauskommen, achten Sie darauf, nicht sofort aufrecht zu sitzen. Dies kann zu einem Ungleichgewicht und einem Verlust der Kontrolle in Ihrem Fahrrad führen.
Vermeiden Sie es, zu fest am Lenker zu haften. Für neue Fahrer kann es unangenehm sein, sich so tief in eine Kurve zu beugen, wie es notwendig sein könnte. Die Angstreaktion, die dies auslöst, könnte dazu führen, dass Sie verzweifelt am Lenker hängen. Dies erschwert jedoch das Herunterdrücken des inneren Lenkers. Ihr Unterkörper sollte ausreichen, um Sie am Fahrrad festzuhalten.

Halten Sie Ihre Augen auf die entgegenkommende Straße gerichtet.

Halten Sie Ihre Augen auf die entgegenkommende Straße gerichtet.

Deine Augen sollten waagerecht bleiben und auf den am weitesten sichtbaren Punkt der Kurve gerichtet sein. Auf diese Weise haben Sie, wenn unvorhergesehene Bedingungen auftreten, so viel Warnung wie möglich. Seien Sie jedoch nicht so fokussiert, dass Sie das Bewusstsein für Objekte in Ihrer peripheren Sicht verlieren. Vor allem in scharfen Kurven, in denen sich Ihr Fahrrad naturgemäß tiefer in die Kurve einfügt, können Autos Schwierigkeiten haben, Ihr Fahrrad zu sehen. In diesem Fall kann Ihre periphere Sicht Ihr Leben retten.


Ihre Sicht wird durch die Neigung Ihres Fahrrads, die Schärfe der Kurve und andere Merkmale am Straßenrand wie Bäume und hohes Gras eingeschränkt. Dies bedeutet, dass Ihre Sichtlinie während des Abbiegens stärker als normal ist, sodass Sie unbedingt auf die entgegenkommende Straße achten müssen.

Erhöhen Sie den Gashebel um die Hälfte oder das letzte Drittel der Kurve.

Erhöhen Sie den Gashebel um die Hälfte oder das letzte Drittel der Kurve.

Dies wird Ihrem Motorrad helfen, sich selbst aus der Kurve zu beugen. Lassen Sie Ihr Gewicht wieder normal werden, wenn Sie aus der Ecke ziehen und den inneren Lenker nach unten drücken, wenn Sie dort Druck ausgeübt haben. Nun, da Sie die Kurve durchfahren, können Sie wie gewohnt die Straße entlangfahren.

Vermeiden Sie es, Ihr Gewicht auf die eine oder andere Weise zu werfen, während die Kräfte, die auf Ihr Fahrrad wirken, dazu führen, dass es sich wieder aufrichtet. Dies kann die Stabilität Ihres Fahrrads beeinträchtigen und einen unnötigen Unfall verursachen.

Erkenne, dass die maximale Geschwindigkeit in der Runde nicht dein Ziel ist.


Erkenne, dass die maximale Geschwindigkeit in der Runde nicht dein Ziel ist.

Es kann aufregend sein, eine Kurve mit Höchstgeschwindigkeit zu durchfahren und wie eine Kugel durch das Ende davon zu segeln. Dies kann jedoch sowohl für Fahrer als auch für den anderen Verkehr sehr gefährlich sein. Das Ziel einer Kurve bei normalem Verkehr sollte niemals eine bestimmte Geschwindigkeit sein, sondern sollte eine saubere, kontrollierte und sichere Kurve mit minimalen bis keinen Korrekturen in Geschwindigkeit oder Winkel sein.

Wenn Sie mit Ihrem Motorrad immer erfahrener werden, werden Sie sich mit Abwechslung wohler fühlen. Dies führt natürlich zu höheren Geschwindigkeiten in der Kurve, aber mit Ihren verbesserten Fähigkeiten sollten diese Kurven genauso sicher sein wie die, die bei niedrigeren Geschwindigkeiten gemacht werden. Halten Sie Ihre Augen für die entgegenkommenden Straßenzustände und Ihren Wendewinkel in einem ununterbrochenen Bogen.

Stellen Sie fest, wenn Sie zu schnell gehen, und nehmen Sie Korrekturen vor.

Stellen Sie fest, wenn Sie zu schnell gehen, und nehmen Sie Korrekturen vor.

Wenn Sie beim Einfahren in einen Zug einen unwiderstehlichen Impuls zum Bremsen verspüren, den Gashebel schließen / verringern oder an der Ecke vorbeifahren, um ihn zu vermeiden, werden Sie wahrscheinlich schneller fahren, als Sie sollten. Wenn Sie sich auf Ihrem Fahrrad sicher und wohl fühlen, haben Sie die richtige Geschwindigkeit für die Kurve erreicht. Die Geschwindigkeit, mit der Sie abbiegen sollten, hängt von Ihrem Fahrrad, Ihrer Körpergröße, den Straßenverhältnissen und anderen Faktoren ab. Das bedeutet, dass die „richtige Geschwindigkeit“ von Person zu Person erheblich variieren kann.

Behalten Sie eine konstante Drosselung bei. Es ist nicht ratsam, das Gas zu lassen, wenn Sie in der Kurve sind. Wenn Sie dies tun, ist dies jedoch ein ziemlich starker Indikator dafür, dass Sie eine zu hohe Geschwindigkeit genommen haben. Stattdessen sollten Sie die Hinterradbremse leicht betätigen. Dadurch wird Ihr Fahrrad tiefer in die Ecke gelenkt, ohne sich zu begradigen.
In einer Notfallsituation, in der ein unvorhergesehenes Hindernis wie ein Kind oder ein Ast auf der Straße ist und Sie stark bremsen müssen, sollten Sie die Kupplung ziehen und die Vorderradbremse betätigen. Sie müssen Ihr Fahrrad weiter in die Ecke schieben, damit Sie die Kontrolle nicht verlieren. Für die meisten Menschen bedeutet dies, dass Sie mit dem Knie an der Außenseite Ihres Zuges und dem Gesäß derselben Seite drücken.

Bleiben Sie in überraschenden Kurven ruhig und nehmen Sie Anpassungen vor.

Bleiben Sie in überraschenden Kurven ruhig und nehmen Sie Anpassungen vor.

Einige Kurven werden so scharf sein oder die natürlichen Merkmale so dick und schwer zu erkennen sein, dass Sie nicht wissen, was als Nächstes kommt, bevor Sie bereits an der Reihe sind. Dies kann bedeuten, dass Sie später in Ihrem Zug eine böse Überraschung in Form eines Hindernisses oder einer Winkeländerung erhalten. In diesem Fall müssen Sie geringfügige Korrekturen vornehmen, indem Sie aus der Ecke heraus lenken (in entgegengesetzter Richtung zur Kurve) und dann kurz danach erneut anpassen, um Ihr Fahrrad wieder in die Kurve zu lehnen. Bei großen oder unregelmäßigen Kurven müssen Sie möglicherweise einige dieser Korrekturen vornehmen.

Denken Sie beim Fahren in eine Ecke immer voraus. Im schlimmsten Fall sollten Sie wissen, wie Sie reagieren. In einigen Fällen kann dies bedeuten, dass Sie Ihr Fahrrad auf die Schulter lenken oder ein sicherer Fleck entlang der Straße, um einen Fußgänger zu verpassen. Selbst bei Wendungen, die Sie gut kennen, sollten Sie bereit sein, Anpassungen an Ihrer Wendung vorzunehmen, falls etwas Unerwartetes passiert.
Wenn Ihr Fahrrad innen oder außerhalb der Straße zu weit schneidet, geraten Sie nicht in Panik. Wenn Sie eine Ecke in die Nähe oder in die Ferne schneiden, können Sie sich in gefährlicher Nähe zu Gegenverkehr oder Hindernissen wie einer Leitplanke oder einer Schutzwand befinden. Analysieren Sie den Winkel Ihrer Kurve und halten Sie Ihre Augen auf der sich nähernden Straße weit voraus. Auf diese Weise können Sie Korrekturen vornehmen, sobald Sie feststellen, dass dies erforderlich ist.


Categories:   Cars & Other Vehicles

Comments